- Anzeige -

SKANDAL: Aufnahmesperre für ARD HD/SD und ZDF HD/SD kommt

Hier geht es um die HDTV-Angebote im Kabelnetz von Unitymedia.

Re: SKANDAL: Aufnahmesperre für ARD HD/SD und ZDF HD/SD kommt

Beitragvon Matrix110 » 27.12.2010, 13:43

http://www.spiegel.de/kultur/gesellscha ... 49,00.html

Wüsste nich, dass da noch etwas anderes dazu kam...

Das einzige was gescheierter ist war das hier:
http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpoli ... 65,00.html
Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2345
Registriert: 20.12.2008, 16:18

Re: SKANDAL: Aufnahmesperre für ARD HD/SD und ZDF HD/SD kommt

Beitragvon Moses » 28.12.2010, 03:42

Dann hab ich die wohl verwechselt.
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: SKANDAL: Aufnahmesperre für ARD HD/SD und ZDF HD/SD kommt

Beitragvon bubi09 » 03.01.2011, 11:49

Nagravision rät ARD und ZDF zu CI Plus - Alternative zu DVB-CPCM
"DVB-CPCM ist aus heutiger Sicht eingestellt", sagt Holger Ippach, SVP Sales & Operations NCE bei Nagravision, zum von ARD und ZDF favorisierten Kopierschutz für ihre hochauflösenden Ausstrahlungen. Als Alternative sieht er das umstrittene CI Plus.
bubi09
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1828
Registriert: 18.02.2010, 11:54

Re: SKANDAL: Aufnahmesperre für ARD HD/SD und ZDF HD/SD kommt

Beitragvon Moses » 03.01.2011, 20:34

Ist ja auch völlig richtig... das, was sich die ÖR mit CPCM vorstellen, kann CI Plus ihnen bieten. CI Plus bietet darüber hinaus die Vorteile, dass es schon recht verbreitet ist (auch wenn DianaOwnz das nicht wahrhaben will ;)) und, dass die Maßnahmen (auch "Gängelungen") durchgesetzt werden können, unabhängig vom Good-Will des Receivers.
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: SKANDAL: Aufnahmesperre für ARD HD/SD und ZDF HD/SD kommt

Beitragvon DianaOwnz » 05.01.2011, 21:59

Moses hat geschrieben:Ist ja auch völlig richtig... das, was sich die ÖR mit CPCM vorstellen, kann CI Plus ihnen bieten. CI Plus bietet darüber hinaus die Vorteile, dass es schon recht verbreitet ist (auch wenn DianaOwnz das nicht wahrhaben will ;)) und, dass die Maßnahmen (auch "Gängelungen") durchgesetzt werden können, unabhängig vom Good-Will des Receivers.



Da brauchst du nicht zu zwinkern, bei den Receivern ist CI+ nahezu unverbreitet und das in 2009 mehr TVs mit CI+ Schacht verkauft wurden als in allen anderen Jahren zuvor mit CI Schacht ist auch nicht denkbar ;)
Abgehsen davon ist CI+ weiterhin KEIN offizieller Standard und wird es wohl auch nie werden da nur einseitige Interessen berücksichtigt werden.

JEDER würde ein neues TV Gerät benötigen wenn man die Öffis nur mit CI+ empfangen könnte, abgesehen davon ist das vollkommen unrealistisch ddie Öffis das nicht DÜRFEN !

Ich kann dir auf jeden Fall garantieren das kein Sender der Welt bei mir irgendwelche Gängelungen durchsetzen könnte.
Entweder ich umgehe sie , legal oder auch illegal oder ich verzichte vollkommen darauf .

Abgesehen davon kann ihnen CI+ das nicht bieten was CPCM bietet denn es müßte hohe SUMMEN für eine Verschlüsselung ausgegeben werden und ebenfalls hohe Summen für die Smartcards.

Wo ist jetzt da der Vorteil auf Seiten von CI+ das durch seinen Verschlüsselungszwang (inkl. der Kosten) und durch Zertifizierungszwang einer einzenen NICHT unabhängigen Herstellers wesentlich mehr Geld kostet ?
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!
Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 17:56

Re: SKANDAL: Aufnahmesperre für ARD HD/SD und ZDF HD/SD kommt

Beitragvon StefanG » 06.01.2011, 11:10



Naja Verschlüsselung ist eine Geldvernichtung.

Bzw. Nagravision will daran verdienen, ist doch klar.

Denn wenn die ÖR sich für die Verschlüsselung entscheiden, müsste jeder ein CAM haben.

Die CAM Hersteller, wenn Nagra genommen wird, müssen dann pro Stück Lizenzgebühren an Nagravision abdrücken.

In dem Falle fasst eine Lizenz zum Gelddrucken.

Kurz: Es wird für alle anderen richtig teuer. Auch für die ÖR Sender.

Nur damit ca. ein-zwei Dutzend Filme im Jahr billiger werden. Das ist nicht verhältnismässig.
StefanG
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 835
Registriert: 10.03.2008, 16:26

Re: SKANDAL: Aufnahmesperre für ARD HD/SD und ZDF HD/SD kommt

Beitragvon bubi09 » 06.01.2011, 14:44

StefanG hat geschrieben:Bzw. Nagravision will daran verdienen, ist doch klar.

Na klar, nur deswegen "kümmert" sich Nagra überhaupt um die Probleme der ÖR.
bubi09
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1828
Registriert: 18.02.2010, 11:54

Re: SKANDAL: Aufnahmesperre für ARD HD/SD und ZDF HD/SD kommt

Beitragvon DianaOwnz » 14.01.2011, 17:37

Außerdem bremst die Verschlüsselung die im Kabel vollkommener Blödsinn ist da dessen Rechweite technisch begrenzt ist auch noch unnötig die Digitalisierung aus und somit werden auch weiterhin wertvolle analoge Freuquenzen blockiert auf denen man sehr viele HD Sender oder SD Sender unterbringen könnte.

Die können lange warten bis ich für 4 notwendige Smartcards 20 Euro monatlich zusätzlich bezahle, daß wir nämlich niemals und unter keinen Umständen geschehen.

Ich sehe auch nicht ein für eine Verschlüsselung zu bezahlen die ich gar nicht wünsche und die mir nur Nachteile bringt.
Auf die Privatsender kann ich notfalls auch komplett verzichten wenn die nciht von mir gesehen wollen.

Ich bin schlie0lich nicht auf Reichweite und Quoten angewiesen :D
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!
Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 17:56

Vorherige

Zurück zu HDTV bei Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste