- Anzeige -

Funktioniert das CI+ Modul auch mit einem DVD-Recorder?

Hier geht es um die HDTV-Angebote im Kabelnetz von Unitymedia.

Re: Funktioniert das CI+ Modul auch mit einem DVD-Recorder?

Beitragvon rupf » 14.12.2011, 00:17

LuckyMan hat geschrieben:@rupf: Wieso gibt es nirgendwo mehr als 14 Tage Rückgaberecht?? Natürlich kann ein Online-Händler diesen Zeitraum auf 4 Wochen ausdehnen..oder sogar noch länger...wenn er will.

Gesetzlich :zwinker:

StefanG hat geschrieben:Selbst wenn es in einem CI+ Slot heute funktioniert, kann man nicht davon ausgehen das dies in aller Zukunft das tun wird, da wir ja alle wissen das der Kabelbetreiber über CI+ die in einem solchen Slot befindlichen CI Module abschalten kann.

Wer kann schon etwas für alle Zeit garantieren. Ich sage jetzt aber einmal, dass die großen KNB auf keinen Fall CI Module in CI+ Slots abschalten.
Nein zu HD+, CI+
Es ist alles gesagt, nur noch nicht von jedem!
Benutzeravatar
rupf
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1287
Registriert: 05.06.2008, 09:36
Wohnort: Essen, NRW

Re: Funktioniert das CI+ Modul auch mit einem DVD-Recorder?

Beitragvon StefanG » 14.12.2011, 12:50

radifre hat geschrieben:Aber das macht keinen Sinn, wenn gleichzeitig die Rede davon ist, in ein paar Jahren auf die Grundverschlüssung der Privaten SD komplett verzichten zu wollen. So kann man die Aufnahme gar nicht mehr kontrollieren.


Hier geht es aber um HD.

Obiges macht in dem Zusammenhang sehr viel Sinn.

Denn wenn man die analogen Bandbreiten zurückfahren kann dann wird man mehr Verschlüsseltes und via Gängel HW geschütztes HD einspeisen können.

Die analoge Bandbreite kann man am schnellsten zurückfahren, in dem die Leute ihre Flachfernseher mit integrierten DVB-C Tuner einfach für SD nutzen können.

Mit anderen Worten. Es könnte sein das demnächst alle grossen KNB die Grundverschlüsselung auf privaten DVB-C SD abschalten.

Bei Kabel BW war das eh schon so.

UM hat das halt als Zuckerl genommen, was evtl. eh schon geplant war, um das dem Kartellamt hinzuhalten für die Übername von Kabel BW durch ihre Mutter zu unterstützen.

Die Umsätze der reinen DVB-C SD Kunden sind bestimmt in dem Moment vernachlässigbar, die dann frei durch Kündigung werden.

Die meisten werden sich vermutlich auf DVB-C HD Kunden befördern lassen, was freilich nach wie vor Grundverschlüsselt sein wird.

Aus Sicht der Inhaltenabieter wird der Schutzbedürfniss vor zuviel Aufnahmen bei HD Inhalten größer.

Und schon sind wir hier wieder in der richtigen Rubrik.
Zuletzt geändert von StefanG am 14.12.2011, 12:58, insgesamt 1-mal geändert.
StefanG
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 835
Registriert: 10.03.2008, 16:26

Re: Funktioniert das CI+ Modul auch mit einem DVD-Recorder?

Beitragvon StefanG » 14.12.2011, 12:54

rupf hat geschrieben:Ich sage jetzt aber einmal, dass die großen KNB auf keinen Fall CI Module in CI+ Slots abschalten.


Hat das nicht schon Kabel Deutschland anfang 2011 gemacht?

Musst mal in derren Foren nachfragen.

Wie auch immer.

Technisch ist es möglich.

Da von einem Tag auf den anderen das Verschlüsselungswahnkarussel sich schneller drehen kann (Beispiel gibt es genug) würde ich meinem KNB diese technische Möglichkeit von vorneherein entziehen und kein CI+ Slot nutzen.
StefanG
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 835
Registriert: 10.03.2008, 16:26

Re: Funktioniert das CI+ Modul auch mit einem DVD-Recorder?

Beitragvon rupf » 14.12.2011, 23:17

Nein, KD hat es bis jetzt nicht gemacht und sie werden es auch nicht machen. Führt jetzt zu weit das alles auszuführen, weil es auch schon genügend Diskussionen darüber gab. Fakt ist: Auch bei KD laufen die Alphacrypt Module in CI+ Slots immer noch. :zwinker:
Nein zu HD+, CI+
Es ist alles gesagt, nur noch nicht von jedem!
Benutzeravatar
rupf
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1287
Registriert: 05.06.2008, 09:36
Wohnort: Essen, NRW

Vorherige

Zurück zu HDTV bei Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste