- Anzeige -

Am März "Verheiratung Karte + UM-Hardware"

Hier geht es um die HDTV-Angebote im Kabelnetz von Unitymedia.

Re: Am März "Verheiratung Karte + UM-Hardware"

Beitragvon Matrix110 » 05.02.2012, 00:16

Stimmt, insbesondere mit Horizon am Horizont (:D) dieses Jahr scheint eine eventuelle Verheiratung dann doch etwas sagen wir "überstürzt". Mit Horizon würde die Einführung von Pairing auch "Sinn" machen, da man Unitymedia typisch sowieso neue Smartcards ausgeben wird und so nicht irgendwie rumtauschen müsste...
Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2345
Registriert: 20.12.2008, 16:18

Re: Am März "Verheiratung Karte + UM-Hardware"

Beitragvon rupf » 05.02.2012, 09:50

Chwarg hat geschrieben:Abwarten und Tee trinken...
Mir hat der Techniker damals gesagt, daß meine Karte mit meiner HD-Box verheiratet wäre.
Aber ich kann sie ohne Probleme im Schlafzimmer mit meinem TV mit Alphacrypt benutzen.

Ist ja hier wie im waren Leben. Da erzählt der Freund seiner Freundin auch immer das er treu ist. Und die glaubt das dann auch noch.... :zwinker:
Nein zu HD+, CI+
Es ist alles gesagt, nur noch nicht von jedem!
Benutzeravatar
rupf
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1287
Registriert: 05.06.2008, 09:36
Wohnort: Essen, NRW

Re: Am März "Verheiratung Karte + UM-Hardware"

Beitragvon DianaOwnz » 05.02.2012, 14:43

ThunderHawk hat geschrieben:Das stimmt.

Die ersten Gerüchte in Sachen Pairing und Unitymedia sind auf 2009/2010 datiert. Soweit ich weiß nach Erscheinen des HD Recorders



Gerüchte sind das eigentlich keine, entscheidend ist was UM will.

Fakt ist das die Sendergruppe RTL auf den Restriktionen besteht und die sind von UM nicht zu gewährleisten und ich denke das genau das der Grund ist weshalb RTL HD Sender bei UM fehlen.
Um RTL den Wunsch zu erfüllen gibt es nun mehrere Möglichkeiten, angefangen beim Pairing und Ausgabe der UM02 Karten nur an HD Boxen und CI+ Module.

Ich würde die RTL HD Sender einfach nicht einspeisen , die werden schon nachgeben wenn sie merken das sie immer mehr Zuschauer an die anderen Privaten in HD verlieren.
Dann gibts da allerdings UM Kunden wie das starchild die dann fortwährend rumjammern weil ihr Lieblingssender nicht in HD verfügbar ist und anstatt sich deswegen bei RTL zu beschweren UM die Schuld dafür in die Schuhe schieben.

Ich denke auf jedenfall das der Verzicht auf die RTL HD Gruppe mehr Kunden zugute kommen würde als eine Verheiratung mit einer Hardware, vor allem da sich diese bei Linuxgeräten einfach umgehen läßt.

Alternativ kann man auch den Kabel BW Weg gehen, dort findet glaube ich nur eine Verheiratung statt wenn man auch aufnehmen möchte.


Mein Fazit ist jedenfall die RTL Gruppe einfach auflaufen zu lassen, die glauben sonst noch sie können sich alles erlauben.
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!
Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 17:56

Re: Am März "Verheiratung Karte + UM-Hardware"

Beitragvon ThunderHawk » 05.02.2012, 17:30

DianaOwnz hat geschrieben:
ThunderHawk hat geschrieben:Das stimmt.

Die ersten Gerüchte in Sachen Pairing und Unitymedia sind auf 2009/2010 datiert. Soweit ich weiß nach Erscheinen des HD Recorders



Gerüchte sind das eigentlich keine, entscheidend ist was UM will.

Fakt ist das die Sendergruppe RTL auf den Restriktionen besteht und die sind von UM nicht zu gewährleisten und ich denke das genau das der Grund ist weshalb RTL HD Sender bei UM fehlen.
Um RTL den Wunsch zu erfüllen gibt es nun mehrere Möglichkeiten, angefangen beim Pairing und Ausgabe der UM02 Karten nur an HD Boxen und CI+ Module.

Ich würde die RTL HD Sender einfach nicht einspeisen , die werden schon nachgeben wenn sie merken das sie immer mehr Zuschauer an die anderen Privaten in HD verlieren.
Dann gibts da allerdings UM Kunden wie das starchild die dann fortwährend rumjammern weil ihr Lieblingssender nicht in HD verfügbar ist und anstatt sich deswegen bei RTL zu beschweren UM die Schuld dafür in die Schuhe schieben.

Ich denke auf jedenfall das der Verzicht auf die RTL HD Gruppe mehr Kunden zugute kommen würde als eine Verheiratung mit einer Hardware, vor allem da sich diese bei Linuxgeräten einfach umgehen läßt.

Alternativ kann man auch den Kabel BW Weg gehen, dort findet glaube ich nur eine Verheiratung statt wenn man auch aufnehmen möchte.


Mein Fazit ist jedenfall die RTL Gruppe einfach auflaufen zu lassen, die glauben sonst noch sie können sich alles erlauben.


Wobei es bei HD+ auch kein Pairing gibt.

Soweit ich weiß kann man hier ebenfalls die Restriktionen was aufnehmen und vorspulen angeht umgehen.
ThunderHawk
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 81
Registriert: 18.01.2012, 17:17

Re: Am März "Verheiratung Karte + UM-Hardware"

Beitragvon Matrix110 » 06.02.2012, 00:00

Das war bei Einführung ja noch nicht so. Da dachte RTL noch an die Heile Welt und ihr geschlossenes System :P
Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2345
Registriert: 20.12.2008, 16:18

Re: Am März "Verheiratung Karte + UM-Hardware"

Beitragvon DianaOwnz » 06.02.2012, 03:38

ThunderHawk hat geschrieben: Wobei es bei HD+ auch kein Pairing gibt.

Soweit ich weiß kann man hier ebenfalls die Restriktionen was aufnehmen und vorspulen angeht umgehen.



Bei HD+ ist kein Pairing nötig da man ja spezielle Receiver dafür benötigt oder CI+ Module von HD+ ;)

Da sind ja alle Schikanen schon drin die man haben will.

Logisch kann man diese Schikanen umgehen und das wird auch bei einem UM Pairing funktionieren :D

Matrix110 hat geschrieben:Das war bei Einführung ja noch nicht so. Da dachte RTL noch an die Heile Welt und ihr geschlossenes System :P


Das hat nach 6 Tagen schon funktioniert in den Dreamboxen ;)
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!
Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 17:56

Re: Am März "Verheiratung Karte + UM-Hardware"

Beitragvon ThunderHawk » 06.02.2012, 07:57

DianaOwnz hat geschrieben:
ThunderHawk hat geschrieben: Wobei es bei HD+ auch kein Pairing gibt.

Soweit ich weiß kann man hier ebenfalls die Restriktionen was aufnehmen und vorspulen angeht umgehen.



Bei HD+ ist kein Pairing nötig da man ja spezielle Receiver dafür benötigt oder CI+ Module von HD+ ;)

Da sind ja alle Schikanen schon drin die man haben will.

Logisch kann man diese Schikanen umgehen und das wird auch bei einem UM Pairing funktionieren :D

Matrix110 hat geschrieben:Das war bei Einführung ja noch nicht so. Da dachte RTL noch an die Heile Welt und ihr geschlossenes System :P


Das hat nach 6 Tagen schon funktioniert in den Dreamboxen ;)


Naja. Im Kabel ist dies aber teilweise anders geregelt (z.B. Cablecom).

Soweit ich weiß funktionieren dort aufgrund des Pairings wirklich nur die von cablecom gelieferten Boxen.
ThunderHawk
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 81
Registriert: 18.01.2012, 17:17

Re: Am März "Verheiratung Karte + UM-Hardware"

Beitragvon Matrix110 » 06.02.2012, 08:59

ThunderHawk hat geschrieben:
Naja. Im Kabel ist dies aber teilweise anders geregelt (z.B. Cablecom).

Soweit ich weiß funktionieren dort aufgrund des Pairings wirklich nur die von cablecom gelieferten Boxen.


Es ist möglich die jeweiligen Keys zu extrahieren, dafür muss man jedoch mit recht spezieller Hardware physikalisch direkt in die Box und dort interne Datenströme abhorchen, was das ganze praktisch unmöglich für die ganzen "normalen" Dreambox/Coolstream/Linux Boxen besitzer macht, da jede Box/Karten Combo ihre eigenen Keys hat und nicht nur einer das ganze machen muss.

Softwareseitig funktioniert das ganze bei solider Implementierung nicht mehr.
Aufgrund der Komplexität sehr geeignet um nahezu jeden auszusperren mit nicht Kabelprovider Receiver. Allerdings wird es wie bei anderen Pairings auch angebote geben von Menschen die das ganze beherrschen und dir den Key gegen ein horrende Summen extrahieren :P
Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2345
Registriert: 20.12.2008, 16:18

Re: Am März "Verheiratung Karte + UM-Hardware"

Beitragvon DianaOwnz » 06.02.2012, 12:00

Das ist dann aber ebenfalls auch dazu gut geeignet die eigenen Kunden auszusperren und vom Angebot fern zu halten :D

Beispiel sky :

Wenn die das machen verliert ihr Angebot so sehr an Attraktivität das ich es nicht mehr benötige und wie sehr ich die Privaten in HD benötige brauche ich wohl niemandem zu sagen :D
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!
Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 17:56

Re: Am März "Verheiratung Karte + UM-Hardware"

Beitragvon OneOfNine » 06.02.2012, 16:49

Die Karten müssen bei einem Pairing nicht getauscht werden. Per SC-ROM Update kann man die Pairing funktionen aufspielen.
HD+ hat vor kurzem auch ein ROM Update gemacht, nach bekanntwerden der I02 Lücke.

HD+ Karten können auch in Linux basierende Receiver, wie Coolstream oder Dreamboxen genutzt werden, ohne jegliche
Restriktionen. Es gibt immer mittel und wege, um Restriktionen zu umgehen.

NDS wird mit sicherheit bald kommen, im Simulcryptverfahren zu Nagra 3, sonst müssen die HD Boxen auf NDS umgerüstet werden.
Die Receiverpopulation von UM ist im SD Bereich veraltet.
--
Coolstream Neo C / Original Image 2.15 Beta / UM02 Karte
Benutzeravatar
OneOfNine
Kabelexperte
 
Beiträge: 142
Registriert: 20.01.2008, 19:54
Wohnort: Essen

VorherigeNächste

Zurück zu HDTV bei Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste