- Anzeige -

HD Offensive 2011 bei Unitymedia

Hier geht es um die HDTV-Angebote im Kabelnetz von Unitymedia.

Re: HD Offensive 2011 bei Unitymedia

Beitragvon bubi09 » 16.05.2011, 17:33

DianaOwnz hat geschrieben:Das ist ja dann richtig blöde für Kunden die schon SD Highlights oder Allstar gebucht haben.
Wenn die dann den HD Kartenvertrag abschleißen wie sieht das denn bei denen aus ?

haben die dann auf der einen Karte die Sender in SD und auf der anderen Karte die Sender in HD ?

Die müssen dann ja dauernd die Karten wechseln was ja mehr als blöde ist.
Da verstehe ich UM überhaupt nicht warum man das nicht auf vorhandene UM02 freischaltet.
Letztendlich dürfte es UM doch nur um die 5 Euro mehr und die neue Vertragslaufzeit gehen die man auch auf die schon vorhandene Karte umbuchen kann.

Was das soll weiß wahrscheinlich nur UM selber, ich kann mir da überhaupt keinen Reim draus machen wenn du mich da nicht erleuchten kannst.

Wenn man eine Smartcard mit Highlights oder Allstars hat und die HD Option dazu möchte bleibt einem scheinbar nichts anderes übrig als das "HD Modul" (ist am günstigsten von allen Alternativen) zu bestellen und entweder nochmals Highlights + HD Option drauf zu buchen oder per Telefon darum bitten, dass das PayTV Paket von der alten Karte übertragen wird um dann wiederum die HD Option zu bestellen. Die Restlaufzeit der alten Karte bleibt natürlich bestehen.

Was das Ganze soll, kann im gesamten Universum glaube ich keiner logisch erklären.
bubi09
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1828
Registriert: 18.02.2010, 11:54

Re: HD Offensive 2011 bei Unitymedia

Beitragvon rupf » 16.05.2011, 17:34

DianaOwnz,
es wird doch jetzt schon auf NDS Verschlüsselung gesetzt, sowohl im SAT Bereich, wie auch im Kabel. Sonst könnte man diese HD+ Programme mit einem einfachen AL Modul (Nagra) bekommen.

Und wenn du das von Brian Sullivan gesagte einmal ernst nimmst und, wie bei solchen Aussagen üblich zwischen den Zeilen liest, so ist ihm Nagra ein Dorn im Auge. Und er weist jetzt schon darauf hin, dass das "Switchover-Szenario" ohne große finanzielle Einbußen zu Ende gehen wird. Also wird darüber mehr als nur intensiv nachgedacht.

Und: Kabel BW: NDS, Telecolumbus: NDS, Kabel Deutschland: Nagra/NDS, UM: Nagra. Fällt was auf? Dazu noch diese Meldung. Alle Zeichen stehen imho auf NDS und da kann UM, wenn man den Anschluss nicht gänzlich verpassen will, nicht hinterher hinken. Dazu kommt noch, dass Kabel BW und UM gemeinsam unter einem Dach wohnen. Aber alles "du glaubst", "ich glaube" bleibt nur eine Glaubensfrage bis wir Klarheit haben.

Eins noch: Welche Sender in HD eingespeist werden (sollen), darüber sollte keiner nach seinen Richtlinien entscheiden. Qualität hat für jeden eine andere Bedeutung und so sollte es in einer funktionierenden Demokratie auch sein. Es sollten daher alle Sender, die jetzt schon im Netz von UM in SD zu empfangen sind und die es auch in HD gibt, in HD angeboten werden.


UM Shops: Diese Mitarbeiter haben wirklich nicht viel Ahnung, denn auch sie wollten mir erzählen, dass man die HD Pakete auf meine vorhandenen I02 Karte mit freischalten kann. Ich musste erst einmal Überzeugungsarbeit leisten, was dann mit einem "aha" und "danke schön" quittiert wurde. Warum auf eine vorhandene UM02 Karte kein HD mit auf geschaltet werden kann und man eine neue, angeblich "spezielle" UM02 HD Karte bekommt, würde mich auch einmal interessieren. Technisch bedingt, oder rein finanziell ?
Nein zu HD+, CI+
Es ist alles gesagt, nur noch nicht von jedem!
Benutzeravatar
rupf
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1287
Registriert: 05.06.2008, 09:36
Wohnort: Essen, NRW

Re: HD Offensive 2011 bei Unitymedia

Beitragvon chrissaso780 » 16.05.2011, 18:00

rupf hat geschrieben:DianaOwnz,
Es wird doch jetzt schon auf NDS Verschlüsselung gesetzt, sowohl im SAT Bereich, wie auch im Kabel. Sonst könnte man diese HD+ Programme mit einem einfachen AL Modul (Nagra) bekommen.

Und wenn du das von Brian Sullivan gesagte einmal ernst nimmst und, wie bei solchen Aussagen üblich zwischen den Zeilen liest, so ist ihm Nagra ein Dorn im Auge. Und er weist jetzt schon darauf hin, dass das "Switchover-Szenario" ohne große finanzielle Einbußen zu Ende gehen wird. Also wird darüber mehr als nur intensiv nachgedacht.

Und: Kabel BW: NDS, Telecolumbus: NDS, Kabel Deutschland: Nagra/NDS, UM: Nagra um einmal die großen zu nennen. Fällt was auf? Dazu noch diese Meldung. Alle Zeichen stehen imho auf NDS und da kann UM, wenn man den Anschluss nicht gänzlich verpassen will, nicht hinterher hinken. Dazu kommt noch, dass Kabel BW und UM gemeinsam unter einem Dach wohnen. Aber alles "du glaubst", "ich glaube" bleibt nur eine Glaubensfrage bis wir Klarheit haben.

Eins noch: Welche Sender in HD eingespeist werden (sollen), darüber sollte keiner nach seinen Richtlinien entscheiden. Qualität hat für jeden eine andere Bedeutung und so sollte es in einer funktionierenden Demokratie auch sein. Es sollten daher alle Sender, die jetzt schon im Netz von UM in SD zu empfangen sind und die es auch in HD gibt, in HD angeboten werden.


Ich weis nur eins der nächste Receiver der UM bekommen wird verwendet Software von der Firma NDS "Snowflakes".
Vielleicht verwendet dieser neue Receiver sogar NDS Karten. Das sind dann schon wieder viele vieleichts.

Wenn die Liberty Kabel BW offizielle übernehmen darf, hat Kabel BW nichts mit uns zutun. Man kann natürlich aus diesen beiden Firmen eine machen aber das geht in Deutschland nicht ohne Anträge. Ohne diese Genhmigungen wird daraus nicht eine Firma.
chrissaso780
Übergabepunkt
 
Beiträge: 366
Registriert: 16.05.2010, 09:08
Wohnort: Dormagen

Re: HD Offensive 2011 bei Unitymedia

Beitragvon rupf » 16.05.2011, 18:10

chrissaso780 hat geschrieben:Wenn die Liberty Kabel BW offizielle übernehmen darf, hat Kabel BW nichts mit uns zutun. Man kann natürlich aus diesen beiden Firmen eine machen aber das geht in Deutschland nicht ohne Anträge. Ohne diese Genhmigungen wird daraus nicht eine Firma.

Lesen. Und deshalb habe ich auch geschrieben:

rupf hat geschrieben: Dazu kommt noch, dass Kabel BW und UM gemeinsam unter einem Dach wohnen.
Nein zu HD+, CI+
Es ist alles gesagt, nur noch nicht von jedem!
Benutzeravatar
rupf
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1287
Registriert: 05.06.2008, 09:36
Wohnort: Essen, NRW

Re: HD Offensive 2011 bei Unitymedia

Beitragvon DianaOwnz » 16.05.2011, 19:05

rupf hat geschrieben:DianaOwnz,
es wird doch jetzt schon auf NDS Verschlüsselung gesetzt, sowohl im SAT Bereich, wie auch im Kabel. Sonst könnte man diese HD+ Programme mit einem einfachen AL Modul (Nagra) bekommen.

Und wenn du das von Brian Sullivan gesagte einmal ernst nimmst und, wie bei solchen Aussagen üblich zwischen den Zeilen liest, so ist ihm Nagra ein Dorn im Auge. Und er weist jetzt schon darauf hin, dass das "Switchover-Szenario" ohne große finanzielle Einbußen zu Ende gehen wird. Also wird darüber mehr als nur intensiv nachgedacht.

Und: Kabel BW: NDS, Telecolumbus: NDS, Kabel Deutschland: Nagra/NDS, UM: Nagra. Fällt was auf? Dazu noch diese Meldung. Alle Zeichen stehen imho auf NDS und da kann UM, wenn man den Anschluss nicht gänzlich verpassen will, nicht hinterher hinken. Dazu kommt noch, dass Kabel BW und UM gemeinsam unter einem Dach wohnen. Aber alles "du glaubst", "ich glaube" bleibt nur eine Glaubensfrage bis wir Klarheit haben.

Eins noch: Welche Sender in HD eingespeist werden (sollen), darüber sollte keiner nach seinen Richtlinien entscheiden. Qualität hat für jeden eine andere Bedeutung und so sollte es in einer funktionierenden Demokratie auch sein. Es sollten daher alle Sender, die jetzt schon im Netz von UM in SD zu empfangen sind und die es auch in HD gibt, in HD angeboten werden.


UM Shops: Diese Mitarbeiter haben wirklich nicht viel Ahnung, denn auch sie wollten mir erzählen, dass man die HD Pakete auf meine vorhandenen I02 Karte mit freischalten kann. Ich musste erst einmal Überzeugungsarbeit leisten, was dann mit einem "aha" und "danke schön" quittiert wurde. Warum auf eine vorhandene UM02 Karte kein HD mit auf geschaltet werden kann und man eine neue, angeblich "spezielle" UM02 HD Karte bekommt, würde mich auch einmal interessieren. Technisch bedingt, oder rein finanziell ?



Das ist nicht korrekt was du da sagst , HD+ setzt auf die Nagra Verschlüsselung und trotzdem funktioniert die HD+ Karte nicht im Alphacrypt ;)


Das sky gerne komplett auf NDS wechseln möchte is klar , da brauchst du mich nicht zu überzeugen.So leicht wird das aber nicht werden denn in den zahlreichen gemeldeten d-Box 2 Receivern läuft kein NDS .
Man müßte also allen diesen Kunden einen Receiver zur Verfügung stellen.
Ich habe außerdem selbst 2 Stück davon und rechlich Freunde die noch dBoxen als Zweit Receiver nutzen ( internes CS ), was natürlich auch ein Dorn im auge von sky ist.
Da es bei UM gar kein NDS gibt kommt es zu weiteren Problemen und wenn sky dies fordern würde könnte sich UM wunderschön reinwaschen wenn man der Presse mitteilt das es mit sky Probleme gibt die HD Sender einzuspeisen weil sky eine NDS Verschlüsselung fordert.
Somit kann man ganz schnell den schwarzen Peter den man selber inne hat an sky weitergeben.


Ich bin aber sehr wohl dafür das die Kabelanbieter ein große Zahl der Sender die in HD einzuspeisen sind vorgegeben bekommen wenn der Sender dies wünscht, dann wäre das Debakel bei UM nämlich weitaus geringer.
Die Durchleitungsgebühren die die Kabelanbieter erhalten sollten da ebenso reguliert werden wie beim Telefon wo man im Interesse der Bevölkerung gute erfahrung gemacht hat.

Wenn die Telekom da nach gutdünken arbeiten dürfte wie die Kabelanbieter würde es wohl nur wenige Alternativen beim Telefon geben.

Das mit der Demokratie ist nett gesagt , aber eben genau das funktioniert ja nicht. Selbstverständlich entscheide nicht ich welche Sender eingespeist werden sollten sondern die Mehrheit der Bevölkerung und die will in der Mehrheit auf jeden Fall sky Sender in HD sehen oder hat z.B. Servus TV HD oder Bongusto HD mehr Zuschauer ?

Benerell sollten natürlich ALLE Sender die es in HD gibt eingespeist werden sofern die Kapazität vorhanden ist, aber eben genau das passiert ja auch nicht.

Die Leitungen die verlegt wurden haben WIR ALLE mit unseren Steuern bezahlt, den Anschluß ans Kabel hat UNSER HAUS hier bezahlt , da darf man ja wohl auch einen Gegenleistung für verlangen die
die wichtigsten Sender alle umfaßt und nicht alleine das was der Kabelanbieter in seinem, manchmal verwirrten Managergehirn ausbrütet.

Dein "lesen" ergibt bei mir einen Error ;)
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!
Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 17:56

Re: HD Offensive 2011 bei Unitymedia

Beitragvon rupf » 16.05.2011, 19:40

Du erlaubst aber schon, dass ich es anders sehe. Danke :zwinker:
Nein zu HD+, CI+
Es ist alles gesagt, nur noch nicht von jedem!
Benutzeravatar
rupf
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1287
Registriert: 05.06.2008, 09:36
Wohnort: Essen, NRW

Re: HD Offensive 2011 bei Unitymedia

Beitragvon DianaOwnz » 16.05.2011, 20:17

Du darfst es selbstverständlich sehen wie du willst, trotzdem scheint bei dir der Gedanke vorzuherrschen das HD+ mit NDS verschlüsselt und das ist eben falsch.
Die verschlüsseln in Nagra und die Karten laufen nun mal NICHT im Alphacrypt und das kann man in diesem Fall nicht sehen wie man will sondern das ist einfach ein FAKT ;)
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!
Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 17:56

Re: HD Offensive 2011 bei Unitymedia

Beitragvon Dinniz » 16.05.2011, 20:28

DianaOwnz hat geschrieben:Du darfst es selbstverständlich sehen wie du willst, trotzdem scheint bei dir der Gedanke vorzuherrschen das HD+ mit NDS verschlüsselt und das ist eben falsch.
Die verschlüsseln in Nagra und die Karten laufen nun mal NICHT im Alphacrypt und das kann man in diesem Fall nicht sehen wie man will sondern das ist einfach ein FAKT ;)

Dann kurze hilfreiche Quelle dazuschreiben ..
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: HD Offensive 2011 bei Unitymedia

Beitragvon rupf » 16.05.2011, 20:51

Erst verschlüsselt die HD+ Plattform mit Nagra, die ja dann auch Nagra Module zur Entschlüsselung benötigen würde. Dann wird aber ein NDS Modul benötigt, um HD+ zu entschlüsseln, wozu auch wiederum ein CI+ Slot, oder ein entsprechend zertifizierter Receiver Voraussetzung ist. Na, genug verwirrt!? :D Nein, es ist mir alles lange bekannt und vertraut, auch das Nagravision die HD+ Plattform verschlüsselt. Aber ich gehe immer von der Praxis aus. Und genau da wird es für viele kompliziert, die, wenn sie zB. bei Kabel Deutschland sind, Sky ordern, dann einen Receiver von Sky bekommen und darin ihre D02 Karte (Nagra) nicht mehr funktioniert und deshalb eine G02 Karte (NDS) erforderlich wird, auf der dann wiederum die KD Programme nicht freigeschaltet wurden. Kann ich noch komplizierter machen, wir sind hier aber im UM Forum. Du siehst, dass ich auch FAKTEN kenne, ihr aber der Praxis wegen manchmal wenig Bedeutung zukommen lasse. :wink3:

Eben gelesen: Eine Quelle kann ich auch liefern, gibt aber auch andere :smile:
Zuletzt geändert von rupf am 16.05.2011, 21:06, insgesamt 1-mal geändert.
Nein zu HD+, CI+
Es ist alles gesagt, nur noch nicht von jedem!
Benutzeravatar
rupf
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1287
Registriert: 05.06.2008, 09:36
Wohnort: Essen, NRW

Re: HD Offensive 2011 bei Unitymedia

Beitragvon chrissaso780 » 16.05.2011, 21:04

HD+ wird ab Sommer auch die NDS Verschlüsselung haben.
Durch die Kooperation mit Sky wo Sky Kunden mit ihrer V13 Karten auch die HD+ Sender schauen können.
V13 Karte ist eine NDS Karte und wenn die auch bei den HD+ Funktionieren soll dann brauchen die HD+ Sender auch eine NDS Verschlüsselung.
Ist Logisch.

HD+ hat ab den Sommer beide Verschlüsselungen in benutzung.
chrissaso780
Übergabepunkt
 
Beiträge: 366
Registriert: 16.05.2010, 09:08
Wohnort: Dormagen

VorherigeNächste

Zurück zu HDTV bei Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste