- Anzeige -

Dritte in HD

Hier geht es um die HDTV-Angebote im Kabelnetz von Unitymedia.

Dritte in HD

Beitragvon the_brad » 10.08.2012, 17:05

Hallo,

ich habe neulich bei meiner Oma einen neuen TV angeschlossen. Sie wohnt in Rheinberg-Orsoy. Da ist mir aufgefallen, dass sie folgende Programme bereits in HD bekommt, ich (wohne keine 10 km von ihr) jedoch nicht.

ZDF kultur HD
ZDF neo HD
WDR Lokalsender HD

Wisst ihr darüber etwas?
the_brad
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 19.08.2010, 15:16

Re: Dritte in HD

Beitragvon goaliealexander » 10.08.2012, 17:30

Dann hat sie aber nicht Unitymedia als Kabelanbieter oder hat sie gar ne Satschüssel
goaliealexander
Kabelexperte
 
Beiträge: 128
Registriert: 18.01.2011, 23:04

Re: Dritte in HD

Beitragvon mege » 11.08.2012, 11:02

Deine Oma hat's besser. Wie gesagt, wahrscheinlich anderer Kabelanbieter oder noch besser, sie hat Sat-Anschluss.
mege
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 523
Registriert: 18.11.2011, 18:10

Re: Dritte in HD

Beitragvon Frank65 » 12.08.2012, 13:40

Hallo the_brad,

Was hat denn nun deine Oma für'n Anschluß?

Unitymedia Kabel kann's ja nicht sein!
Frank65
Kabelneuling
 
Beiträge: 13
Registriert: 03.05.2012, 09:36

Re: Dritte in HD

Beitragvon Henk » 12.08.2012, 15:03

Im Bereich Orsoy ist meines Wissens gar kein Kabelanschluss verfügbar. Die meisten Mietkasernen, Altenheim etc. werden über eine Schüssel versorgt. In Orsoyberberg, Rheinberg-Mitte und Budberg ist Unitymedia wiederum verfügbar, hier sogar Internet und Telefon.

Da das TV-Angebot in Rheinberg generell (also auch in den Ortsteilen wie Orsoy) das TV-Angebot zu 100 % identisch ist mit dem hier in Moers (ausgebautes Gebiet) muss man davon ausgehen dass hier entweder ne Schüssel für den TV-Empfang sorgt oder ein anderer Kabelanbieter hier einspeisst (was mich allerdings sehr wundern würde aufgrund der äußerst ländlichen Lage).

Aktuell wird auch weiterhin im Internet überall kommuniziert dass die großen Anbieter weiterhin nur das sehr übersichtliche öffentlich-rechtliche HD-Angebot (Das Erste, ZDF, arte) einspeisen. Auch wenn ich persönlich sehr auf eine zügige Erweiterung des (öffentlich-rechtlichen) HD-Angebotes hoffe werden wir uns wohl als Unitymedia-Kunde weiter in Geduld üben müssen. Im Moment ist es ja generell sehr still was die Einspeisung weiterer Sender betrifft. Die verschiedenen Wunschlisten sind weiß Gott riesig bei den ganzen Usern hier ;-)
Henk
Übergabepunkt
 
Beiträge: 299
Registriert: 08.08.2011, 13:28
Wohnort: Moers

Re: Dritte in HD

Beitragvon the_brad » 13.08.2012, 08:29

Ok, danke erstmal für die Antworten!

Sie hat definitiv keine Schüssel auf dem Dach, denn ich habe im TV ausschließlich nach DBV-C gesucht. Das ist, soweit ich weiß, tatsächlich der Bereich Orsoyerberg. Mein Unwissen, dass ich nicht ahnte, dass das so einen großen Unterschied machen kann... :D
Anderer Kabelanbieter wäre da zumindest denkbar... In Ihrem Mietvertrag ist das leider auch nicht näher beschrieben.
the_brad
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 19.08.2010, 15:16

Re: Dritte in HD

Beitragvon mege » 13.08.2012, 16:22

the_brad hat geschrieben:Ok, danke erstmal für die Antworten!

Sie hat definitiv keine Schüssel auf dem Dach, denn ich habe im TV ausschließlich nach DBV-C gesucht. Das ist, soweit ich weiß, tatsächlich der Bereich Orsoyerberg. Mein Unwissen, dass ich nicht ahnte, dass das so einen großen Unterschied machen kann... :D
Anderer Kabelanbieter wäre da zumindest denkbar... In Ihrem Mietvertrag ist das leider auch nicht näher beschrieben.


Sat-Signale werden manchmal umgewandelt, wenn es eine Gemeinschaftsantenne ist. Sieht dann aus wie Kabel. Das hatte ich bei meinem alten Vermieter seinerzeit auch noch. Allerdings gab's da nur analogen Empfang (ist jetzt zwei Jahre her).
mege
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 523
Registriert: 18.11.2011, 18:10

Re: Dritte in HD

Beitragvon andyffmx » 13.08.2012, 17:54

Falls das ein Kabelanbieter ist, bitte dringend fragen, ob der nicht bei mir in Frankfurt auch einspeisen kann! Vielen Dank vorab! :D
andyffmx
Kabelexperte
 
Beiträge: 249
Registriert: 28.04.2010, 09:32

Re: Dritte in HD

Beitragvon HNIKAR » 16.08.2012, 09:55

Henk hat geschrieben:Aktuell wird auch weiterhin im Internet überall kommuniziert dass die großen Anbieter weiterhin nur das sehr übersichtliche öffentlich-rechtliche HD-Angebot (Das Erste, ZDF, arte) einspeisen.

Falsch! Arte HD gibt es hier bei uns im Südwesten (Kabel Au-Weh-Land) nur in unseren Kühnsten träumen,
da sich die Content-/Einspeisenazis des GRÖKNAZ schon seit Jahren weigern, diesen total unwichtigen binationalen
Kulturkanal einzuspeisen. Wo kämen wir denn da hin? Außerdem ist Frankreich ja so weit weg... z. B. von Kehl aus...
Nein, wir haben stattdessen was viel besseres bekommen. Wenn mich mein Fieberwahn nicht trügt, dann haben
wir seit neuestem (März/April 2012) QVC HD im Programmbouquet. Ist das nicht endgeil? Was will man mehr?
Wer braucht schon Arte, wenn er drölf geniale Shoppingsender im Free-TV haben kann...
Und jetzt sogar in High-Deppinition!
Bild

Auch wenn ich persönlich sehr auf eine zügige Erweiterung des (öffentlich-rechtlichen) HD-Angebotes hoffe werden wir uns wohl als Unitymedia-Kunde weiter in Geduld üben müssen. Im Moment ist es ja generell sehr still was die Einspeisung weiterer Sender betrifft. Die verschiedenen Wunschlisten sind weiß Gott riesig bei den ganzen Usern hier ;-)

Ich hoffe auf gar nichts mehr. Da intern nur wenig Sachverstand und Einsicht herrscht, hilft hier nur noch äußerer Zwang.
Ich setze daher viel mehr auf die Marktmacht von ARD und ZDF und die nicht mehr zu leugenende MARKTGEWALT der Enkunden. Die KNB müssen mit allen erdenklichen mitteln penetriert werden, damit sie endlich kleinbei geben.
Lange wird dieses Theater jedenfalls nicht mehr gehen. Spätestens ab 2013 kommt nämlich noch erheblicher Druck von politischer Seite hinzu. Dann kommt eben der verordnete Einspeisezwang. Mir egal. Allein die Tatsache, dass sich die KNB derzeit noch komplett querstellen bringt sie der dringend notwendigen Reguliereung ein gutes Stück näher.

Ein bisschen erstaunt hat mich, dass unser Lutzyboy sich offensichtlich dazu entschieden hat, nicht gemeinsam mit der kläffenden Töle Kabel Deutschland vor Gericht zu ziehen und sein "Recht auf Einspeisevergütung" einzuklagen...
Aber auch hier ist zu viel Zweckoptimisus und Positivismus nicht wirklich angesagt, denn vermutlich ist der Grund für diese Entscheidung banal. Einer seiner Rechenschieber wird gesagt haben; "Du, Lutz, warum sollen wir unnötig Geld in so einen Prozess stecken und unser Image weiter öffentlichkeitswirksam Demontieren, wenn Kabel Deutschland das (un)freiwillig stellvertretend für uns unternimmt?" Ein Jurist wird daraufhin gesagt haben; " Eben. Und es ist hoffentlich allen klar, dass ein Urteil im Prozess von Kabel Deutschland am Ende nur grundsätzlicher Natur sein kann und somit auch für uns gilt!"
Mit dieser Präparation trat Luty dann frisch gegelt/pomadiert vor die Presse und proklamierte die "Verhandlungslösung".
UMKBW ist einfach ein bisschen weniger dämlich als Kabel D. Das ist dann aber auch schon alles.
:kafffee:

PS:
Wer in diesem Beitrag Sarkasmus findet, darf ihn behalten.

PPS:
Wenn die Verhandlungslösung tatsächlich ernst gemeint ist und von Anfang an angestrebt gewesen wäre, dann hätten wir schon längst alle 10 öffentlich-rechtlichen Sender bei uns eingespeist bekommen. Ich habe es schon an anderer Stelle mehrfach geschrieben - es wäre möglich gewesen (und ist es immernoch) die 10 HD-Sender ohne neuen Vertrag einzuspeisen, der die monetäre Seite abschließend regelt. Da ARD und ZDF für 2012 noch brav bezahlen, hätte man problemlos die unverzügliche Einspeisung unter der Bedingung der Anspruchswahrung im Falle einer späteren Klärung (einvernehmlich und/ oder prozessual) festschreiben können. Folge: Wir hätten erstmal das Programm bekommen, welches uns als Kabelgebühren- und GEZ-Zahler unbestritten zusteht und der ganze Krawall wäre intern im Hintergrund verlaufen. Stattdessen wird diese ganze Schieße nun aber auf unserem Rücken ausgetragen, weil es die KNB so wollen.
Und genau das ist der Punkt der mich so dermaßen ankotzt! :wut: Eine Vorbehaltserklärung trennt uns von der Einspeisung...
Zuletzt geändert von HNIKAR am 16.08.2012, 11:57, insgesamt 1-mal geändert.
MfG,
HNIKAR

Fernsehen: DVB-C via Kabel BW am LG 47LE8500 (Slim-Panel LED-TV mit integriertem C-Receiver), kein PAY-TV (niemals!)
Telefon & Internet: Vodafone DSL plus Mobile Flat Paket (ISDN Komfort Classic) mit Telefon- u. DSL 16.000-Flat (31,95 €/Monat)
_____________________________________________________________________________________________________
2 wichtige Seiten im Netz für mündige Kunden : >> www.teltarif.de << & >> www.onlinekosten.de <<
Benutzeravatar
HNIKAR
Kabelexperte
 
Beiträge: 194
Registriert: 21.05.2012, 17:10

Re: Dritte in HD

Beitragvon schnaffte » 16.08.2012, 11:30

HNIKAR hat geschrieben:PS:
Wer in diesem Beitrag Sarkasmuss findet, darf ihn behalten.



Ich behalte nur das zusätzliche "s" wenns recht ist ... :D
Benutzeravatar
schnaffte
Kabelexperte
 
Beiträge: 174
Registriert: 05.07.2007, 12:26
Wohnort: Bochum

Nächste

Zurück zu HDTV bei Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste