- Anzeige -

SKANDAL: Aufnahmesperre für ARD HD/SD und ZDF HD/SD kommt

Hier geht es um die HDTV-Angebote im Kabelnetz von Unitymedia.

Re: SKANDAL: Aufnahmesperre für ARD HD/SD und ZDF HD/SD kommt

Beitragvon rollicarp » 03.12.2010, 17:20

bubi09 hat geschrieben:
Matrix110 hat geschrieben:Zu Weihnachten und an manchen Feiertagen laufen teilweise Filme in deutscher Erstausstrahlung auf ARD/ZDF, allerdings meist zu Zeiten wo man sich fragt was das ganze Soll..(Start um 21-22.00)

Eben. Und wenn die guten (das meine ich ernst) Filme so spät laufen, dann möchte ich die auch aufnehmen können. Aber mit der HD Box müsste das ja auch problemlos dann möglich sein. Nur wie will die ARD und das ZDF überhaupt Aufnahmen verhindern, wenn die Sender unverschlüsselt sind?


Ich gehe mal davon aus, dass ein Kopierschutz oder sonstiges auf den Filmen liegt!
Ob dann verschlüsselt oder unverschlüsselt, dieses dann keine Rolle spielen wird!
Die Weisheit eines Menschen misst man nicht nach seinen Erfahrungen, sondern nach seiner Fähigkeit, Erfahrungen zu machen!



Über WLAN Router D-LINK DIR-615 - Wireless N Router
3play Premium 100,UM 02, HD Recorder,Digital TV ALLSTARS inkl. HD-Option, UM02 HD Modul (CI+)
Bild
Benutzeravatar
rollicarp
Übergabepunkt
 
Beiträge: 352
Registriert: 26.02.2008, 14:22
Wohnort: Hessen

Re: SKANDAL: Aufnahmesperre für ARD HD/SD und ZDF HD/SD kommt

Beitragvon Ryback85 » 03.12.2010, 17:32

Sollen sie ruhig machen. Dann kaufe ich mir eine Dreambox oder ne andere Linuxbox und da können sie noch soviele Sperren einbauen wie sie wollen damit kann man aufnehmen und gut ist. Ich meine es ist mein gutes Recht wenn ich schon die [zensiert] GEZ bezahle oder mir Werbung anschaue (wenn nicht aufgenommen ^^) es auch aufzunehmen
Ryback85
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 82
Registriert: 05.11.2010, 12:27

Re: SKANDAL: Aufnahmesperre für ARD HD/SD und ZDF HD/SD kommt

Beitragvon Matrix110 » 03.12.2010, 17:53

Es ist nicht dein Recht. Du betrachtest es nur als dein Recht.
Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2345
Registriert: 20.12.2008, 16:18

Re: SKANDAL: Aufnahmesperre für ARD HD/SD und ZDF HD/SD kommt

Beitragvon Ryback85 » 03.12.2010, 18:00

Ich meine es mal gelesen zu haben das man das Recht hat sowas aufzunehmen. Aber ich lasse mich gerne eines besseren belehren. Eins ist klar wenn sie es verhindern dann werde ich die GEZ (für TV) abmelden und schaue schwarz weiter. Ich rege mich jetzt schon auf wenn ich höre das Jauch 10.000.000 bekommen soll. Ein Privater kann sowas machen aber wieso bitte ein ÖR die werfen doch im Grunde mit meinem Geld um sich
Ryback85
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 82
Registriert: 05.11.2010, 12:27

Re: SKANDAL: Aufnahmesperre für ARD HD/SD und ZDF HD/SD kommt

Beitragvon koax » 03.12.2010, 18:15

Ryback85 hat geschrieben:Ich meine es mal gelesen zu haben das man das Recht hat sowas aufzunehmen.

Ja. Und es ist das Recht des Senders, das zu verhindern.

Eins ist klar wenn sie es verhindern dann werde ich die GEZ (für TV) abmelden und schaue schwarz weiter.

Das ist ganz und gar nicht Dein Recht. :zwinker:

Ich rege mich jetzt schon auf wenn ich höre das Jauch 10.000.000 bekommen soll.

Ich verstehe nicht, dass Du dich aufregst. Du darfst doch die Jauch-Sendung aufnehmen. :naughty:
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3932
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: SKANDAL: Aufnahmesperre für ARD HD/SD und ZDF HD/SD kommt

Beitragvon koax » 03.12.2010, 18:21

bubi09 hat geschrieben:Nur wie will die ARD und das ZDF überhaupt Aufnahmen verhindern, wenn die Sender unverschlüsselt sind?

Mit Kopierschutz und der greift allenfalls bei direkter digitaler Aufnahme. Über die SCART-Schnittstelle bzw. andere analoge Schnittstellen wird das nicht verhindert werden können.
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3932
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: SKANDAL: Aufnahmesperre für ARD HD/SD und ZDF HD/SD kommt

Beitragvon koax » 03.12.2010, 18:26

bubi09 hat geschrieben:Es geht doch einzig und alleine um die Werbung oder günstigere Rechtepreise.

Ja sicher.
Ich kann mir durchaus vorstellen, dass ein Rechteverwerter mehr Geld für das Recht einer Sendungsverbreitung sehen möchte, wenn er eine Archivierung und private Weiterverbreitung von Filmen hinnehmen muss.
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3932
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: SKANDAL: Aufnahmesperre für ARD HD/SD und ZDF HD/SD kommt

Beitragvon Ryback85 » 03.12.2010, 18:30

koax hat geschrieben:
bubi09 hat geschrieben:Nur wie will die ARD und das ZDF überhaupt Aufnahmen verhindern, wenn die Sender unverschlüsselt sind?

Mit Kopierschutz und der greift allenfalls bei direkter digitaler Aufnahme. Über die SCART-Schnittstelle bzw. andere analoge Schnittstellen wird das nicht verhindert werden können.


Bei SCART wie auch bei HDMI gibt es wege das zu verhindern. Allerdings gibt es auch immer wieder Leute die diese wege knacken und das ist auch gut so.

@bubi

Ich weiß das es nicht mein Recht ist aber das Recht nehme ich mir dann. Ich sehe nicht ein für die 3 mal die ich im Jahr ARD/ZDF und maximal WDR schaue zuzahlen und mir dann noch vorschreiben zu lassen ich darf es nicht mehr aufnehmen. Für mein Radio zahle ich gerne weiter wenn es so kommt aber nicht mehr fürs TV weil ich dann weniger schauen werde bei den ÖR
Ryback85
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 82
Registriert: 05.11.2010, 12:27

Re: SKANDAL: Aufnahmesperre für ARD HD/SD und ZDF HD/SD kommt

Beitragvon hansdieter123 » 03.12.2010, 18:32

Bei gleichbleibenden Einnahmen aus Rundfunkgebühren müsste die Programmqualität demzufolge spürbar ansteigen. Andernfalls müsste man auch so konsequent sein und die Rundfunkgebühren senken.
hansdieter123
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 69
Registriert: 03.06.2009, 14:19

Re: SKANDAL: Aufnahmesperre für ARD HD/SD und ZDF HD/SD kommt

Beitragvon koax » 03.12.2010, 18:44

Ryback85 hat geschrieben:Ich weiß das es nicht mein Recht ist aber das Recht nehme ich mir dann. Ich sehe nicht ein für die 3 mal die ich im Jahr ARD/ZDF und maximal WDR schaue zuzahlen und mir dann noch vorschreiben zu lassen ich darf es nicht mehr aufnehmen. Für mein Radio zahle ich gerne weiter wenn es so kommt aber nicht mehr fürs TV weil ich dann weniger schauen werde bei den ÖR

Du würdest Dir kein Recht nehmen, allenfalls ein Unrecht.
Im übrigen ist das sowieso akademisch, weil Du diese Möglichkeit ab 2013 ohnehin nicht mehr hast.
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3932
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

VorherigeNächste

Zurück zu HDTV bei Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste