- Anzeige -

CI-Schacht im LCD Thomson 40FR5634

Hier geht es um die HDTV-Angebote im Kabelnetz von Unitymedia.

CI-Schacht im LCD Thomson 40FR5634

Beitragvon nielieffets » 06.01.2011, 11:31

Hallo,

seit einigen Tagen benutzen wir einen Thomson 40FR5634 TV mit integriertem CI-Schacht.

Wir haben das 3play Unitymedia Paket mit Digital TV Basic. Wir waren zunächst verwundert, dass wir jetzt nicht die freien HD-Sender ARD/ZDF/ARTE empfangen können. Aber jetzt sagte mir jemand, dass man die wohl nur per Sat frei empfangen kann. Stimmt das?

Das Bild auf dem neuen TV ist trotz Digital-Receiver von UM nicht besonders gut. Kann man das irgendwie ändern? Liegt es wirklich am Receiver oder an dem Scart-Kabel statt HDMI-Kabel?

Würde es Sinn machen statt dem Receiver, den integrierten CI-Slot am TV zu benutzen?

Gerne würden wir natürlich jetzt auch HD-Tv bekommen. Da gibt es nur die Möglichkeit über diese Extrakosten von 5 Euro, oder? Muß ich denn dazu zwingend auch den HD-Recorder von UM haben? Dann hätten wir nämlich doppelt Mehrkosten. Erst auf den Tarif mit HD-Recorder hochwechseln (5 Euro mehr als jetzt!) und zusätzlich den "Nur-Kartenvertrag" abschließen, nochmals 5 Euro mehr.

Ich habe schon lange hier im Forum gelesen und einige Infos verstanden und bei mir im Kopf hinterlegt.

Ich würde eben insbesondere gern wissen, ob die Nutzung des CI-Slotz Sinn macht und wie ich dann genau vorgehe. Evtl. kann in diesen Slot ja die Karte für das HD-Tv (ist das denn eine Extra-Karte?) dann könnten wir uns den HD-Recorder sparen, denn aufnehmen machen wir per PC!

Ich bin wirklich sehr dankbar für Eure Antworten, denn leider ist mein technisches Knowhow etwas "unterentwickelt"! LG Grüße Steffi
nielieffets
Kabelneuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 06.01.2011, 11:12

Re: CI-Schacht im LCD Thomson 40FR5634

Beitragvon Grothesk » 06.01.2011, 11:39

Aber jetzt sagte mir jemand, dass man die wohl nur per Sat frei empfangen kann. Stimmt das?

Quatsch. Im Netz von Unitymedia sind diese drei Sender unverschlüsselt empfangbar.

Würde es Sinn machen statt dem Receiver, den integrierten CI-Slot am TV zu benutzen?

Das funktioniert nur, wenn das Gerät auch einen DVB-C-Tuner besitzt. Ich habe den Eindruck, dass es keinen hat sondern lediglich DVB-T.

Gerne würden wir natürlich jetzt auch HD-Tv bekommen. Da gibt es nur die Möglichkeit über diese Extrakosten von 5 Euro, oder? Muß ich denn dazu zwingend auch den HD-Recorder von UM haben? Dann hätten wir nämlich doppelt Mehrkosten. Erst auf den Tarif mit HD-Recorder hochwechseln (5 Euro mehr als jetzt!) und zusätzlich den "Nur-Kartenvertrag" abschließen, nochmals 5 Euro mehr.

Zunächst solltest du mal prüfen, ob das TV-Gerät einen HD-fähigen DVB-C-Tuner hat.
Und dann solltest du überlegen, ob die öffentlich-rechtlichen Sender in HD genügen oder ob es mehr sein darf/muss.
Dann kann man überlegen, welches Angebot da passt.
Grothesk
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4830
Registriert: 13.01.2008, 17:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: CI-Schacht im LCD Thomson 40FR5634

Beitragvon oxygen » 06.01.2011, 11:49

nielieffets hat geschrieben:Hallo,

seit einigen Tagen benutzen wir einen Thomson 40FR5634 TV mit integriertem CI-Schacht.

Wir haben das 3play Unitymedia Paket mit Digital TV Basic. Wir waren zunächst verwundert, dass wir jetzt nicht die freien HD-Sender ARD/ZDF/ARTE empfangen können. Aber jetzt sagte mir jemand, dass man die wohl nur per Sat frei empfangen kann. Stimmt das?

Das ist ein sehr altes Modell und hat noch keinen DVB-C Tuner. Mit einem solchen könntest du ARD HD etc im Unitymedia Netz ohne zusätzliche Geräte oder Kosten empfangen. So bleibt dir als einzige sinnvolle Alternative die HD-Box.

Telekom Entertain IP VDSL50 mit IPv6/IPv4-Dual-Stack Router: Netgear DGNB3800B
Früher: Unitymedia
oxygen
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1321
Registriert: 30.09.2009, 16:53


Zurück zu HDTV bei Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste