- Anzeige -

Sky HD in Hessen und NRW

Hier geht es um die HDTV-Angebote im Kabelnetz von Unitymedia.

Re: Sky HD in Hessen und NRW

Beitragvon chrissaso780 » 10.06.2011, 20:36

THC hat geschrieben:Habe seit 1987 SAT, vielleicht 2 oder höchsten 3mal eine Störung, da hatten aber die
Kabelleute auch kein Bild.

Hier ist sogar ein eigenes Unterforum für Störungen im Kabelnetz, und da sind Störungen und Totalausfälle
sogar bei schönem Wetter :zwinker:


Hier geht es doch nicht darum welche Technologie die besser ist.
Beide sind dazu in der lage die Sky HD Programm von A nach B zu bringen.

Problem liegt einfach darin das die Manager zwei Firmen sich nicht einigen können.
chrissaso780
Übergabepunkt
 
Beiträge: 366
Registriert: 16.05.2010, 09:08
Wohnort: Dormagen

Re: Sky HD in Hessen und NRW

Beitragvon THC » 10.06.2011, 20:42

Das ist mir klar, ich kann auch lesen !

In den drei Beiträgen vor meinem, von dir zitierten, ging es aber um Empfangsstörungen, vorzugsweise über Satellit bei schlechtem Wetter.

Und da wollte ich einfach daran erinnern, das es bei Kabel sogar Störungen bei schönem Wetter gibt :zwinker:
THC
 

Re: Sky HD in Hessen und NRW

Beitragvon DianaOwnz » 11.06.2011, 19:29

Force hat geschrieben:Dann bist du aber eine seltene Ausnahme...

Habe es bei einem Kumpel selbst live erleben dürfen. Während eines Gewitters war das Signal auf allen Sendern weg.

Er war damals (ca. 2 Jahre her) noch in einer Mietwohnung, alle Wohnungen wurden durch eine Sat-Schüssel auf dem Dach versorgt.

Zweites Beispiel: Eine Arbeitskollegin von mir. Auf meine Nachfrage hin, berichtete Sie mir, dass sie früher Kabel hatten - da gabs keine Ausfälle, egal welches Wetter.

Haben jetzt auf Sat umgestellt. Bei stärkerem Regen (im Jahr 2009 und 2010 gabs diesen ständig, zumindest in meiner Region) ist auch bei ihr das Signal weg.

Ach ja, ein dritter (auch Arbeitskollege) hat seine Sat-Schüssel von einem Elektro-Heini installieren lassen, der hatte auch schon Störungen bei stärkerem Regen.

Mal ganz ehrlich... welchen Grund sollten sie haben mich anzulügen? :kratz:

Liegt vermutlich an der amateurhaften Installation, aber da ich selbst (noch :D ) kein Eigentümer bin, kann ich auch Sky nicht beauftragen hier 'ne Schüssel zu installieren.



Das das TV Signal 2006 bei der WM weg war habe ich auch erlebt, ich war da allerdings auch schon bei UM zwangsverkabelt ;)
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!
Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 17:56

Re: Sky HD in Hessen und NRW

Beitragvon DianaOwnz » 11.06.2011, 19:34

THC hat geschrieben:Habe seit 1987 SAT, vielleicht 2 oder höchsten 3mal eine Störung, da hatten aber die
Kabelleute auch kein Bild.

Hier ist sogar ein eigenes Unterforum für Störungen im Kabelnetz, und da sind Störungen und Totalausfälle
sogar bei schönem Wetter :zwinker:



Von den Wetterstörungen mal ganz abgesehen, bei uns hat UM einfach mal das ganzen Haus abegeklemmt weil sie die falsche Leitung getrennt hatten.
Am Telefon teilte mir der Hotline Mitarbeiter dann mit unser Haus wäre gar kein Kunde bei UM .
Sprachlos wurde der dann als er in meine 3 Play Daten reinschaute.
Bis das geklärt war dauerte es einige Tage und bis UM dan endlich tätig wurde war fast eine ganze Woche rum, ohne Internet, ohne Telefon, ohne TV und vor allem OHNE Entschädigung!

Gab sbei SAT schon mal einen wetterbedingten 7 Tage Ausfall ?
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!
Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 17:56

Re: Sky HD in Hessen und NRW

Beitragvon Force » 11.06.2011, 23:03

DianaOwnz hat geschrieben:
Das das TV Signal 2006 bei der WM weg war habe ich auch erlebt, ich war da allerdings auch schon bei UM zwangsverkabelt ;)


Kann mich nur an eine Störung von der EM 2008 erinnern... da wurde ja dann auf das Signal vom Schweizer Fernsehen umgeschaltet.... ich meinte eher Störungen die direkt an der eigenen Sat-Anlage auftreten wegen zugezogener Wolken/Starkregen/Gewitter und Schneefall.

Wenn sowas wie 2008 passiert, das ist höhere Gewalt, da kann man wirklich nix machen.

DianaOwnz hat geschrieben:

Von den Wetterstörungen mal ganz abgesehen, bei uns hat UM einfach mal das ganzen Haus abegeklemmt weil sie die falsche Leitung getrennt hatten.
Am Telefon teilte mir der Hotline Mitarbeiter dann mit unser Haus wäre gar kein Kunde bei UM .
Sprachlos wurde der dann als er in meine 3 Play Daten reinschaute.
Bis das geklärt war dauerte es einige Tage und bis UM dan endlich tätig wurde war fast eine ganze Woche rum, ohne Internet, ohne Telefon, ohne TV und vor allem OHNE Entschädigung!

Gab sbei SAT schon mal einen wetterbedingten 7 Tage Ausfall ?


Bedauerliche Einzelfälle... :kafffee:

Hab aber schon von einem Ausfall von einer Woche bei Entertain gehört! :nein:
Der arme Teufel konnte das ganze WE keine Bundesliga gucken :traurig:

Hat zwar die Sat-Schüssel aufgebaut, aber mangels Sky-Abo konnte er natürlich nur Sportschau gucken... besser als nix :D

Lange Rede kurzer Sinn: Vor Ausfällen ist keiner gefeit, aufgrund meiner jahrelangen Erfahrung nehme ich mir aber heraus sagen zu können, dass ich über Kabel die wenigsten Störungen (z.B. durch veraltete Antennendose S02/S03-Problem) miterlebt habe.

Früher gabs tatsächlich mal Ausfälle im analogen Kabel. Sah so aus als ob ein Sat-Signal zugeführt wurde... das Bild fing an zu zittern, es gab "Schnee" und dann ein Testbild, weil beim Sendezentrum ein Gewitter tobte.

Das ist aber bestimmt 10 Jahre her, hab' ich seitdem nie wieder erlebt und betraf auch nur bestimmte Sender!
Bild
Force
Kabelexperte
 
Beiträge: 101
Registriert: 03.11.2007, 18:51

Re: Sky HD in Hessen und NRW

Beitragvon DianaOwnz » 12.06.2011, 15:48

Force hat geschrieben:
DianaOwnz hat geschrieben:
Das das TV Signal 2006 bei der WM weg war habe ich auch erlebt, ich war da allerdings auch schon bei UM zwangsverkabelt ;)


Kann mich nur an eine Störung von der EM 2008 erinnern... da wurde ja dann auf das Signal vom Schweizer Fernsehen umgeschaltet.... ich meinte eher Störungen die direkt an der eigenen Sat-Anlage auftreten wegen zugezogener Wolken/Starkregen/Gewitter und Schneefall.

Wenn sowas wie 2008 passiert, das ist höhere Gewalt, da kann man wirklich nix machen.

DianaOwnz hat geschrieben:

Von den Wetterstörungen mal ganz abgesehen, bei uns hat UM einfach mal das ganzen Haus abegeklemmt weil sie die falsche Leitung getrennt hatten.
Am Telefon teilte mir der Hotline Mitarbeiter dann mit unser Haus wäre gar kein Kunde bei UM .
Sprachlos wurde der dann als er in meine 3 Play Daten reinschaute.
Bis das geklärt war dauerte es einige Tage und bis UM dan endlich tätig wurde war fast eine ganze Woche rum, ohne Internet, ohne Telefon, ohne TV und vor allem OHNE Entschädigung!

Gab sbei SAT schon mal einen wetterbedingten 7 Tage Ausfall ?


Bedauerliche Einzelfälle... :kafffee:

Hab aber schon von einem Ausfall von einer Woche bei Entertain gehört! :nein:
Der arme Teufel konnte das ganze WE keine Bundesliga gucken :traurig:

Hat zwar die Sat-Schüssel aufgebaut, aber mangels Sky-Abo konnte er natürlich nur Sportschau gucken... besser als nix :D

Lange Rede kurzer Sinn: Vor Ausfällen ist keiner gefeit, aufgrund meiner jahrelangen Erfahrung nehme ich mir aber heraus sagen zu können, dass ich über Kabel die wenigsten Störungen (z.B. durch veraltete Antennendose S02/S03-Problem) miterlebt habe.

Früher gabs tatsächlich mal Ausfälle im analogen Kabel. Sah so aus als ob ein Sat-Signal zugeführt wurde... das Bild fing an zu zittern, es gab "Schnee" und dann ein Testbild, weil beim Sendezentrum ein Gewitter tobte.

Das ist aber bestimmt 10 Jahre her, hab' ich seitdem nie wieder erlebt und betraf auch nur bestimmte Sender!



Einzelfall ist gut, alleine bei uns im Haus gabs schon einige "Einzefälle".
Als hier der erste im Haus 3 Play genommen hatte gabs anschließend 6 Wochen lang Probleme mit dem TV Empfang und es wurde insgesamt 3-4 mal der HÜP gewechselt ( war laut Techniker immer kaputt )
Die Verkabelung auf dem Dachboden wurde teilweis erneuert und beim ersten Anschluß der Verstärker getauscht, natürlich ohne die Einwilligung von uns Eigentümern oder der Verwaltung.

Wenn eine Techniker die falsche Leitung abklemmt ist das auch kein Ausfall im eigentlichen Sinn sondern da hat ein Mensch einfach einen Fehler gemacht.
Was dabei aber sehr übel aufstößt ist das man nicht sofort, nachdem man das eingesehen hat dafür sorgt das diese "Störung " wieder behoben wird, sondern insgesamt 24 Wohneinheiten weiterhin ohne TV und mindestens 4 Haushalte ohne Internet und Telefon noch ein paar Tage auskommen müssen.
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!
Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 17:56

Re: Sky HD in Hessen und NRW

Beitragvon starchild-2006 » 13.06.2011, 18:38

Also so viele Störrungen wie bei Kabel kann man garnicht bei Sat haben.

Meine Freundin hat ständig in letzter Zeit Klötzchenbildung bis einfrieren sämtlicher Sender gehabt.

Und ja ein Technicker hat wohl ein bischen an den Kabel gespielt, leider in meiner Abwesendheit und einen neuen Digitalreceiver haben wir auch und es funktioniert auch bis auf eine kurze Störrung Morgens, aber es waren Störrungen da OHNE Wettereinwirkungen :sauer:
Benutzeravatar
starchild-2006
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 698
Registriert: 03.07.2008, 14:20

Re: Sky HD in Hessen und NRW

Beitragvon Redfoot » 26.06.2011, 09:35

Hallo zusammen,

erstmal sorry für die folgende banale Frage (die bestimmt schon mehrfach gestellt worden ist):

Ich habe kürzlich upgegraded:

WELT + BULI + SPORT + HD

Ich bin Kabelkunde bei UM und habe den HUMAX PR-HD 2000 C

Habe heute neuen Fernseher (Samsung LED) gekauft und den Humax neu angeschlossen, Kanalsuchlauf alles neu etc.

Kann fast alle alle Sky-Sender (diverse Welt, Buli, Sport) problemlos empfangen, zudem klappt auch "Das Erste HD" klasse.

Ausnahme:
Bei SKY SPORT HD1 kommt "Hinweis 2"....

Habe bei Sky angerufen, die haben alle Einstellungen im via Ferndiagnose in meinem TV geprüft, passt soweit...der Support vermutet Empfangsprobleme hier im Haus.

Ein Bekannter von mir (wohnt hier in Köln-City Luftlinie ca. 1 km entfernt) hat keine Probleme (er hat das Alphacrypt-Modul?), kann SKY SPORT HD1 normal sehen...

Was kann ich noch tun/prüfen?

Danke vorab für Feedback
Redfoot
Redfoot
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 26.06.2011, 09:29

Re: Sky HD in Hessen und NRW

Beitragvon UMClausi » 26.06.2011, 11:53

:winken:

Gehe mal davon aus, das Du in einem ausgebauten Gebiet wohnst oder :confused:

Auf welcher Frequenz empfängst Du ARD HD????

S35
418 MHz SR6900 256QAM
ARD digital

Du solltest auch ARTE HD empfangen :kafffee:

ARTE HD

K27
522 MHz SR6900 256QAM



Sky Sport HD 1

K46
674 MHz SR6900 256QAM



Gib mal die Frequenzen manuell ein.....

Welche Smartcard besitzt Du???? I 02 oder I 12 :confused:

http://www.mischobo.de/Kabel/kanalbelegung.html
"Wer länger lebt ist kürzer tot."
Coolstream HD1 C mit NI Image
I 12 Karte mit Sky Komplettabo incl. HD
Samsung UE50H6270
Benutzeravatar
UMClausi
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 738
Registriert: 20.12.2009, 19:25

Re: Sky HD in Hessen und NRW

Beitragvon Redfoot » 26.06.2011, 14:46

UMClausi hat geschrieben::winken:

Gehe mal davon aus, das Du in einem ausgebauten Gebiet wohnst oder :confused:

Auf welcher Frequenz empfängst Du ARD HD????

S35
418 MHz SR6900 256QAM
ARD digital

Du solltest auch ARTE HD empfangen :kafffee:

ARTE HD

K27
522 MHz SR6900 256QAM



Sky Sport HD 1

K46
674 MHz SR6900 256QAM



Gib mal die Frequenzen manuell ein.....

Welche Smartcard besitzt Du???? I 02 oder I 12 :confused:

http://www.mischobo.de/Kabel/kanalbelegung.html



@UMClausi
Danke für die Hilfestellungen.

"ARD HD" und "ARTE HD" sind mit den von Dir angegebenen Frequenzen eingestellt und laufen bei mir beide einwandfrei.

Auch SKY SPORT HD1 hat die von Dir angegebene Frequenz, aber da läuft leider nix...hab die Frequenz dort jetzt auch nochmal manuell eingestellt (bzw. die angegebenen Werte bestätigt) aber da geht leider nach wie vor nichts. :kratz:

Ich habe eine I 12 Smartcard, wie gesagt die habe ich bei einem Bekannten um die Ecke (hier alles annähernd Innenstadtgebiet Köln, ausgebautes Gebiet) in sein Alphacrypt-Modul eingesteckt --> SKY SPORT HD1 einwandfrei.

Kann es sein, dass der HUMAX PR-HD 2000 C vielleicht SKY SPORT HD1 nicht entschlüsselt? Oder anders gefragt: könnte der Einsatz des Alphacrypt-Moduls bei mir hilfreich sein?

Danke vorab für Feedback und ggf. weitere Hilfen
Redfoot
Redfoot
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 26.06.2011, 09:29

VorherigeNächste

Zurück zu HDTV bei Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste