- Anzeige -

HD Option

Hier geht es um die HDTV-Angebote im Kabelnetz von Unitymedia.

Re: HD Option

Beitragvon rupf » 01.03.2012, 08:29

UM-Bigone hat geschrieben:@rupf : Wann kommt Sky komplett in HD ?

Nähkästchen auf....
Die Verhandlungen laufen aktuell,sowohl mit der RTL Group, wie auch mit Sky.
In absehbarer Zeit wird darüber berichtet.

Meine Frage war nicht ernst gemeint, hatte "Späßken gmacht" ! :smile:
Aber danke dir für die Info!
Nein zu HD+, CI+
Es ist alles gesagt, nur noch nicht von jedem!
Benutzeravatar
rupf
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1287
Registriert: 05.06.2008, 09:36
Wohnort: Essen, NRW

Re: HD Option

Beitragvon Dsak2 » 01.03.2012, 08:35

Geissbockhetti hat geschrieben:
Oh Sorry aber die Verhandeln bereits seit dem SKY den ersten HD Sender hat und das ist schon mehr als 3 Jahre her. Langsam kann ich das von UM und Sky nicht mehr hören das man in Verhandlung steht.
Finde das ist eine Veräpplung am Kunden. Wer soll so langes Verhandeln glauben?


Na die Medienberater, die müssen ihr Produkt hier (auf Teufel komm raus) erfolgreich vermarkten ! . :D
BildWünsche ein erfolgreiches 2013 und allen UM-Kunden, ne´Wohnung mit Süd-Balkon.... -)
Bild
Benutzeravatar
Dsak2
Kabelexperte
 
Beiträge: 115
Registriert: 10.11.2011, 19:36
Wohnort: Hessen

Re: HD Option

Beitragvon thorium » 01.03.2012, 09:32

UM-Bigone hat geschrieben:
ThunderHawk hat geschrieben:Im Kabel kann es somit meiner Ansicht nach bei starken Kundenzuwachs viel schneller zu Überlast kommen als bei (V)DSL.


Da müssen wir uns bei der Telekom ja keine Sorgen drum machen.
Die bekommen den Ausbau nur sehr schleppend hin.
Meine Verwandschaft im Münsterland,wartet seit 3 Jahren auf den Netzausbau der Telekom.
Internet per UM bis 128 Mbit ist möglich,Telekom bietet lediglich DSL 3000.
Telekom Entertain seit 2 Jahren angekündigt,aber es tut sich nichts.
Wofür die sich nun entschieden haben,muss ich wohl nicht extra schreiben.

Aber zurück zur HD Option.

Gruß
Jessica


Mit dem VDSL50 bin ich sehr zufrieden, da ich den Upstream brauche (10mbit) bin ich bei der Telekom besser aufgeboben als bei Eurem Top-Produkt.
Zudem haben Kabelanbieter in Großstädten auch stellenweise größere Engpässe, ist einbischen Glücksache wo man dranhängt. Ansonsten seid ihr preiswerter dafür eben aber auch unflexibler.
_______________________________________________________________
SKY ohne UM auf UM02 & Telekom IPTV @ Dreamboxen, Fritz 7490 VDSL50


Wann auch SKY Kabel-Kunden in den Genuss der neuen HD-Sender kommen werden, ist bisher noch nicht bekannt.
Benutzeravatar
thorium
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1792
Registriert: 09.03.2008, 20:50

Re: HD Option

Beitragvon thorium » 01.03.2012, 09:33

UM-Bigone hat geschrieben:@rupf : Wann kommt Sky komplett in HD ?
@ marctronic : wann kommt rtl-hd ?

Nähkästchen auf....
Die Verhandlungen laufen aktuell,sowohl mit der RTL Group, wie auch mit Sky.
In absehbarer Zeit wird darüber berichtet.

Gruß
Jessica


Chuck Norris zog an der Leitung und SKY HD tauchte plötzlich darin auf...
_______________________________________________________________
SKY ohne UM auf UM02 & Telekom IPTV @ Dreamboxen, Fritz 7490 VDSL50


Wann auch SKY Kabel-Kunden in den Genuss der neuen HD-Sender kommen werden, ist bisher noch nicht bekannt.
Benutzeravatar
thorium
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1792
Registriert: 09.03.2008, 20:50

Re: HD Option

Beitragvon webman » 01.03.2012, 10:45

Leider hält UM an der Politik fest, analoge Sender einzuspeisen. Würde man diese deutlich reduzieren, wäre mehr Platz im Kabel für viele schöne HD-Sender.

Der Grund, warum UM die Sky-HD Sender nicht einspeisen will, liegt zwar auf der Hand, ist aber meiner Meinung ein Bumerang, der sich auf kurz oder lang "rächen" wird. Die Attraktivität der kostenpflichtigen UM-HD Sender ist in der Mehrzahl bescheiden (z.B. Bon Gusto TV HD).
2Play: generic_100000_5000_ipv4_som_wifi-on.bin
Benutzeravatar
webman
Übergabepunkt
 
Beiträge: 319
Registriert: 28.02.2012, 15:24

Re: HD Option

Beitragvon thorium » 01.03.2012, 13:47

Die analogen Sender sind nicht Schuld an der Problematik. Zudem gibts noch genug (ältere) Leute den das völlig reicht. Willst du diese auch noch mit der Smartcard & Receiverproblematik drangsalieren ? Es hat seine Daseinsberechtigung.
_______________________________________________________________
SKY ohne UM auf UM02 & Telekom IPTV @ Dreamboxen, Fritz 7490 VDSL50


Wann auch SKY Kabel-Kunden in den Genuss der neuen HD-Sender kommen werden, ist bisher noch nicht bekannt.
Benutzeravatar
thorium
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1792
Registriert: 09.03.2008, 20:50

Re: HD Option

Beitragvon oxygen » 01.03.2012, 14:04

thorium hat geschrieben:Die analogen Sender sind nicht Schuld an der Problematik. Zudem gibts noch genug (ältere) Leute den das völlig reicht. Willst du diese auch noch mit der Smartcard & Receiverproblematik drangsalieren ? Es hat seine Daseinsberechtigung.

Smartcards sind ja ein hausgemachtes Problem von Unitymedia und ließen sich von heut auf morgen abschaffen. Ein zusätzlichen Receiver (falls nicht integriert) braucht man auf allen anderen Empfangswegen (terrestrisch, via Satellit, IP-TV) auch. Von daher sehe ich da keine Daseinsberechtigung.

Telekom Entertain IP VDSL50 mit IPv6/IPv4-Dual-Stack Router: Netgear DGNB3800B
Früher: Unitymedia
oxygen
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1321
Registriert: 30.09.2009, 16:53

Re: HD Option

Beitragvon StefanG » 01.03.2012, 16:03

marctronic hat geschrieben:wann kommt rtl-hd ?


Am Besten gar nicht.

Wäre besser für alle beteiligten und unbeteiligten -> in dem Falle RTL HD.

- Für die UM Abo Kunden = Da Gängelfreiheit bleibt
- Für UM selbst = Da UM somit mehr Bandbreite hat für ihr eigenes Zeugs
- Für die Geräteindustrie (UM HW Hauslieferanten und Fremd HW Liefernaten beim Zuseher) = Die müssen net in Veruf geraten wegen Gängelungs FW Hacks
- Für RTL HD = Die können weiterhin in der Fantasie schwelgen, das ihr mit Werbung verstopft Programm, der Nabel der Welt ist
Zuletzt geändert von StefanG am 01.03.2012, 16:09, insgesamt 2-mal geändert.
StefanG
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 835
Registriert: 10.03.2008, 16:26

Re: HD Option

Beitragvon StefanG » 01.03.2012, 16:06

thorium hat geschrieben:Zudem gibts noch genug (ältere) Leute den das völlig reicht.


Meine Mutter, inzwischen 75 J, hatte schon fast vor einem Jahrzehnt DVB-C.

Allerdings, da es bei der Zwangsverkabelung dabei war.

Aber kein Problem.

D.h. solchen Leuten ist es doch egal mit welcher Bandbreite ihr schickes Bild daherkommt, hauptsache es ist einigermassen klar.

Knöpfchendrücken muss man an jedem Gerät; ich denke nicht das noch jemand ein SW-FS Gerät hat mit Drehtuner und ohne FB.
StefanG
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 835
Registriert: 10.03.2008, 16:26

Re: HD Option

Beitragvon DianaOwnz » 01.03.2012, 16:11

conscience hat geschrieben:
DianaOwnz hat geschrieben:Eine Wahlmöglichkeit ist es aber was u.a. eine Diktatur von einer Demoklratie unterscheidet, also halten wir fest :
Unitymedia ist ein KNB der bei fast allen Kunden diktatorische Möglichkeiten besitzt und diese daher auch schamlos ausnutzt :D


:brüll:

Welche "diktatorischen Möglichkeiten" Wo ist das Zwang? Wo nur... wo?

DianaO., Du bist hier der Brüller schlecht hin. :brüll:



Wo ?

Ich MUSS UM bezhalen auch wenn iuch deren Leistungen gar nicht haben will, so wie fast jedert Mieter ebenfalls.
Du bist ein UM Mitarbeiter der hier unter dem Deckmantel des Privatnicks versucht UM HArdware an den Mann/Frau zu bringen.

webman hat geschrieben:HD mit ADSL2+ kann von der Bildqualität her keine sonderlichen Verbesserungen im Vergleich zu SD bringen. Für 1080i50 mit MPEG-2 wird (gemäß ITU) eine Bitrate von 27 Mbit/s empfohlen, bei geringeren Qualitätsanforderungen 22 Mbit/s.

Surfen und "HD" mit ADSL2+ schauen gleichzeitig, wird vermutlich gar nicht gehen, oder eben nur mit ganz geringer Bandbreite.

Wer sendet denn in 1080i MPEG 2 in Deutschland ?
Macht die Telekom das, kann mir kaum vorstellen das die so blöde sind ?

ThunderHawk hat geschrieben: Im Gegensatz zur Telekom sind die 128 Mbit aber bei unitymedia ein Shared Medium.
Der Kunde teilt sich die maximale Bandbreite von den DVB-C Datenkanälen mit den anderen Nutzern im selben Haus und in der selben Straße.
Das kann ähnlich wie bei UMTS gut gehen, jedoch ist die Wahrscheinlichkeit von geschwindigkeitseinbußen abends deutlich höher als bei dsl. Hier steht dem Kunden die vom dslam ausgehandelte Bandbreite voll zur Verfügung.

Und die liegt in 99 % aller Fälle unter der gebuchten und bezahlten Leistung ;)
Und bei VDSL sinkt die Leistung rapide bei wachsender Entfernung zum DSLAM.

UM-Bigone hat geschrieben:@rupf : Wann kommt Sky komplett in HD ?
@ marctronic : wann kommt rtl-hd ?

Nähkästchen auf....
Die Verhandlungen laufen aktuell,sowohl mit der RTL Group, wie auch mit Sky.
In absehbarer Zeit wird darüber berichtet.

Gruß
Jessica


Ich gehe jede Wette ein das sich RTL an den fehlenden Restriktionen bzw. deren Umgehungsmöglichkeiten stört und sich deshalb nicht einspeisen lassen will.
Ich würde sie einfach ins Leere laufen lassen, sollen sie doch Zuschaueranteile an die PRO7 Gruppe verlieren wenn sie scharf drauf sind ;)
Leider wird aber am Ende dabei herauskommen das UM lieber seine Kunden gängeln wird.
Die Verhandlungen mit sky kennt man ja , die laufen ja schon seit Jahren :D

Geissbockhetti hat geschrieben: Oh Sorry aber die Verhandeln bereits seit dem SKY den ersten HD Sender hat und das ist schon mehr als 3 Jahre her. Langsam kann ich das von UM und Sky nicht mehr hören das man in Verhandlung steht.
Finde das ist eine Veräpplung am Kunden. Wer soll so langes Verhandeln glauben?

Das glaubt jeder der Extra-Geld für TV Sender bezahlt und denkt das sei Free TV ! :D
webman hat geschrieben:Leider hält UM an der Politik fest, analoge Sender einzuspeisen. Würde man diese deutlich reduzieren, wäre mehr Platz im Kabel für viele schöne HD-Sender.

Der Grund, warum UM die Sky-HD Sender nicht einspeisen will, liegt zwar auf der Hand, ist aber meiner Meinung ein Bumerang, der sich auf kurz oder lang "rächen" wird. Die Attraktivität der kostenpflichtigen UM-HD Sender ist in der Mehrzahl bescheiden (z.B. Bon Gusto TV HD).


Läßt sich nicht durchsetzen weil UM SD und HD Sender ja grundsätzlich als Pay TV vemarktet.
Dafaür sind zwar viele hier im Forum bereit doppelt zu bezahlen, aber nicht der normale Kunde.
thorium hat geschrieben:Die analogen Sender sind nicht Schuld an der Problematik. Zudem gibts noch genug (ältere) Leute den das völlig reicht. Willst du diese auch noch mit der Smartcard & Receiverproblematik drangsalieren ? Es hat seine Daseinsberechtigung.

Wenn bei UM Free TV auch Free TV wäre benötigen die keine Smartcard und keinen extra Receiver wenn ein TV mit DVB-C vorhanden ist oder gekauft wird ;)

Das Problem verursacht UM mit seiner Abzockpolitik.
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!
Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 17:56

VorherigeNächste

Zurück zu HDTV bei Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste