- Anzeige -

Störung durch Linienbus

Hier geht es um die HDTV-Angebote im Kabelnetz von Unitymedia.

Störung durch Linienbus

Beitragvon christoph192 » 22.05.2012, 21:11

Hallo,

Nutze den UM Festplattenreceiver für mein Allstars Paket inkl. HD Option. Alle Sender laufen prima ohne irgendeine Störung, jedoch kommt es bei ARD HD zu kurzen Bildaussetzern, wenn bei uns in der Strasse (ca. 30m Luftlinie vom Receiver) der Linienbus vorbei fährt. Es handelt sich dabei um einen stinknormalen Bus, der mit Diesel betrieben wird.
Wie kann es sein, dass ein Bus meinen Receiver oder mein digital TV stört?
christoph192
Kabelexperte
 
Beiträge: 126
Registriert: 05.10.2007, 10:45

Re: Störung durch Linienbus

Beitragvon Farmall » 22.05.2012, 21:24

Hab ich auch gehabt.

Bei mir ist die nächste Kreuzung ungefähr 150m entfernt, immer wenn der Bus vorbei fuhr, hat dieser über ein
Funksignal die Ampel auf Grün geschaltet und ich hatte Störungen.
Bei mir war es allerdings ein lauter Knall im TV bei RTL und RTL2.

Ich habe mich mit den Verkehrsbetrieben kurzgeschlossen und von denen den Hinweis bekommen die
Bundesnetzagentur in Bonn zu kontaktieren.
Kurze Zeit später hatte ich einen Termin mit einem Techniker der Bundesnetzagentur.
Dieser bestätigte die Probleme und hat sich mit Unitymedia in Verbindung gesetzt.
Etwa 4 später Woche wurde der Hausverteiler im Keller unseres 6 Familien Hauses von Unitymedia von der Strassen zugewanten Seite
auf die Strassen abgewante Kellerwand also ca. 12m im Gebäude versetzt und seit dem ist alles bestens.
Benutzeravatar
Farmall
Kabelneuling
 
Beiträge: 38
Registriert: 04.04.2012, 11:20
Wohnort: Neuss

Re: Störung durch Linienbus

Beitragvon Baktosh » 23.05.2012, 00:34

@Christoph

Gibt es bei euch an den Haltestellen elektronische Wartezeitenanzeigen ?

Also z.B. Bus Linie 7 Richtung Hbf Ankunft 11 Minuten ?

Wenn dem so ist, kann dies die Ursache sein. Denn zumeist gehen die hierfür notwendigen Positionsmeldungen von den einzelnen Wagen aus und diese Signale können durchaus stören.

Ist bei meinen Eltern in der Wohnung auch so. Hier ist allerdings nur WDR Düsseldorf betroffen.


Greetz
Baktosh
Kabelexperte
 
Beiträge: 220
Registriert: 10.05.2011, 20:58

Re: Störung durch Linienbus

Beitragvon LM76 » 23.05.2012, 13:07

Das Problem tritt bei uns im Haus auf, sobald ein Bus an der Haltestelle direkt vor der Tür kommt oder fährt. Der Bus muss im Bereich von 418 MHZ (ARD HD, Phoenix, ...) ein Signal funken. Dann bleibt das Bild mit Klötzchen ein paar Sekunden stehen und es geht wieder. Bei 4 Buslinien direkt vor der Tür kann das natürlich nerven.

Unitymedia schickte einen Techniker, aber der war natürlich machtlos und meinte wir müssten damit leben.

Da ich aber ein perfektes TV-Bild in allen Zimmern wünsche und die Leitungen und Verteiler im Haus uralt und schlecht geschirmt waren, habe ich mir vom Keller ein 4fach geschirmtes 120db-Kabel hochgelegt. Und auch in der Wohnung weiter in Schlafzimmer und Küche.

Seitdem habe ich einen perfekten und störungsfreien Empfang.
Der letzte UM-Techniker der mir den 3play-Anschluß installiert hat, war ganz begeistert.

Aber es ist wichtig selbst das letzte Stück zwischen Dose und TV mit einem gut geschirmten Kabel anzuschließen, selbst da gibt es Unterschiede.
Ich hatte ein doppelt geschirmtes 0,5m Oelbach mit Mantelstromfilter in der Küche benutzt und hatte noch immer eine geringe Klötzchenbildung wenn ein Bus kam.
Inzwischen habe ich alle 3 Geräte jeweils mit 1,5m Hama 120db-Kabel (4fach geschirmt) mit Mantelstromfilter getauscht und bin seitdem auch in diesem Raum, welcher der kritischste war, ohne Störungen.

Meine Vermieter sind zum Glück in der Beziehung sehr kulant und lassen mich ohne Probleme Kabel verlegen. Zum Glück haben wir einen daür freigegebenen toten Kamin, welcher direkt an mein Wohnzimmer grenzt.
Bild

Wohnzimmer Philips 55PUS9109, Xtrend ET-10000 3xDVB-C, Denon AVR-X4000, Denon DVD-2500BT, Playstation 3, Nintendo Wii
Schlafzimmer: Philips 46PFL9704, Xtrend ET-8000 2xDVB-C, Panasonic DMP-BD 60
Küche: Samsung UE22D5010
LM76
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 63
Registriert: 01.08.2008, 12:12

Re: Störung durch Linienbus

Beitragvon christoph192 » 23.05.2012, 20:33

Baktosh hat geschrieben:@Christoph

Gibt es bei euch an den Haltestellen elektronische Wartezeitenanzeigen ?

Also z.B. Bus Linie 7 Richtung Hbf Ankunft 11 Minuten ?

Wenn dem so ist, kann dies die Ursache sein. Denn zumeist gehen die hierfür notwendigen Positionsmeldungen von den einzelnen Wagen aus und diese Signale können durchaus stören.

Ist bei meinen Eltern in der Wohnung auch so. Hier ist allerdings nur WDR Düsseldorf betroffen.


Greetz


Ja, dieser anzeige haben wir hier auch in Köln Poll.

Ein danke an alle für die Infos!

Werde mal über ein besser abgeschirmtes Kabel nachdenken...
christoph192
Kabelexperte
 
Beiträge: 126
Registriert: 05.10.2007, 10:45

Re: Störung durch Linienbus

Beitragvon bubi09 » 24.05.2012, 16:33

Wenn bei mir der Bus vorbeifährt gibt es kurze Aussetzer bei ProSieben (SD). Auch im Nachbarhaus gibts das gleiche Problem auf ProSieben. Am Hausverteiler liegt es also nicht. Allerdings: der Nachbar schaut ProSieben ohnehin nie und ich habe mittlerweile Sat-Empfang. Daher habe ich mich nie an die BNetzA gewandt. Ein Fumpel von mir hätte vor etwa fünf Jahren auch Störungen bei ProSieben (damals noch analog), wenn die Straßenbahn unten vorbeifuhr ;) .
bubi09
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1828
Registriert: 18.02.2010, 11:54

Beitragvon Moses » 24.05.2012, 23:43

Solche Störungen können auch kommen, wenn ein Abzweiger in der Straße defekt ist. Dann rumpeln schwerere Fahrzeuge zu viel.
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn


Zurück zu HDTV bei Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste