- Anzeige -

Drei neue HD-Kanäle von ProSiebenSat.1

Hier geht es um die HDTV-Angebote im Kabelnetz von Unitymedia.

Re: Drei neue HD-Kanäle von ProSiebenSat.1

Beitragvon ugo » 12.11.2011, 21:35

Naja ab und an schau ich schon mal den einen oder anderen Schmankerl auf den Privaten, aber nen Aufpreis auf den Aufpreis vom Aufpreis,
bin ich nicht bereit zu zahlen. Wenn man für die HD-Box(Verpackt im Keller) das Allstars-Paket und nochmals den 5er für HD löhnt ist es irgendwann
gut, schön ist ja das unser Paket zum Ende des Monats ausläuft, gerade gestern erhielten wir wieder einen Anruf zwecks Kundenbindung und hat uns
das übliche Bestandskunden-Angebot bei Vertragsverlängerung gemacht, zum Thema HD-Private RTL etc. druckste man nur rum, sicherte aber telefonisch
zu das bei Allstars-HD alles mit drin sein würde auch wenn die restlichen Privaten jemals mit UM Konform sind. Da wir dann auf eine schriftliche
Bestätigung hierüber drangen, wollte sich der freundliche Herr dann doch erst nächste Woche noch einmal melden. :hammer: :hammer:
ugo
Übergabepunkt
 
Beiträge: 315
Registriert: 27.11.2007, 00:08
Wohnort: Bochum

Re: Drei neue HD-Kanäle von ProSiebenSat.1

Beitragvon DianaOwnz » 13.11.2011, 15:00

HessenChris hat geschrieben:Wieso macht der Vergleich mit KabelBW keinen Sinn? Beide Anbieter haben mit wenigen Ausnahmen an TV-Sendern nahezu dieselben TV-Sender und die entsprechenden Pakete. Wobei KabelBW sein Angebot im Free-TV durch den zusätzlichen Empfang von Schweizer Fernsehen und Österreichischem Fernsehen noch attraktiver macht. Versuche mal über SAT Schweizer Fernsehen zu empfangen, das ist nur dann möglich, wenn du einen festen Wohnsitz in der Schweiz nachweisen kannst. Genauso bei den ORF-Sendern.
Zudem empfängt man über KabelBW ja alle "Basic-Programme" unverschlüsselt, was ja hier im Forum nichts neues ist. Und gerade beim Thema HD-Plus kommt man den Kunden entgegen, die ausschliesslich Interesse an diesen Sendern haben und dies auch einzeln buchen können. Einziger Nachteil der mir einfällt ist, dass man bei KabelBW (noch) nicht über ein CA-Modul empfangen kann. Dies wird in naher Zukunft aber bestimmt auch möglich sein. Von den digitalen Radiosendern möchte ich garnicht sprechen. Ich frage mich bis heute, warum man in Hessen über UM den privaten Radiosender Hitradio FFH nicht digital empfangen kann. Immerhin ist es soviel ich weiß hessenweit der größte private Radiosender mit der größten Empfangsreichweite (UKW). Man muss erst in einem kleinen Dorf in Südbaden beheimatet sein, um über KabelBW Hitradio FFH digital empfangen zu können.
Ich finde einen Vergleich also mehr als berechtigt! :super:
Aber ich will nicht weiter vom Thema HD+-Sender abkommen...



Wenige Ausnahmen ?

Bei UM fehlt nahezu das komplette sky HD Angebot .

Jemand der gerade überlegt ob er SAT oder zu Kabel BW geht hat da echte Probleme , in NRW und Hessen fällt die Wahl leicht wenn man eine hat UM scheidet aus weils da nur den einen HD Sender von sky gibt.

Das gleiche gilt für den Umstieg von analog auf digital, bei Kabel BW kein Problem , bei UM mit sehr hohen Kosten verbunden wenn man mehrere Geräte versorgen will.


Kabel BW versteht es eine Alternative zum SAT Empfang zu sein, UM versucht sich krampfhaft nur über seine Zwangskunden über Wasser zu halten.

Wenn es die morgen nicht mehr geben würde und jeder Mensch seinen TV Empfang frei wählen dürfte wie er wollte und den auch nicht mehr über die Mietnebenkosten bezahlen müßte dann würde sich bei Kabel BW nicht viel ändern, bei UM würde Panik ausbrechen und zwar zu recht !

Der Laden würde haufenweise TV Kunden verlieren wenn er nicht an seiner Einstellung arbeitet und wäre sehr schnell pleite da man die Netzkosten wohl kaum über die Internet und Telefonkunden finanzieren kann.
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!
Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 17:56

Re: Drei neue HD-Kanäle von ProSiebenSat.1

Beitragvon LucaToni » 13.11.2011, 15:48

DianaOwnz hat geschrieben:Wenn es die morgen nicht mehr geben würde und jeder Mensch seinen TV Empfang frei wählen dürfte wie er wollte und den auch nicht mehr über die Mietnebenkosten bezahlen müßte dann würde sich bei Kabel BW nicht viel ändern, bei UM würde Panik ausbrechen und zwar zu recht !

Der Laden würde haufenweise TV Kunden verlieren wenn er nicht an seiner Einstellung arbeitet und wäre sehr schnell pleite da man die Netzkosten wohl kaum über die Internet und Telefonkunden finanzieren kann.


leider wird das nie passieren :wein:
Benutzeravatar
LucaToni
Übergabepunkt
 
Beiträge: 387
Registriert: 02.02.2010, 13:39

Re: Drei neue HD-Kanäle von ProSiebenSat.1

Beitragvon HessenChris » 13.11.2011, 16:10

Was ist das eigentlich für ein Platzhalterkanal "Hier bald mehr HDTV"?
Zuletzt geändert von HessenChris am 13.11.2011, 16:14, insgesamt 1-mal geändert.
HessenChris
 

Re: Drei neue HD-Kanäle von ProSiebenSat.1

Beitragvon HessenChris » 13.11.2011, 16:11

Bin auch mal gespannt, ob der Videotext bei den drei neuen HD-Sendern funktioniert. Bei Sport 1 HD funktioniert er ja z.B. nicht, bei Servus TV HD dagegen schon.
HessenChris
 

Re: Drei neue HD-Kanäle von ProSiebenSat.1

Beitragvon HessenChris » 13.11.2011, 16:18

DianaOwnz hat geschrieben:
HessenChris hat geschrieben:Wieso macht der Vergleich mit KabelBW keinen Sinn? Beide Anbieter haben mit wenigen Ausnahmen an TV-Sendern nahezu dieselben TV-Sender und die entsprechenden Pakete. Wobei KabelBW sein Angebot im Free-TV durch den zusätzlichen Empfang von Schweizer Fernsehen und Österreichischem Fernsehen noch attraktiver macht. Versuche mal über SAT Schweizer Fernsehen zu empfangen, das ist nur dann möglich, wenn du einen festen Wohnsitz in der Schweiz nachweisen kannst. Genauso bei den ORF-Sendern.
Zudem empfängt man über KabelBW ja alle "Basic-Programme" unverschlüsselt, was ja hier im Forum nichts neues ist. Und gerade beim Thema HD-Plus kommt man den Kunden entgegen, die ausschliesslich Interesse an diesen Sendern haben und dies auch einzeln buchen können. Einziger Nachteil der mir einfällt ist, dass man bei KabelBW (noch) nicht über ein CA-Modul empfangen kann. Dies wird in naher Zukunft aber bestimmt auch möglich sein. Von den digitalen Radiosendern möchte ich garnicht sprechen. Ich frage mich bis heute, warum man in Hessen über UM den privaten Radiosender Hitradio FFH nicht digital empfangen kann. Immerhin ist es soviel ich weiß hessenweit der größte private Radiosender mit der größten Empfangsreichweite (UKW). Man muss erst in einem kleinen Dorf in Südbaden beheimatet sein, um über KabelBW Hitradio FFH digital empfangen zu können.
Ich finde einen Vergleich also mehr als berechtigt! :super:
Aber ich will nicht weiter vom Thema HD+-Sender abkommen...



Wenige Ausnahmen ?

Bei UM fehlt nahezu das komplette sky HD Angebot .

Jemand der gerade überlegt ob er SAT oder zu Kabel BW geht hat da echte Probleme , in NRW und Hessen fällt die Wahl leicht wenn man eine hat UM scheidet aus weils da nur den einen HD Sender von sky gibt.

Das gleiche gilt für den Umstieg von analog auf digital, bei Kabel BW kein Problem , bei UM mit sehr hohen Kosten verbunden wenn man mehrere Geräte versorgen will.


Kabel BW versteht es eine Alternative zum SAT Empfang zu sein, UM versucht sich krampfhaft nur über seine Zwangskunden über Wasser zu halten.

Wenn es die morgen nicht mehr geben würde und jeder Mensch seinen TV Empfang frei wählen dürfte wie er wollte und den auch nicht mehr über die Mietnebenkosten bezahlen müßte dann würde sich bei Kabel BW nicht viel ändern, bei UM würde Panik ausbrechen und zwar zu recht !

Der Laden würde haufenweise TV Kunden verlieren wenn er nicht an seiner Einstellung arbeitet und wäre sehr schnell pleite da man die Netzkosten wohl kaum über die Internet und Telefonkunden finanzieren kann.


Die Sky-Sender habe ich nicht berücksichtigt, das stimmt. Im Gesamten geht es mir aber mehr um die Filmpakete und Basic-Sender bei beiden Anbietern, sowie die HDTV-Sender(-Pakete). Da unterscheidet sich (mit ein paar Ausnahmen) UM kaum von KabelBW. Deshalb kann man UM sehr wohl mit KabelBW vergleichen! Ganz identisch kann das Angebot ja wohl auch kaum sein. Der eine bietet Anixe HD an, der andere nicht. Der eine Romance TV HD, der andere lediglich Romance TV SD.
HessenChris
 

Re: Drei neue HD-Kanäle von ProSiebenSat.1

Beitragvon melis » 13.11.2011, 17:58

Bruzzel hat geschrieben:
Also: Fernsehen in digitaler Qualität stellt einen Mehrwert dar, die Infrastruktur stellt und pflegt Unitymedia, völlig legitim also, sich diesen Dienst bezahlen zu lassen.
Fernsehen in High Definition stellt einen Mehrwert dar, die Infrastruktur stellt und pflegt Unitymedia, völlig legitim also, sich diesen Dienst bezahlen zu lassen.


Es steht doch jedem frei, auf das Kabel zu verzichten und über DVB-T zu schauen.
Das ist Grundversorgung und bis auf die Gebühren und den Werbeanteil beim Kauf von Markenartikeln, kostenlos.



Blödsinn, hat UM die Infrastruktur erbaut oder war das der Steuerzahler? Das Gas Netz hat wohl auch E.On gebaut und das Telefonnetz die Telekom.
Mehrwert ist auch Blödsinn. Beim Internet gibt es ein Recht auf schnelles www. für alle, daher auch immer wieder die Klagen gegen die Provider.
Da spricht keiner von Mehrwert und alle sollen Schmalband nutzen.
melis
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 11.11.2011, 13:36

Re: Drei neue HD-Kanäle von ProSiebenSat.1

Beitragvon Schnabel » 13.11.2011, 19:06

Warum der Kabelanbieter nicht frei wie der Strom-, Gas-, Telefon-, Internetversorger gewählt werden kann, ist auch nicht vernünftig erklärbar.
Schnabel
Kabelneuling
 
Beiträge: 45
Registriert: 01.12.2009, 00:58

Re: Drei neue HD-Kanäle von ProSiebenSat.1

Beitragvon Matrix110 » 13.11.2011, 22:34

Schnabel hat geschrieben:Warum der Kabelanbieter nicht frei wie der Strom-, Gas-, Telefon-, Internetversorger gewählt werden kann, ist auch nicht vernünftig erklärbar.


Doch, du scheinst das ganze nur nicht zu Verstehen.

Selbst wenn man den Kabel Anbieter frei wählen könnte würde man die UM Produktpalette unter anderem Namen bekommen, da es technisch nicht möglich ist aufgrund des Netzaufbaues es jedem Recht zu machen da die Bandbreite über Kabel nunmal begrenzt ist und das Kabel bei mehreren Gebäuden und hunderten von WE gleichzeitig anliegt und nicht jede Wohnung ein EIGENES Kabel bis zur Vermittlungsstelle besitzt.

Bei Strom und Gas funktioniert das ganze nur da über die Strom und Gas Leitung von jedem Anbieter das selbe Produkt geliefert wird(ok beim Gas ist die Zusammensetzung evtl. verschieden oder der Strom aus anderen Quellen, aber man bekommt beim anderen Strom/Gasanbieter ja eh weiterhin den Strom/das Gas des jeweiligen regionalen Versorgers und ist nur auf dem Papier beim anderen Anbieter)
Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2345
Registriert: 20.12.2008, 16:18

Re: Drei neue HD-Kanäle von ProSiebenSat.1

Beitragvon DianaOwnz » 14.11.2011, 02:50

HessenChris hat geschrieben: Die Sky-Sender habe ich nicht berücksichtigt, das stimmt. Im Gesamten geht es mir aber mehr um die Filmpakete und Basic-Sender bei beiden Anbietern, sowie die HDTV-Sender(-Pakete). Da unterscheidet sich (mit ein paar Ausnahmen) UM kaum von KabelBW. Deshalb kann man UM sehr wohl mit KabelBW vergleichen! Ganz identisch kann das Angebot ja wohl auch kaum sein. Der eine bietet Anixe HD an, der andere nicht. Der eine Romance TV HD, der andere lediglich Romance TV SD.



Sorry das ich dir wieder widersprechen muß aber auch da besteht ein riesiger Unterschied.
Bei Kabel BW steht jeden das Basic Angebot zur Verfügung und bei UM nicht, das kostet extra und nicht einfach , nein die wollen pro Gerät abkassieren.

Oder mit anderen Worten, wäre ich Kabel BW Kunde würde ich die hier im Zimmer digital sehen können, ich bin aber UM Kunde und damit bleibt mir nur Private in SD (Siehe Signatur)


Bei den Privaten in HD wirds vermutlich ähnlich laufen, bei Kabel BW kriegt man die gratis wenn man ein HD Paket bucht oder gebucht hat, bei UM wird man ein Zusatzpaket buchen müssen ( reine Vermutung meinerseiots ).
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!
Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 17:56

VorherigeNächste

Zurück zu HDTV bei Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste