- Anzeige -

widerrufsrecht bei hd-box ?

Hier geht es um die HDTV-Angebote im Kabelnetz von Unitymedia.

widerrufsrecht bei hd-box ?

Beitragvon Kabelsurfer » 02.12.2010, 21:31

Hallo !

Heute wurde meine eigentlich langersehnte HD-BOX installiert.Bestellt am 27.11.10..... Mein erster Eindruck: "Man - ist die träge und lahm.. :schnarch: "

Was ich bei UM auf der Seite nirgends finden konnte: Gibts eigentlich ein Widerrufsrecht, wie bei Internetbestellungen üblich, und wenn ja, wann beginnt es und wann erlischt es ggf. vorzeitig? Würde mir das gerne noch paar Tage angucken, und wenns weiter so nervt, die Box lieber zurückgeben.

Hoffe, mir kann jemand da helfen...

Gruß, Jess
Kabelsurfer
Kabelneuling
 
Beiträge: 20
Registriert: 01.12.2010, 15:08

Re: widerrufsrecht bei hd-box ?

Beitragvon SpeedyD » 02.12.2010, 21:35

Klar. WENN du per Telefon oder Internet bestellt hast, ist ein Widerufsrecht eigtl unumgänglich. Sollte aber auch mit in deiner Auftragsbestätigung stehen. Denn est mit Belehrung über dieses Widerrufsrecht bzw. Lieferung (Installation) der Ware (je nachdem was später eintritt) beginnt dessen Frist.
SpeedyD
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 526
Registriert: 20.05.2010, 16:28

Re: widerrufsrecht bei hd-box ?

Beitragvon Moses » 03.12.2010, 09:48

Installation ist ein Grenzfall, kann auch als "personalisierte Leistung" (oder so ähnlich) gelten und damit den normalen Widerruf unmöglich machen. Ich würde an deiner Stelle einfach bei UM anrufen, falls es dir nicht gefällt, denen das mitteilen und fragen, wo du den Kram hinschicken musst um den Widerruf anzuleiern. ;)
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: widerrufsrecht bei hd-box ?

Beitragvon wilma61 » 03.12.2010, 10:36

Oder erstmal die Box austauschen lassen.

Meine Box, die letzten Montag installiert wurde, ist in allen Funktionen schnell wie der Blitz.

Willi
wilma61
Kabelneuling
 
Beiträge: 25
Registriert: 04.08.2010, 11:46

Re: widerrufsrecht bei hd-box ?

Beitragvon Kabelsurfer » 03.12.2010, 12:24

SpeedyD hat geschrieben:Klar. WENN du per Telefon oder Internet bestellt hast, ist ein Widerufsrecht eigtl unumgänglich. Sollte aber auch mit in deiner Auftragsbestätigung stehen. Denn est mit Belehrung über dieses Widerrufsrecht bzw. Lieferung (Installation) der Ware (je nachdem was später eintritt) beginnt dessen Frist.


Eine Auftragsbestätigung habe ich (bisher?) nicht erhalten. Habs am 26.11. bestellt und gestern wurde es halt schon installiert. Vielleicht waren sie ja diesmal einfach zu schnell mit allem...


wilma61 hat geschrieben:Oder erstmal die Box austauschen lassen.

Meine Box, die letzten Montag installiert wurde, ist in allen Funktionen schnell wie der Blitz.

Willi


Echt? Also ich habs heute morgen schon wieder gemerkt... Mit der Fernbedienung muss man sich echt Zeit lassen und auf keinen Fall zu schnell drücken, sonst verhaspelt die Kiste sich. Umschalten dauert immer 1 bis 2 Sekunden, und die ersten paar Sekunden ruckelt das Bild immer und der Ton ist nicht synchron. Das macht mein alter Unitymedia HD-Receiver (TT-micro C854) um einiges besser...
Kabelsurfer
Kabelneuling
 
Beiträge: 20
Registriert: 01.12.2010, 15:08

Re: widerrufsrecht bei hd-box ?

Beitragvon Kabelsurfer » 03.12.2010, 12:28

Hab grad nochmal einen Bestellvorgang probehalber angeleiert, da steht nun:


Widerrufsrecht
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger sowie auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß § 312c Abs. 2 BGB in Verbindung mit § 1 Abs. 1, 2 und 4 BGB-InfoV und der Erfüllung unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit § 3 BGB-InfoV. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an: Unitymedia NRW GmbH, Kundenservice, Aachener Str. 746-750, 50933 Köln.

Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass Sie die vertragliche Zahlungsverpflichtung für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Kosten und Gefahr zurückzusenden. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang. Ihr Widerrufsrecht erlischt im Falle eines Fernabsatzvertrages über die Erbringung einer Dienstleistung vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunschvollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.

Ende der Widerrufsbelehrung


Was bedeutet dieser letzte von mir fett und unterstrichene Satz übersetzt? Habe ich evtl. beim Monteur auf dem Auftrag sowas unterschrieben?
Kabelsurfer
Kabelneuling
 
Beiträge: 20
Registriert: 01.12.2010, 15:08

Re: widerrufsrecht bei hd-box ?

Beitragvon wilma61 » 03.12.2010, 12:33

Kabelsurfer hat geschrieben:
SpeedyD hat geschrieben:Klar. WENN du per Telefon oder Internet bestellt hast, ist ein Widerufsrecht
Echt? Also ich habs heute morgen schon wieder gemerkt... Mit der Fernbedienung muss man sich echt Zeit lassen und auf keinen Fall zu schnell drücken, sonst verhaspelt die Kiste sich. Umschalten dauert immer 1 bis 2 Sekunden, und die ersten paar Sekunden ruckelt das Bild immer und der Ton ist nicht synchron. Das macht mein alter Unitymedia HD-Receiver (TT-micro C854) um einiges besser...


Im Echt.... :smile: Umschaltzeit geschätzte 0,2 Sekunden, nix ruckelt, alles synchron.

Ich war selbst erstaunt.

Willi
wilma61
Kabelneuling
 
Beiträge: 25
Registriert: 04.08.2010, 11:46

Re: widerrufsrecht bei hd-box ?

Beitragvon koax » 03.12.2010, 13:02

Kabelsurfer hat geschrieben:Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang. Ihr Widerrufsrecht erlischt im Falle eines Fernabsatzvertrages über die Erbringung einer Dienstleistung vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunschvollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.

Was bedeutet dieser letzte von mir fett und unterstrichene Satz übersetzt? Habe ich evtl. beim Monteur auf dem Auftrag sowas unterschrieben?

Die Formulierung der Widerrufsbelegung entspricht den Anfoerungen des BGB.
§ 312d Abs. 3 BGB.
"Das Widerrufsrecht erlischt bei einer Dienstleistung auch dann, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf ausdrücklichen Wunsch des Verbrauchers vollständig erfüllt ist, bevor der Verbraucher sein Widerrufsrecht ausgeübt hat."

Keine Ahnung, was Du unterschrieben hast. UM hat offenbar mit Deinem Einverständnis den Vertrag erfüllt.
Vollständig erfüllt ist allerdings ein Vertrag erst, wenn Du auch bezahlt hast.
Wie das bei einer Abbuchungsgenehmigung aussieht, wenn die konkrete Abbuchung noch nicht gelaufen ist: keine Ahnung. Da musst Du einen Juristen fragen.
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3932
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: widerrufsrecht bei hd-box ?

Beitragvon thokar1 » 04.12.2010, 01:36

Das ist die alte Widerrufsbelehrung, die vor 04.2010 gültig war.
Die kann man rechtlich gesehen vergessen.
Kaum zu glauben, dass so große Firmen keine aktuelle Widerrufsbelehrung haben...

Ebay Verkäufer hätte man schon längst abgemahnt...
thokar1
Kabelneuling
 
Beiträge: 33
Registriert: 25.01.2009, 16:27

Re: widerrufsrecht bei hd-box ?

Beitragvon Benny_FFM » 04.12.2010, 02:54

http://www.123recht.net/article.asp?a=47837&ccheck=1

Ist im Prinzip ja logisch - man kann ja auch nicht einen Fliesenleger anrufen und ihn beauftragen das Bad neu zu fliesen - und dann ihn nach erledigter Arbeit auf das Fernabsatzgesetz aufmerksam machen und ihn bitten, alles wieder einzupacken und mitzunehmen :D Oder sehe ich das komplett falsch?
Benny_FFM
Kabelexperte
 
Beiträge: 106
Registriert: 17.12.2007, 01:09

Nächste

Zurück zu HDTV bei Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste