- Anzeige -

Sky HD in Hessen und NRW

Hier geht es um die HDTV-Angebote im Kabelnetz von Unitymedia.

Sky HD in Hessen und NRW

Beitragvon Tomis » 05.01.2011, 18:42

Wenn ein Kabelnetzbetreiber seine eigenen Programmpakete verkaufen will und alle anderen aussperrt…

Es ist ein Thema, dass viele Sky-Abonnenten, die über Unitymedia ihr TV-Programm empfangen mehr als nur auf die Nerven geht. Mit Sky Sport HD1 bietet UM nur einen einzigen Sky HD-Sender an. Wieso? Weil man seine eigenen Pakete verkaufen will…

zum nachlesen> http://planetofsports.wordpress.com/201 ... aussperrt/

Das Image von UM, wenn es um HD-TV geht ist unterirdisch, da sie durch die Nicht-Einspeisung der HD-Sender von Sky, die Verbreitung weiterer hochauflösennder Sender in Deutschland unterbinden.
Tomis
Kabelexperte
 
Beiträge: 180
Registriert: 09.04.2006, 19:46

Re: Sky HD in Hessen und NRW

Beitragvon bubi09 » 05.01.2011, 21:44

Och ne bitte nicht überall* diesen Blogeintrag. Ich habe das Gefühl der wurde von Sky selbst so verzerrt geschrieben und wird verbreitet. Ist aber absolut einseitig und auch nicht mit Hintergrundwissen verfasst worden :kafffee: .

*http://forum.digitalfernsehen.de/forum/kabel-digital-unitymedia-kabelkiosk-weitere-pay-plattformen-im-kabel/267842-hd-misere-sky-hd-hessen-und-nrw.html; http://twitter.com/skyrelations/status/22651407983181826
bubi09
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1828
Registriert: 18.02.2010, 11:54

Re: Sky HD in Hessen und NRW

Beitragvon Moses » 05.01.2011, 22:26

Jeder kann einen Blog-Post verfassen und sich aus Zitaten irgendwas zusammen reimen... da kann ich genauso gut behaupten, dass Sky absichtlich seine HD Programme bei UM nicht einspeist, um das Image von UM schlecht zu machen und Leute, wie Tomis, die auf diesen perfiden Plan reinfallen, sind der beste Beweis dafür.
So, das hat jetzt genauso viel nachprüfbaren Wahrheitsgehalt, wie der Blogpost. Beides reine Spekulation.
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Sky HD in Hessen und NRW

Beitragvon Eribion » 06.01.2011, 01:52

Ihr habt recht. Trotz allem stellt sich vielen, auch den nicht ganz so an Verschwörungstheorien glaubenden Menschen, die Frage, warum klappt es denn bei allen
anderen Kabelnetzbetreibern mit mehr wie einem Sky HD Kanal im Netz?
Und die Frage muss sich auch Unitymedia gefallen lassen, denn Verhandlungen die mehr wie 5 Monate dauern und doch weiterhin ohne Ergebnis sind, sind
nun wirklich alles andere wie die Regel.
Selbst die Telekom steht nach nicht mal 2 Monaten und einer überraschenden Kündigung des Vertrages mit Sky, wieder kurz vor einem Zusammenschluss mit der verhassten Sky
Konkurenz.
Auch hier muss sich Unitymedia fragen lassen, ob Sie nicht vllt. doch die Verhandlung bewusst ins Nichts laufen lassen!
Aber das ist nur meine Ansicht, da mag ja jeder eine andere haben, allerdings denke ich das viele der Unitymedia geplagten Sky Kunden das genauso sehen, und es
doch sehr seltsam ist, das immer wenn dieses Thema aufkommt, in erster Linie Sky und nicht Unitymedia die Schuld an der Misere haben soll. Was mir nicht
wirklich realitätsnah zu seien scheint, denn wenn man sogar wieder mit der Telekom auf einen grünen Zweig kommt, kann man nun wirklich nicht sagen,
das Sky nicht bereit wäre auch Komprisse einzugehen.
Aber wie gesagt, ist nur meine Sicht der Dinge, die wohl der ein oder andere teilen wird.
AVM Fritzbox 6360 - 85.04.86-18612, DECT-Basis 2.98
Anbindung: Unitymedia - Internet&Telefon&TV 132Mbit



*Wer im Glashaus sitzt, sollte im Keller bumsen*
Bild




Es gilt zu beachten, das die Beiträge kein persönlicher Angriff auf andere Autoren dieses Forum sind, sondern lediglich die persönlich Meinung und Ansicht des Autors!!!
Benutzeravatar
Eribion
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 578
Registriert: 27.04.2010, 09:47
Wohnort: Essen

Re: Sky HD in Hessen und NRW

Beitragvon AS400 » 06.01.2011, 02:39

Das liegt doch eigentlich auf der Hand: UM hat kein Interesse daran, den Konkurrenten Sky mit seinem einigermapen attraktiven HD-Angebot ins Netz zu lassen, in dem erst vor wenigen Wochen das sehr langwierig und mühsam zusammengeschusterte HD-Angebot von UM auf Sendung ging. Dass UM und Premiere/Sky nicht gerade beste Freunde sind, kann man an etlichen Stellen nachlesen - diese Unprofessionalität im geschäftlichen Umgang miteinander jedoch auf dem Rücken der Kunden/Zuschauer auszutragen, ist eine Frechheit, finde ich...
Viele Grüße

R.

Falsches wird nicht dadurch richtig, dass es fortwährend wiederholt wird...
AS400
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 87
Registriert: 19.12.2008, 13:54

Re: Sky HD in Hessen und NRW

Beitragvon chrissaso780 » 06.01.2011, 10:57

AS400 hat geschrieben:Das liegt doch eigentlich auf der Hand: UM hat kein Interesse daran, den Konkurrenten Sky mit seinem einigermapen attraktiven HD-Angebot ins Netz zu lassen, in dem erst vor wenigen Wochen das sehr langwierig und mühsam zusammengeschusterte HD-Angebot von UM auf Sendung ging. Dass UM und Premiere/Sky nicht gerade beste Freunde sind, kann man an etlichen Stellen nachlesen - diese Unprofessionalität im geschäftlichen Umgang miteinander jedoch auf dem Rücken der Kunden/Zuschauer auszutragen, ist eine Frechheit, finde ich...


Ja sicher.
Das ist immer Unitymedia die schuld haben.

UM ist wahrscheinlich auch schuld daran das Sky ihre angemieteten Frequenzen nicht Optimal nutzen.
Das Sky jetzt zu dieser Zeit mindestens 50 MBit/s verschenkt weil die einfach mit der alten Modulation arbeiten.
Mit dieser verschenkten Kapazität kann man ganze 4 HD Starten.

Die gleiche frage kann man sich auch zwischen Sky und Astra sich stellen, warum die da oben im Orbit soviel Kapazität verschenken und lieber extra 2 Millionen Euro für ein weiteren Transponder ausgeben statt ihre angemieteten Transponder besser zu nutzen.
Die Frage kommt auf weil die Bilanzen von Sky nicht besonders toll ausehen.

Astra wirft man das Geld hinterher und bei den Kabelanbieter ist man plötzlich geizig.
Das zeigt doch eindeutig was Sky von den Kabelkunden halten.
Sogar Kabel BW hat nicht alle SKY HD Sender im Netz drin.

Die tatsache das die Kabelkunden erst 2 Jahre nach der Sky benennung ein HD HDD Receiver bekommen haben lässt seine wirkung auch nicht verpuffen.
Die UPC hat dafür 3 Monate gebraucht. Dieser Sky Kabel Sky+ Receiver kann man auch nicht bei allen Anbieter nutzen, vor allem nach 2 Jahren planung.

Hauptsache Unitymedia hat an allen schuld.
Wahrscheinlich ist auch Unitymedia schuld daran das jeden Tag die Sonne unter geht.
chrissaso780
Übergabepunkt
 
Beiträge: 366
Registriert: 16.05.2010, 09:08
Wohnort: Dormagen

Re: Sky HD in Hessen und NRW

Beitragvon fuchs2010 » 06.01.2011, 13:49

Solange alle andere Kabelnetzbetreiber die Sky Hd`s in Vielzahl (manche sogar alle) einspeisen, ist der Gedanke naheliegend, dass bei UM etwas faul ist. Ausserdem hat der Vorredner bemägelt, dass dieser Hickhack auf dem Rücken der Kunden ausgetragen wird und das stinkt zum Himmel und wird ja wohl noch erlaubt sein.

Daran ändern auch die Beiträge der UM Jünger hier nichts - es gelingt euch nicht das HD Angebot von UM schönzuschreiben.

Ich wiederhole meine Forderung aus einem anderen Threat: als Verbraucher will ich die Wahl haben, welche HD Sender ich sehen will und was ich bereit bin dafür zu zahlen. Diese Wahl wird mir von UM genommen - eine unverschämte Ausnutzung einer Monopolstellung.

thats it.
endlich mehr sky hd`s bei um
fuchs2010
Übergabepunkt
 
Beiträge: 463
Registriert: 10.03.2010, 17:18

Re: Sky HD in Hessen und NRW

Beitragvon DianaOwnz » 06.01.2011, 14:30

Alos ich weiß nicht was ihr wollt ?

Ich habe UM gerade für einen Preis vorgeschlagen und zwar per eMail an die CHIP Redaktion, für den Preis



HD-Bremse Des Jahres 2011


Mal sehen ob sich da was entwickeln kann.
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!
Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 17:56

Re: Sky HD in Hessen und NRW

Beitragvon bubi09 » 06.01.2011, 14:39

Eribion hat geschrieben:Selbst die Telekom steht nach nicht mal 2 Monaten und einer überraschenden Kündigung des Vertrages mit Sky, wieder kurz vor einem Zusammenschluss mit der verhassten Sky
Konkurenz.

Wenn sich die Telekom und Sky wirklich bald wieder einigen würden, dann wäre die Einigung zwischen UM und Sky schon längst vollzogen. Die Telekom stellt nämlich die gleichen Forderungen an Sky wie UM und möchte ausgewählte Sky (HD) Sender nur selbstständig vermarkten. Da die Telekom aber selbst die Bundesliga hat, wäre die Bühne bei UM für Sky größer als bei T-Home.
bubi09
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1828
Registriert: 18.02.2010, 11:54

Re: Sky HD in Hessen und NRW

Beitragvon fuchs2010 » 06.01.2011, 15:27

hätte, wäre, wenn...... das interessiert keinen mehr.

meine stimme zur "HD Bremse des Jahres 2010" hat UM auf jeden Fall.

Und wenn sich in 2011 nichts ändert, bekommt um den pokal zum behalten.
endlich mehr sky hd`s bei um
fuchs2010
Übergabepunkt
 
Beiträge: 463
Registriert: 10.03.2010, 17:18

Nächste

Zurück zu HDTV bei Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste