- Anzeige -

Drei neue HD-Kanäle von ProSiebenSat.1

Hier geht es um die HDTV-Angebote im Kabelnetz von Unitymedia.

Re: Drei neue HD-Kanäle von ProSiebenSat.1

Beitragvon ghost99 » 10.10.2011, 13:23

Firefucker112 hat geschrieben:Wo gibt es denn da bitteschön einen Aufwand für digital?
Das Analoge, das digitale sowie das HD Signal wird über die selbe Leitung gesendet für die man schon die Kabelgrundgebühr bezahlt.
Oder willst du mir jetzt sagen dass man für digital und HD ne neue Leitung bekommt...


Und wieder wird mithilfe billigster Polemik Stimmung gemacht. Das Netz wurde bisher von 300 MHz auf 450 MHz auf 862 MHz aufgerüstet. (Fernsehen analog - Fernsehen digital - 3play).
Natürlich mussten bei den jeweiligen Netzausbauten Leitungen ausgewechselt und neu verlegt werden (Kabeltausch n/kx gegen q/kx gegen s/kx, Neuverlegung von Glasfaserleitungen und vieles mehr). Querschnitte passten nicht, die Leitungen waren zu lang, Dämpfungswerte nicht in Ordnung...und, und, und... Weiterhin war es ebenfalls erforderlich, passive und aktive Bauteile innerhalb des NOC, der Hubs und der VrP auszutauschen oder neu einzubauen.

Bei jeder Ausbaustufe reagierte das Netz empfindlicher.

Also, wenn man von all dem keine Ahnung hat, einfach mal die ... halten...

g.
ghost99
Kabelneuling
 
Beiträge: 48
Registriert: 03.11.2009, 17:31

Re: Drei neue HD-Kanäle von ProSiebenSat.1

Beitragvon Jens_NRW » 10.10.2011, 14:02

ghost99 hat geschrieben:Und wieder wird mithilfe billigster Polemik Stimmung gemacht. Das Netz wurde bisher von 300 MHz auf 450 MHz auf 862 MHz aufgerüstet. (Fernsehen analog - Fernsehen digital - 3play).
Natürlich mussten bei den jeweiligen Netzausbauten Leitungen ausgewechselt und neu verlegt werden (Kabeltausch n/kx gegen q/kx gegen s/kx, Neuverlegung von Glasfaserleitungen und vieles mehr). Querschnitte passten nicht, die Leitungen waren zu lang, Dämpfungswerte nicht in Ordnung...und, und, und... Weiterhin war es ebenfalls erforderlich, passive und aktive Bauteile innerhalb des NOC, der Hubs und der VrP auszutauschen oder neu einzubauen.

Bei jeder Ausbaustufe reagierte das Netz empfindlicher.

Also, wenn man von all dem keine Ahnung hat, einfach mal die ... halten...

g.


Mit dem Ausbau und Umbau der Leitungen, Verlegung von neuem Kabel etc stimm ich dir ja völlig überein, ALLERDINGS wurden die auch dort verlegt wo evtl. niemand Digitales Fernsehen, Telefon oder Internet nutzt, dafür zahlen tun diejenigen allerdings nicht sondern NUR diejenigen die es auch nutzen. Zum anderen löst sich diese Behauptung selber in Luft auf, wenn man weiß, das für den alten Analoganschluss, laut derzeit bei Unitymedia zu findenden Preisliste, im Einzelnutzervertrag genauso viel Kosten, wie der Digitalanschluss. Lediglich die Fern-Seher, welche UM über die Nebenkosten bezahlen müssen einen Aufschlag von 3,90 € mehr zahlen. Und ich bin mir nicht ganz sicher, müsste nochmal in der Familie nachfragen, aber ich meine die Vermieter konnten Mehrnutzerverträge auch auf Digital umstellen ohne monatlichen Mehraufwand. Sprich das erneuern des Netzes war in der alten und neuen Grundgebühr enthalten, wichtig ist nur, ob die Verträge schon umgestellt wurden.
Jens_NRW
Kabelexperte
 
Beiträge: 134
Registriert: 21.09.2011, 10:06

Re: Drei neue HD-Kanäle von ProSiebenSat.1

Beitragvon ghost99 » 10.10.2011, 14:18

...was sagt dir der Begriff 'Mischkalkulation'...

g.
ghost99
Kabelneuling
 
Beiträge: 48
Registriert: 03.11.2009, 17:31

Re: Drei neue HD-Kanäle von ProSiebenSat.1

Beitragvon Intoxication » 10.10.2011, 14:37

Diese Diskussionen hier sind eh sinnfrei. Das hab ich inzwischen aufgegeben :traurig:
Intoxication
 

Re: Drei neue HD-Kanäle von ProSiebenSat.1

Beitragvon Jens_NRW » 10.10.2011, 14:51

Michkalkulation kenn ich ja, dennoch hat es nix mit Polemik zu tun. Wer der Meinung ist, das ein umrüsten, welches von den Anbietern an sich und nicht vom Nutzer kommt von diesem getragen werden MUSS hat in meinen Augen den... nicht gehört. Sorry, aber kein Unternehmen arbeitet so, dass es unterm Strich +/- 0 am ende des Jahres da steht. Es wird IMMER der größtmögliche Gewinn erzielt. Ich als Endverbraucher darf dann auch verlangen, dass aus diesem Gewinn Erhalt und Erneuerungen bezahlt werden und nicht NUR in die Taschen der Vorstände fließen. Gewinne werden selten an die unteren Arbeiterschichten ausgezahlt die sich den A... fürs Unternehmen aufreißen, sondern verbleiben immer bei den Posten, die eh in großen Unternehmen in Geld schwimmen. Sorry, aber da seh ich es heutzutage nicht mehr ein eine Kabelumrüstung, die von mir nicht mal verlangt oder gewünscht wurde durch Preiserhöhung vollständig zu bezahlen. Gebt den Reichen ein Jahr lang weniger Provision und das Thema ist automatisch vom Tisch.
Egal ob bei UM oder sonst einem Kabel- oder IPTV Anbieter, die ganzen Pakete finde ich eh unverschämt wie nix zusammengeschnürt. Mir gings bei dem Abschluss um 3-4 neue Sender, dafür musste ich aber gleich das große Allstars Paket mit 53 neuen Sendern abschließen. Da hätte man einmalig mehr Aufwand um die Technik für die Freischaltung umzustellen, könnte aber unterm Strich womöglich mehr Gewinne machen. Dann zahlt man eben pro zusätzlichem Kanal n kleinen Obulus oder man entscheidet sich eben um die dann "günstigeren" Programmpakete. Das widerum wäre mit Arbeit verbunden, die der Deutsche generell scheut.
Jens_NRW
Kabelexperte
 
Beiträge: 134
Registriert: 21.09.2011, 10:06

Re: Drei neue HD-Kanäle von ProSiebenSat.1

Beitragvon starchild-2006 » 10.10.2011, 18:40

Heute mit einem UM Mitarbeiter gesprochen und der wollte mir doch allen ernstes weißmachen das nach der freien Zeit der Pro Sieben HD, Sat 1 HD 31.1.2012 die Sender nur mit Allstars zu empfangen seien und demzufolge man mind. 15€ Mehrkosten hätte, nachdem ich Ihm sagte das dies sicherlich ein Fehler sei, da die anderen Kabelanbieter niemal soviel Geld für die Privaten HD Sender nehmen würde meinte er, das sind die anderen Kabelanbieter und nicht UM und versuchen sie mal in NRW oder Hessen so ohne weiteres einen anderen Kabelanbieter zu wählen (da hatte er allerdings recht :wut: ) und deshalb könne UM sich das erlauben die zum Allstars Paket zu nehmen und nur mit dem HD Paket zu buchen :wut:

Sorry das kann ja nur Bulshit sein, wer will denn 15€ mtl. für Allstars nur um die Privaten in HD sehen zu können, sorry wenn UM das durchzieht, sind die die allerletzten [zensiert]...... :wut:

Aber UM UM zwingt ja auch einen Allstars etc. auf um so super Sender zu sehen wie Bon Gusto etc,, gut möglich wärs :kratz: :wut:

Scheinbar herrscht bei UNITYMEDIA wieder echtes Chaos und die linke Hand weiß nicht was die Rechte Hand tut??

Und die Mitarbeiter sind unter aller Kanone und NICHT informiert.

Sorry aber gerade JETZT wo Sender wie die Privaten in HD kommen sollte man doch den Mitarbeitern geeignetes Material zur Verfügung stellen, damit die einen sagen können was die denn nach der kostenlosen Phase 31.1.2012 kosten werden, soviel sollte man doch schon mal wissen, wenn man die anbieten will :wand:

Also unglaublich dieses Unternehmen wer will denn die Katze im Sack kaufen,bzw. wenn man schon sich dazu entschließt die einzuspeisen, solle man sich wenigsterns Gedanken darüber machen wie die gebucht werden können und zumindest die ungefähren Kosten zur Hand haben und ggf. diese geringfügig erhöhen bei RTL HD etc., bzw. eigentlivh gehören die ja eh ins normale digital basic, weil man ja die Verschlüsselungsgebühr der Privaten daduch schon bezahlt :motz:
Benutzeravatar
starchild-2006
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 698
Registriert: 03.07.2008, 14:20

Re: Drei neue HD-Kanäle von ProSiebenSat.1

Beitragvon Andreas W. » 10.10.2011, 19:23

Hallo,

Diese Diskussionen hier sind eh sinnfrei. Das hab ich inzwischen aufgegeben


Recht hast Du. Ich denke, hier sind genügend vernünftige Aussagen gekommen, die nicht einfach nur einige Schlagworte zur Stimmungsmache einwerfen sondern relativ anschaulich versucht haben zu erklären warum das eine oder andere vielleicht nicht so ist wie vorerst angenommen.

Daher, warum Preisabstufungen wenn es auch geht, das die Telekom jedem ISDN schenkt, zum Kabelfernsehn auch gleich eine 128Mbit Leitung gehört und natürlich auch alles andere was da Kabel hergibt, eine Bussfahrt über 200 km nur das kostet was eine Kurzfahrt kostet, weil der Bus schafft locker mehr, all you can eat im Restaurant, weil die haben die Schränke voll.... Was soll der Geiz? Wenn ich geizig bin reicht das locker, sollen doch die anderen hergeben was sie nur können.

Gott lass Hirn vom Himmel regnen.

Ich bin raus. Baut Ihr Euch Eure Welt wie sie Euch passt. Weiter als schön Träumen wird daraus aber nicht werden.

Gruß Andreas
Andreas W.
Kabelneuling
 
Beiträge: 34
Registriert: 25.06.2011, 12:52

Re: Drei neue HD-Kanäle von ProSiebenSat.1

Beitragvon HariBo » 10.10.2011, 20:09

Baut Ihr Euch Eure Welt wie sie Euch pass


war das nicht:
Baut Euch Eure Welt
wiediewie wie die Euch gefällt?
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Drei neue HD-Kanäle von ProSiebenSat.1

Beitragvon Bartolas » 11.10.2011, 00:34

Jens aus Gewinnen wird gar nichts bezahlt außer die Geselschafter. Und ausserdem wer nur analog nutzt zahlt auch nichts extra.
Bartolas
Kabelneuling
 
Beiträge: 13
Registriert: 21.08.2010, 04:43

Re: Drei neue HD-Kanäle von ProSiebenSat.1

Beitragvon Andy2010 » 11.10.2011, 01:38

Wenn die in dem Paket Allstars +HD dann mit enthalten sind, haben natürlich alle Glück die dieses Paket auch haben.
Aber an UM's stelle würd ich die Privaten auch als einzelnes zusätzliches Paket anbieten, wäre halt Kundenfreundlicher.

Und was die Kosten angeht, Leute über Sat kosten die auch extra, warum sollten die bei UM umsonst sein ???
Klar ist das für den ein oder anderen vielleicht zu teuer, aber man hat in NRW und HESSEN halt keine andere Alternative, zumindestens haben dies einige nicht.

Was ich mir vielleicht wünschen würde wäre: Das man sich seine PayTV + HD Pakete selbst zusammenstellen könnte.
Z.B. Jeder einzelte Sender kostet 50Cent pro Monat und man könnte sich dann halt nen eigenes Paket zusammen stellen was man haben möchte
und bezahlt dann halt den jeweiligen Preis für die gewisse Anzahl von Sender die man haben möchte.
Wäre sicher ne feine Sache, aber das sowas mal eingeführt wird bezweifel ich (war jetzt meinerseits auch nur so nen Wunschdenken)

Und sich hier in den Forum zu beschweren bringt doch rein garnichts, da hilft es wenn nur direkt an UM zuschreiben.

Und was ich hier auch oft gelesen habe, das hier einige meinen das Kartelamt könnte da was gegen Unternehmen.
Ja warum reicht ihr dann nicht dort eure beschwerde ein ?
Meinetwegen kann man sich auf 100 Foren anmelden und beschweren, aber bringen tut dieses herzlich wenig.
So ist meine Erfahrung dabei ;)

Und nicht das einer denkt ich halte jetzt zu UM oder sonst wem, ich seh die Sache da nen bisschen neutraler und auch lockerer.
Denn ich entscheide ja selbst ob ich die jeweiligen Pakete buche oder nicht, so einfach ist das.
Und wer bessere Angebote haben will muss sich halt direkt an UM oder den Kartelamt oder sonstwem wenden, aber hier wird da nicht viel passieren ausser das der Thread unübersichtlich wird !
Anbieter : UM 3 Play 100M/Bit
TV : Samsung LED 3D "6470" 116 cm FullHD
Receiver : HD Recorder mit HD Option + Digital TV Allstars
Bluray Player : Samsung BD-C 5500
Spielkonsolen : Playstation 1+2+3 ; Nintendo Wii
AV-Receiver : Onkyo 7.2 AV-Receiver TX-NR609
Lautsprecher : Klipsch RF 7 als Front (Rest wird noch erneuert)
Smartphone : Samsung Galaxy S3
Andy2010
Kabelneuling
 
Beiträge: 38
Registriert: 22.05.2010, 10:10

VorherigeNächste

Zurück zu HDTV bei Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste

cron