- Anzeige -

Sky HD in Hessen und NRW

Hier geht es um die HDTV-Angebote im Kabelnetz von Unitymedia.

Re: Sky HD in Hessen und NRW

Beitragvon chrissaso780 » 27.01.2011, 22:06

Spätestens ende 2013 wird sich was tun weil der aktuelle Einspeisvertrag mit Sky endet.
Entweder die fliegen ganz raus oder die beiden bekommen doch noch die Kurve.

Würde mich auch nicht wundern wenn wir 2014 überhaupt keine Sky Programme mehr haben werden.
chrissaso780
Übergabepunkt
 
Beiträge: 366
Registriert: 16.05.2010, 09:08
Wohnort: Dormagen

Re: Sky HD in Hessen und NRW

Beitragvon OneOfNine » 27.01.2011, 22:50

Ich hab heute alle Unitymedia Digital Packete gekündigt... und als Grund, die fehlende Sky HD Sender angegeben...
das ist die einzige Sprache, die UM versteht...
--
Coolstream Neo C / Original Image 2.15 Beta / UM02 Karte
Benutzeravatar
OneOfNine
Kabelexperte
 
Beiträge: 142
Registriert: 20.01.2008, 19:54
Wohnort: Essen

Re: Sky HD in Hessen und NRW

Beitragvon bernd2411 » 27.01.2011, 23:12

Glaubt von euch jemand allen ernstes an eine Einspeisung der fehlenden Sky HD-Kanäle bei Unitymedia? Ich nicht.


Ich auch nicht. Aber ewig hier zu jammern bringt auch nix, weil man immer das selber hier liest,und immer die gleichen Leute jammern sieht. Ich hab die Hoffnung eher,dass eventuell Sky den Laden irgendwann mal dicht macht,damit das Mitbewerber Angebot steigen könnte. Oder zb man bekommt angeboten,dass man sich die Pakete selber zusammensuchen darf (zb 10 Sender 7,50 Euro aussuchbar aus 40 Sendern) oder irgendwas


Aber ich denke auch,dass die gleichen Leute hier in 3 Jahren noch rumjammern. Schade,dass es kein Gesetz gibt,dass jeder sich ne Schüssel aufs Dach pflanzen kann. Wie gut,dass meine Vermietergesellschaft die Wohnungen bzw das Viertel seit dem 1.1 verkauft hat und wir nun hier eine Schüssel aufbauen dürfen. Mach ich aber nicht, weil was nüttz mir HD Dieter Bohlen DSDS...wenns Regnet und ich seh nix mehr? :D :D
bernd2411
Übergabepunkt
 
Beiträge: 307
Registriert: 26.10.2009, 22:44

Re: Sky HD in Hessen und NRW

Beitragvon DianaOwnz » 27.01.2011, 23:30

bubi09 hat geschrieben:Wie sehr das Argument der Ausgrenzung von Sky HD wegen der Konkurrenzsituation von UM und Sky wirklich greift, kann man künftig wohl an Sky Select HD sehen, was am 3. Februar via Sat starten soll. UM bietet mit Kino auf Abruf HD ein fast identisches Angebot an.

Dadurch das dieser Sender noch viel mehr den UM eigenen Angeboten entspricht, kann man vor allem an diesem erkenne, ob UM wirklich illegal Sky im eigenen Netz behindert.

Die UM Kunden werden allerdings "kaum" benachteiligt. Das Angebot von Kino auf Abruf und Sky Select deckt sich fast komplett und die Preise sind auch von den Filmvermarktern vorgegeben und meist einheitlich. Dennoch muss Sky natürlich in das UM Netz gelassen werden, wenn sie denn wollen und bereit sind die Gebühren dafür zu bezahlen.

Weitere Infos: Satundkabel.de: Die Details zu "Sky Select HD" - Start per Satellit am 3. Februar



Hmm , laut deines Aussagen KANN es da ja keine Ausgrenzung wegen der Konkurenzssituation geben.

UM muß ja allen Sendern die gleichen Kosten aufs Auge drücken ( Einspeiseentgelt ) und das Kartellamt hat wohl festgestellt das sky gegenüber den Einspeiseentgelten der anderen Sender nicht benachteiligt wird.
Wenn das alles so stimmt hat UM gar keine Wahl und eine Ausgrenzung wäre gar nicht möglich.
Was mich dabei jedoch sehr wundert ist das Sender wie RTL PRO 7 usw, nicht meckern das UM mehr Einspeiseentgelt verlangt als KBW und KD und das macht die ganzen Sache für mich persönlich doch sehr verdächtig und über diese Tatsache solltest du auch einmal nachdenken.


Irgendwas stimmt da nicht , aber wir werden die Wahrheit wohl nie erfahren und sie die die das Geplänkel der beiden ausbaden müssen !

Wenigstens kommt mit sky select nun eine Sender den ich nie vermissen werde :D

Allerdings wird das durch das sky Angebot in NRW wieder überproportional teurer gegenüber der gebotenen Leistung.

michaausessen hat geschrieben:Ich hatte vorhin das Vergnügen, mit einer freundlichen und selten offenen Mitarbeiterin von Unitymedia sprechen zu dürfen. Nachdem ich ihr geschildert habe, dass ich Sky-Abonnement bin und unsere Hausverwaltung die vorhandene, analoge Satanlage am Montag endlich modernisieren wird (mit der Option auf das volle Sky HD-Angebot), sagte sie mir, dass sie heute an einer Schulung teilgenommen habe und sich im Februar definitiv nichts in Sachen Sky HD tun werde. Darüberhinaus glaubt sie persönlich - allen Verhandlungen zum Trotz - nicht daran, dass Sky und Unitymedia sich einigen werden. Dafür sei die Konkurrenz bei der Vermarktung von Pay-TV-Angeboten einfach zu groß.

Glaubt von euch jemand allen ernstes an eine Einspeisung der fehlenden Sky HD-Kanäle bei Unitymedia? Ich nicht.


So lange da nicht von dritter Seite eingegriffen werden kann , ich nicht.
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!
Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 17:56

Re: Sky HD in Hessen und NRW

Beitragvon bubi09 » 27.01.2011, 23:39

DianaOwnz hat geschrieben:Hmm , laut deines Aussagen KANN es da ja keine Ausgrenzung wegen der Konkurenzssituation geben.

Eben. Ich bin auch der Meinung, dass UM das gar nicht kann. Den Aufmacher hatte ich von den Leuten übernommen, die das hier immer wieder behaupten. Hätte ich vielleicht besser kennzeichnen sollen.

Entscheident ist für mich nur, dass Sky Select HD und Kino auf Abruf HD die meisten Überschneidungen (oder überhaupt) haben und somit auch am meisten in Konkurrenz zueinander stehen. Wenn also dieser Sender bald bei UM ins Netz kommt, dann wird damit das Argument "UM behindere Sky bei der Einspeisung" obsolet.

DianaOwnz hat geschrieben:So lange da nicht von dritter Seite eingegriffen werden kann , ich nicht.

Ich kann mir nicht vorstellen wer dieser Dritte sein soll. Andererseits hat sich unsere Verbraucherschutzministerin Aigner schon bei ganz anderen Gelegenheiten lächerlich gemacht. Vielleicht will die also auch auf die Rechte der HD-Süchtigen ein Auge werfen und "entschlossen zum Handeln auffordern". Da seh' ich aber mehr Chancen für eine Initiative von ihr, für die HD+ Sender :D (bei noch höheren Gebühren für die Zuschauer und weitreichenderen Restriktionen).
bubi09
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1828
Registriert: 18.02.2010, 11:54

Re: Sky HD in Hessen und NRW

Beitragvon DianaOwnz » 27.01.2011, 23:52

chrissaso780 hat geschrieben:Spätestens ende 2013 wird sich was tun weil der aktuelle Einspeisvertrag mit Sky endet.
Entweder die fliegen ganz raus oder die beiden bekommen doch noch die Kurve.

Würde mich auch nicht wundern wenn wir 2014 überhaupt keine Sky Programme mehr haben werden.


Dann verliert sky ca 300.000 - 500.000 Kunden an einem Tag, da muß ich zusehen das ich meine Aktien bis dahin verkauft habe :D
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!
Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 17:56

Re: Sky HD in Hessen und NRW

Beitragvon DianaOwnz » 28.01.2011, 00:20

bubi09 hat geschrieben:
DianaOwnz hat geschrieben:Hmm , laut deines Aussagen KANN es da ja keine Ausgrenzung wegen der Konkurenzssituation geben.

Eben. Ich bin auch der Meinung, dass UM das gar nicht kann. Den Aufmacher hatte ich von den Leuten übernommen, die das hier immer wieder behaupten. Hätte ich vielleicht besser kennzeichnen sollen.

Entscheident ist für mich nur, dass Sky Select HD und Kino auf Abruf HD die meisten Überschneidungen (oder überhaupt) haben und somit auch am meisten in Konkurrenz zueinander stehen. Wenn also dieser Sender bald bei UM ins Netz kommt, dann wird damit das Argument "UM behindere Sky bei der Einspeisung" obsolet.

DianaOwnz hat geschrieben:So lange da nicht von dritter Seite eingegriffen werden kann , ich nicht.

Ich kann mir nicht vorstellen wer dieser Dritte sein soll. Andererseits hat sich unsere Verbraucherschutzministerin Aigner schon bei ganz anderen Gelegenheiten lächerlich gemacht. Vielleicht will die also auch auf die Rechte der HD-Süchtigen ein Auge werfen und "entschlossen zum Handeln auffordern". Da seh' ich aber mehr Chancen für eine Initiative von ihr, für die HD+ Sender :D (bei noch höheren Gebühren für die Zuschauer und weitreichenderen Restriktionen).




Wie ich schon in meinem alternativen Vorschlag sagte, jeder Bürger erhält per Gesetz die Macht Artikel 5 des Grundgesetzes auch in die Praxis umzusetzen.
Ich rechne dann mit einer massiven Kündigungswelle bei UM wenn die nicht einlenken werden da der SAT Empfang , abgesehen von den sky HD Sendern noch viele andere Vorteile birngt.

Momentan wird Artikel 5 Absatz 1 ja so durch Artikel 2 behindert das er überhaupt nicht ausgeübt werden kann.
Dies gilt auch für die Zensur in Deutschland.

Erst gestern kam wieder im TV irgendein oberkluger Politiker der behauptete in Deutschland gäbe es keine Internetzensur, dabei liegt doch auch NRW in Deutschland !

UM verstößt allerdings dagegen ;)
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!
Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 17:56

Re: Sky HD in Hessen und NRW

Beitragvon bubi09 » 28.01.2011, 00:34

Dir ist aber schon klar, dass das Grundgesetz nicht für den Bürger zur Anwendung gedacht ist, sondern dass der Staat nur unter diesen Bedingungen Gesetze erlassen kann. Du kannst dich also auf keinen Absatz aus dem GG berufen, um eine Sat Schüssel aufzubauen, sondern höchstens Beschwerde gegen Gesetze aus z.B. dem BGB oder HGB einlegen, weil diese deiner Meinung nach gegen die Verfassung verstoßen.

Aber auch unjuristisch kann ich in folgenden Text keine Grundlage für die Überallaufstellung einer Schüssel erkenn:
Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu
verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die
Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden
gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.
Quelle: GG I Art. 5 Abs. 1
bubi09
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1828
Registriert: 18.02.2010, 11:54

Re: Sky HD in Hessen und NRW

Beitragvon conscience » 28.01.2011, 06:51

Das hier ersetzt alle Comedy...

That's all folk
conscience
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3634
Registriert: 24.12.2007, 11:16

Re: Sky HD in Hessen und NRW

Beitragvon fuchs2010 » 28.01.2011, 12:17

besser als dschungelcamp hier !!!!!

ich dagegen, möchte mich bei UM recht herzlich bedanken, für das, was in demnächst auch nicht in hd sehen kann:

http://www.digitalfernsehen.de/UEber-20 ... 476.0.html

vielen dank - UM !!!! es macht richtig spass zuzusehen, wie der hd-zug an kabelkunden in hessen und nrw vorbeirauscht.

fühle mich total verarscht und die wut auf um steigt stetig.
endlich mehr sky hd`s bei um
fuchs2010
Übergabepunkt
 
Beiträge: 463
Registriert: 10.03.2010, 17:18

VorherigeNächste

Zurück zu HDTV bei Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste