- Anzeige -

Direkt von Röhre auf öfftl.rechtl.-HD ohne UM-Reciever

Hier geht es um die HDTV-Angebote im Kabelnetz von Unitymedia.

Direkt von Röhre auf öfftl.rechtl.-HD ohne UM-Reciever

Beitragvon eskimo » 04.12.2010, 17:21

Hallo alle miteinander,

momentan habe ich noch einen Röhrenbildschirm am Kabel angeschlossen. Den 2-3 Jahre alten Unitymedia-Reciever und die Smartkarte habe ich bisher nicht benutzt. Möchte mir nun den neuen Bildschirm mit CI+Slot kaufen.
Um neben den üblichen digitalen Programmen auch die drei öffentlich-rechtlichen HD-Sender zu sehen, muss da ich nun zuerst den Reciever anschließen und die alten Smartkarte freischalten lassen oder kann ich auf den Reciever gleich verzichten, mir ne Alphacrypt Classic kaufen und die Smartkarte darüber und über den Tuner des neuen Bildschirmes freischalten lassen.

Gruss Eskimo
:confused:
eskimo
Kabelneuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 04.12.2010, 16:48

Re: Direkt von Röhre auf öfftl.rechtl.-HD ohne UM-Reciever

Beitragvon HariBo » 04.12.2010, 17:39

offentlich rechtliche Sender sind (noch) unverschlüsselt
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Direkt von Röhre auf öfftl.rechtl.-HD ohne UM-Reciever

Beitragvon manu26 » 04.12.2010, 17:45

Das Freischalten geht natürlich auch im Alphacrypt im neuen TV. Einfach bei UM einloggen und Freischalten bei der Smartcard anklicken oder halt anrufen.
manu26
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 643
Registriert: 23.07.2007, 16:57
Wohnort: Recklinghausen

Re: Direkt von Röhre auf öfftl.rechtl.-HD ohne UM-Reciever

Beitragvon eskimo » 04.12.2010, 17:47

Danke!

Gruss Eskimo
:smile:
eskimo
Kabelneuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 04.12.2010, 16:48

Re: Direkt von Röhre auf öfftl.rechtl.-HD ohne UM-Reciever

Beitragvon std » 05.12.2010, 10:27

du brauchst natürlich einen TV mit integriertem DVB-C Tuner ;)
std
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1306
Registriert: 07.10.2007, 17:06

Re: Direkt von Röhre auf öfftl.rechtl.-HD ohne UM-Reciever

Beitragvon StefanG » 06.12.2010, 15:39

Einfach einen modernen Flach-FS-Gerät FullHD mit integriertem DVB-C HD Tuner kaufen.

Es gibt fast nur noch solche...

Die ÖR HD sind nicht verschlüsselt und mit so einem Gerät ohne Karte sofort empfangbar.
StefanG
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 835
Registriert: 10.03.2008, 16:26

Re: Direkt von Röhre auf öfftl.rechtl.-HD ohne UM-Reciever

Beitragvon StefanG » 06.12.2010, 15:42

manu26 hat geschrieben:Das Freischalten geht natürlich auch im Alphacrypt im neuen TV. Einfach bei UM einloggen und Freischalten bei der Smartcard anklicken oder halt anrufen.


Sech setzen. Da völlig falsche Informatin.

Die ÖR SD und HS Programme sind im UM Kabel nicht verschlüsslt.

Ergo braucht es auch kein Alphacrypt udn Smardcard.

Ich denke so einfach macht spass.

Wenn UM das erkennen würde, dann wäre die Digitalisierungsquote im UM Kabel bei weitem sehrsehr viel weiter.

Und der Umsatz würde denoch stimmen, da viele für besseres Bild auch leicht besseres Geld bezahlen würde.

Auch ganz ohne Smarcard.
StefanG
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 835
Registriert: 10.03.2008, 16:26

Re: Direkt von Röhre auf öfftl.rechtl.-HD ohne UM-Reciever

Beitragvon d3000fan » 06.12.2010, 15:56

StefanG hat geschrieben:
manu26 hat geschrieben:Das Freischalten geht natürlich auch im Alphacrypt im neuen TV. Einfach bei UM einloggen und Freischalten bei der Smartcard anklicken oder halt anrufen.

Sech setzen. Da völlig falsche Informatin.
Die ÖR SD und HS Programme sind im UM Kabel nicht verschlüsslt.
Ergo braucht es auch kein Alphacrypt udn Smardcard.
Ich denke so einfach macht spass.
Wenn UM das erkennen würde, dann wäre die Digitalisierungsquote im UM Kabel bei weitem sehrsehr viel weiter.
Und der Umsatz würde denoch stimmen, da viele für besseres Bild auch leicht besseres Geld bezahlen würde.
Auch ganz ohne Smarcard.

Lesen bildet ... denn eskimo hat u. a. geschrieben:
Um neben den üblichen digitalen Programmen auch die drei öffentlich-rechtlichen HD-Sender zu sehen

Für die "üblichen digitalen Programme" (nicht nur ÖR) braucht er sehr wohl Alphacrypt und Smartcard.
d3000fan
Übergabepunkt
 
Beiträge: 433
Registriert: 30.09.2007, 19:54
Wohnort: Hessen

Re: Direkt von Röhre auf öfftl.rechtl.-HD ohne UM-Reciever

Beitragvon Maligor » 07.12.2010, 09:29

d3000fan hat geschrieben:Lesen bildet ... denn eskimo hat u. a. geschrieben:
Um neben den üblichen digitalen Programmen auch die drei öffentlich-rechtlichen HD-Sender zu sehen

Für die "üblichen digitalen Programme" (nicht nur ÖR) braucht er sehr wohl Alphacrypt und Smartcard.


Wenn man schon auf andere verweist und Teile zitiert, dann sollte man die auch gescheit auswählen und das nicht so machen, dass es gerade für seine "Argumentation" passt. Eskimo hat nämlich auch geschrieben:

eskimo hat geschrieben:[...]Den 2-3 Jahre alten Unitymedia-Reciever und die Smartkarte habe ich bisher nicht benutzt.[...]Um neben den üblichen digitalen Programmen auch die drei öffentlich-rechtlichen HD-Sender zu sehen, muss da ich nun zuerst den Reciever anschließen und die alten Smartkarte freischalten lassen oder kann ich auf den Reciever gleich verzichten[...]


Er schaut ja die SD-Sender bisher auch ohne Receiver und SmartCard (also analog). Und nur um die ÖR in HD zu sehen braucht er weder ein Alphacrypt-Classic noch eine Smart-Card.
Er braucht die Smart-Card nur wieder aktivieren zu lassen (sofern sie deaktiviert wurde), wenn er die anderen Sender auch digital schauen möchte (was zu empfehlen ist)
Maligor
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 88
Registriert: 28.08.2010, 16:25

Re: Direkt von Röhre auf öfftl.rechtl.-HD ohne UM-Reciever

Beitragvon SpeedyD » 07.12.2010, 18:31

Maligor hat geschrieben:
eskimo hat geschrieben:[...]Den 2-3 Jahre alten Unitymedia-Reciever und die Smartkarte habe ich bisher nicht benutzt.[...]Um neben den üblichen digitalen Programmen auch die drei öffentlich-rechtlichen HD-Sender zu sehen, muss da ich nun zuerst den Reciever anschließen und die alten Smartkarte freischalten lassen oder kann ich auf den Reciever gleich verzichten[...]


Er schaut ja die SD-Sender bisher auch ohne Receiver und SmartCard (also analog). Und nur um die ÖR in HD zu sehen braucht er weder ein Alphacrypt-Classic noch eine Smart-Card.
Er braucht die Smart-Card nur wieder aktivieren zu lassen (sofern sie deaktiviert wurde), wenn er die anderen Sender auch digital schauen möchte (was zu empfehlen ist)

Er hat Sender geschaut. Aber halt nicht die digitalen, sondern die analogen Ableger davon. Und die lieber Maligor sind nicht annähernd SD. Analog halt. Und so wie er es schreibt, möchte er jetzt, da er von Röhre auf Flachmann umsteigt, die Sender in digital sehen. Und dafür braucht er zweifelsohne eine Smartcard und ein Alphacrypt. Für die ÖRs in HD natürlich nicht. Aber halt für RTL und Co.
SpeedyD
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 526
Registriert: 20.05.2010, 16:28

Nächste

Zurück zu HDTV bei Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste