- Anzeige -

CI+ Modul

Hier geht es um die HDTV-Angebote im Kabelnetz von Unitymedia.

Re: CI+ Modul

Beitragvon oxygen » 11.03.2011, 12:41

Hab mir die Videos angeschaut, hat mich nicht umgehauen. Viel länger dauert es bei meinem Kathrein Receiver auch nicht. Der einzige Unterschied ist, der Vu+ zeigt wohl offensichtlich ein Standbild an,während die meisten anderen Geräte den Bildschirm schwarz schalten bis die Übertragung los geht. Im übrigen läuft heuzutage auf fast allen Recievern Linux.

Telekom Entertain IP VDSL50 mit IPv6/IPv4-Dual-Stack Router: Netgear DGNB3800B
Früher: Unitymedia
oxygen
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1321
Registriert: 30.09.2009, 16:53

Re: CI+ Modul

Beitragvon doubleuseven » 11.03.2011, 12:54

daran merkt man das du nicht sehr viel ahnung hast von receivern.

Linux ist nicht gleich Linux bei Receivern.

Das beste Linux ist Open Source mit enigma2 den rest so wie z.b. Vantage das macht mit den VT-1 ist nicht Open Source.

Das mit dem Übergangsbild ist eine Einstellungssache beim Receiver
Benutzeravatar
doubleuseven
Kabelexperte
 
Beiträge: 221
Registriert: 28.04.2010, 17:14
Wohnort: Borussia Dortmund Deutscher Meister 2010/2011

Re: CI+ Modul

Beitragvon Grothesk » 11.03.2011, 13:06

Das beste Linux ist Open Source mit enigma2 den rest so wie z.b. Vantage das macht mit den VT-1 ist nicht Open Source.

'Linux' (der Kernel) ist immer OpenSource.
Grothesk
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4830
Registriert: 13.01.2008, 17:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: CI+ Modul

Beitragvon oxygen » 11.03.2011, 13:40

doubleuseven hat geschrieben:Linux ist nicht gleich Linux bei Receivern.

Das bestreite ich nicht, aber du hast explizit von Linux Receivern gesprochen. Aber ob nun Dreambox, Kathrein oder HD-Box ... auf allen läuft Linux.

Telekom Entertain IP VDSL50 mit IPv6/IPv4-Dual-Stack Router: Netgear DGNB3800B
Früher: Unitymedia
oxygen
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1321
Registriert: 30.09.2009, 16:53

Re: CI+ Modul

Beitragvon doubleuseven » 11.03.2011, 15:02

Ach ne sag blos.
Benutzeravatar
doubleuseven
Kabelexperte
 
Beiträge: 221
Registriert: 28.04.2010, 17:14
Wohnort: Borussia Dortmund Deutscher Meister 2010/2011

Re: CI+ Modul

Beitragvon zeze273 » 11.03.2011, 15:34

hi,


hab gestern die hotline angerufen. wollte einfach mal fragen, ob es zukünftig vorgesehen wäre, einen reciever mit ci+ anzubieten. mein lg-fernseher ist wohl erst ein jahr alt, hat aber "nur" n ci-slot.
ich möchte mir nicht schon wieder n tv kaufen.
und ja, mir sind die einschränkungen mit ci+ bekannt, möchte dann aber schon irgendwann auch die privaten in hd sehen. deren hd-angebot wird sich ja auch noch steigern, hoffe ich.
und ja, ich weiß auch, dat die einspeisung der privaten noch ewig dauern kann...
jedenfalls versicherte mir der callcenteragent, das ich die privaten mit meiner hd-box empfangen werden kann.
konnte dies nicht glauben, hab 2x nach gefragt.
was sagt ihr denn zu dieser aussage?
würde mich nämlich interessieren, für vllt anstehende neuanschaffungen. mit linux bsw kenne ich mich überhaupt nicht aus.


mfg
zeze273
Kabelneuling
 
Beiträge: 23
Registriert: 25.09.2010, 19:44

Re: CI+ Modul

Beitragvon oxygen » 11.03.2011, 15:42

Ja doch das stimmt. Wenn es irgendwann mal die HD+ Sender über Unitymedia gibt, dann auch auf der HD-Box. Alle Einschränkungen die mit CI+ möglich sind (und natürlich noch mehr), kann Unitymedia auch mit der HD-Box realisieren. Dementsprechend steht einem Empfang über die HD-Box seitens der Rechteinhaber nichts im Wege.

Telekom Entertain IP VDSL50 mit IPv6/IPv4-Dual-Stack Router: Netgear DGNB3800B
Früher: Unitymedia
oxygen
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1321
Registriert: 30.09.2009, 16:53

Re: CI+ Modul

Beitragvon kris26 » 11.03.2011, 16:01

Klar wird Fernsehen nach dem Modell von HD+ mit dieser Box möglich sein. Warum auch nicht, mit diesem Receiver hat UM bzw. haben die Rechteinhaber ihre brav zahlenden Schäfchen 100% unter Kontrolle.
Deswegen muss ich auch jetzt noch schmunzeln, das tatsächlich hier einige drauf warten das bei ihrer HD Box der USB Anschluss aktiviert wird um darüber Sachen abzuspielen oder aufzunehmen. Ist doch nicht schwer zu erkennen, das der USB Anschluss bei der HD Box NIE funktionieren wird :D

Ich weiss das viele hier leider keine andere Wahl haben, aber jeder andere kann sich echt glücklich schätzen nicht von so einem Kabelnetzbetreiber wie UM abhängig zu sein. Der Kunde darf zahlen, kriegt aber jeden Käse zugemutet...
Equipment:
TV: Panasonic TH42-PZ700
Player: Playstation 3
Receiver: Dreambox DM800SE
Empfang: TechniSat Multytenne (Astra 19.2°, Hotbird 13°, Astra 23.5°, Astra 28,2°, Eurobird 28.5°)
kris26
Übergabepunkt
 
Beiträge: 360
Registriert: 26.01.2009, 13:58

Re: CI+ Modul

Beitragvon StefanG » 11.03.2011, 18:25

Moses hat geschrieben:Mit dem CI+ Modul bekommst du eine UM02 Karte.


Schonmal gut.

Ist diese UM02 irgendwie mit dem CI+ verheiratet oder würde diese auch in einem AC Classic funzen?
StefanG
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 835
Registriert: 10.03.2008, 16:26

Re: CI+ Modul

Beitragvon StefanG » 11.03.2011, 18:28

zeze273 hat geschrieben:jedenfalls versicherte mir der callcenteragent, das ich die privaten mit meiner hd-box empfangen werden kann.


Wenn es sich um Private HD+ Sender handelt, hast du auch gefragt wann diese im UM Kabel kommen werden sollen dürfen? :winken:
StefanG
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 835
Registriert: 10.03.2008, 16:26

VorherigeNächste

Zurück zu HDTV bei Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 12 Gäste