- Anzeige -

Umfrage : HD mit oder ohne Restriktionen ?

Hier geht es um die HDTV-Angebote im Kabelnetz von Unitymedia.

Re: Umfrage : HD mit oder ohne Restriktionen ?

Beitragvon kalle62 » 05.05.2012, 21:27

hallo
Wenn es mir so Wichtig ist,das ich was Aufnehmen will (nicht muss)aus der RTL HD Gruppe.
Dann hab ich 2 Möglichkeiten,ich Akzeptiere die Vorspul sperre der RTL HD Gruppe.
Oder ich Nehme die RTL Gruppe in SD auf,da es dabei keine Vorspul sperre gibt.

Gruss kalle
kalle62
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4320
Registriert: 16.01.2011, 11:43

Re: Umfrage : HD mit oder ohne Restriktionen ?

Beitragvon ash1 » 05.05.2012, 21:58

Das letzte mal als ich RTL geguckt hab war Tutti Frutti drauf,da hatte ich aber noch keinen Videorecorder.Weiss gar nicht ob ich heutzutage Tutti Frutti ohne Mopsgeschwindigkeit angucken kann,oder ob die Maedel's einer Vorspulsperre unterliegen
Receiver:Gigablue Quad
Router :FB 7170
ash1
Kabelexperte
 
Beiträge: 106
Registriert: 24.05.2009, 16:31

Re: Umfrage : HD mit oder ohne Restriktionen ?

Beitragvon Walter Neumann » 05.05.2012, 22:43

@Invisible,
genau dies ist es doch. Jeder der heute mit UM einen Vertrag abschließt bei den bestehenden Restriktionen, weiß um die Modualitäten und ist damit einverstanden, sonst schließt er nicht ab. Wer vorher Vertragspartner von UM war, ist ohne Einverständnis zu geben, einfach in seinen Rechten beschnitten worden.

Sie kennen sich scheinbar nicht in der Geschäftswelt aus. Geschäftspartner sind nur RTL mit UM und UM mit seinen Kunden.
Wir Kunden haben keinerlei Geschäftsverbindung mit RTL.

Sie kaufen Äpfel beim Händler, wenn einer faul ist, gehen sie auch nicht zum Erzeuger, sondern reklamieren beim Händler.
Ich bekomme nichts geschenkt, sondern zahle an UM. RTL hat Verträge mit Um und seinen Werbepartnern. Erkundigen Sie sich lieber mal an anderer Stelle über Ihre Rechtsauffassung. Vielleicht sehen Sie dann besser.

Frdl. Gruß

Walter Neumann
Walter Neumann
Kabelneuling
 
Beiträge: 36
Registriert: 27.07.2011, 15:26

Re: Umfrage : HD mit oder ohne Restriktionen ?

Beitragvon Invisible » 05.05.2012, 23:03

Hallo? Noch ein letztes Mal für dich:

Du hast das HD-Paket gebucht mit den Sendern die zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses darin enthalten waren. Zu dieser Zeit hast du das Paket akzeptiert wie es ist, nämlich ohne RTL-Gruppe. Basta.

Nun bekommst du ein Goodie obendrauf, ohne zusätzliche Kosten und meinst dir wird etwas weg genommen? Sorry, das nenne ich verdrehte Wahrnehmung.....
Kleine Rechtschreibhilfe: Techniker, nicht Technicker; Receiver, nicht Reciver, Reseifer oder ähnliches; Fernseher, nicht Fernseh; Paket, nicht Packet
Invisible
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 950
Registriert: 27.02.2008, 23:04

Re: Umfrage : HD mit oder ohne Restriktionen ?

Beitragvon Walter Neumann » 05.05.2012, 23:13

Das ist kein Goodi für mich, sondern eine Verschlechterung. Mich stört die dauernde PIN-Eingabe, das nicht uneingeschränkte Aufnehmen können anderer Sender. Das Überstülpen ohne Entscheidungsmöglichkeit. Ich meine nicht, mir ist was weggenommen worden, mir wurde viel weggenommen! Bei RTL schaue ich mal mit einem Auge ab und zu Formel 1. Das kann ich auch in SD! Auf RTL kann ich glatt verzichten. Wegen der anderen Restiktionen kämpfe ich noch mit mir, ob ich auf SAT umsteigen soll!
Walter Neumann
Kabelneuling
 
Beiträge: 36
Registriert: 27.07.2011, 15:26

Re: Umfrage : HD mit oder ohne Restriktionen ?

Beitragvon rock-ranger » 06.05.2012, 00:22

Ich hätte es lieber gesehen wenn Unitymedia nicht eingeknickt wäre und sogar für dieses Programm jetzt auch noch zahlt. Die Werbung stört mich dabei noch nicht mal an Erster Stelle, ich finde für bestimmte niveaulose Beiträge sollte es ähnlich wie bei der FSK nicht nur den Schutz von Kindern und Jugendlichen sondern auch einen Schutz für Erwachsene geben die vielleicht nicht selber merken dass sie vorsätzlich verarscht werden!

Dieser Ganze Scripted Reality Mist der sich nur die unschönen Eigenschaften mancher Menschen wie aufgeilen am Leid oder der Dummheit anderer zu Nutze macht, sollte von Rechtswegen her verboten werden.

Die einen mögen es Zensur nennen, ich nenne es sinnvoll und (leider) notwendig...

Auch das aufzwingen von Werbepausen bei Aufzeichnungen greift mir zu sehr in die Privatsphäre, dass das überhaupt zulässig ist...wo leben wir denn eigentlich...

Verloren habe ich persönlich dadurch nichts weil ich diese Sender nicht schaue und schon gar nicht von deren Inhalten auch noch Aufzeichnungen benötige.
3-play Premium 200/20 mit Telefon Komfort Option
Panasonic TX-PVT65VT30E mit UM CI+ Modul (Allstars HD mit Zusatzvertrag)
Horizon HD Rekorder im Kinderzimmer (mit Allstars HD)
UM CI+ Modul mit normaler HD Option im Schlafzimmer (ebenfalls Zusatzvertrag)
FritzBox 6490 mit 2x Fritz!Fon C4
Samsung Galaxy Note 4 mit Fritz!Fon App
rock-ranger
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 62
Registriert: 05.05.2012, 11:04
Wohnort: Wiesbaden

Re: Umfrage : HD mit oder ohne Restriktionen ?

Beitragvon Kalle_Grabovski » 06.05.2012, 12:27

rock-ranger hat geschrieben:Auch das aufzwingen von Werbepausen bei Aufzeichnungen greift mir zu sehr in die Privatsphäre, dass das überhaupt zulässig ist...wo leben wir denn eigentlich...

Redest du von den Privaten? Die finanzieren sich nun mal von Werbung, ansonsten könntest Du sie gar nicht sehen, oder müsstest Gebühren, ähnlich GEZ zahlen.
Woher nimmst du Dir - vor diesem Hintergrund - eigentlich das Recht heraus, diese Sendungen OHNE Werbung aufnehmen zu können? Erklär mir mal, wo da Dein Recht dazu ist.?
Und was hat das ganze mit "Eingriff in die Privatspähre" zu tun, bloß weil Du 1:1 genau das aufnimmst, was Du ja auch normalerweise sehen würdest...?
Dieses Time-Shift Funktion an den TV Geräten ist doch nur ein "Luxus", der einem lediglich die Möglichkeit gibt, Werbung zu umgehen, mehr nicht.
Kalle_Grabovski
Kabelexperte
 
Beiträge: 101
Registriert: 10.03.2012, 13:53

Re: Umfrage : HD mit oder ohne Restriktionen ?

Beitragvon rock-ranger » 06.05.2012, 12:58

Wie gesagt, die können werben so viel sie wollen. Und natürlich habe ich kein Problem damit die Werbung mit aufzuzeichnen.

Aber dass ich die Werbung nicht vorspulen oder heraus schneiden darf geht mir zu weit, da nehme ich mir sehr wohl das Recht heraus das zu kritisieren!

Die technischen Möglichkeiten digitale Inhalte aufzunehmen sind nicht von RTL erfunden worden sondern werden hier lediglich auf eine für mich nicht tolerierbare weise dazu genutzt dem Konsumenten die Werbung aufzuzwingen.

Werbung wird auch so verkauft, auch die GEZ Sender machen Werbung. Und andere Private können sich auch ohne diese Bevormundung mit Werbung finanzieren aber manche Leute bekommen den Hals offensichtlich nicht voll genug und hoffen auf diese Weise ein paar Euro mehr pro Werbeminute verdienen zu können als andere das tun...

Ich habe nichts dagegen wenn das jemand O.K findet, ich tue das aber nicht und bitte Meine Meinung ebenfalls zu respektieren.

Danke vielmals
3-play Premium 200/20 mit Telefon Komfort Option
Panasonic TX-PVT65VT30E mit UM CI+ Modul (Allstars HD mit Zusatzvertrag)
Horizon HD Rekorder im Kinderzimmer (mit Allstars HD)
UM CI+ Modul mit normaler HD Option im Schlafzimmer (ebenfalls Zusatzvertrag)
FritzBox 6490 mit 2x Fritz!Fon C4
Samsung Galaxy Note 4 mit Fritz!Fon App
rock-ranger
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 62
Registriert: 05.05.2012, 11:04
Wohnort: Wiesbaden

Re: Umfrage : HD mit oder ohne Restriktionen ?

Beitragvon DianaOwnz » 06.05.2012, 20:58

Moses hat geschrieben: Wer sich "seinen" FreeTV Sender noch etwas erhalten will, sollte schon aus eigenem Interesse die Werbung freiwillig genießen. Alles andere ist kurzsichtige Dummheit. Ich arbeite zum Glück nicht bei einem TV Sender. Ganz im Gegenteil. Von mir aus können die werbefinanzierten Sender lieber heute als morgen alle zu machen. Dann kaufen die den PayTV Sendern nicht immer die Senderechte weg und ich kann auch Serien wie Big Bang Theory oder How I met your mother zeitnah ohne Werbung genießen. Also ignoriert schön weiter die Werbung im Fernsehen... viel wichtiger ist, dass ihr im Internet auf Werbung klickt. :P



Jetzt mußt du mir nur noch klarmachen wie die Sender feststellen wollen ob ich während der Werbung aufs Klo gehe oder sonst was mache ;)

Wenn RTL und co. sich nicht durch Werbung finanzieren wollen, bitte schön, wer hindert sie daran richtiges Pay TV zu werden ?
Wenn es nach mir geht machen die werbefinanzierten Sender auch besser heute als morgen zu , da sind wir mal einer Meinung.
Mich kotzt nämlich auch an das es z.B bei sky keinen Serienkanal gibt wo die z.B. von dir erwähnten Serien OHNE Werbung, vor allem auch unzensiert laufen.

Früher liefen bei den Öffis auch gute US Serien, aber die haben sich irgendwie vollends auf das Publikum höheren Alters spezialisiert.
Bei Senderechten wird allerdings zwischen Pay TV und Free TV unterschieden, es ist also durchaus möglich das Pay TV Sender die Serien kaufen, ich glaube aber die Privaten kaufen immer beide Rechte bei den Serien, bzw. ganze Pakete mit allem drum und dran.
simael hat geschrieben:Hallo,

ich würde mich gerne hier auch noch einmal einhaken:
Zuerst: RTL ist kein Pay-TV. Selbst die RTL Group bezeichnet RTL Television als frei empfangbar. Warum wohl?
Nehmen wir einmal an, das Deine Argumente gegen das Vorspulen während einer Werbepause zutreffend sind. Woraus begründen sich die weiteren Restriktionen, die ohne weiteres sofort durchsetzbar sind:

- Warum kann ich nicht innerhalb des eigentlichen Inhalts spulen?
- Warum wird mir nicht gestattet, den Inhalt längerfristig zu speichern (inkl. Werbung)?
- Wer ist denn Kunde bei RTL? UM oder der Zuschauer? Oder beide?

Und bitte komm mir jetzt nicht, dass der Inhalt von RTL HD besonders schützenwert sei. Das was RTL sendet, stellt das Ende der Verwertungskette dar. Bevor das im Free-TV (und ja, RTL HD ist Free-TV) ausgestrahlt wird, hat dies die lange Kette von Kino, über DVD bis hin zu Pay-TV (und ja, RTL ist kein Pay-TV) durchlaufen.
Soll ich diesen besonderen, mit Produktplazierungen angereicherten Inhalt bei EBay versteigern? Da gibt es mit Sicherheit keinen Euro für.
Welche Logik ....
Gruß
Markus

Du liegst damit falsch.
Wenn Sender Geld von der Plattform erhalten handelt es sich um Pay TV, Astra sagt dies schließlich selbst und was die Sender von sich behaupten spielt da keine Rolle.
Wenn sky jetzt behauptet sie wären Free TV bedeutet das noch lange nicht das es stimmt ;)
Die PVRs können nicht Werbung von Inhalt unterscheiden, daher gibt es ein generelles Vorspulverbot. Kunde bei den Sendern ist nicht UM und schon gar nicht der Zuschauer. Kunden der Sender sind die Werbetreibenden, die Zuschauer sind nur notwendiges Übel um die Werbung an den Mann zu bringen ;)
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!
Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 17:56

Re: Umfrage : HD mit oder ohne Restriktionen ?

Beitragvon DianaOwnz » 06.05.2012, 21:16

Moses hat geschrieben: Wenn du mir so kommst, dann erklär mir mal lieber, wie Werbefinanzierung funktioniert, wenn keiner Werbung guckt.


Ehrlich gesagt frage ich mich das schon lange, vor allem da die Werbung immer nervender und aufdringlicher wird.
Ich boykottiere da sogar besonders nervend beworbene Produkte ( z.B. Sponsoring )
Moses hat geschrieben:
Leider ist das viel zu oft falsch. Du hast recht, das wäre die natürliche Verwertungskette. Aber in Deutschland kommt, besonders bei Serien, oft das FreeTV vor dem PayTV. Das zeigt, wie krank die deutsche PayTV Landschaft ist und wie überrepräsentiert das FreeTV. Dass es sich in den "natürlichen" Zustand entwickelt macht da Sinn. Aber bei jeder Entwicklung gibt es nunmal Schmerzen und die Restriktionen sind als solche Schmerzen anzusehen (wie ich weiter oben ja schonmal geschrieben hab, aber das ist wohl bei einigen nicht klar geworden). Beschleunige den Wechsel und ignoriere die FreeTV Sender, wenn dir die Restriktionen nicht passen. Der einzige logische Schritt.


Ich hoffe das du trotzdem keinen Umbau nach amerikanschem Vorbild wünschst den du ja sehr schön beschrieben hast.
Dazu kommt es aber wenn wir hier die Sender mit ihrem IRRSINN fortfahren lassen und sie nicht auf den Boden der Realität zurückholen.
Moses hat geschrieben:
Dass man den Kram aufnehmen kann, will kein Plattformbetreiber und kein Sender. Das hat nichts mit RTL zu tun. Sogar die ÖR versuchen (mal wieder) proprietäre Aufnahmesperren und Begrenzungen wie lange Aufnahmen "gültig" sind einzuführen (Stichwort CPCM: http://www.digitalfernsehen.de/Hintergr ... 788.0.html). Dass diese ohne Verschlüsselung einfach umgangen werden können, spielt dabei keine Rolle. Einfach dass sie darüber nachdenken (und Geld ausgeben) zeigt schon wie wenig sie über Aufnahmen begeistert sind. Wenn man ein wenig Bescheid weiß und nicht alles durcheinander wirft, ist das ganze gleich viel logischer. :P
Aber deine großartigen Logikfähigkeiten kannst du ja bei meiner Frage oben unter Beweis stellen. Ich bin gespannt. :)

Das liegt daran weil die Rechteinhaber die HD Inhalte nur für SEHR teures Geld oder gar nicht an Sender verkaufen die nicht "sicherstellen" können das deren Inhalte im Internet landen.

Dabei sieht man dann den Irrsinn der Rechteinhaber denn deren Filme landen im Regelfall nicht von TV HD Ausstrahlungen im Internet sondern von der Blu-ray.
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!
Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 17:56

VorherigeNächste

Zurück zu HDTV bei Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste