- Anzeige -

Eurosport HD

Hier geht es um die HDTV-Angebote im Kabelnetz von Unitymedia.

Re: Eurosport HD

Beitragvon starchild-2006 » 07.08.2008, 14:15

Aber warum können die anderen Kabelanbieter mehrere HDTV Sender einspeisen und UM nicht, irgendetwas läuft doch da schief bei UM, nichtdestotrotz werden die Kabelanbieter als HDTV Bremse von den Fachzeitschriften betittelt.

Allen voran gilt dies nun mal am meisten für Unitymedia
Benutzeravatar
starchild-2006
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 698
Registriert: 03.07.2008, 14:20

Re: Eurosport HD

Beitragvon mischobo » 07.08.2008, 14:21

starchild-2006 hat geschrieben:Schade das UM so ein Saftladen ist und nichts gebacken bekommt, in Sachen HDTV:

Kabel BW ist da wesentlich fortschrittlicher und ist bemüht EUROSPORT HD einzuspeisen.

http://www.areadvd.de/news/2008/07/18/k ... bel-holen/


Erstaunlich ist nur das man soetwas in KEINER WEISE von UM hört dass die an HD Sender wie Anixe die die Olympiade 2008 in HD übertragen einspeisen will, nein NICHTS hört man positives von denen.

Sollen sich mal ein Beispiel an Kabel BW machen die haben wohl nicht so ein verkaltes management und sind dabei Eurosport HDTV ins Netz einzuspeisen und das wäre schon der 7te sprich SIEBTE HDTV SENDER bei denen.

kann mir einer mal sagen wieviele HDTV Sender UM hat, ja lächerliche einen sprich 1, echt popelig.

Aber wie heißt dieser armselige Slogan von UM : Wie gut das ich bei Um bin :wand: :wut:
... Eurosport hat derzeit keinerlei Interesse Eurosport HD im deutschen Kabel weiterverbreiten lassen. Man hört, das Eurosport eine Paketlösung anstrebt.

Warum sollte man Unitymedia mit der Bastelbude KabelBW vergleichen ? Das digitale Angebot von Kabel BW befindet sich immer noch in der Pilotphase. Das mit der Pilotphase muß aber bald ein Ende haben und dann muß Kabel BW wie auch Unitymedia den Sendern Einspeiseentgelte in Rechnung stellen, die von der Bundesnetzagentur im Rahmen des Telekommunikationsnetzes reguliert werden.
Erst im Herbst letzten Jahres hat die Bundetzagentur Unitymedia dazu verdonnert, auch Bibel TV EInspeiseentgelt in Rechnung zu stellen. Wenn Unitymedia einfach jeden Sender einspeisen dürften, den sie empfangen können, würde das Programmangebot mit Sicherheit erheblich größer sein. Leider ist das nicht zuletzt aufgrund EU-Bestimmungen nicht möglich.

Auch sollte man nicht außer Acht lassen, dass auch bei Kabel BW die von den Programmveranstaltern geforderte Grundverschlüsselung kommt. Anders als bei Unitymedia ist für den Empfang der grundverschlüsselten Programme keine Smartcard erforderlich, sondern lediglich ein geeigneter NDS-Receiver. Kabel BW wirbt mit HDTV und bietet dabei den Humax PR-HD1000C für recht günstige 199,90 € an. Damit erreicht Kabel BW, dass die immer mehr Kunden einen NDS-Receiver haben, mit denen sie die künftig grundverschlüsselten Programme empfangen können ...
mischobo
Moderator
 
Beiträge: 2797
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn

Re: Eurosport HD

Beitragvon mischobo » 07.08.2008, 14:32

starchild-2006 hat geschrieben:Also an Equipment mangelt es nicht mehr in mitlerweilen über jedem vierten Haushalt in Deutschland steht ein HD-ready TV und da Röhre Tot ist werden es jeden Monat um die 500.000 mehr also TV´s sind da es müssten nur die Receiver von den Anbietern angeboten werden und die Sender eingespeist und ab würds gehen mit HDTV.

Es müssten halt nur ein bischen Werbung für HDTV gemacht werden so wie für tripple play. :smile:
... es muß ein HDTV-Receiver her, die derzeit noch zu teuer sind, um HDTV "massentauglich" zu machen. Unitymedia wird wohl auch in Verbindung mit HDTV einen Receiver zur Verfügung stellen. Vermutlich wird es der Samsung DCB-H360G sein, der in niederländischen Kabelnetzen bereits als Samsung DCB-H360R im Einsatz ist und dort auch recht gut beurteilt wird.
Bis 2010 dürften die Preise für HDTV-Receiver weiter fallen und, wie in einem anderen Beitrag erwähnt, wird die Anzahl der verfügbaren HDTV-Sender deutlich höher sein. So erreicht man auch die Masse der Zuschauer.

Eines sollte man nicht außer Acht lassen: derzeit empfangen in Deutschland immer noch weniger als 50% der Haushalte ihre Programme digital. Der größte Anteil der Haushalte schaut immer noch analog über Sat und/oder Kabel.
mischobo
Moderator
 
Beiträge: 2797
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn

Re: Eurosport HD

Beitragvon mischobo » 07.08.2008, 14:40

starchild-2006 hat geschrieben:Leider per Mietvertrag verboten, da ja wir UNITYMEDIA haben und wie heißt es doch so schön bei denen

Wie gut das ich bei Unitymedia bin :wand:
... also in meinem Mietvertrag steht nur, dass ich keine Empfangsanlagen anbringen darf. Habe einen Südbalkon mit freier Sicht und irgendwann werde ich da sicher auch eine Schüssel aufstellen. Den Kabelanschluss muß ich eh als Teil der Betriebskosten zahlen und meine Pay-TV-Pakete von Unitymedia werde ich auch nicht kündigen, denn über Sat wäre der Empfang meiner liebgewonnen Programme erheblich teurer. FreeTV mit nervender Werbeunterbrechung ist für mich eher uninteressant ...
mischobo
Moderator
 
Beiträge: 2797
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn

Re: Eurosport HD

Beitragvon starchild-2006 » 08.08.2008, 10:22

Na als Bastelbude würde ich eher Unitymedia mit dem schlechtesten Kundenservice und Angebot an HDTV sehen.

So haben die Leser der Digital Fernsehen Kabel BW als Besten Kabelanbieter gewählt was Unitymedia nicht gerade behaupten kann, erst Recht mit Ihrem Service und frechen Antworten bei Anfragen bei denen, ne da ist UM absolut Kundenunfreundlich und mit Ihrer Smartkartengeschichte sogar kundenfeindlich mit Ihrer Zwangsgebühr bei Kauf eines eigenen Receivers.

Das sollte UM ersteinmal abschaffen dann käm die Digitalisierung auch besser voran mit der Vorschreibung welchen Receiver man benutzen soll ist das schon eine Frechheit und Bremse in sachen Digital, denn mit dem Baumarktreceiver von UM erfreut sich kein HD-ready TV oder Full HD TV.

Sollange CI Plus wie ein Schwert über den Kauf eines neuen HDTV receivers über einen schwebt, UM hat ja schon großes Interesse daran bekundet, wäre ein Kauf eines Receivers auch ein großes Glückspiel, denn selbst mit Modul wäre der Reciever bei Einführung von CI Plus nur noch Elektroschrott.
Benutzeravatar
starchild-2006
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 698
Registriert: 03.07.2008, 14:20

Re: Eurosport HD

Beitragvon mischobo » 08.08.2008, 17:53

... der Ausbau der Kabelnetze bei Unitymedia und Kabel BW stammt noch aus ish-Zeiten. Kabel BW hieß kurzzeitig auch ish Baden Württemberg. Bei ish in NRW waren Mitte 2005 alle Kabelnetze an das zentrale NOC angeschlossen, was bei Kabel BW bis heute noch nicht der Fall ist.
Kabel BW verbreitet die meisten digitalen Programme im Rahmen eines DVB-C-Pilotprojektes ein. Im Rahmen dieses DVB-C-Projektes kann Kabel BW auf die Berechnung von EInspeiseentgelten verzichten. Solche Pilotprojekte müssen bis spätestens 2010 beendet sein und Kabel BW hat bis dahin diverse unpopuläre Entscheidungen zu treffen. Im nächsten Jahr laufen die Einspeiseverträge mit RTL und ProSiebenSat.1 aus und müssen neue verhandlet werden. Mit den neuen Verträgen werden diese Programme zu 99,9%iger Wahrscheinlichkeit verschlüsselt. Das muß Kabel BW seinen Kunden erstmal beibringen. Unitymedia ist dagegen bereits seit langem im Regelbetrieb. Unpopläre Entscheidungen hat Unitymedia nicht mehr zu treffen.
Ish hat im November 2003 damit begonnen eigene Pakete zu schnüren, Kabel Deutschland folgt im Frühjahr 2004. Kabel BW erst in diesem Jahr.

In Sachen Vorantreiben der Digitalisierung hat Unitymedia die beste Digitalsierungsquote im Kabel. So falsch kann das Vorgehen von Unitymedia also nicht sein. Die Digitaliserungsquote über Sat ist mit 48% etwas höher, aber über Sat wurden die reichweitenstarken Programme auch erheblich früher digital gesendet. Auf Astra sind die wichtigsten Programme schon seit 10 Jahren digital verfügbar, bei Unitymedia gerademal 2 Jahre.

Wenn Unitymedia HDTV-Pakete anbietet, dann wird Unitymedia auch für wenig Geld einen HDTV-Receiver zur Verfügung zu stellen. Ich würde noch nicht mal ausschliessen. Das in absehbarer Zeit nur noch HDTV-Receiver zur Verfügung gestellt werden, denn das senkt letztendlich die Kosten für HDTV-Receiver.

Was CI Plus angeht, hast du überhaupt keine hnung, was das ist, denn sonst würdest du nicht einen solchen Unfag darüber schreiben. CI Plus ersetzt weder die Unitymedia-Receiver noch heutige CI-Module. CI Plus ist eine Ergänzung zu den heutigen Receivern und CI Modulen. Das Problem heute: Unitymedia muß die Bestimmungen des Jugenschutzes einhalten. Es war wohl mal ein offizielles CI-Modul in Planung gewesen. Der entsprechende CI-Modul-Hersteller war jedoch nicht bereit, ein nicht deaktivierbares Jugendschutzfeature zu integrieren. Bei CI Plus sind diese Mindestvoraussetzung gegeben, sodass es wohl auch von Unitymedia ein entsprechendes Modul geben wird.
Das Jugenschutzfeature wird von den Aufsichtsbehörden verlang. Unitymedia darf darauf nicht verzichten.

Aber warum erzähle ich dir das eigentlich. Du kennst doch sicher die Story von der Mutter die mit ihrem kleinen Sohnemann einkaufen geht und Sohnemann den Schokoriegel an der Kasse entdeckt und ihn nicht bekommt. Die Story hat sehr viel mit den meisten deiner in diesem Forum erstellten Beiträgen gemeinsam.

Um mal wieder zu HDTV zurückzukommen:
so gut wie jeder europäischer ÖR-Sender hat die Eröffnungsfeier der olympischen Spiele live in HDTV übertragen, i.d.R. verschlüsselt. Warum hat es kein deutscher ÖR-Sender geschafft, die Eröffnungsfeier in HDTV zu übertragen ? Immerhin könnte die ARD "HD Test" für die HDTV-Übertragung der olympischen Spiele nutzen. Aber sie tun es nicht. Warum nicht ?
mischobo
Moderator
 
Beiträge: 2797
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn

Vorherige

Zurück zu HDTV bei Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste