- Anzeige -

Drei neue HD-Kanäle von ProSiebenSat.1

Hier geht es um die HDTV-Angebote im Kabelnetz von Unitymedia.

Re: Drei neue HD-Kanäle von ProSiebenSat.1

Beitragvon Force » 11.11.2011, 16:17

rizz666 hat geschrieben:Warum bitte klappt es denn bei allen anderen nur bei UM nicht ??

Bild

also ich Zähle 1 "EIN" Sky HD Programm bei unitymedia.


Wo ist denn hier der "Danke"-Button? :traurig:
Bild
Force
Kabelexperte
 
Beiträge: 101
Registriert: 03.11.2007, 18:51

Re: Drei neue HD-Kanäle von ProSiebenSat.1

Beitragvon Mr Iron » 11.11.2011, 17:23

Force hat geschrieben:Wo ist denn hier der "Danke"-Button? :traurig:


Falsches Forum --> zum "Danke"-Button bitte hier ---> http://forum.digitalfernsehen.de/forum/ ... -im-kabel/ lang

Gruß
Mr Iron :D
Benutzeravatar
Mr Iron
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 684
Registriert: 20.12.2009, 17:01
Wohnort: GE

Re: Drei neue HD-Kanäle von ProSiebenSat.1

Beitragvon StefanG » 11.11.2011, 18:20

rizz666 hat geschrieben:Die neuen kanäle sind nur Kunden die den HD Recorder oder das CI+ Modul von UM haben. Für mich als UM Basickunde sind die Kanäle nicht empfangbar


Und das gilt meines Wissen auch dür die Higlight und Allstar HD Pakete, die können wir nicht dazubuchen als ehem. Digital TV Basic Kunden.

Merkwürdigerweise kann man temporäres Pay-HD ala KinoHD buchen.

Bruzzel hat geschrieben:Also: Fernsehen in digitaler Qualität stellt einen Mehrwert dar, die Infrastruktur stellt und pflegt Unitymedia, völlig legitim also, sich diesen Dienst bezahlen zu lassen.


Dagegen hat hier ja auch keiner was, da UM z.T. selbst dem Gewinnstreben im Wege steht (siehe oben) sei mal aussen vor gelassen.

Am Besten lies nochmal den wichtigsten Beitrag hier überhaupt.

Diesen:

http://www.unitymediaforum.de/viewtopic.php?p=183071#p183071

Ich Zitiere ihn für dich hier.

Was UM aktuelle treibt..
ist schlicht und einfach ein historischer Strategiewechsel.

Denn bisher konntest du ein FS Gerät von irgendwem nehmen, welches einige technische Normen eingehalten hat, wie z.B. PAL oder Kabeltuner.

Alles kein Problem.

Das ist sogar einige Zeit so geblieben wie auf dem Kabel digitales Fernsehen eingeführt wurde namens DVB-C.

Anfangs gab es noch nicht mal die Privaten auf SD DVB-C.

Dann kamen die Privaten auf SD DVB-C und die Grundverschlüsselung wurde für diese bei diversen Kabelanbietern eingeführt. Auch bei UM.

Allerdings was blieb ist, das man die Geräte immer noch von sonstwem kaufen konnte, solange diese einige technische Normen eingehalten haben, wie z.B. ein CI Schacht und ein CAM für die zum Kabelanbieter passenden Verschnüsselungsart.

All das ändert sich nun radikal, was du so locker in deinem Beitrag abtust.

Und das alles nur um uns

1.) Zu Gängeln
2.) Um noch mehr unser Bestes zu kommen, unser Geld

Wie wir finden langsam eine sehr bedenkliche und sehr verwerfliche Entwicklung.

Btw. wir sind überzeugt, das dieser historischer Strategiewechsel auch viele potentielle UM Kunden abhält mehr Geld locker zu machen, da diese eben schon seit jahrzenten das offenere Geräteverfahren kennen.

Sprich, wir sind davon überzeugt, das UM mehr zahlende Kunden hätte wenn es mal zur Abwechselung die Verschlüsselunggängelschraube nach unten drehen würde.

Denn die meisten würden schon für eine Fortentwicklung der technische Bildqualität etwas mehr zahlen. Nichts anderes ist ja HD.

Aber es muss einfach sein und bleiben.

Das ist das Problem der Anschaffung der zusätzlichen UM HD HW.

Es ist im Prinzip komplizierter, als einfach nur ein FS Gerät kaufen. Für die meisten viel zu kompliziert.

Also im Prinzip hält sich UM selbst von der eigenen Gewinnmaximierung ab.


Darum geht es Bruzzel.

Also halte uns von dem öligen Marktingachselzucken deinerseits verschohnt.
StefanG
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 835
Registriert: 10.03.2008, 16:26

Re: Drei neue HD-Kanäle von ProSiebenSat.1

Beitragvon DianaOwnz » 11.11.2011, 18:37

Sebbo82 hat geschrieben:Die Sender finanzieren sich nun mal über Werbung. Wenn jetzt jeder nen PVR (was wohl in absehbarer Zeit so sein wird) hat und dadurch einfach 15 Min auf "Pause" schaltet, bevor er nen Film auf bsp. Pro 7 anschaut um die Werbung zu überspringen, dann führt das dazu, dass die Sender nicht mehr ausreichend Geld für die Werbung bekommnen.
Niemand bezahlt Geld für einen Werbeblock, wenn dieser höchstwahrscheinlich vom Zuschauer übersprungen wird.

PS: Klar nerven mich solche Restriktionen auch, aber man sollte vieleicht auch mal die andere Seite betrachten.



Könntest du mir mal sagen wie die Sender sich in den letzten 25 Jahren finanziert haben und warum die Gewinne ständig gestiegen sind in dieser Zeit obwohl man vorspulen konnte ?

Was macht Pro7 eggen die Toilettengänger ?
Es soll da welche geben die gehen wenn Werbung läugt einfach aufs Klo, auf den Balkon eine Rauchen oder schalten einfach um ?

Kann ich aufgrund deines Kommentares annehmen das dafür bist das man an den Stuhl gekttet wird während man Privatsender schaut und das du für die sofortige Scharfschaltung der Umschaltsperre bei den Privaten bist ?

Warum wird bei den Privaten in SD die Vorpsulverhinderung nicht zwingend umgesetzt, es gibt da bestimmt welche die würden einfach auf HD schei**en und dann nach herzenslust einfach die Privaten in SD vorspulen wenn sie was aufgenommen haben ?

Warum plapperst du hier die Lügen der Sender nach anstatt mal darüber nachzudenken was für einen Blödsinn die von sich geben ?

Ich freue mich schon wenn die Privatsender bei UM nur gegen Entgelt zu sehen sind denn ich werde sofort an das BKartA und die VZ schreiben und mich wegen fehlender Sendelizenz fürs Pay TV beschweren :D

Die Privaten in HD finanzieren sich nämlich nun auch über Pay TV Gebühren wie gerade erst wieder von Astra zu lesen war und bei UM ist es nichts anderes.

Da sie aber gar keine Sendelizenz fürs Pay TV haben sind es Piratensender :D

ZITAT :
One of the approaches we recommend is to create bundling strategies or prepay cards to tempt people into more paid-for
entertainment. For example, HD+ in Germany is a High Definition (HDTV) platform that offers smaller private broadcasters
the possibility of encrypting their HD signal and transitioning audiences from a free-to-air
Standard Definition (SD) to a low cost pay–HDTV model. We use a prepay card to reduce the
worries about commitment.

QUELLE :

http://de.ses.com/126185/broadcast-serv ... ochure.pdf
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!
Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 17:56

Re: Drei neue HD-Kanäle von ProSiebenSat.1

Beitragvon DianaOwnz » 11.11.2011, 19:03

Bruzzel hat geschrieben:Was hier wieder los ist..
Unitymedia ist ein Wirtschaftsunternehmen.
Die haben das Ziel Gewinne zu erwirtschaften.

Es steht doch jedem frei, auf das Kabel zu verzichten und über DVB-T zu schauen.

Seit wann das denn ? Das wissen Millionen von Mietern bisher aber noch gar nicht, muß ja ein nagelneues hochrichterliches Urteil sein wenn das stimmt.

Das ist Grundversorgung und bis auf die Gebühren und den Werbeanteil beim Kauf von Markenartikeln, kostenlos.
Und wer über Zwangsverkabelung faselt, hat es auch nicht verstanden.
das ist doch Sache des Vermieters oder der Eigentümergemeinschaft.
Ich z.B. werde "zwangsbeputzt", ich muss eine Pauschale für die Flurreinigung abdrücken.
Ich hätte eine Bekannte, die würde das für mich umsonst machen, muss ich dennoch zahlen.
Oder umziehen..


Im Grundgesetz habe ich leider nichts zum Verzicht auf die Flurreinigung gefunden, sehr wohl aber das man sich ungehindert aus frei zugänglichen Quellen unterrichten darf.
Eine SAT Schüssel darf man trotzdem nicht anbringen, man ist sogar gezwungen den Kabelanschluß über die Mietnebenkosten zu bezahlen, von ungehindert kann da also nicht mal im Ansatz die Rede sein.

Artikel 5
(1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. 3Eine Zensur findet nicht statt.
(2) Diese Rechte finden ihre Schranken in den Vorschriften der allgemeinen Gesetze, den gesetzlichen Bestimmungen zum Schutze der Jugend und in dem Recht der persönlichen Ehre.
(3) Kunst und Wissenschaft, Forschung und Lehre sind frei. 2Die Freiheit der Lehre entbindet nicht von der Treue zur Verfassung.


Also: Fernsehen in digitaler Qualität stellt einen Mehrwert dar, die Infrastruktur stellt und pflegt Unitymedia, völlig legitim also, sich diesen Dienst bezahlen zu lassen.
Fernsehen in High Definition stellt einen Mehrwert dar, die Infrastruktur stellt und pflegt Unitymedia, völlig legitim also, sich diesen Dienst bezahlen zu lassen.

Dann stellt Farbfernsehen und Ton auch einen Mehrwert dar !
Digitales TV ist eine technische Weiterentwicklung und sonst gar nichts !
Abgesehen davon ist es für UM viel Ressourcen schonender und damit Kosten effizienter als analoges TV !

Es ist doch schizophren..
Hier besteht offensichtlich ein reges Interesse an digitalem/hochauflösendem Fernsehen (Es stehen also moderne, teure Geräte in den Wohnzimmern) und einige Leute, denen das dann zu teuer ist, unterstellen dem Anbieter unlautere Absichten.

Schizophren ist es eine schlechtere oder billigere Leistung für teurer zu verkaufen, Das digitale Bild ist bei UM bei sehr vielen Sendern einem analogen Signal hoffnungslos unterlegen nur gitb es da statt "schnee" ein Pixelgewitter sondersgleichen weil die Datenrate deutlich viel zu niedrig ist !
Das es auch anders geht sieht man bei den ö.r. Sendern in digitaler Qualität.
Bei UM setzt man auf Masse statt auf Qualität, Hauptsache man kann einen Chinesen oder Japaner mit dem entsprechenden Kanal versorgen.
Mich würde auch mal sehr interessieren ob ich in der Türkei auch 15-20 deutsche Sender ins Kabelnetz eingespeist bekomme !
Wir Verbraucher haben doch die freie Wahl.

Dann würde ich TV wohl kaum über UM schauen und viele andere wohl auch nicht !
Wenn es mir so wichtig ist, Schlag den Raab in HD zu sehen, dann muss ich halt dafür zahlen.

Das macht doch JEDER im Supermarkt an der Kasse! oder ist der HD Kanal etwa werbefrei ?
Wenn es mir das dann aber doch nicht so viel wert ist, dann lasse ich es.
Natürlich darf man die Preis- und Paketpolitik kritisieren, aber diese Pamphlete hier, die das Grundgesetz bemühen und UM "Verbrecher" nennen.. merkt Ihr eigentlich noch was?

Bucht die Sender doch einfach nicht. Oder wechselt auf Satellit oder IPTV.
Wenn das an eurem Wohnort nicht möglich ist, dann zieht halt um, wenn es so wichtig ist, es ist schließlich ein freies Land.

Ja klar , und wir leben in einer Demokratie wo das Volk bestimmt !
Werd mal erwachsen oder denk zumindest mal drüber nach !
Merkst du noch was ?
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!
Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 17:56

Re: Drei neue HD-Kanäle von ProSiebenSat.1

Beitragvon HessenChris » 11.11.2011, 19:21

Hier ein aktueller Beitrag zu HD+ (SAT):

http://www.satundkabel.de/index.php/com ... ratisphase :cool:
HessenChris
 

Re: Drei neue HD-Kanäle von ProSiebenSat.1

Beitragvon daoli123 » 11.11.2011, 19:36

rizz666 hat geschrieben:
LucaToni hat geschrieben:warum wird denn jetzt wieder hier über SKY gesprochen und nicht (wie das Thema vermuten lässt) über die drei HD-Sender die ab Montag starten?


Die neuen kanäle sind nur Kunden die den HD Recorder oder das CI+ Modul von UM haben. Für mich als UM Basickunde sind die Kanäle nicht empfangbar


Abwarten, ServusTV HD und Sport1 HD soll angeblich auch nur Unitymedia-Hardware gehen. Mit meiner Alphacrypt läuft aber alles.

Ansich hätte ich auch kein Problem mit der CI+-Karte, aber bei KD wars damals so, dass man die Kindersicherung nicht deaktivieren konnte und bei fast jedem Umschalten am Abend die PIN neu eingeben musste.
daoli123
Kabelneuling
 
Beiträge: 22
Registriert: 27.07.2010, 11:53

Re: Drei neue HD-Kanäle von ProSiebenSat.1

Beitragvon rizz666 » 11.11.2011, 20:11

daoli123 hat geschrieben:Die neuen kanäle sind nur Kunden die den HD Recorder oder das CI+ Modul von UM haben. Für mich als UM Basickunde sind die Kanäle nicht empfangbar


Abwarten, ServusTV HD und Sport1 HD soll angeblich auch nur Unitymedia-Hardware gehen. Mit meiner Alphacrypt läuft aber alles.

Ansich hätte ich auch kein Problem mit der CI+-Karte, aber bei KD wars damals so, dass man die Kindersicherung nicht deaktivieren konnte und bei fast jedem Umschalten am Abend die PIN neu eingeben musste.[/quote]

ja aber du musstest ein CI+ Modul oder HD Recorder dafür mieten..... oder? denn auf meiner Smartcard kann ich kein HD freischalten lassen :hirnbump: ich werde gezwungen UM Hardware zu mieten
Internet: leider kein UM mehr verfügbar am neuen Wohnort :wein: 16Mbit
Router: Fritzbox 7490
DVB-C: SAT HD+
TV: Sony Bravia KDL-46HX855
AV Receiver: Sony STR-DN1050
Blu-ray: Sony BDP-S4200
Sound: Teufel Hybrid 4
rizz666
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 691
Registriert: 28.10.2008, 14:21
Wohnort: Bonn

Re: Drei neue HD-Kanäle von ProSiebenSat.1

Beitragvon ernstdo » 11.11.2011, 20:23

Man kann auch eine SC only für 5€ monatlich bestellen auf der (weitere) HD Sender freigeschaltet werden .....
Diese wird aber nicht öffentlich beworben.
Rechnerisch ist ein HD Modul oder HD Recorder natürlich günstiger ....
Also man wird nicht zur UM Hardware gezwungen.
ernstdo
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2844
Registriert: 14.02.2010, 18:06
Wohnort: Dortmund

Re: Drei neue HD-Kanäle von ProSiebenSat.1

Beitragvon Sebbo82 » 11.11.2011, 21:33

DianaOwnz hat geschrieben: Könntest du mir mal sagen wie die Sender sich in den letzten 25 Jahren finanziert haben und warum die Gewinne ständig gestiegen sind in dieser Zeit obwohl man vorspulen konnte ?
[...]


Mein Grundgedanke dabei ist die Zunahme der PVR in den Haushalten. Jene sind erst seit kurzem im kommen. Immerhin werden die Geräte immer günstiger. Fast jeder Reciever hat ne Festplatte an Board. Es wird nicht mehr lange dauern und dann wird der Markt von den Teilen überschwemmt. Dann wird jeder nen PVR haben.
Und vor 25 Jahren gabs sowas noch nicht. Jedenfalls nicht für den breiten Markt bzw. gab es kaum Nutzer.

Desweiteren hat man mit dem Kauf eines jeden Aufnahmemediums automatisch einen Beitrag an die Sender bezahlt. Das ist ja auch der Grund, warum bsp. nen DVD-Rohling derart teuer hier ist.
Die Einnahmen dürften mit der Zunahme von PVRs wegfallen. Und da nen Sender Geld verdienen will, nimmt er die Möglichkeit der Werbeeinnahmenmaximierung natürlich dankend mit.

Gegen Toilettengänger? Nen elektrisches Türschloss an der Lokostür welches über XY++ geschaltete wird ;-) .

Ich denke die Privaten wollen sich so nur ihre Einnahmen sichern. Oder besser gesagt, maximieren. Und das versuche ich nachzuvollziehen.
Dafür bin ich mit Sicherheit nicht. Und auf irgendwelche Lügen höre ich mit Sicherheit auch nicht. Mich reizt es nur, auch mal bei einer Diskussion den anderen Standpunkt zu beleuchten um diskutieren zu könnnen.
Sebbo82
Kabelneuling
 
Beiträge: 36
Registriert: 09.04.2011, 14:28

VorherigeNächste

Zurück zu HDTV bei Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste