- Anzeige -

HD Offensive 2011 bei Unitymedia

Hier geht es um die HDTV-Angebote im Kabelnetz von Unitymedia.

Re: HD Offensive 2011 bei Unitymedia

Beitragvon bubi09 » 20.07.2011, 14:38

Das weiss ich auch nicht, aus der Flash-Film geht aber mindestens eine besser Programmierung von Fernsehserien hervor. Außerdem ist in der Vorstellung zur Videothek eine Suchfunktion für Aufnahmen zu sehen und ein Screenshot in der Aufnahmeübersicht ebenso. Performanceverbesserungen oder Bugfixes kann man dort natürlich nicht sehen, aber wenn man schon dabei ist, können der ein oder andere Bug auch korrigiert werden.
bubi09
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1828
Registriert: 18.02.2010, 11:54

Re: HD Offensive 2011 bei Unitymedia

Beitragvon tonino85 » 20.07.2011, 15:42

Hallo,


Vielen Dank für Ihre Email und Ihr Interesse an Syfy.

Wir bieten seit gestern 13TH STREET HD an.

Gerne würden wir unser Programm in HD so vielen Zuschauern wie möglich zugängig machen - allerdings liegt das eben in den Händen der einzelnen Distributionspartner, wie eben auch Unitiymedia.

Derzeit befinden wir uns in Verhandlungen mit der Unitymedia. Ein genaues Datum können wir leider noch nicht mitteilen, in den nächsten Monaten ist aber eine Umstellung geplant.


Liebe Grüße und einen schönen Mittwoch!
Ihr 13TH STREET Universal-Team
Bild
tonino85
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1229
Registriert: 22.12.2007, 19:57

Re: HD Offensive 2011 bei Unitymedia

Beitragvon thogoe » 20.07.2011, 17:01

bubi09 hat geschrieben:DianaOwnz spielt darauf an, dass die UM02-Karte der HD Box oder auch des HD Moduls in jedem Alphacrypt Classic ohne jegliche Restriktionen läuft. Er meint, dass UM gar keine Verheiratung der Smartcard mit der HD Box oder dem HD Modul hinbkäme. Daher sei UM auch gar nicht fähig, mit der heutigen eingesetzten Technik die Anforderungen von RTL Group, ProSiebenSat.1, Viacom, Constantin Medien und N24 zu erfüllen.

UM selbst sprach aber immer von eine Verheiratung.


Ich glaube, dass man den Status Quo für die aktuellen Sender beibehalten möchte, um keinen Wettbewerbsvorteil z. B. gegnüber T-Entertain zu verlieren oder nicht all die Kunden zu verlieren, die die SC der HD-Box auch anderweitig einsetzen. Deshalb gehe ich davon aus, dass man das Pairing verworfen hat und nun an einer anderen Lösung für die Privaten HD-Sender arbeitet - daher die Verschiebung des Updates. Möglicherweise waren Riddicks Ausführungen Anfang Mai ja doch nicht ganz aus der Luft gegriffen, nur dass UM kurz vor der geplanten Umsetzung noch die Notbremse gezogen hat...(Nur eine Vermutung von mir).
thogoe
Kabelneuling
 
Beiträge: 44
Registriert: 04.05.2010, 00:34

Re: HD Offensive 2011 bei Unitymedia

Beitragvon DianaOwnz » 21.07.2011, 12:59

bubi09 hat geschrieben:DianaOwnz spielt darauf an, dass die UM02-Karte der HD Box oder auch des HD Moduls in jedem Alphacrypt Classic ohne jegliche Restriktionen läuft. Er meint, dass UM gar keine Verheiratung der Smartcard mit der HD Box oder dem HD Modul hinbkäme. Daher sei UM auch gar nicht fähig, mit der heutigen eingesetzten Technik die Anforderungen von RTL Group, ProSiebenSat.1, Viacom, Constantin Medien und N24 zu erfüllen.

UM selbst sprach aber immer von eine Verheiratung.



Richtig, die HD BOX kann zwar die Restriktionen umsetzen , aber deren Smartcard funktioniert auch restriktionslos im alphacrypt wo es dann keinerlei Restriktionen gibt.

@ Starchild :
Bei den anderen Anbietern wird das mittels NDS Smartcard realisiert diese funktioniert NICHT in einem Alphacrypt Modul.
auch dir ist vielleicht bekannt das die Privaten in HD bei sky AUSSCHLIESSLICH auf den NDS Karten freigeschaltet werden, jetzt weißt du auch warum, denn deren Nagra Karten laufen ebenfalls im Alphacrypt ;)

Man muß da kein Hellseher sein um die Zusammenhänge zu deuten.

Deine überteuerten Nischensender finden momentan übrigens mehr Interesse bei den HD Zuschauern als die Privaten in HD wo gerade einmal lächerliche 114.000 Leute nach einem halben Jahr dafür bei SAT bezahlen.


Nochmal :
Die Verweigerung die Privaten in HD bei UM einzuspeisen geht EINDEUTIG von den Privaten aus !
UM hat momentan NICHT die technischen Möglichkeiten die Restrktionen sicherzustellen.
Dazu würde es NDS bedürfen oder zumindestens die Verheiratung der Smartcards mit den HD Boxen.
Ich kann mir aber auch gut vorstellen das die Privaten auf NDS als Verschlüsselung bei UM bestehen .

Was ich nicht verstehe ist warum du so heiß darauf bist für die Restriktionen der Privaten nochmal Geld zu investieren damit diese erfolgreich ihr Abzock TV Modell durchsetzen können.
Als normaler TV Zuschauer kann man solch ein Modell eigentlich nur ablehnen .
Die Mehrheit der Zuschauer dürfte wohl keine Lust haben in Zukunft mehrere hundert Euros in werbeverseuchtes TV mit haufenweise Gängelungen zu investieren.

Ich hätte mir gewünscht das die Kabelanbieter ALLE den Forderungen der Privatsender zum Wohle ihrer Kunden ablehnen, aber nun haen die Privaten einen Fuß in der Tür der für die Zukunft nur Nachteile für den Kunden der Kabelanbieter bringt, teures privates TV mit reichlich Restriktionen zu einem hohen Preis wenn man Familie hat.

Das wird dazu führen das, wenn die Restriktionen auf SAT wegen Erfolglosigkeit von HD+ beendet werden, im Kabel weiterhin ihr Unwesen treiben.

UM dürfte früher ( vor deinem besagten Jahr ) davon ausgegangen sein das die Privaten mit den ganzen Forderungen an die Kabelanbieter auf Granit beißen werden, Kabel BW und Kabel Deutschland haben da aber leider den [zensiert] eingezogen und speisen die Sender nun zu den Forderungen der privaten Sender ein, im Endeffekt ist dies aus Kundensicht sehr schlecht auch wenn man sich kurzfristig über as HD der Privaten freuen kann.
Letztendlich bedeutet dies aber nichts anderes als das man zukünftig die Privaten 1 . im Kabel 3-fach bezahlen soll und 2. dafür noch massenhaft Restriktionen in Kauf nehmen muß.
Wir haben dort also dann teures privates werbefinanziertes Pay TV ( ~200 4-köpfige Familie ), Aufnahme- oder Vorspulverbot und wer weiß was sich die Privaten in Zukunft sonst noch alles an Restriktionen wünschen.
Vermutet wird eine Umschaltsperre an die ich persönlich aber weniger glaube !

Ob dem Kabelkunden damit geholfen ist bleibt fraglich, ich weiß nur das du einer der Ersten sein wirst die darüber meckern werden , auch wenn du selbst die Schuld an den ganzen Kosten und Restriktionen durch deine Forderung an UM die Privaten in HD einzuspeisen trägst !

starchild-2006 hat geschrieben:Bin kein Techniker ,aber das sollte UM doch schon gebacken bekommen, denke das es auch das einzige sein wird, was mit diesem ominösen Update auf sich hat, bestimmt keine sonstigen Verbesserungen die wir uns alle wünschen.

Blos sollen die endlich mal machen, anstelle nur warten :schnarch: :wut:



Hast es immer noch nicht verstanden , daß liegt an den SENDERN und NICHT an UM !
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!
Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 17:56

Re: HD Offensive 2011 bei Unitymedia

Beitragvon bubi09 » 21.07.2011, 13:19

Sehr richtig DianaOwnz, sehe ich ganz genauso. Ich bin erstaunt, dass sich viele über die Privaten HD Sender bei Kabel BW und KDG "freuen". Und kaum jemand sieht, dass dadurch die Büchse der Pandora geöffnet wurde :D .
bubi09
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1828
Registriert: 18.02.2010, 11:54

Re: HD Offensive 2011 bei Unitymedia

Beitragvon StefanG » 21.07.2011, 13:34

bubi09 hat geschrieben:DianaOwnz spielt darauf an, dass die UM02-Karte der HD Box oder auch des HD Moduls in jedem Alphacrypt Classic ohne jegliche Restriktionen läuft. Er meint, dass UM gar keine Verheiratung der Smartcard mit der HD Box oder dem HD Modul hinbkäme. Daher sei UM auch gar nicht fähig, mit der heutigen eingesetzten Technik die Anforderungen von RTL Group, ProSiebenSat.1, Viacom, Constantin Medien und N24 zu erfüllen.


Da es die Technik des Verheiraten eines Receiver mit einer Smardcard schon gibt und von UM nur einzukaufen ist, kann man nicht davon sprechen das UM sowas nicht hinbekommt.

Ergo ist zu Schlussfolgern, das sowas, obwohl verbal irgendwann mal Propagiert (wo eigentlich?), sowas UM momentan nicht will.

Das ist (zufällig?) ein guter Zug von UM. :winken:

Und selbst wenn nicht, geht es UM, wie halt immer, um den Profit.

Selbst da hat UM Profitvorteile die Verheiratung und andere Gängelungen zu unterlassen.
StefanG
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 835
Registriert: 10.03.2008, 16:26

Re: HD Offensive 2011 bei Unitymedia

Beitragvon DianaOwnz » 21.07.2011, 15:13

So langsam muß aber auch Unitymedia mal darüber nachdenken wer die verfügbaren Kapazitäten denn bekommen soll und wieviel Profit man da erwarten kann.

Ich kann mir zB nicht vorstellen as viele Interesse an den Privaten in HD haben wenn dafür extra bezahlen soll und dann auch noch die Restriktionen in Kauf nehmen soll.
Potentiell kommen da wohl eh nur die in Frage die schon für digital zahlen.
Ob die dann nochmal bereit sind für dieses "Qualtitäts-Werbe-TV" zusätzlich zu bezahlen , na ich weiß nicht , ich auf jedenfall nicht.

Wenn die Privaten in HD eingespeist werden fehlt da nächstes Jahr wohl der Platz für die ö.r. Sender in HD und das dürfte dann richtig ärger geben da dort wohl das Interesse wohl wesentlich größer ist da diese Sender wohl unverschlüsselt und ohne Gängelungen kommen würden .

Ob dann wohl noch Platz ist für sky HD Sender ?

Bei denen dürfte das Interesse auch wesentlich größer sein als an den Privaten in HD ( siehe SAT ), sky bekommt immer mehr neue Kunden als HD+ dazu obwohl die Kosten deutlich höher sind als bei den Privaten.

sky HD ist DAS Premium HD Program überhaupt in Deutschland und natürlich immer noch nicht bei UM vorhanden.
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!
Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 17:56

Re: HD Offensive 2011 bei Unitymedia

Beitragvon StefanG » 21.07.2011, 15:45

Ich wollte einmal Fragen ob es Alt-Kunden mit digital Basis TV Kunden mit UM02 hier gibt die auf dieser die Basic HD Sender freigeschaltet bekommen haben.

Also Leutz ohne zusätlich UM-HD-Box oder UM-CI+ inkl zusätlicher UM02 geordert haben, also ohne einen neuen Vertrag eingegangen zu sein.

Denn im Prinzip habe alle Basic Kunden das recht darauf die Basic HD Sender zu bekommen.

So zumindest wird das von der UM Presseabteilung propagiert.

Z.B. diese Pressemiteilung hier: Unitymedia verbreitet weiterhin analoges und digitales Fernsehen parallel

http://www.unitymedia.de/unternehmen/presse/pressemitteilungen/pressemitteilungen_110426-unitymedia-verbreitet-weiterhin-analoges-und-digitales-fernsehen-parallel.html

Mit dem digitalen Basis-TV-Angebot von Unitymedia kommen bereits über 70 TV- und Radio- sowie 5 HDTV-Sender ins Haus.


Wir haben allerdings nur 3 HDTV Sender, obwohl wir eine digitalen Basis-TV Vertrag mit einer UM02 haben.

Da darin keine Zeitbeschränkung des Vertrahsbeginn erwähnt wird, müsste das auch für Alt-Kunden gelten, die das digitalen Basis-TV-Angebot nutzen.

Leider auf Anfrage wurden die diverse Basic HD Sender wie z.B. Servus TV HD bei uns nicht freigeschaltet.

Bei Hinweis auf diese und ähnliche Pressemitteliungen kamen immer ein Briefchen mit dem Angebot das man die HD-Box NEU mieten soll.

Das ist dann aber ein neuer Vertrag, und hat nix mehr mit dem vorhanden digitalen Basis-TV Vertrag zu tun.

Also UM lügt viel, das kann man sagen ohne sich zu rechtfertigen.
StefanG
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 835
Registriert: 10.03.2008, 16:26

Re: HD Offensive 2011 bei Unitymedia

Beitragvon bubi09 » 21.07.2011, 15:53

Da dort nichts von Bestandskunden/Altkunden oder "alle Basic-Kunden" steht. Ist es zwar irreführend, aber sicherlich nicht falsch.
bubi09
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1828
Registriert: 18.02.2010, 11:54

Re: HD Offensive 2011 bei Unitymedia

Beitragvon starchild-2006 » 21.07.2011, 16:19

DianaOwnz hat geschrieben:So langsam muß aber auch Unitymedia mal darüber nachdenken wer die verfügbaren Kapazitäten denn bekommen soll und wieviel Profit man da erwarten kann.

Ich kann mir zB nicht vorstellen as viele Interesse an den Privaten in HD haben wenn dafür extra bezahlen soll und dann auch noch die Restriktionen in Kauf nehmen soll.
Potentiell kommen da wohl eh nur die in Frage die schon für digital zahlen.
Ob die dann nochmal bereit sind für dieses "Qualtitäts-Werbe-TV" zusätzlich zu bezahlen , na ich weiß nicht , ich auf jedenfall nicht.

Wenn die Privaten in HD eingespeist werden fehlt da nächstes Jahr wohl der Platz für die ö.r. Sender in HD und das dürfte dann richtig ärger geben da dort wohl das Interesse wohl wesentlich größer ist da diese Sender wohl unverschlüsselt und ohne Gängelungen kommen würden .

Ob dann wohl noch Platz ist für sky HD Sender ?

Bei denen dürfte das Interesse auch wesentlich größer sein als an den Privaten in HD ( siehe SAT ), sky bekommt immer mehr neue Kunden als HD+ dazu obwohl die Kosten deutlich höher sind als bei den Privaten.

sky HD ist DAS Premium HD Program überhaupt in Deutschland und natürlich immer noch nicht bei UM vorhanden.



Ich glaube wenn man die Einschaltquoten zu trage nimmt, das die Privaten in HD tausendmal mehr Leute abonieren als die WDR-Gucker :D

Und bestimmt werden die Privaten HD Sender wenn man wenigstens aufnehmen darf deutlich mehr Kunden ansprechen als alle HD Sender von Unitymedia mit ihren lausigen Bon Gusto etc. Nischen HD Sender, deren Abozahlen wohl kaum über den einstelligen tausender liegen :D
Benutzeravatar
starchild-2006
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 698
Registriert: 03.07.2008, 14:20

VorherigeNächste

Zurück zu HDTV bei Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste