- Anzeige -

EinsFestival HD auch bei Unitymedia

Hier geht es um die HDTV-Angebote im Kabelnetz von Unitymedia.

Re: EinsFestival HD auch bei Unitymedia

Beitragvon gordon » 01.10.2009, 19:57

martyy hat geschrieben:nur wenn es zwischen unitymedia und den öffentlichen bis dahin eine einigung gibt. UM will da nämlich extra die hand für aufhalten.

die ÖR halten ja auch die Hand auf (und das nicht zu knapp... auch wenn es jetzt nicht noch mal eine gesonderte Gebühr gibt)


heinzpeterl hat geschrieben:Warum wollen die dafür extra Geld.Wir haben damals über unsere Gebühren für das Fernmeldewesen das Kabelnetz aufgebaut und und bezahlt.

und dann ging das an die (damals noch komplett in staatlicher hand befindende) Telekom, und die hat es verkauft, und Callahan hat es gekauft.
Wozu also diese Aussage?

heinzpeterl hat geschrieben:Dann wurde das ganze verkauft mit der Auflage die Fernsehsender weiter zu übertragen.

werden sie doch auch

heinzpeterl hat geschrieben:Wenn sie jetzt das analoge Fernsehen abschalten werden Kanäle frei.Diese können für HD genutzt werden.

das analoge Fernsehen wird aber nicht jetzt abgeschaltet.
gordon
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2417
Registriert: 30.07.2008, 10:09

Re: EinsFestival HD auch bei Unitymedia

Beitragvon starchild-2006 » 03.10.2009, 14:35

Zwergilein hat geschrieben:
martyy hat geschrieben:nur wenn es zwischen unitymedia und den öffentlichen bis dahin eine einigung gibt. UM will da nämlich extra die hand für aufhalten.

entweder die ganze wahrheit schreiben oder gar nicht!
UM will für zusätzliche kapazitäten geld, was auch völlig i.O. ist. für das erste HD und ZDF HD haben die ÖR freien platz, konnte man sehr gut wärend des showecases beobachten, wofür UM kein weiteres geld haben will. wollen die ÖR darüber hinaus weitere HD sender einspeisen dürfte es eng werden und es müssten weitere kapazitäten angemietet werden, warum sollte UM den ÖR diese für nüsse überlassen?



warum für nüsse???????

Wir zahlen doch schon jeden Monat und nicht zu knapp um ein zeitgemäßes TV zu erhalten und zwar Kabelgebühr und zusätzlich Kabel Digitalgebühr, also was soll das???

UNITYMEDIA sollte auch mal daran denken, das sie durch die EINSPEISUNG diverser HDTV Sender auch für seine Kunden einen Vorteil an Bildqualität anbietet, was eigentlich SELBSTVERSTÄNDLICH für einen GUTEN KABELANBIETER sein sollte und keine Diskussion aufkommen dürfte.

ist doch klar das die ÖR sich sagen warum latzen wenn UM Ihren Kunden eine Vorteil dafür anbieten kann???

Ist doch klar jeder seriöse Kabelanbieter sollte das beste für seine TV Kunden anbieten.

zumal ja die Kunden über Sat noch nicht einmal Geld für diese Sender bezahlen müssen.

Also von wegen Nüsse!!!
UM bekommt schon Geld von uns.
Benutzeravatar
starchild-2006
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 698
Registriert: 03.07.2008, 14:20

Re: EinsFestival HD auch bei Unitymedia

Beitragvon DianaOwnz » 04.10.2009, 14:16

Sie sind aber konkurrenzlos und können, im gesetzlichen Rahmen tunund lassen was sie wollen. Der Kabelkunde kann ja nichts dagegen tun und it den Kabelanbietern ausgeliefert.
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!
Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 17:56

Re: EinsFestival HD auch bei Unitymedia

Beitragvon mercedesstern » 04.10.2009, 15:41

Im Prinzip hast du Recht,könntest aber auch auf Sat umstellen Mfg
mercedesstern
Kabelexperte
 
Beiträge: 220
Registriert: 15.02.2009, 16:22

Re: EinsFestival HD auch bei Unitymedia

Beitragvon Udo-Andreas » 04.10.2009, 16:10

mercedesstern hat geschrieben:Im Prinzip hast du Recht,könntest aber auch auf Sat umstellen.


Wenn es der Mitevertrag nicht zuläßt, hat sich das schon erledigt. Ich habe das für meine Wohnung trotzdem prüfen lassen und dabei kam raus, das eine Schüssel auf dem Balkon nichts bringt. Sie muß oben auf dem Dach installiert werden und natürlich das Kabel dann in meine Wohnung gelegt werden. Dafür gibt es keine Kabelschächte, weil das Haus bereits beim Bau auf Kabelfernsehen vorbereitet wurde und beim Einzug im Nov. 1984 auch verfügbar war.
Udo-Andreas
Übergabepunkt
 
Beiträge: 360
Registriert: 28.12.2008, 12:37
Wohnort: Duisburg-Beeck

Re: EinsFestival HD auch bei Unitymedia

Beitragvon DianaOwnz » 04.10.2009, 21:03

Eben , ich darf das nicht und auf dem Balkon habe ich keine Sicht zum Satelliten.
Warum sollte ich sonst auch mindere Qualität mit weniger Sendern für mehr Geld bei UM nehmen. :gsicht:
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!
Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 17:56

Re: EinsFestival HD auch bei Unitymedia

Beitragvon kris26 » 04.10.2009, 22:43

DianaOwnz hat geschrieben:Warum sollte ich sonst auch mindere Qualität mit weniger Sendern für mehr Geld bei UM nehmen. :gsicht:


Besser hätte man es nicht formulieren können.
Wenn es wirklich so einfach wäre auf Sat umzusteigen, würde es ja jeder tun und sich diesen jahrelangen HD-Nervenkrieg mit UM ersparen. Das es aber nicht so einfach ist weiss UM auch. Nur ein Bruchteil der Kunden gehen dadurch verloren. Viele neue Kunden kommen aber und buchen das lukrative 3Play, welches momentan am boomen ist. Also ist UM auch irgendwo völlig Latte was im Kabelnetz abläuft. Genau so scheren sie sich auch nicht drum, ob jetzt 130 Leute HDTV wollen oder nicht...
Equipment:
TV: Panasonic TH42-PZ700
Player: Playstation 3
Receiver: Dreambox DM800SE
Empfang: TechniSat Multytenne (Astra 19.2°, Hotbird 13°, Astra 23.5°, Astra 28,2°, Eurobird 28.5°)
kris26
Übergabepunkt
 
Beiträge: 360
Registriert: 26.01.2009, 13:58

Re: EinsFestival HD auch bei Unitymedia

Beitragvon heinzpeterl » 05.10.2009, 12:56

Im ARD HD Testtrailer sagen sie das das jetzige Fernsehen für eine Bildschirmdiagonale von 50 cm entwickelt wurde.
Mein kleiner 37 Zoll Plasma und es ist schon der kleinste hat 97 cm.
Im LCD Bereich sind 97 cm auch schon günstig geworden.

Mit jedem Fernseher der zum jetzigen und und übernächsten Weihnachtsfest verkauft wird wächst der Bedarf an HD.Günstige HD Settopboxen sind nur noch eine Sache von Monaten.

Und damit wächst der Druck auf Unitymedia.
heinzpeterl
Kabelneuling
 
Beiträge: 9
Registriert: 23.09.2009, 21:00

Re: EinsFestival HD auch bei Unitymedia

Beitragvon MarkusC63 » 05.10.2009, 14:27

heinzpeterl hat geschrieben:Günstige HD Settopboxen sind nur noch eine Sache von Monaten.


Aber da geht es dann schon wieder los.

- Philips-Receiver scheinen ein Problem mit "Das Erste HD" und "ZDF HD" zu haben.
- Es wird vom neuen Standard DVB-C2 geredet und die Leute sind unsicher ob sie jetzt noch eine DVB-C-Box kaufen sollen.
- Es wird von CI+-Modulen geredet und auch da noch keine klare Aussage der Kabelbetreiber.

SO werden sich nur GANZ wenige eine HD-Box zulegen.
"Ich arbeite an einem (freien) Betriebssystem (es ist nur ein Hobby, das ganze soll nicht so groß und professionell werden wie GNU) für 386(486) AT Derivate."
(Posting von Linus Torvalds im Usenet, 1991)
MarkusC63
Kabelexperte
 
Beiträge: 120
Registriert: 29.09.2008, 16:31
Wohnort: Steinfurt

Re: EinsFestival HD auch bei Unitymedia

Beitragvon mercedesstern » 05.10.2009, 18:24

Ja wenn du nicht umstellen darfst und kannst ist das ja dein Problem
mercedesstern
Kabelexperte
 
Beiträge: 220
Registriert: 15.02.2009, 16:22

VorherigeNächste

Zurück zu HDTV bei Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste