- Anzeige -

HD Offensive 2011 bei Unitymedia

Hier geht es um die HDTV-Angebote im Kabelnetz von Unitymedia.

Re: HD Offensive 2011 bei Unitymedia

Beitragvon doubleuseven » 01.03.2011, 12:56

@bernd2411

Bei 99% Signalstärke und 99% Bildqualität kann schonmal was nicht stimmen.

Bildqualität 99% ist normal aber Signal 99% damit übersteuerst du ein wenig deinen Receiver.

Somit bezweifle ich das du eine Standesgemässe Sat Anlage besessen hast die ordentlich ausgerichtet war.

Und zum Thema per Handy programmieren, lesen lesen lesen hat mir auch geholfen.

Da du ja anscheint der älteren Generation angehörst hast du bestimmt mehr Zeit um zu lesen lesen lesen in diverse Foren.
Benutzeravatar
doubleuseven
Kabelexperte
 
Beiträge: 221
Registriert: 28.04.2010, 17:14
Wohnort: Borussia Dortmund Deutscher Meister 2010/2011

Re: HD Offensive 2011 bei Unitymedia

Beitragvon tommesnrw » 01.03.2011, 13:06

doubleuseven hat geschrieben:@bernd2411

Somit bezweifle ich das du eine Standesgemässe Sat Anlage besessen hast die ordentlich ausgerichtet war.

Und zum Thema per Handy programmieren, lesen lesen lesen hat mir auch geholfen.

Da du ja anscheint der älteren Generation angehörst hast du bestimmt mehr Zeit um zu lesen lesen lesen in diverse Foren.



Eigene Argumente mit dem Griff "unter die Gürtellinie" zu bekräftigen, trägt nicht unbedingt zur Glaubwürdigkeit bei!!!!!
„Die Freiheit ist immer die Freiheit des Andersdenkenden.“ (Rosa Luxemburg)

UM HD-Box + Allstars + HD
1&1 VDSL 50000 + AVM 7390 Homeserver
XBOX 360
Benutzeravatar
tommesnrw
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 52
Registriert: 21.01.2008, 21:42
Wohnort: Bochum / Weitmar

Re: HD Offensive 2011 bei Unitymedia

Beitragvon ErNiE » 01.03.2011, 13:10

""Wir haben zu tun mit Wettbewerb, da will ich nichts beschönigen", erklärte Herbert Leifker, Geschäftsführer bei der Unitymedia-Gruppe und fügte hinzu: "Der Infrastrukturwettbewerb hat gerade erst begonnen." Selbstkritisch stellte er fest, dass man mit HDTV und Video-on-Demand sehr spät gekommen sei. Ein Abrufangebot wie es bei Kabel Deutschland im März kommt und bei Kabel-BW schon eingeführt ist, wird laut Leifker voraussichtlich Ende des Jahres angeboten. Im deutschen TV- Markt hat das Kabel nach Angaben des Unitymedia-Geschäftsführers Marktanteile verloren. Dieser Trend werde aufgrund der niedrigen Digitalisierung voraussichtlich anhalten.

Bis Jahresende plant der Konzern nach früheren Angaben, rund 90 Prozent seines Netzes für Internet-Bandbreiten mit Geschwindigkeiten von 128 MBit/s auszurüsten. Aktuell seien rund 80 Prozent des Netzes mit dem dafür notwendigen neuen Standard DOCSIS 3.0 ausgerüstet. Das Internetgeschäft werde für das Unternehmen immer wichtiger: So entscheide sich im Verbreitungsgebiet jeder zweite Breitband-Neukunde für Unitymedia, berichtet Leifker. Die Bündelung des herkömmlichen Kabelfernsehen mit Internet-Angeboten und Telefonie sei wichtig für das Unternehmen. Leifker kündigte außerdem an, das HD-Angebot in diesem Jahr stark zu erweitern, ohne ins Detail zu gehen."

Quelle:
http://www.satundkabel.de/index.php/nachrichtenueberblick/fernsehen/78993-kabelnetzer-verlieren-tv-haushalte-hoffnung-auf-hdtv
ErNiE
Kabelexperte
 
Beiträge: 131
Registriert: 07.02.2008, 18:09

Re: HD Offensive 2011 bei Unitymedia

Beitragvon Matrix110 » 01.03.2011, 13:32

DianaOwnz hat geschrieben:
Matrix110 hat geschrieben:Note "1,0" bei HD Empfang bei T-Entertain sagt schon alles....

Eine 1,0(=perfekt) setzt für mich persönlich 1080p und Bitraten jenseits 20MBit voraus(mal von extrem komprimierbaren Dingen wie Cartoons abgesehen)....und die hat keiner außer BDs momentan und in Japan einige VoD Dienste.

Mal davon abgesehen, dass IPTV solange Mist bleibt bis es dedizierte Bandbreiten hat oder mindestens VDSL 50 Geschwindigkeiten flächendeckend verfügbar sind.


Und ich stelle mir da ein 8 k Bild mit 100 MBit vor ;)

Ist doch wohl logisch das man das nur an dem momentanen maximal möglichen Bild festmachen kann.

Für mich liegt SAT auch ganz klar vorne, Internet tv kenne ich nicht und kommt mir eh nicht ins Haus, daher ist es mir Wurscht ob das nun besser oder schlchter ist als Kabel.


Du hast dir übrigens gerade selbst wiedersprochen:

Ist doch wohl logisch das man das nur an dem momentanen maximal möglichen Bild festmachen kann.


1080p ist problemlos möglich und die Bitraten auch. Leider wurden Receiver Herstellerr nicht dazu gezwungen 1080p zu verarbeiten können und ausgeben zu können, weil dies als HD Sender gestartet sind noch etwas teurer war.
8k mit 100MBit ist momentan weder von der Anzeigehardware als von den Bitraten(für mehr als 3 Sender...) machbar.
Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2345
Registriert: 20.12.2008, 16:18

Re: HD Offensive 2011 bei Unitymedia

Beitragvon DianaOwnz » 02.03.2011, 02:23

1080p ist leider nicht möglich da es im DVB-Standard nicht enthalten ist, demzufolge integrieren es die Receiverhersteller nicht da sie nicht wissen welche Spezifikationen da einzuhalten sind
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!
Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 17:56

Re: HD Offensive 2011 bei Unitymedia

Beitragvon BlueBreezer » 02.03.2011, 11:39

Hallo zusammen...

Mich würde bei der Diskussion mal interessieren, was Ihr für TV Geräte habt bzw. Beamer?

Meine Frage hat folgenden Hintergrund: Ich habe jetzt seit 1 1/2 Monaten HD, davor schon seit rund einem Jahr BluRay. Das ganze schaue ich auf einem 2 Jahre alten 42'' Sharp Aquos, den ich damals schon als Auslaufmodell gekauft habe. Wenn ich vor diesem Gerät auf meiner Couch sitze, die rund 3,5 Meter vom TV weg steht, dann merke ich keinen Unterschied zwischen 720p und 1080i. Und selbst gegenüber BluRay nur, wenn ich was sehen will. Ist für mich alles super Bild.

Wirklich gesehen habe ich den Unterschied erstmals vor kurzem, als Eurosport HD und ARD HD gleichzeitig die Ski WM gezeigt haben und ich hin und her geschaltet habe. Aber da habe ich bewusst mal 30 cm vorm Gerät gehockt... Selbst der Unterschied zwischen sehr gut digital gesendetem SD oder DVD gegenüber HD ist aus 3 1/2 Metern hauptsächlich bei schnellen Bildern wirklich extrem zu sehen...

Liegt das alles nun daran, dass der Sharp Aquos so ein gutes Upscaling hat, oder sitzt ihr vielleicht zu nah vor Eurem Gerät? Oder sollte ich mir evtl mal ne Brille anschaffen, damit ich schärfer sehe? ;)
BlueBreezer
Kabelneuling
 
Beiträge: 21
Registriert: 27.02.2011, 14:07

Re: HD Offensive 2011 bei Unitymedia

Beitragvon Fefix » 02.03.2011, 12:45

Also sagen wir es mal so: Zu nah gibt's nicht :cool:

Ich sitze 2,5m vom 55"-TV entfernt. :tvfreak:
Da sieht man schon einen Unterschied.
Auch wenns am Anfang zu nah und zu groß zu sein scheint, das relativiert sich schnell und generell schrumpfen die TVs ja mit der Zeit :zwinker:
Selbst die Chefin hat sich nach anfänglicher Panik schnell gewöhnt und es kommt auch den Gästen nicht zu groß/nah vor.

Kannst es ja mal mit deinem ausprobieren. Wenn du HD schaust, kannst du bei 42" locker auch 2m davor sitzen :hammer:
Fefix
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 80
Registriert: 10.01.2011, 15:06

Re: HD Offensive 2011 bei Unitymedia

Beitragvon manu26 » 02.03.2011, 16:06

Fefix hat geschrieben:Also sagen wir es mal so: Zu nah gibt's nicht :cool:


Ganz meine Meinung. Gibt genug Leute, die 4m vom 32" Gerät entfernt sitzen und so garnichts mehr von HD haben...Man könnte fast sagen, sie könnten den TV auch ausschalten und würden trotzdem keinen Unterschied sehen... :brüll:
manu26
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 643
Registriert: 23.07.2007, 16:57
Wohnort: Recklinghausen

Re: HD Offensive 2011 bei Unitymedia

Beitragvon Matrix110 » 02.03.2011, 17:14

50" und 2m entfernung.

Man sieht den Unterschied zwischen 1080p und 720p im direkten Vergleich problemlos. Ebenso den Unterschied von 1080i TV und 1080p Blu-Ray.
Aber würde man jetzt ein Bild sehen und sagen müssen ob das ganze 1080p oder 720p ist hat man Probleme ohne einen Vergleich, da man nicht weiß, ob das Material a) Super ist und durch 720p "schlechter" aussieht oder b) [zensiert] ist und 720p genauso "schlecht" aussieht wie 1080p
Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2345
Registriert: 20.12.2008, 16:18

Re: HD Offensive 2011 bei Unitymedia

Beitragvon fuchs2010 » 03.03.2011, 18:23

nachdem jetzt geklärt wurde, wer wie weit vom TV wegsitzt, hier mal was interessantes:

http://www.digitalfernsehen.de/Umsatzre ... 901.0.html


So kann es auch gehen, wenn man auf die Wünsche der Verbraucher eingeht.

UM sollte sich mal mehr als eine Scheibe abschneiden.
endlich mehr sky hd`s bei um
fuchs2010
Übergabepunkt
 
Beiträge: 463
Registriert: 10.03.2010, 17:18

VorherigeNächste

Zurück zu HDTV bei Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste