- Anzeige -

HD Offensive 2011 bei Unitymedia

Hier geht es um die HDTV-Angebote im Kabelnetz von Unitymedia.

Re: HD Offensive 2011 bei Unitymedia

Beitragvon DianaOwnz » 15.05.2011, 22:08

bubi09 hat geschrieben:
DianaOwnz hat geschrieben:Du willst mit deinem Posting also sagen das der Hauptschildige der beiden NICHT Um ist sondern sky ?

Nein! In meinem Beitrag habe ich lediglich dargelegt, dass es sich bei Sullivans Schilderungen (die auch mehr populistisch als sachlich sind) nur um die eine Version der Geschichte handelt. Wirklich lesen, wer an der Misere schuld hat, kann man nicht, wenn man genau hinschaut. Auch Sullivan nennt nicht, warum genau die Verhandlungen scheitern. Außerdem sollte er sich lieber mal bei bei der Bundesnetzagentur oder bei einer der zahlreichen Kartellbehörden melden, wenn UM doch eindeutig schuld sei. Stattdessen positioniert er im Schatten verhältnismäßig guter Quartalszahlen seine Botschaften in zwei Meiden, die besonders von den Aktionären des Unternehmens gelesen werden. Letzten Herbst verlautete es noch aus dem Munde von Sullivan, dass man sich bald einig sei mit UM. Im Vergleich dazu hält sich UM mit Äußerungen zu dem Thema entscheiden zurück und antwortet seinen Kunden auf Anfrage lediglich, dass man doch mal bei Sky nachfragen sollte, ob die nicht einfach entsprechende Kapazitäten für weitere Sender anmieten möchten. Von Blockade kann also keine Rede sein. Sky hat auf diese Frage mir noch nie geantwortet. Nichtmal mit ihren Standardtextbausteinen.

Außerdem hat Sky UM gar nicht mehr nötig. Darauf setzt man. Sky möchte sich allgemein von den Plattformbetreibern lösen und eine IP-basierte Zuführung ala Sky go aufbauen. So können Sky Kabel Deutschland, Telekom, Astra und UM "gestohlen" bleiben. Fraglich ist nur, ob diese Strategie aufgeht oder Sky nicht doch bei UM zu kreuzte kriechen muss. Mich wundert es eher, dass die Aktionäre auf die nicht gehaltenen Versprechungen von vor einem halben Jahr nicht reagieren.

DianaOwnz hat geschrieben:Wenn das dein ernst ist bist du in meinem Ansehen aber stark gesunken, ich habe dich eigentlich für recht vernünftig angesehen, aber die Blockadehaltung auf sky zu schieben das kann nicht dein ernst sein !

Tja, auf dein "Ansehen" gebe ich aber recht wenig. Ich schreibe dir doch nicht nach dem Maul.


Also ich habe von sky bisher immer eine Antwort erhalten was die Verhandlungen betrifft.

UM hält sich mit Äußerungen zurück weil man genau weiß das man der Hauptverantwortlicheist das die sky HD Sender fehlen und wenn man da den Bagger aufreißt wird man mit der gleichen Frage konfrontiert werden die ich dir auch gestellt habe und die hat UM ebenso wenig Lust zu beantworten wie du.

Warum klappt es bei ALLEN anderen Anbietern mit der HD Einspeisung der sky Sender ?
Es ist offenschtlich das sky MEHR fordert als ALLE anderen Kabelanbieter , dies ist laut Kartellamt ja noch im rechtlichen Rahmen, aber das sky diese Forderungen nicht erfüllen weil ist ja wohl auch logisch.
Warum kann UM nicht ein Angebot akzeptieren was ALLE anderen Kabelanbieter offenkundig akzeptabel gefunden haben ?
Schon alleine im KUNDENINTERESSE sollte UM das sky Angebot annehmen !

Ein Maul habe ich übrigens nicht und mit ansehen habe ich gemeint das ich eigentlich den Eindruck hatte du schreibst relativ neutral , daß ist allerdings offenkundig mein Fehler gewesen.

mercedesstern hat geschrieben:DianaOwnz Kommst du aus der ehemaligen DDR ,wenn nicht solltest du nicht so irrwitzige Vergleiche anstreben



Nein, komme ich nicht, ich muß nur dafür bezahlen.
Das man die Ausmaße des Unrechts nicht vergleichen klar ist logisch aber ich wollte das Prinzip deutlich machen .

bernd2411 hat geschrieben:Die wahrheit ist schon schwer, die würden aber einige erkennen,wenn sie auch mal über den Telerand von TV ,HD usw schauen würden.


Der ganze Thread ist im Grunde Müll und Offtopic und sollte geschlossen werden. Hier wird sich Wochenlang im Kreis gedreht,es kommt nichts neues etc.



Nunja, aber das liegt ja nicht in unserer Hand das es bei UM keine HD Offensive gibt ;)
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!
Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 17:56

Re: HD Offensive 2011 bei Unitymedia

Beitragvon janhh20 » 15.05.2011, 22:59

DianaOwnz hat geschrieben:...


Nunja, aber das liegt ja nicht in unserer Hand das es bei UM keine HD Offensive gibt ;)


Komischerweise ging es im Eingangspost nie um eine HD-Offensive von UM.
janhh20
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 86
Registriert: 26.04.2010, 12:17

Re: HD Offensive 2011 bei Unitymedia

Beitragvon bubi09 » 15.05.2011, 23:16

DianaOwnz hat geschrieben:[...]die ich dir auch gestellt habe und die hat UM ebenso wenig Lust zu beantworten wie du.

Selbstverständlich beantworte ich dir keine Fragen im Namen von Unitymedia. Wie kommst du auf diese irrwitzige Idee?

DianaOwnz hat geschrieben:Warum klappt es bei ALLEN anderen Anbietern mit der HD Einspeisung der sky Sender ?
Es ist offenschtlich das sky MEHR fordert als ALLE anderen Kabelanbieter , dies ist laut Kartellamt ja noch im rechtlichen Rahmen, aber das sky diese Forderungen nicht erfüllen weil ist ja wohl auch logisch.

Meine Theorie dazu ist, dass es vordergründig nicht nur von den Einspeisegebühren (ein paar Mio. EUR für die Kabelkapazität) abhängt sondern Faktoren wie die Verschlüsselung und die damit einsetzbaren Receiver abhängt. Weder Sky noch UM können ein Interesse daran haben, zwei zueinander nicht-kompatible Verschlüsselungen aufschalten zu müssen, wenn der jeweils andere das nicht bezahlt. Denn dieser Hauptfaktor ist genau der Unterschied zu Kabel Deutschland und Kabel BW.

DianaOwnz hat geschrieben:Warum kann UM nicht ein Angebot akzeptieren was ALLE anderen Kabelanbieter offenkundig akzeptabel gefunden haben ?
Schon alleine im KUNDENINTERESSE sollte UM das sky Angebot annehmen !

Noch scheinen es zu wenig Kunden zu sein, die wegen Sky HD bei UM rebellieren bzw. die Kosten für Sky für weitere HD Sender zu hoch, als das diese Belastungen durch viele HD-Neukunden bei UM ausgeglichen werden könnten. Als "Mexikanisches Patt" kann man das wohl ganz gut bezeichnen.

DianaOwnz hat geschrieben:Ein Maul habe ich übrigens nicht[...]

So heißt das Sprichwort nun mal. Ich halte mich da jetzt auch nicht an orthographischen Definitionen auf.

DianaOwnz hat geschrieben:und mit ansehen habe ich gemeint das ich eigentlich den Eindruck hatte du schreibst relativ neutral , daß ist allerdings offenkundig mein Fehler gewesen.

Sagt jemand, der "die Wahrheit"(tm) aus einem sehr dünnen Beitrag der einen Seite herauslesen will. Du machst dir ja nicht mal die Mühe, die Hintergründe verstehen zu wollen. Zugegeben, ist natürlich der steinigere Weg. Ist deutlich einfacher einfach auf einen "Feind" einzuschlagen. Ich wundere mich doch vor allem immer, dass man bei Sky weiterhin den vollen Preis für ein Elftel des Angebote bezahlen soll.
bubi09
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1828
Registriert: 18.02.2010, 11:54

Re: HD Offensive 2011 bei Unitymedia

Beitragvon DianaOwnz » 16.05.2011, 01:05

bubi09 hat geschrieben:
DianaOwnz hat geschrieben:[...]die ich dir auch gestellt habe und die hat UM ebenso wenig Lust zu beantworten wie du.

Selbstverständlich beantworte ich dir keine Fragen im Namen von Unitymedia. Wie kommst du auf diese irrwitzige Idee?

DianaOwnz hat geschrieben:Warum klappt es bei ALLEN anderen Anbietern mit der HD Einspeisung der sky Sender ?
Es ist offenschtlich das sky MEHR fordert als ALLE anderen Kabelanbieter , dies ist laut Kartellamt ja noch im rechtlichen Rahmen, aber das sky diese Forderungen nicht erfüllen weil ist ja wohl auch logisch.

Meine Theorie dazu ist, dass es vordergründig nicht nur von den Einspeisegebühren (ein paar Mio. EUR für die Kabelkapazität) abhängt sondern Faktoren wie die Verschlüsselung und die damit einsetzbaren Receiver abhängt. Weder Sky noch UM können ein Interesse daran haben, zwei zueinander nicht-kompatible Verschlüsselungen aufschalten zu müssen, wenn der jeweils andere das nicht bezahlt. Denn dieser Hauptfaktor ist genau der Unterschied zu Kabel Deutschland und Kabel BW.

DianaOwnz hat geschrieben:Warum kann UM nicht ein Angebot akzeptieren was ALLE anderen Kabelanbieter offenkundig akzeptabel gefunden haben ?
Schon alleine im KUNDENINTERESSE sollte UM das sky Angebot annehmen !

Noch scheinen es zu wenig Kunden zu sein, die wegen Sky HD bei UM rebellieren bzw. die Kosten für Sky für weitere HD Sender zu hoch, als das diese Belastungen durch viele HD-Neukunden bei UM ausgeglichen werden könnten. Als "Mexikanisches Patt" kann man das wohl ganz gut bezeichnen.

DianaOwnz hat geschrieben:Ein Maul habe ich übrigens nicht[...]

So heißt das Sprichwort nun mal. Ich halte mich da jetzt auch nicht an orthographischen Definitionen auf.

DianaOwnz hat geschrieben:und mit ansehen habe ich gemeint das ich eigentlich den Eindruck hatte du schreibst relativ neutral , daß ist allerdings offenkundig mein Fehler gewesen.

Sagt jemand, der "die Wahrheit"(tm) aus einem sehr dünnen Beitrag der einen Seite herauslesen will. Du machst dir ja nicht mal die Mühe, die Hintergründe verstehen zu wollen. Zugegeben, ist natürlich der steinigere Weg. Ist deutlich einfacher einfach auf einen "Feind" einzuschlagen. Ich wundere mich doch vor allem immer, dass man bei Sky weiterhin den vollen Preis für ein Elftel des Angebote bezahlen soll.



Du hast nicht verstanden was ich mit der Frage meine .
Der Kontext war war du sie nicht beantwortest und UM die gleiche Frage ebenso wenig beantworten möchte.
Leider liegt es nicht in meiner Macht allen sky NRW und Hessen Kunden zu suggerieren warum es besser für sie ist zuerst einmal ihr sky Abo zu kündigen.
In diesem Land ist man auf sich selbst gestellt, hier ist sich jeder selbst der Nächste und läßt gerne andere den Job erledigen.
Wie du ja auch weißt gab es schon zu Premiere Zeiten Probleme die HD Sender bei UM einzuspeisen , sonst wären es nämlich 2 .
Da zu dieser Zeit an NDS nicht zu denken war denke ich nicht das es damit zusammen hängt.
Du darfst natürlich denken was du willst warum die Sender nicht eingespeist werden. daß mache ich ja schließlich auch , wir sind nur zu einem unterschiedlichen Ergebnis gekommen.
Das ist es halt was mich bei dir wundert denn die Mehrheit der UM Kunden wird wohl so wie ich denken, was natürlich nciht gleichzeitig bedeutet das das auch stimmt.
Hintergründe sind mir relativ egal wenn sie auf MEINEM Rücken ausgetragen werden und wenn UM auf das sky Problem angesprochen werden gibts ja auch keine Antwort (Siehe Interview des UM Lügenbarons).
Ich halte übrigens weder sky für meinen Freund , noch UM für meinen Feind , ohne UM hätte ich nämlich nur ein sehr lahmes Internet und das ist mir schon einmal wichtiger als ein sky Abo.
So sehr ich aber UM auch immer wieder für das Internet angebot lobe , so mehr muß ich sie für das was sie mit dem digitalen TV abziehen verteufeln und das fängt nicht bei sky an sondern schon damit das sie für digitales Privatfernsehen doppelt abkassieren wollen.
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!
Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 17:56

Re: HD Offensive 2011 bei Unitymedia

Beitragvon chrissaso780 » 16.05.2011, 07:51

DianaOwnz hat geschrieben:So sehr ich aber UM auch immer wieder für das Internet angebot lobe , so mehr muß ich sie für das was sie mit dem digitalen TV abziehen verteufeln und das fängt nicht bei sky an sondern schon damit das sie für digitales Privatfernsehen doppelt abkassieren wollen.


Das schlimmste an der ganzen Geschichte ist das die Free TV die ganze Geschichte mit der Verschlüsselung derren Digitalen Sender auch noch zulassen.
Die haben sich ja nicht dagegen gewehrt, die Sender hätten ja auch dagegen sein können. Wenn die Sender dagegen gewesen währen dann wäre dies so wie es ist auch nicht geschehen.

Das ist ein komplott. Unitymedia kann extra Einahmen generieren und die Free TV erschweren den Mitbürger den umstieg weil in der Analogen Welt die Kongurrenz kleiner ist. Da ist die wahrscheinlichkeit größer das die Mitbürger einer von derren Free TV Sender schauen.

Das Bundeskartellamt untersucht den ganzen Vorgang ja aber es wird noch einige Jahre dauern bis die zu einen Urteil kommen.

Sky und UM. Ich sag immer wieder da ist in den letzten 2 Jahren nichts geschehen und da wird in den nächsten 2 Jahren nichts geschehen.
Erst wenn der aktuelle Vertrag zwischen den beiden dem Ende entgegen geht dann könnte motivation auf der Seite von Sky wachsen ein neuen Vertrag unter dach und fach zubringen.

Der Sky Chef sagt ja das die jede Woche miteinander verhandeln.
Da wird wohl kaum jemand jede Woche von München nach Köln fahren nur um da ein kleines Gespräch zuführen.
Also verhandelt man offensichtlich Telefonisch. Das Telefonat geht wahrscheinlich nur eine halbe Stunde und das war es dann gewesen. Da kann also nicht allzu schnell was bei rum kommen. Das geht einfach nicht. Ist nur eine Vermutung von mir, kann den beiden auch unrecht tun.

Ich bin genauso unglücklich über die Situation wie alle anderen auch.
Häääätteee auch gerne mehr HD Sender zur auswahl.
chrissaso780
Übergabepunkt
 
Beiträge: 366
Registriert: 16.05.2010, 09:08
Wohnort: Dormagen

Re: HD Offensive 2011 bei Unitymedia

Beitragvon bubi09 » 16.05.2011, 08:37

chrissaso780 hat geschrieben:Häääätteee auch gerne mehr HD Sender zur auswahl.

Scheinbar ja nicht. Mit 18 HD-Sender ist UM ganz gut aufgestellt (auch wenn langsam mal wider ausgebaut werden sollte). Es kommt dir also doch auf den Inhalt/die Qualität an und nicht die Quantität.
bubi09
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1828
Registriert: 18.02.2010, 11:54

Re: HD Offensive 2011 bei Unitymedia

Beitragvon rupf » 16.05.2011, 08:47

Ich glaube auch nicht das es zu einer Einigung kommen wird, bevor nicht die NDS Verschlüsselung bei UM einführt wird. Das wird der Knackpunkt sowohl bei Sky, als auch bei den Werbesendern in HD sein. Dazu passt der folgende Bericht sehr gut:

Sky: Migration zu Videoguard läuft wie erwartet

Die Migration hin zum Verschlüsselungssystem Videoguard von NDS läuft nach Aussage von Brian Sullivan wie erwartet. Der Pay-TV-Anbieter ist der Ansicht, dass NDS mehr Potenzial und Flexibilität für weitere Entwicklungen bietet.

Derzeit nutzt der Bezahlanbieter die Verschlüsselungssysteme von der Kudelski-Tochter Nagravision sowie das Videoguard-System von NDS parallel. "Beide CA-Systeme sind sicher und liefern unsere Inhalte effektiv an unsere Kunden", erklärte der CEO von Sky Deutschland bei der Präsentation der Zahlen für das erste Quartal am Dienstag (DIGITAL FERNSEHEN berichtete). Dennoch scheint das Ende für die Schweizer gekommen zu sein, auch wenn sich Sullivan hierzu nicht öffentlich äußern will.

Der Pay-TV-Anbieter ist der Ansicht, dass NDS mehr Potenzial und für weitere Entwicklungen bietet. "Deshalb basiert auch Sky Plus auf Videoguard", so Sullivan. Die Verträge mit Nagra laufen im kommenden Jahr aus. Einen konkreten Termin für ein Switchover-Szenario gibt es laut Sullivan aber nicht. Signifikante finanzielle Auswirkungen erwartet der Amerikaner nicht für den Fall, dass Nagra abgeschaltet werden sollte.

Quelle: Digitalfernsehen

Dinniz schrieb:
Sind wir dich dann los? :super:

Leute mit eigenen Ansichten, konträr zu UM, hier nicht erwünscht ?
Nein zu HD+, CI+
Es ist alles gesagt, nur noch nicht von jedem!
Benutzeravatar
rupf
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1287
Registriert: 05.06.2008, 09:36
Wohnort: Essen, NRW

Re: HD Offensive 2011 bei Unitymedia

Beitragvon bubi09 » 16.05.2011, 09:03

Zumindest der Verschlüsselungsstreit ist auch der Hemmschuh, warum es keinen Sky+ Receiver für das UM-Netz gibt. Das nenne ich mal Blockadehaltung von Sky. Wäre für die, wenn ihnen ihre Kunden wichtig wären, doch ein leichtes ein paar der verfügbaren UM zertifizierten Receiver als OEM zu kaufen.

Meine Hypothese deshalb: die Verschlüsselung macht die Probleme, nicht etwa ein paar Milliönchen für ein paar Kabelkanäle. Für Sky ist es nämlich ungemeine wichtig, ihre eigenen Receiver anbieten zu können. Schließlich werden auch die irgendwann Internetfähig und für "Sky Select" over IP gerüstet sein.
bubi09
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1828
Registriert: 18.02.2010, 11:54

Re: HD Offensive 2011 bei Unitymedia

Beitragvon conscience » 16.05.2011, 09:29

Der letzte Satz von Bubi09 ist ein interessanter Gedanke.
Allein die Möglichkeit des Chrosselling ... Kaufe einen SKY
Reciever für Lau zusammen mit einem Internetanschluss ...
Mache einen Vetrag mit dem ISP deines Vertrauens und bekomme
eine SKY Box dazu ...

Nur dass da die ISP den internetfähigen Receiver als ihren Netzanschluss
betrachten... bei meinen Echostar lauft mein SKY Paket ohne Probleme ...
für IP Services wird ein Rückkanal benötigt ...
conscience
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3634
Registriert: 24.12.2007, 11:16

Re: HD Offensive 2011 bei Unitymedia

Beitragvon chrissaso780 » 16.05.2011, 11:07

bubi09 hat geschrieben:Zumindest der Verschlüsselungsstreit ist auch der Hemmschuh, warum es keinen Sky+ Receiver für das UM-Netz gibt. Das nenne ich mal Blockadehaltung von Sky. Wäre für die, wenn ihnen ihre Kunden wichtig wären, doch ein leichtes ein paar der verfügbaren UM zertifizierten Receiver als OEM zu kaufen.

Meine Hypothese deshalb: die Verschlüsselung macht die Probleme, nicht etwa ein paar Milliönchen für ein paar Kabelkanäle. Für Sky ist es nämlich ungemeine wichtig, ihre eigenen Receiver anbieten zu können. Schließlich werden auch die irgendwann Internetfähig und für "Sky Select" over IP gerüstet sein.


Das kann gut sein das die Verschlüsselung ein Problem von vielen Problemen ist.
Es ist schwer abzuschätzen. Man ist bei den Verhandlungen nicht dabei und dann hat man auch kein gefühl dafür wo Probleme liegen.
Wenn man das wüsste dann könnten man eh nichts dran ändern weil wir nicht bei den Verhandlungen dabei sind.

Man kann nur hoffen das die endlich mal die Kurve bekommen und sich auf ein Vertrag einigen.
Ja UM sollte die NDS Verschlüsselung zusätzlich einführen.
Nur um die Auswahl der Receiver zu vergrößern.

Die sollte das ganze mit den Mieten oder Bereitstellen sein lassen.
Die sollten die Receiver auch lieber verkaufen entweder direkt bei dennen oder in ein normalen Shop.

Nach dem Motto hier hast du eine Karte schau selber wie du an den Receiver oder CI+ Modul kommst.

Ja Inhalt und Qualität ist schon wichtig.
Ich verlange ja auch nicht jeden Sender in HD.
Die großen Sender mit den meisten Marktanteil in Deutschland sollten schon in der HD Qualität zur Auswahl stehen.
chrissaso780
Übergabepunkt
 
Beiträge: 366
Registriert: 16.05.2010, 09:08
Wohnort: Dormagen

VorherigeNächste

Zurück zu HDTV bei Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste