- Anzeige -

Drei neue HD-Kanäle von ProSiebenSat.1

Hier geht es um die HDTV-Angebote im Kabelnetz von Unitymedia.

Re: Drei neue HD-Kanäle von ProSiebenSat.1

Beitragvon conscience » 06.10.2011, 18:21

Das Forum ist eben schlächt geführt.
--
Wie immer keine Zeit
conscience
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3634
Registriert: 24.12.2007, 11:16

Re: Drei neue HD-Kanäle von ProSiebenSat.1

Beitragvon Jens_NRW » 06.10.2011, 18:23

Das verstehst du falsch, ich hab schon die Wahl, allerdings zwischen UM, IPTV oder DVB-T. :-)
Da die Telekom anfang des Jahres unsere Straße auf VDSL 50 umgestellt hat würde es dort ja gehen, wenn ich nicht noch in einem 10 monatigen UM Vertrag fest sitzen würde.
Jens_NRW
Kabelexperte
 
Beiträge: 134
Registriert: 21.09.2011, 10:06

Re: Drei neue HD-Kanäle von ProSiebenSat.1

Beitragvon Andreas W. » 06.10.2011, 18:38

Hallo Jens,

aber diesen Vertrag hast Du doch abgeschlossen und kein anderer. Ich verstehe die Aufregung hier nicht so recht. Hier geht es um drei zusätzliche Programme die demnächst empfangbar sein sollen. Soweit so gut. Dann wird eine wilde Spekulation über die Preise aufgestellt um sich dann über die eigene Spekulation aufzuregen. Das kann doch von niemandem für ernst genommen werden. Also zumindest ich kann das wenig ernst nehmen. Wenn ich auf die Sender verzichten kann oder will, dann verzichte ich darauf. Es gibt also gar keinen Grund sich aufzuregen.

Alle anderen Randdiskussionen sind eh Off_Topic und haben an und für sich in diesem Thema nichts verloren. Es gibt hier eine Hand voll Leute die aber ihren Unmut in jedem greifbaren Thread zum Besten geben. Und immer kommt die gleiche Leier und das selbe Rumgejammer wie schlimm die Welt und vor allem Unitymedia doch ist.

Gruß Andreas
Andreas W.
Kabelneuling
 
Beiträge: 34
Registriert: 25.06.2011, 12:52

Re: Drei neue HD-Kanäle von ProSiebenSat.1

Beitragvon Jens_NRW » 06.10.2011, 18:51

Bei der Diskussion um die HD-Sender hab ich mich eh nicht eingeschaltet, was den Vertrag angeht, ja da bin ich in der Situation sagen zu können, den hab ich abgeschlossen, da ich im Gegensatz zu den meisten meiner Verwandten und Bekannten UM nicht in den Nebenkosten enthalten habe. Was bleibt ist jedoch die Tatsache entweder UM oder IPTV, da SAT-Anlagen vom Gesetzgeber aus legal im Mietvertrag, oder in meine Fall Nutzungsvertrag, verboten werden dürfen. Dies widerum ist eine Diskussion die hier womöglich nicht mal ins Off-Topic gehört.
Jens_NRW
Kabelexperte
 
Beiträge: 134
Registriert: 21.09.2011, 10:06

Re: Drei neue HD-Kanäle von ProSiebenSat.1

Beitragvon Andreas W. » 06.10.2011, 18:59

Hallo Jens,

da ich im Gegensatz zu den meisten meiner Verwandten und Bekannten UM nicht in den Nebenkosten enthalten habe.


Aber diese Verträge hat doch Unitymedia auch nicht eingeprügelt sondern sie wurden mit den Vermietern geschlossen. Beim Einzug in die Wohnung sollte einem auch bekannt gewesen sein, dass in der Wohnung Kabelanschluss bezahlt werden muss. Also ein Vertrag den man am Ende auch selber geschlossen hat.

da SAT-Anlagen vom Gesetzgeber aus legal im Mietvertrag, oder in meine Fall Nutzungsvertrag, verboten werden dürfen. Dies widerum ist eine Diskussion die hier womöglich nicht mal ins Off-Topic gehört.


Auch hier hat Unitymedia verhältnismäßig wenig Macht. Unitymedia wird sicher niemandem eine Schüssel verbieten können. Auch hier sind es doch eher die Vermieter die so oder so handeln. Daher auch die Anmerkung des inoffiziellen Vermieterforums. Warum lehnt sich denn keiner gegen die Vermieter auf? In beiden Zitaten spielt der hier eine große Schlüsselrolle. Und selbstverständlich ist das OT, da es hier um zusätzlich empfangbare Programme geht und nicht darum warum der eine oder andere auf Unitymedia zurück greifen muss.

Gruß Andreas

Edit: Weil ich es missverstanden habe. Ich meinte mit Off Topic, es geht nicht ums Thema "Drei neue HD-Kanäle von ProSiebenSat.1" sondern man befindet sich in einem ganz anderen Thema. Also Off Topic.
Andreas W.
Kabelneuling
 
Beiträge: 34
Registriert: 25.06.2011, 12:52

Re: Drei neue HD-Kanäle von ProSiebenSat.1

Beitragvon DianaOwnz » 06.10.2011, 19:11

Jens_NRW hat geschrieben:Das verstehst du falsch, ich hab schon die Wahl, allerdings zwischen UM, IPTV oder DVB-T. :-)
Da die Telekom anfang des Jahres unsere Straße auf VDSL 50 umgestellt hat würde es dort ja gehen, wenn ich nicht noch in einem 10 monatigen UM Vertrag fest sitzen würde.



Das kannst du UM aber nun wirklich nicht zum Vorwurf machen das du da selbst einen Vertrag abgeschlossen hast.

Ich an deiner Stelle wäre froh wenn du da überhaupt raus kommst, so ein Glück hat nämlich kaum jemand, normalerweise muß man immer die Kabelgebühren bezahlen, dafür kriegt man dann analoges TV und ö.r. Sender in digitaler Qualität oder eben einen Digitalanschluß mit dem man ein einziges TV Gerät versorgen kann.
Bei mehr Bedarf wird es dann richtig teuer.

Andreas W. hat geschrieben:Hallo Jens,

aber diesen Vertrag hast Du doch abgeschlossen und kein anderer. Ich verstehe die Aufregung hier nicht so recht. Hier geht es um drei zusätzliche Programme die demnächst empfangbar sein sollen. Soweit so gut. Dann wird eine wilde Spekulation über die Preise aufgestellt um sich dann über die eigene Spekulation aufzuregen. Das kann doch von niemandem für ernst genommen werden. Also zumindest ich kann das wenig ernst nehmen. Wenn ich auf die Sender verzichten kann oder will, dann verzichte ich darauf. Es gibt also gar keinen Grund sich aufzuregen.

Alle anderen Randdiskussionen sind eh Off_Topic und haben an und für sich in diesem Thema nichts verloren. Es gibt hier eine Hand voll Leute die aber ihren Unmut in jedem greifbaren Thread zum Besten geben. Und immer kommt die gleiche Leier und das selbe Rumgejammer wie schlimm die Welt und vor allem Unitymedia doch ist.

Gruß Andreas



Ich hoffe die PReise sind richtig hoch für die Privaten und die Restriktionen massiv.
Vielleicht besinnen sich Kabelanbieter und Sender ja irgendwann das die Mehrheit der Zuschauer doch nicht doof ist.

Andreas W. hat geschrieben:Aber diese Verträge hat doch Unitymedia auch nicht eingeprügelt sondern sie wurden mit den Vermietern geschlossen. Beim Einzug in die Wohnung sollte einem auch bekannt gewesen sein, dass in der Wohnung Kabelanschluss bezahlt werden muss. Also ein Vertrag den man am Ende auch selber geschlossen hat.


Auch hier hat Unitymedia verhältnismäßig wenig Macht. Unitymedia wird sicher niemandem eine Schüssel verbieten können. Auch hier sind es doch eher die Vermieter die so oder so handeln. Daher auch die Anmerkung des inoffiziellen Vermieterforums. Warum lehnt sich denn keiner gegen die Vermieter auf? In beiden Zitaten spielt der hier eine große Schlüsselrolle. Und selbstverständlich ist das OT, da es hier um zusätzlich empfangbare Programme geht und nicht darum warum der eine oder andere auf Unitymedia zurück greifen muss.

Gruß Andreas

Edit: Weil ich es missverstanden habe. Ich meinte mit Off Topic, es geht nicht ums Thema "Drei neue HD-Kanäle von ProSiebenSat.1" sondern man befindet sich in einem ganz anderen Thema. Also Off Topic.[/quote]


Ganz genau, der Widerstand wächst aber wegen dieser Handhabung, früher war der Kabelempfang TOP, mittlerweile, digital ist der Kabelempfang aber schlecht und teuer, die Vermieter werden da dann wohl langsam aber sicher umdenken müssen wenn sie ihre Wohnungen in Zukunft noch vermieten wollen.
Würde sich der Digitalempfang im Kabel so darstellen wie bei SAT gäbe es dieses Problem nicht und hier im Forum wären die Beschwerden darüber auch nicht so groß.

Auf Sat hat sich nicht viel geändert wenn man von analog auf digital wechselt, im Kabel Bedarf es aber hoher zusätzlicher Kosten pro Gerät die nmur weniger bereit sind zu tragen.
Warum ist denn die Digitalquote im Kabel so schleht, es ist einfach zu teuer , dann darf man auch einmal Geräte seiner Wahl nutzen und muß auch noch im Gegensatz zu SAT hohe monatliche Kosten tragen.
Zuletzt geändert von DianaOwnz am 06.10.2011, 19:20, insgesamt 1-mal geändert.
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!
Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 17:56

Re: Drei neue HD-Kanäle von ProSiebenSat.1

Beitragvon Jens_NRW » 06.10.2011, 19:15

Meines erachtens nutzt es wenig sich mit dem Vermieter anzulegen, der einen im schlimmsten Fall aus der Wohnung wirft. Das Thema gehört gänzlich in die Politik, da läuft auch oder in dem Bereich vieles schief. Da stammen Gesetze aus Zeiten die längst überholt sind. Aber wie du schon sagtest gehört das nicht hier rein, deswegen führe ich meine Meinung dazu auch nicht weiter aus.

Was zusätzliche Programme betrifft, gehör ich auch zu der Sorte die nicht verstehen, warum es bei UM so schwer ist neue HD-Produkte einzuspeisen. Um die gängelungen der privaten wird man leider nicht mehr drumherum kommen, dafür ist HD+ meiner Meinung nach schon zu lange auf dem Markt. Ich unterstelle auch einfach mal, das die HD-Programme bei der Telekom oder bei Vodafone ebenfalls den HD+ gängelungen unterliegen, wodurch schon eine Verbreitung gegeben ist bei der UM durch nicht Einspeisung die Sache auch nicht mehr ändern kann.

Was noch offen ist, ist die Frage, ob und wenn ja warum eine Preiserhöhung im Bereich der beiden bisher vorhandenen HD-Pakete vorgenommen wird. Verlangen die Rundfunkanstalten im Kabelnetz höhere Pauschalen für die Verbreitung des in Zukunft qualitativ höherwertigen Bildmaterials? Oder aber versucht UM, was in der heutigen Zeit leider vollkommen normal ist, den höchstmöglichen Gewinn mit einem neuen und dann besonders beliebten Produkt zu erzielen?
Auch die größten UM Befürworter sollten sich eingestehen, dass wir über ein Wirtschaftsunternehmen diskutieren, was wie alle anderen auch auf größtmöglichen Gewinn aus ist. Zumal ich mal behaupte das UM die Preisstruktur nicht völlig alleine bestimmt, da sie bekanntlich eine Tochterfirma von Liberty Global sind und Mutterkonzerne immer mal gerne ihren "Senf" beisteuern, ob angebracht oder nicht.
Jens_NRW
Kabelexperte
 
Beiträge: 134
Registriert: 21.09.2011, 10:06

Re: Drei neue HD-Kanäle von ProSiebenSat.1

Beitragvon Jens_NRW » 06.10.2011, 19:18

DianaOwnz hat geschrieben:
Jens_NRW hat geschrieben:Das verstehst du falsch, ich hab schon die Wahl, allerdings zwischen UM, IPTV oder DVB-T. :-)
Da die Telekom anfang des Jahres unsere Straße auf VDSL 50 umgestellt hat würde es dort ja gehen, wenn ich nicht noch in einem 10 monatigen UM Vertrag fest sitzen würde.



Das kannst du UM aber nun wirklich nicht zum Vorwurf machen das du da selbst einen Vertrag abgeschlossen hast.

Ich an deiner Stelle wäre froh wenn du da überhaupt raus kommst, so ein Glück hat nämlich kaum jemand, normalerweise muß man immer die Kabelgebühren bezahlen, dafür kriegt man dann analoges TV und ö.r. Sender in digitaler Qualität oder eben einen Digitalanschluß mit dem man ein einziges TV Gerät versorgen kann.
Bei mehr Bedarf wird es dann richtig teuer.


Ich mach denen auch nicht zum Vorwurf, das ich den Vertrag abgeschlossen habe, da mach ich wie erwähnt dem Gesetzgeber den Vorwurf, dass ich den abschließen musste, wegen dem legalen Sat-Anlagen Verbot in Miets- und Genossenschaftswohnungen.

Raus lassen müssen sie mich schon, da es sich um ein Einzelnutzervertrag handelt und ich nicht verpflichtet bin Kabel zu nutzen und darüber TV zu empfangen. Haben 2 Fälle bei uns im Haus, da wurde die Dose dann still gelegt. Aber nutzen MUSS ich sie nicht.
Jens_NRW
Kabelexperte
 
Beiträge: 134
Registriert: 21.09.2011, 10:06

Re: Drei neue HD-Kanäle von ProSiebenSat.1

Beitragvon disco68 » 06.10.2011, 19:19

Andreas W. hat geschrieben:Hallo Jens,

aber diesen Vertrag hast Du doch abgeschlossen und kein anderer. Ich verstehe die Aufregung hier nicht so recht. Hier geht es um drei zusätzliche Programme die demnächst empfangbar sein sollen. Soweit so gut. Dann wird eine wilde Spekulation über die Preise aufgestellt um sich dann über die eigene Spekulation aufzuregen. Das kann doch von niemandem für ernst genommen werden. Also zumindest ich kann das wenig ernst nehmen. Wenn ich auf die Sender verzichten kann oder will, dann verzichte ich darauf. Es gibt also gar keinen Grund sich aufzuregen.

Alle anderen Randdiskussionen sind eh Off_Topic und haben an und für sich in diesem Thema nichts verloren. Es gibt hier eine Hand voll Leute die aber ihren Unmut in jedem greifbaren Thread zum Besten geben. Und immer kommt die gleiche Leier und das selbe Rumgejammer wie schlimm die Welt und vor allem Unitymedia doch ist.

Gruß Andreas



Perfekt analysiert.... schließe mich sowas von an! :radio:
disco68
Kabelexperte
 
Beiträge: 231
Registriert: 11.05.2010, 09:40

Re: Drei neue HD-Kanäle von ProSiebenSat.1

Beitragvon Andreas W. » 06.10.2011, 19:27

Hallo Jens,

Was noch offen ist, ist die Frage, ob und wenn ja warum eine Preiserhöhung im Bereich der beiden bisher vorhandenen HD-Pakete vorgenommen wird.


Frag Schnappi (Sorry, das konnte ich mir jetzt nicht verkneifen), der weiß jetzt schon mehr als alle anderen. Nee im Ernst, wenn es soweit ist wird jeder für sich selbst entscheiden müssen was er/sie will. Bis dahin bleibt es Spekulation, und über Spekulationen rege ich mich nicht auf. Wenn die Programme zu Kondionen ausgestrahlt werden, die mir nicht gefallen dann lass ich es einfach.

Meines erachtens nutzt es wenig sich mit dem Vermieter anzulegen, der einen im schlimmsten Fall aus der Wohnung wirft.

Und weil ich an den nicht rankomme, dann nehme ich also den nächst Besten Möglichen um mir meinen Unmut von der Seele zu reden? Das ist doch wirklich zu einfach, oder nicht? :smile:

Auch die größten UM Befürworter sollten sich eingestehen, dass wir über ein Wirtschaftsunternehmen diskutieren, was wie alle anderen auch auf größtmöglichen Gewinn aus ist. Zumal ich mal behaupte das UM die Preisstruktur nicht völlig alleine bestimmt, da sie bekanntlich eine Tochterfirma von Liberty Global sind und Mutterkonzerne immer mal gerne ihren "Senf" beisteuern, ob angebracht oder nicht.


Natürlich ist es ein Wirtschaftunternehmen, weshalb ich auch keine Geschenke verlangen kann. An den heiligen Gutmenschen, der nur durch die Gegend läuft um mir meine Wünsche zu erfüllen warte ich auch noch. Man soll die Hoffnung ja nie aufgeben.


Gruß Andreas
Zuletzt geändert von Andreas W. am 06.10.2011, 19:29, insgesamt 1-mal geändert.
Andreas W.
Kabelneuling
 
Beiträge: 34
Registriert: 25.06.2011, 12:52

VorherigeNächste

Zurück zu HDTV bei Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste