- Anzeige -

Arte HD

Hier geht es um die HDTV-Angebote im Kabelnetz von Unitymedia.

Arte HD

Beitragvon thorium » 28.06.2008, 08:39

Hi,
http://www.golem.de/0806/60650.html
das gillt sicherlich niemals für UM Kunden und schon garnicht im nicht ausgebauten Netz ?
_______________________________________________________________
SKY ohne UM auf UM02 & Telekom IPTV @ Dreamboxen, Fritz 7490 VDSL50


Wann auch SKY Kabel-Kunden in den Genuss der neuen HD-Sender kommen werden, ist bisher noch nicht bekannt.
Benutzeravatar
thorium
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1792
Registriert: 09.03.2008, 20:50

Re: Arte HD

Beitragvon Moses » 28.06.2008, 13:00

Da steht doch ganz deutlich "Astra". :P

Ob das auch im Kabelnetz kommt, oder nicht, ist Sache der ARD, die dafür entweder auf ihren bisher gemieteten Kanälen Platz schaffen müsste (falls nicht mehr genug frei sein sollte) oder eben einen neuen anmieten muss. UM darf an das Signal der ARD ja eh nicht ran.
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Arte HD

Beitragvon mobspezi » 29.06.2008, 15:37

Hallo,

kann mir einer erklären, warum UM sich so dagegen wehrt HD Kanäle ins Netz zu nehmen? Ich habe mein gesamtes System zu Hause auf HD umgerüstet und auf Nachfragen bei der Hotline bekomme ich von UM die Antwort, dass HD Sender in Zukunft noch nicht geplant wären.
Ich komme mir ja vor wie bei Astrix und Obelix:
"Die ganze Welt stellt um auf HDTV, die ganze Welt? Nein, ein kleiner Fleck in Deutschland namens NRW wehrt sich erfolgreich gegen das Einführen von HDTV ins Kabelnetz."
Sender gibt es doch nun schon viele.
mobspezi
Kabelneuling
 
Beiträge: 14
Registriert: 29.06.2008, 15:24

Re: Arte HD

Beitragvon dyewitness » 29.06.2008, 15:48

a) Netze überfüllt. Die Schere zwischen "Ausgebaut" und "Unausgebaut" würde noch größer werden.
b) 10 "neue" SD Programme lassen sich eindrucksvoller bewerben als 3 HD Programme
c) In D ist man nicht Technologie- und Innovationsfreudig
d) UM würde keinen eigenen HD Inhalte vermarkten können (Fehlende Verträge oder Programmkonzepte)
(Anixe HD, Arte HD, Luxe TV HD, ... => FTA bestenfalls als Digital TV Basic HD vermarktbar, aber würden die Sender hier unter diesen Bedingungen Einspeiseverträge unterschreiben bei denen sie zahlen müssten?) (Discovery HD => Premiere , National Geographics Television Deutschland HD noch in der Planungsphase, Eurosport Deutschland HD erst kurz vorm Start)
e) UM würde die HD Vermarktung entweder langfristig verlieren oder mit hohen Kosten wieder unter die eigene Kontrolle bringen müssen (Fehlender, durch UM kastrierter HD Receiver) .

Du hast da wohl einen Schnellschuß gelandet.
dyewitness
Kabelexperte
 
Beiträge: 173
Registriert: 08.12.2006, 20:10

Re: Arte HD

Beitragvon Moses » 30.06.2008, 10:51

Ich glaube nicht, dass UM sich aktiv dagegen wehrt. Wenn die Sender genug bezahlen, würde UM die auch einspeisen, da bin ich mir sicher. Zumindest in ausgebauten Netz haben sie dafür noch mehr als genug Platz.... das Problem wird aber sein, dass all die tollen "deutschen HD Sender" noch ziemlicher "Testbetrieb" sind und da zum größten Teil kein vernünftiges Programm kommt (bzw. eh nur hochskalierter Mist) und da will eben von den Sendeanstalten keiner noch mehr Geld in den Gulli werfen und auch noch bei UM für die Einspeisung zahlen.

Andererseits kümmert sich UM auch nicht aktiv um ein HD Angebot, weil sie es eben auf Grund von mangelndem eigenen Reciever und mangelndem Pay-TV Angebot nicht selber groß vermarkten können => kein großes Interesse.

Wobei der eigene HD Reciever ja auf der Road-Map angekündigt war für Ende 2008/Anfang 2009. Da wird sich dann vermutlich auch was ändern. ggf. fällt der Termin zufällig auch mit dem Start von den deutschen Pay-TV HD Sendern zusammen, wer weiß. ;)
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Arte HD

Beitragvon Clyvanth » 30.06.2008, 11:06

Wobei (nach meiner meinung) es falsch wäre .. UM die alleinige Schuld in die Schuhe zu schieben.

Wieviele HD - Kanäle gibt es denn ?? 2 x Premiere, demnächst ARTE und dieser andere Kanal

UM kann schließlich nur das einspeisen, was an Sendern da ist
Und nachdem Pro7/Sat1 Ihr HD-Angebot eingestellt haben und ARD/ZDF erst 2010 damit anfangen wollen ....
ist wirklich die Frage ob sich das für UM lohnt .. ich bezweifel es
MfG Björn [ Exklusiver Forums - CC - Berater ;o) ]
Benutzeravatar
Clyvanth
Kabelexperte
 
Beiträge: 156
Registriert: 18.05.2008, 16:36

Re: Arte HD

Beitragvon dyewitness » 30.06.2008, 12:19

2* Premiere
3* Intereuropäisches HD Pay TV
Anixe HD
Arte HD
Luxe TV HD
Eurosport HD

früher: hochskaliertes Pro Sieben und Sat.1

da wäre schon etwas.

Und es ist ein Henne Ei Problem. Wieso einen HD Sender veranstalten, wenn ihn keiner sehen/einspeisen will. Oder: Warum einen HD Sender einspeisen, wenn ihn keiner sehen will/welchen HD Sender einspeisen, gibt ja keine.

=> Fehlende Innovationsbereitschaft
dyewitness
Kabelexperte
 
Beiträge: 173
Registriert: 08.12.2006, 20:10

Re: Arte HD

Beitragvon starchild-2006 » 03.07.2008, 14:28

Also Kabel BW speist doch auch HDTV Sender ein ich glaub
Anixe HD

Luxe TV HD
Eurosport HD

und Arte soll auch folgen, WARUM nicht bei UM und soweit ich weiß kosten die HDTV Sender kein extra Geld bei Kabel BW.

Versteh nicht warum wir Kabelkunden hier bei UM immer so abgezockt werden.

Zahlen Kabelgrundgebühren und Digitalgebühren und wenn wir noch einen eigenen HDTV Receiver benutzen wollen nochmals 5,00 €tra dazu und wenn wir einen zweiten Receiver im Schlafzimmer benutzen wollen nochmal Digitalgebühr dazu und bekommen viel weniger als die Umsonst Seher Sat die soviel Receiver in Ihrer Wohnung haben können auch HDTV wie sie wollen und NICHts aber auch nichts dafür zahlen müssen und haben dann noch mehr HDTV Snder UMSONST zur Verfügung als wir Premium Zahlkunden von UM, versteh ich nicht.
Benutzeravatar
starchild-2006
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 698
Registriert: 03.07.2008, 14:20

Re: Arte HD

Beitragvon Moses » 03.07.2008, 16:19

starchild-2006 hat geschrieben:die Umsonst Seher Sat die soviel Receiver in Ihrer Wohnung haben können auch HDTV wie sie wollen und NICHts aber auch nichts dafür zahlen müssen


Oh, da sieht man, dass du dich mit dem Thema Sat-Anlage noch nicht wirklich auseinander gesetzt hast... eine vernünftige Sat-Anlage ist nicht billig... und "so viele Reicever" wie man will, ist bei SAT auch sehr eingeschränkt. Ab mehr als 4 Recievern kann es ziemlich teuer werden. Und damit das ganze vernünftig funktioniert brauch auch noch jeder Reciever ein Kabel zur Sat-Schüssel, was meistens auch nicht trivial ist! Das ist im Kabelnetz doch deutlich einfacher.

Auf Anixe HD braucht man übrigens überhaupt nicht neidisch zu sein, da kommt kaum "echtes" Programm... oft laufen da uralte Fußballspiele, oder uralte neu in HD (aber dadurch kaum besser gewordene) Filme/Serien zum großen Teil noch in schwarz weiß... da ist der HD-Demo Kanal von Astra noch besser... ;)

Luxe TV HD sendet nicht über Astra, sondern über Eutelsat 7° Ost. Und da kommt man nur mit einer Anlage dran, die dann zwei Satelliten abgreift (oder man verzichtet halt auf das deutsche TV?), also entweder direkt mit zwei Schüsseln oder einer drehenden Anlage. Beides ist recht teuer und ziemlich aufwendig von der Installation her.

Eurosport TV HD ist auch nicht über Astra zu bekommen, und nachdem, was man so liest, sind auch nur die Testausstrahlungen unverschlüsselt. Der Regelbetrieb wird wohl ebenfalls Pay-TV sein (und das wohl auch hauptsächlich erstmal im Rest von Europa und nicht in Deutschland, der Pay-TV Markt in Deutschland ist durch Premiere und die breite Free-TV Landschaft doch sehr unterentwickelt, sehr wahrscheinlich auch ein Punkt, der die Entwicklung bei HDTV-Angeboten für den deutschen Markt sehr behindert).

Zusammgefasst bleibt, dass das Angebot an deutschen HDTV Sendern nach wie vor sehr mager ist. Kabel BW scheint da tatsächlich im Moment das größte Angebot zu haben. Da kommt man nur mit einer sich drehenden Sat-Anlage hin, die viel freie Sicht (= Platz) braucht und recht teuer ist, auch in der Wartung (meine Oma hat sowas, daher kenn ich mich etwas damit aus). Es ist nicht immer alles so einfach, wie es klingt, leider...

Natürlich kann man sich hinstellen, und behaupten, dass UM einen da abzockt... aber ich seh nicht, wo du ein Recht auf diese Sender ableiten willst... im Prinzip kann UM einspeisen, was sie wollen... und wenn dir das Programm nicht gefällt, meldest du den Kabelanschluss eben ab. UM ist eben kein Uneigennütziger Verein (bzw. übersubventionierte Bundespost), der nur existiert um alle glücklich zu machen, sondern es ist ein Unternehmen, was auch seine eigenen Entscheidungen treffen muss. Wenn diese Entscheidungen den Kunden nicht gefallen, dann sollten die das zum Ausdruck bringen, z.B. durch Kündigung des Vertrages. So funktioniert Marktwirtschaft. Wobei meiner Meinung nach die paar HD-Fragmente, die man außer Premiere HD sonst noch im deutschen Markt bekommen kann, die ganze Aufregung beim besten Willen nicht wert sind. ;)

PS: Damit das nicht wieder jemand falsch versteht: das ist keine Verteidigung von UM, sondern eher eine Bestandsaufnahme des deutschen HDTV-Marktes, der ziemlich mickrig ist. Natürlich dürft ihr euch in Ruhe weiter darüber aufregen, dass euch das von UM "vorenthalten" wird. :P
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Arte HD

Beitragvon kurtzenter » 04.07.2008, 12:00

Interessante Worte von Unitymedia:
Auf Unitymedia sei Arte noch nicht zugekommen, sagte Unternehmenssprecher Stefan Susbauer. „Bei entsprechender Vereinbarung können wir Arte HD sofort einspeisen“, erklärte er im Gespräch mit Digitalmagazin. „Wir wollen gerne HD machen“, bekräftigte Susbauer.

Quelle: http://www.infosat.info/Meldungen/?srID=26&msgID=47408
Benutzeravatar
kurtzenter
Kabelneuling
 
Beiträge: 46
Registriert: 26.07.2007, 15:59

Nächste

Zurück zu HDTV bei Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste