- Anzeige -

HDTV-Karten für HTPC zur Nutzung von Unitymedia

Hier geht es um die HDTV-Angebote im Kabelnetz von Unitymedia.

HDTV-Karten für HTPC zur Nutzung von Unitymedia

Beitragvon X-Man5 » 12.11.2010, 15:56

Hallo...
ich beabsichtige nach langer Zeit wieder einen HTPC zusammen zu bauen (mein letzter war noch voll analog mit einer Hauppauge PVR-350). Betriebsystem wird Windows 7 HP in32 oder 64 bit (je nachdem für welche Basis es bessere Treiber gibt).
Ich würde gerne auch ARD und ZDF sowie Arte in HD aufzeichnen können. Welche TV Karten wären empfehlenswert?
Soweit ich das richtig verstanden habe müsste ich zusätzlich bei UM eine Karte bestellen für den CI Slot der TV Karte - stimmt das und was kostet die Karte?

Aufnahmen würde ich zunächst mit den mitgelieferten Tools der Karte machen wollen, d.h. es wäre jetzt nicht so wichtig, dass die Karte vollständig ins Mediacenter von Win7 integriert ist -wenn doch umso besser. Alternativ würde ich auch Mediaportal testen wollen.

Gibt es mit den HDTV-Karten möglicherweise in Zukunft Probleme betreffend der Verschlüsselung?
Kann ich die Karten auch verwenden, wenn ich ein zusätzliches HD-Programm-Paket von UM buche?

Bin für jede Hilfe dankbar!
Unitymedia 3Play 50 Mbit und das nicht nur auf dem Papier ;-) Mal schauen wie lange noch!
X-Man5
Kabelneuling
 
Beiträge: 39
Registriert: 15.10.2008, 22:52
Wohnort: 64347 Griesheim

Re: HDTV-Karten für HTPC zur Nutzung von Unitymedia

Beitragvon Sensemann » 12.11.2010, 15:59

Am besten ist noch immer die gute alte FloppyDTV oder FireDTV..... Wird aber nicht mehr hergestellt. Von TEchnisat usw. würde ich die Finger lassen. Die Karten sind schrott.

Das HD Paket kannst du n ur buchen wenn du von Unitymedia den HD Recorder buchst! Sonst geht es nicht!

Es war mal die Rede davon das die Smartcard mit dem HD Recorder "verheiratet" werden. Dann wirst du die Karte nicht mehr in deinem HTPC betreiben können.....
Sensemann
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 775
Registriert: 17.12.2008, 07:57
Wohnort: irgendwo

Re: HDTV-Karten für HTPC zur Nutzung von Unitymedia

Beitragvon dg1qkt » 12.11.2010, 16:09

Hm das kann ich so nicht bestätigen, hab ne Technisat USB Karte mit CI Schacht und die läuft super.
Treiber stabil und Problemlos sogar unter win7x64.
Bild top usw.

Hatte Haupauge viel viel mehr ärger.
Bild
dg1qkt
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 676
Registriert: 07.10.2009, 15:11

Re: HDTV-Karten für HTPC zur Nutzung von Unitymedia

Beitragvon Sensemann » 12.11.2010, 16:14

Ich mit TechniSat ohne Ende ärger ;)
Sensemann
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 775
Registriert: 17.12.2008, 07:57
Wohnort: irgendwo

Re: HDTV-Karten für HTPC zur Nutzung von Unitymedia

Beitragvon tywebb » 12.11.2010, 16:21

Ich nutze ne alte KNC TV-Station (DVB-C) mit der eigenen Software GlobeTV um HDTV aufzunehmen. Für ARD/ZDF/ARTE HD (ÖR) brauchst Du keine Karte von UM. Nur für den restlichen Kram. Dann wird noch das Cineview Modul und ein Alphacrypt Classic (für UM02 Karte) gebraucht. Im Moment kann man ohne den HD-Recorder zu mieten wohl keine HD Pakete buchen. Aber es steht ja im Raum das es bald auch eine CI Lösung von UM geben soll, Wie die dann aber aussieht ?

Technotrend oder Technisat Karten kann man sicher auch gut nehmen, meistens liegt's ja an der Software und da kann man bei fast allen karten auf DVBViewer (15.-) ausweichen.
tywebb
Kabelexperte
 
Beiträge: 147
Registriert: 11.05.2009, 10:41

Re: HDTV-Karten für HTPC zur Nutzung von Unitymedia

Beitragvon RonnyHa » 12.11.2010, 16:29

Sensemann hat geschrieben:Am besten ist noch immer die gute alte FloppyDTV oder FireDTV..... Wird aber nicht mehr hergestellt. Von TEchnisat usw. würde ich die Finger lassen. Die Karten sind schrott.

Das HD Paket kannst du n ur buchen wenn du von Unitymedia den HD Recorder buchst! Sonst geht es nicht!

Es war mal die Rede davon das die Smartcard mit dem HD Recorder "verheiratet" werden. Dann wirst du die Karte nicht mehr in deinem HTPC betreiben können.....


Hallo,

die Floppy DTV gibt es wieder zu kaufen, unter:
http://shop.digital-devices.de/epages/6 ... cts/096005

Hatte ich früher auch und war sehr begeistert davon. Die lief auch ohne Problem mit Media Portal zusammen, aber auch mit dem DVB Viewer.

Alternativ, wenns ein Twin Tuner sein soll, kauf dir die: (ab Mitte November wohl verfügbar)
http://shop.digital-devices.de/epages/6 ... cts/091005

dafür benötigst du dann aber noch das CI Modul:
http://shop.digital-devices.de/epages/6 ... cts/092003

Die laufen beide aber auch mit dem MediaCenter von Windows 7.
Die TV Karte von Digital Devices wird dann aber auch sicher unter Media Portal und DVB Viewer laufen, mit den entsprechenden Treibern.
RonnyHa
Kabelexperte
 
Beiträge: 245
Registriert: 11.06.2008, 09:58

Re: HDTV-Karten für HTPC zur Nutzung von Unitymedia

Beitragvon X-Man5 » 15.11.2010, 12:57

Gut wie es aussieht sollte ich dann erst mal abwarten ;-)
Unitymedia 3Play 50 Mbit und das nicht nur auf dem Papier ;-) Mal schauen wie lange noch!
X-Man5
Kabelneuling
 
Beiträge: 39
Registriert: 15.10.2008, 22:52
Wohnort: 64347 Griesheim

Re: HDTV-Karten für HTPC zur Nutzung von Unitymedia

Beitragvon houdini » 16.11.2010, 13:46

Technotrend C-1501+ CI (AC light oder Classic dazu)

Kann ich nur empfehlen! Läuft fehlerfrei auch unter Win7 x64 mit über 4GB Ram (bei Technisat ein Problem) Ich nutze dazu DVBviewer.
Bild

3Play Premium 200
Technicolor TC7200 Router
Horizon Recorder
Zweitvertrag/Smartcard mit AllstarsHD und CI+ Modul
houdini
Kabelexperte
 
Beiträge: 106
Registriert: 13.04.2010, 20:29
Wohnort: Brilon NRW

Re: HDTV-Karten für HTPC zur Nutzung von Unitymedia

Beitragvon X-Man5 » 17.11.2010, 10:30

Technotrend C-1501+ CI (AC light oder Classic dazu)

Brauche ich zum AC light dann auch noch eine zusätzliche Karte von UM?
Unitymedia 3Play 50 Mbit und das nicht nur auf dem Papier ;-) Mal schauen wie lange noch!
X-Man5
Kabelneuling
 
Beiträge: 39
Registriert: 15.10.2008, 22:52
Wohnort: 64347 Griesheim

Re: HDTV-Karten für HTPC zur Nutzung von Unitymedia

Beitragvon RonnyHa » 17.11.2010, 10:55

X-Man5 hat geschrieben:
Technotrend C-1501+ CI (AC light oder Classic dazu)

Brauche ich zum AC light dann auch noch eine zusätzliche Karte von UM?



Für die Smartcard von UM brauchst du dringend ein AC Classic. Mit dem Light funktioniert es nicht, da bleiben die Sender dunkel.
Wenn du das Classic hast, kannst du deine vorhandene Smartcard damit verwenden.
RonnyHa
Kabelexperte
 
Beiträge: 245
Registriert: 11.06.2008, 09:58

Nächste

Zurück zu HDTV bei Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 5 Gäste