- Anzeige -

Neuling allgemeine Probleme mit dem HD Recorder

Hier geht es um die HDTV-Angebote im Kabelnetz von Unitymedia.

Neuling allgemeine Probleme mit dem HD Recorder

Beitragvon veyron82 » 22.02.2011, 23:54

Hi
ich bin nun neuer HD TV Kunde bei Unity und nutze nun auch deren UM Box, jedoch habe ich folgende Probleme
1. Im Menü Einstellung erscheint bei mir lediglich eine Signalqualität von 82-maximal 87% ist das normal. Ich habe mir ein sau teueres Sat Kabel mit 130db Abschirmung zugelegt, so dass es daran nicht liegen dürfte

2. Ich nutze den UM Recorder mittels HDMI über einen AV Receiver von Yamaha, der full HD fähig ist. Dieser Receiver ist somit auch in der Lage 1080i als Bildformat zu übertragen, würdet Ihr mir dieses Format oder eher doch 720p empfehlen?

3. Extrem interessant ist folgendes. Ich habe an den AV Receiver ein 5.1 Boxensystem angeschlossen. Der Sound wird eigentlich mittels HDMI Kabel zum AV übertragen und dann über die Boxen abgegeben. Das funktioniert bei fast allen Sendern einwandfrei. Den Ton kann ich mittels Fernbedienung für den HD Recorder dabei ausschalten, da ich den Ton ja über den AV regeln kann, dachte ich zumindest.
Sobald ich auf Sender in der 500 Region oder auch schon früher so ab 300 schalte, höre ich generell über den AV Receiver nichts mehr. Einzige Möglichkeit ich muss den Ton über die HD Recorder Fernbedienung anschalten und kann dann die Lautstärke wiederum über den AV regeln. Lasse ich jedoch den HD Recorder quasi auf Stumm, kann ich den AV so laut schalten wie ich will, einen Ton würde ich dann über die Boxen nicht erhalten.
Den Ton erhalte ich jedoch bei stumm geschalteten HD Recorder bei z.b. allen HD Programmen und ARD etc. Woran liegt das?


Danke für eure Hilfe
veyron82
Kabelneuling
 
Beiträge: 9
Registriert: 20.02.2011, 18:36

Re: Neuling allgemeine Probleme mit dem HD Recorder

Beitragvon ernstdo » 23.02.2011, 09:20

1. Ist bei mir auch nicht schlechter/ besser, habe keine Probleme. Welche Probleme hast Du dadurch?
2. Ich sehe keinen Unterschied. Die ÖR senden sowieso nur in 720p, denke das muß jeder selbst ausprobieren und für sich selbst entscheiden. Wenn Du weitere HD Sender gebucht hast schauen ob die ggf. in 1080I senden dann wohl besser auf 1080I lassen ....
3. Könnte viell. an der Dolby Automation (im Menü bei den Audiooptionen zu finden) liegen!? Mal testen dieses abzuschalten und wenn eine Sendung in DD läuft manuell über die Optionstaste umschalten. (Optionstaste drücken, wenn mehrere Tonspuren vorhanden sind wird das weiter unten angezeigt und man kann dann mit den links/ rechts Pfeiltasten die Tonspur auchwählen)
ernstdo
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2844
Registriert: 14.02.2010, 18:06
Wohnort: Dortmund

Re: Neuling allgemeine Probleme mit dem HD Recorder

Beitragvon veyron82 » 23.02.2011, 10:26

Hallo
Danke für die mail
1. Hat mich nur total verwundert aber dann passt das wohl
2. Ich habe Digital allstars + hd wie bekomme ich heraus welcher Sender in welchem Format sendet?
3. Habe ich bereits gemacht. Interessant ist das bei den Sendern weiter in Richtung 500 beim drücken der Optionsrecht gar keine tonspur erscheint, anders als bei RTL etc
Woran liegt das? Habt ihr das Problem nicht? Schaltet bitte mal mit den hd Recorder Fernbedienung auf lautlos und sagt mir dann ob ihr über die eventuell angeschlossene Anlage sowohl bei den hd Programmen als auch bei zb France tv den Ton regulieren könnt. Ich höre hiermit nur bei den hd Programmen etwas
Danke
LG
veyron82
Kabelneuling
 
Beiträge: 9
Registriert: 20.02.2011, 18:36

Re: Neuling allgemeine Probleme mit dem HD Recorder

Beitragvon Matrix110 » 23.02.2011, 11:01

2. Generell jeder Sender in Deutschland außer die ÖR senden in 1080i. Die ÖR senden aufgrund einer schlechten empfehlung des EBU auf 720p anstatt 1080i. Die Verwendung von 720p macht jedoch genau 0 Sinn, da jegliches Material, welches auf den ÖR gesendet wird in 1080i produziert wird, bis auf einige wenige aufnahmen, die nicht international vertrieben werden.
Eigentlich ist die Entscheidung den Interlaced Mist abzuschaffen lobenswert, allerdings nicht bei Reduktion der Bildpunkte, da das ganze antiquierter Mist ist und nichts mehr in der Digitalen Welt zu suchen hat, leider haben die leicht erhöhten Bitraten und Anfangsweise auch die benötigte Rechenleistung von 1080p im Gegensatz zu 1080i dazu geführt Interlaced beizubehalten. Wobei das Bitraten Argument eigentlich nur für Live Übertragungen zählt, da man Filme und Serien mittlerweile absolut Transparent mit den jetzigen Bitraten kodieren kann.
Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2345
Registriert: 20.12.2008, 16:18

Re: Neuling allgemeine Probleme mit dem HD Recorder

Beitragvon veyron82 » 23.02.2011, 16:38

hallo
könnt Ihr mir noch bei meinem dritten Puntk helfen
Danke
veyron82
Kabelneuling
 
Beiträge: 9
Registriert: 20.02.2011, 18:36

Re: Neuling allgemeine Probleme mit dem HD Recorder

Beitragvon ernstdo » 23.02.2011, 17:36

zu 3. kann ich nur sagen das eben nicht alle Sender mehrere Tonspuren senden und wenn nur eine Tonspur vorhanden ist wird die Option auch nicht angeboten.
Ich habe den Recorder nur per optischem Kabel mit der Anlage verbunden und wenn ich auf DD, egal ob 2.0 oder 5.1, umstelle kann ich die Lautstärke nicht regeln aber stumm schalten.
Ansonsten ist der Recorder per HDMI mit dem Fernseher verbunden und da kann ich auch die Lautstärke, bei DD 2.0 und 5.1, über die FB des Recorders regeln und auch stumm schalten.
ernstdo
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2844
Registriert: 14.02.2010, 18:06
Wohnort: Dortmund


Zurück zu HDTV bei Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste