- Anzeige -

Alter Fernseher mit HD-Rekorder

Hier geht es um die HDTV-Angebote im Kabelnetz von Unitymedia.

Alter Fernseher mit HD-Rekorder

Beitragvon greenbear » 21.02.2012, 15:03

Hallo zusammen,

ich habe seit 5 Tagen das HD Angebot mit dem HD-Rekorder von UM bei mir am Start.

Alles wie vorgesehen angeschlossen und
- der Ton schaltet sich am TV auf einmal weg, am liebsten bei Pro7 HD
- der Bildschirm wird schwarz
- beim Umschalten habe ich immer kurz einen grünen Bildschirm

Bei UM angerufen, ein Techniker kam vor Ort und tauschte den HD-Rekorder. Aber Probleme sind geblieben. Er sprach davon, der HD-Rekorder sei in Ordnung aber mein Fernseher sei, was den HDMI-Anschluss anbelangt, zu alt. Er kann die schnellen Daten vom Rekorder nicht schnell genug verarbeiten. Mein LCD Fernseher ist 4 Jahre alt und lief bisher mit einem HD-Reciever ohne Probleme an der HDMI-Schnittstelle.

Muss ich mir jetzt einen neuen Fernseher kaufen? Hat der Mann recht? Wurde ich auf den Arm genommen? Was ist zu tun?

Fragen über Fragen, ich hoffe ihr habt den entscheidenden Tipp für mich.

Lieben Gruß

greenbear
greenbear
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 10.10.2008, 17:43

Re: Alter Fernseher mit HD-Rekorder

Beitragvon ratcliffe » 21.02.2012, 15:14

Der HDMI-Ausgang des HD-Recorders lässt sich im Einstellungs-Menü zwischen 1080i, 720p und 576i umschalten.
Versuch mal verschiedene Werte, bei 576i dürfte von "schnellen Daten" keine Rede mehr sein.

Du könntest auch mal im Netz suchen, ob es für Deinen Fernseher ein Firmware-Update gibt.
Oder vielleicht ist das HDMI-Kabel defekt?
Bild
Benutzeravatar
ratcliffe
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 742
Registriert: 12.05.2011, 18:03

Re: Alter Fernseher mit HD-Rekorder

Beitragvon greenbear » 22.02.2012, 09:08

Danke für den Hinweis.

Auch beim Umschalten auf die unterschiedlichen Bildschirmauflösungen verschluckt sich der Ton (Pro7 HD).
Was das angeht also keine Besserung. Aber das Bild bleibt und wird nicht mehr schwarz!

Mit dem Firmwareupdate meines Grundig LCD Fernsehers sehe ich schwarz. Da habe ich nichts gefunden.
Werde Grundig evtl. mal anmailen.

Schauen wir mal, wie es weitergeht.

Lieben Gruß

greenbear
greenbear
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 10.10.2008, 17:43

Re: Alter Fernseher mit HD-Rekorder

Beitragvon ratcliffe » 22.02.2012, 10:49

greenbear hat geschrieben:Aber das Bild bleibt und wird nicht mehr schwarz!

Mit dem Firmwareupdate meines Grundig LCD Fernsehers sehe ich schwarz.

Nette Wortspielerei...

Pro7 HD in 576i zu schauen macht allerdings wenig Sinn.
Die Tonaussetzer sind vermutlich dadurch bedingt, dass bei Pro7 und co. ausschließlich Dolby Digital 5.1 übertragen wird. Möglicherweise ist Dein TV damit überfordert.
Die ÖR-HD Sender sind mit Bandbreite ja etwas besser ausgestattet und spendieren bis zu vier Tonspuren.
Da gibt es denke ich jetzt zwei Alternativen: Entweder alle Sender in SD sehen (scheint ja zu funktionieren) oder in einen neuen Fernseher investieren.
Bild
Benutzeravatar
ratcliffe
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 742
Registriert: 12.05.2011, 18:03

Re: Alter Fernseher mit HD-Rekorder

Beitragvon greenbear » 22.02.2012, 10:53

ratcliffe hat geschrieben: oder in einen neuen Fernseher investieren.


Da stehen die bösen Worte :zwinker: ,

das möchte ich ja gerade nicht. Vielen Dank für die Hinweise. Ich werde wohl damit noch eine gewisse Zeit leben müssen.

Lieben Gruß

greenbear
greenbear
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 10.10.2008, 17:43

Re: Alter Fernseher mit HD-Rekorder

Beitragvon koax » 22.02.2012, 11:36

greenbear hat geschrieben:- der Ton schaltet sich am TV auf einmal weg, am liebsten bei Pro7 HD
- der Bildschirm wird schwarz
- beim Umschalten habe ich immer kurz einen grünen Bildschirm

Kann der Fernseher überhaupt eine Auflösung von 1080i?
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3930
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: Alter Fernseher mit HD-Rekorder

Beitragvon UM-Bigone » 22.02.2012, 12:19

Oder den Ton über den optischen Ausgang abgreifen und
an einen Dolby 5.1 Verstärker anschließen.
Die gibt es auch schon im unteren Preis Segment.
Evtl. ist das günstiger als ein neues TV Gerät.
3 Play Premium 400/20 mit Telefon Komfort Option
Horizon HD Recorder DigitalTV ALLSTARS HD & CI+ Modul mit HD Option
Fritz!Box FB 6490 6.50
Telefon : DECT Fritzfon C4
Smartphone : Samsung Galaxy S6 @ Fritz!Fon App
Tablet : Samsung Tab. 4.0 10.1 @ Fritz!Fon App

Bild
Benutzeravatar
UM-Bigone
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 693
Registriert: 02.05.2011, 14:13
Wohnort: Am Rhein !

Re: Alter Fernseher mit HD-Rekorder

Beitragvon ratcliffe » 22.02.2012, 14:20

UM-Bigone hat geschrieben:Oder den Ton über den optischen Ausgang abgreifen und
an einen Dolby 5.1 Verstärker anschließen.
Die gibt es auch schon im unteren Preis Segment.
Evtl. ist das günstiger als ein neues TV Gerät.

Das zweite Problem ist ja, dass sein Fernseher bei HD-Einstellung des Recorders schwarz bleibt.

Er schaut dann also einen HD-Sender in SD-Bildqualität, aber mit DD 5.1 Sound.
Ist bestenfalls etwas für Leute, die ihre Brille verlegt haben.
Bild
Benutzeravatar
ratcliffe
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 742
Registriert: 12.05.2011, 18:03

Re: Alter Fernseher mit HD-Rekorder

Beitragvon greenbear » 22.02.2012, 21:34

koax hat geschrieben:Kann der Fernseher überhaupt eine Auflösung von 1080i?


Das kann er noch gerade, wie schon gesagt, mein etwa ein Jahr alter HD-Reciever hat problemlos mit dem Fernseher gewerkelt.
greenbear
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 10.10.2008, 17:43

Re: Alter Fernseher mit HD-Rekorder

Beitragvon greenbear » 22.02.2012, 21:43

Ich habe nun mal nachgeschaut. Ich habe einen Grundig 42-7750 fhd Fernseher. Falls jemand eine Möglichkeit des Fimwareupdates weiß, der könnte sich bei mir beliebt machen :lovingeyes: :zwinker:

Lieben Gruß

greenbear
greenbear
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 10.10.2008, 17:43

Nächste

Zurück zu HDTV bei Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste