- Anzeige -

UM-HDTV-Paket noch im 1. Halbjahr 2008 ?

Hier geht es um die HDTV-Angebote im Kabelnetz von Unitymedia.

Re: UM-HDTV-Paket noch im 1. Halbjahr 2008 ?

Beitragvon mischobo » 27.10.2008, 17:11

starchild-2006 hat geschrieben:Weil ich nicht darf, bin leider Deutscher und Kabelzwangskunde,
... verstehe ich jetzt nicht so richtig. Deine türkischen Freunde wohnen doch nach deinen eigenen Angaben in Wohnungen der gleichen Genossenschaft, von der du auch eine Wohnung gemietet hast. Warum macht diese Genossenschaft denn diese Unterschiede ? Ist das nicht diskriminierend ?
Unter solchen Umständen würde ich mir doch überlegen, ob es nicht besser ist eine andere Wohnung zu suchen. Wenn du auf's Land ziehst, stehen die Chancen eine eigene Sat-Schüssel installieren zu dürfen sehr gut ...
mischobo
Moderator
 
Beiträge: 2797
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn

Re: UM-HDTV-Paket noch im 1. Halbjahr 2008 ?

Beitragvon starchild-2006 » 28.10.2008, 12:53

Möchte aber aus meiner Wohnung kann hier mein Heimkino sehr gut betreiben, dicke Wände, nette Nachbarn und natürlich aus meiner Stadt nicht raus, soweit kommst noch, aber hoffe das sich bald mal was bei Unitymedia tut :smile:
Benutzeravatar
starchild-2006
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 698
Registriert: 03.07.2008, 14:20

Re: UM-HDTV-Paket noch im 1. Halbjahr 2008 ?

Beitragvon starchild-2006 » 30.10.2008, 11:55

Wie siehts aus das 2. Halbjahr geht bald zu Ende und HDTV niente!

Vielleicht sollte man den Thread umbenennen in HDTV im 1. Halbjahr 2009 :D

Kommt vieleicht eher hin.

Aber eigentlich sollte doch noch Discovery HD im Unitymedia Netz 2008 kommen, gibts was neues?
Benutzeravatar
starchild-2006
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 698
Registriert: 03.07.2008, 14:20

Re: UM-HDTV-Paket noch im 1. Halbjahr 2008 ?

Beitragvon opa38 » 06.11.2008, 17:46

Laut heutiger telefonischer Nachfrage ist kein eigenes HDTV Paket auch im ersten Halbjahr 2009 geplant......Wie auch??? Ist ja nichts verwertbares vorhanden. :smile:
Sky+ 2TB incl. Anityme
Technisat Multytenne Twin
Ish 2play 32Mbit
Sky HD+3D incl. sämtlicher HD Sender
Benutzeravatar
opa38
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1368
Registriert: 18.04.2006, 21:36
Wohnort: Düsseldorf (in der längsten Theke der Welt)

Re: UM-HDTV-Paket noch im 1. Halbjahr 2008 ?

Beitragvon starchild-2006 » 07.11.2008, 22:33

Nichts vorhanden??

Arte HD, Anixe HD Discovery HD, Premiere HD die anderen können es doch auch muß ja kein Paket werden einspeisen . Siehe GB:

Dort geht man auch weg von der Verschlüsselung:

FreiSAT setzt sich durch
Seit Anfang Mai 2008 gibt es „Freesat“ in Großbritannien – kostenlos und unverschlüsselt


Die britische Free-To-Air-Plattform „Freesat“ ging wie angekündigt am 6. Mai 2008 offiziell an den Start. „Freesat“ ist ein Joint Venture der britischen Sendergruppen BBC und ITV. Die neue Satelliten-Plattform wird über die Kombi-Orbitposition Eurobird-Astra 28,5° Ost kostenlos und unverschlüsselt ausgestrahlt. Das Angebot umfasst neben sämtlichen TV- und Radiosendern der öffentlich-rechtlichen BBC und den Kanälen des Privatsenders ITV eine enorme Anzahl weitere TV-Programme aus allen Sparten (bis Jahresende 2008 sollen es ca. 200 Programme sein) kostenlos und unverschlüsselt an. Auch der HDTV-Kanal „BBC HD“ ist Bestandteil des Angebotes im neuen Freesat-Paket. Zeitgleich beendete der britische Privatsender „Channel 4“ die Verschlüsselung seiner Programme „More 4“, „E4“ sowie des Hauptsenders „Channel 4“, die zuvor als Bestandteil via der SkyDigital-Plattform verschlüsselt angeboten wurden. Zu einem späteren Zeitpunkt startet der britische Privatsender „ITV“ seinen ersten hochaufgelösten TV-Kanal „ITV 1 HD“. Dieser HD-Kanal wird exklusiv im Freesat-Paket angeboten. Last but not least plant der britische Sender „Five“, in Kürze die Verschlüsselung seiner Sender abzuschalten, wie es auf der Freesat- Internet-seite www.freesat.co.uk heißt.

Im äußersten Westen der Bundesrepublik Deutschland sind die genannten Freesat-Programme und auch die anderen BBC-Sender bereits mit einer 33 cm Sat-Antenne gut zu empfangen. In Berlin allerdings sollten mindestens 1,80 m große Antennen eingesetzt werden, da der über Astra 2D (Orbitposition 28,5° Ost) eingesetzte Beam (Ausleuchtzone) im wesentlichen auf Großbritannien ausgerichtet ist.
Benutzeravatar
starchild-2006
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 698
Registriert: 03.07.2008, 14:20

Re: UM-HDTV-Paket noch im 1. Halbjahr 2008 ?

Beitragvon gordon » 09.11.2008, 03:06

starchild-2006 hat geschrieben:Nichts vorhanden??

Arte HD, Anixe HD Discovery HD, Premiere HD die anderen können es doch auch muß ja kein Paket werden einspeisen . Siehe GB:

Discovery ist doch noch exklusiver Premiere-Partner, oder? Und Premiere HD wird ja bereits eingespeist.

Also: Arte HD und Anixe HD... wow, wahnsinn...
ob sich die Leute dafür dann nen Receiver für viel Geld kaufen würden?

Die öffentlich-rechtlichen Sender werden, so lange sie noch analog ausstrahlen müssen, wohl schon aus Kostengründen kein paralleles HDTV realisieren können - zumindest nicht in vollem Umfang. Und eine HDTV-Initiative muss auch vom Free-TV, allen voran den ÖR kommen.
gordon
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2417
Registriert: 30.07.2008, 10:09

Re: UM-HDTV-Paket noch im 1. Halbjahr 2008 ?

Beitragvon starchild-2006 » 09.11.2008, 09:40

Zur Information Discovery HD wird als einziger Premiere Sender nur bei Unitymedia NICHT eingespeist, auch dieser HDTV Sender FEHLT bei UM.

Außerdem muß der Kunde endlich wissen wohin die Reise geht mit der Verschlüsselung und solange UM kein HDTV anbietet und entsprechende HDTGV PVR kann man sich als Kunde bei UM nicht sicher sein sich einen HDTV Receiver zu kaufen da er nächstes Jahr durch die neue Verschlüsselungstechnik evtl. CI + vieleicht schon Elektromüll ist weil mit CI + nicht kompatibel.

Deswegen wäre es umso wichtiger das UM Ihren eigenen HDTV PVR rausbringt mit dere entsprechenden Verschlüsselungstechnik denn dann weiß man endlich was Sache ist ob und welche HDTV Receiver man nutzen kann die Morgen noch funktionieren, glaub kaum das die einen rausbringen den Sie dann selbst wieder einstampfen können, vorher aber ist der Kunde immer der Dumme wenn er sich denn einen eigenen Receiver kauft, siehe 5,00€ Strafgebühr Alphacrypt Modul etc welches ja dann wohl auch Müll wäre etc.
Benutzeravatar
starchild-2006
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 698
Registriert: 03.07.2008, 14:20

Re: UM-HDTV-Paket noch im 1. Halbjahr 2008 ?

Beitragvon mischobo » 09.11.2008, 17:45

starchild-2006 hat geschrieben:Zur Information Discovery HD wird als einziger Premiere Sender nur bei Unitymedia NICHT eingespeist, auch dieser HDTV Sender FEHLT bei UM.
... echt ?
starchild-2006 hat geschrieben:Außerdem muß der Kunde endlich wissen wohin die Reise geht mit der Verschlüsselung und solange UM kein HDTV anbietet und entsprechende HDTGV PVR kann man sich als Kunde bei UM nicht sicher sein sich einen HDTV Receiver zu kaufen da er nächstes Jahr durch die neue Verschlüsselungstechnik evtl. CI + vieleicht schon Elektromüll ist weil mit CI + nicht kompatibel.

... hast du irgendeine Quelle, aus der hervorgeht, dass Unitymedia etwas an der Verschlüsselung ändern wird ?
Aufgrund einer bekannten Sicherheitslücke hatte Nagravision ein Update bei Unitymedia vorgenommen, womit die für die Sicherheitslücke verantwortlichen Smartcards mit ROM120 unbrauchbar wurden.
Man geht davon aus, dass die Sicherheitslücke damit geschlossen wurde. Sollte sich aber zeigen, dass mit diesem Update die Sicherheitslücke noch nicht geschlossen werden konnte, besteht die Option eines Kartentauschs. Das Einzige was in naher Zukunft passieren könnte, wäre der Austausch der ROM122-Karten. Das hätte aber keinerlei Auswirkung auf die Verwendbarkeit in bisherigen Receiver.
Es wird im nächsten Jahr keine neue Verschlüsselungstechnik eingesetzt und ob Unitymedia CI plus einsetzen wird, ist derzeit auch noch fraglich.
Aus welchen Grund sollte Unitymedia CI plus einführen wollen ? Wenn Unitymedia auf CI plus setzen würde, wären doch die Vorteile der eingesetzten UnityDigitalTV-Receiver dahin. Diese proprietären Receiver sind so designed, dass es technisch unversierten Kunden so einfach wie möglich gemacht wird. Auch wenn Unitymedia Änderungen am Kabelnetz vornimmt, sind keine Interaktion des Kunden erforderlich, weil die proprietären Receiver alles erfoderliche selbst erledigen. Für Unitymedia hat es natürlich den Vorteil, dass der Support erheblich entlastet wird, vor allem wenn Änderungen vorgenommen wurden.

An der Entwicklung von CI plus ist Kabel Deutschland offensichtlich auch beteiligt und ich würde es nicht ausschliessen, das Kabel Deutschland dabei das eine oder andere Patent inne hat. Unitymedia hat in der Vergangenheit immer wieder betont, sich von der Kabel Deutschland-Plattform zu trennen.
Unitymedia und Kabel Deutschland haben ganz unterschiedliche Geschäftsmodelle und beide Unternehmen sind sich meiner Ansicht auch nicht ganz grün. Wenn Kabel Deutschland an CI plus aufgrund des einen oder anderen Patentes mitverdienen sollte, ist die Wahrscheinlichkeit, dass Unitymedia auf CI plus setzen wird noch geringer.

Kabel Deutschland hat in der Vergangenheit schon mal versucht, eine allgemeingültige deutsche Spezifikation für digitale Kabelreceiver durchzusetzen, womit Kabel Deutschland aber auf die Schnauze gefallen ist. Im Fall von CI plus versucht Kabel Deutschland gemeinsam mit dem ZVEI den DVB-Standard entsprechend zu erweitern. Die Spezifiaktion CI plus wurde inzwischen dem IEC vorgelegt. Das Kommitee prüft nun, ob CI plus den DVB-Standard erweitern wird oder nicht. CI plus wird dabei aber CI 1.0 nicht ersetzen.

Neben Kabel Deutschland gibt es auch große Sendergruppen, die den Einsatz von CI plus favorisieren, weil es aus deren Sicht gewährleistet wird, dass sie aus den teuer erworbenen Lizenzen bis auf den letzten Cent auspressen.

In Sachen Alphacrypt wurde bekannt, dass das Alphacrypt künftig die K09 bzw. D09-Karten von Kabel Deutschland nicht mehr unterstützen wird. Grund dafür ist ein Patentstreit zwischen Nagravision und Mascom. Beide Unternehmen hatten sich außergerichtlich geeinigt. Welches Patent verletzt wurde wurde nicht beaknnt. Diese außergerichtliche EInigung sieht vor, dass nur die K09 und D09-Karten künftig nicht mehr unterstützt werden. Bei allen anderen bisherigen Karten werden wie gehabt vom Alphacrypt-Modul unterstützt. Selbst wenn Mascom in Verbindung mit den UM01/UM03-Karten von Unitymedia dieses Patent verletzen würde, würde die Unterstützung der UM-Karten nicht eingestellt. Man hat sich eben außergerichtlich geeinigt und das bedeutet i.d.R. das beide Seiten Zugeständnisse gemacht haben.

Aber diese außergerichtliche Einigung dürfte auch das Kartellamt neugierig gemacht haben, denn warum sind nur die genannten Kabel Deutschland-Karten betroffen ?
Das Kartellamt ermittlet derzeit gegen die proprietären Receiver von Kabel Deutschland, Unitymedia und Premiere. Das Kartellamt hört betroffene Unternehmen an.
Unitymedia wird wohl die Vorteile ihrer proprietärer Receiver erläutern. Programmveranstalter wie z.B. RTL werden darauf verweisen, dass nur mit proprietären und/oder CI plus ihre Rechte als Sendeunternehmen gewahrt werden. Kabel Deutschland wird wohl, da sie an der Entwicklung beteiligt sind, natürlich CI plus als die Neuerung schlechthin darstellen.
Der eine oder andere Geräteherstellen, der in der Lage ist die Lizenzentgelte für CI plus zu bezahlen, wird CI plus auch positiv beurteilen, weil sie sich davon einen Wettbwerbsvorteil versprechen.
Mittelständige Unternehmen wie z.B. Mascom, Matrixx, Topfield und weitere werden sich für eine CI 1.0-Lösung einsetzen, weil a.) sich die Lizenzkosten in Grenzen halten und b.) weil sie damit bessere Chancen im Wettbewerb haben.

Das Kartellamt wird dann Vor- und Nachteile abwägen und dann ein Entscheidung treffen. Man kann eigentlich davon ausgehen, dass die Entscheidung sich zu Gunsten plattformübergreifender Lösungen gegen die proprietären Receiver richten wird.
Ob das nun CI 1.0 oder CI plus sein wird, bleibt abzuwarten. CI 1.0 hätte den Vorteil, dass es schon präsent ist und für vorhandene Geräte gelten würde. Immerhin müssen aufgrund einer EU-Bestimmung Flachbild-Fernseher ab 26 Zoll mit DVB-Tuner einen CI-Slot aufweisen. CI plus-Geräte sind derzeit nicht erhältlich.

Unitymedia ist immerhin schon Kunde bei Mascom, auch wenn sich das nur auf die von arenaSAT verwendete Cryptoworks-Verschlüsselung bezieht. Wenn Unitymeida vom Kartellamt auferlegt bekommt, plttformübergreifende Lösungen anzubieten, wo wird dann Unitymedia wohl als erstes nachfragen ?
starchild-2006 hat geschrieben:Deswegen wäre es umso wichtiger das UM Ihren eigenen HDTV PVR rausbringt mit dere entsprechenden Verschlüsselungstechnik denn dann weiß man endlich was Sache ist ob und welche HDTV Receiver man nutzen kann die Morgen noch funktionieren, glaub kaum das die einen rausbringen den Sie dann selbst wieder einstampfen können, vorher aber ist der Kunde immer der Dumme wenn er sich denn einen eigenen Receiver kauft, siehe 5,00€ Strafgebühr Alphacrypt Modul etc welches ja dann wohl auch Müll wäre etc.

... das Kartellamt ermittelt wie schon erwähnt auch gegen die proprietären Receiver von Unitymedia. Unitymedia wird bestimmt keinen neuen proprietären HDTV-Receiver einführen, solange das Kartellamt keine Entscheidung getroffen hat.

Die "Strafgebühr" muß im Übrigen nur der zahlen, der unbedingt einen proprietären Premiere-Receiver nutzen möchte. Derzeit nutzen etwa 15 % der UnityDigitalTV-Kunden eine I02-Karte, Tendenz fallend. Afaik werden inzwischen auch keine I02-Karten mehr produziert.
Bei der Verwendung des Alphacrypt Classic Moduls kann die Smartcard verwendet werden, die Unitymedia in Verbindung mit einem Receiver zur Verfügung stellt. Dabei werden keinerlei "Strafgebühren" fällig ...
mischobo
Moderator
 
Beiträge: 2797
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn

Re: UM-HDTV-Paket noch im 1. Halbjahr 2008 ?

Beitragvon opa38 » 09.11.2008, 19:49

Das heißt wohl im Umkehrschluss, das Premiere zertifizierte Geräte incl. Ausgabe der i02 Karte seitens Premiere der Vergangenheit angehören werden. :smile:
Mal sehen, ob es so kommen wird.... :schnarch:
Sky+ 2TB incl. Anityme
Technisat Multytenne Twin
Ish 2play 32Mbit
Sky HD+3D incl. sämtlicher HD Sender
Benutzeravatar
opa38
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1368
Registriert: 18.04.2006, 21:36
Wohnort: Düsseldorf (in der längsten Theke der Welt)

Re: UM-HDTV-Paket noch im 1. Halbjahr 2008 ?

Beitragvon Moses » 09.11.2008, 22:13

Premiere zertifizierte Kabelreceiver wird es eh nicht mehr geben... auf welches Kabelnetz sollten die zugeschnitten werden? Die großen Betreiber haben jetzt die Verschlüsselung alle selber übernommen und sind alle inkompatibel zueinander (und auch zu SAT)...
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

VorherigeNächste

Zurück zu HDTV bei Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste