- Anzeige -

Hat Scart "Vorrang" vor HDMI?

Hier geht es um die HDTV-Angebote im Kabelnetz von Unitymedia.

Hat Scart "Vorrang" vor HDMI?

Beitragvon MartinBerg » 07.11.2010, 20:29

Hallo,

seit einigen Wochen haben wir die HD-Box. Ans Fensehen ist sie mit HDMI verbunden. Nebenbei ist ein Festplatten-DVD-Rekorder über Scart mit dem Fernsehen verbunden (hat kein HDMI). Jedes Mal beim Einschalten des TV meldet sich der Scart-Anschluß (seit dem Software-Update von letzter Woche nur mit Ton, aber ohne Bild). Zum besseren HDMI-Empfang müssen wir immer manuell das TV auf HDMI umstellen. Es scheint, daß Scart automatische Vorfahrt hätte!
Kann man das ändern?

Gruß
Martin Berg
MartinBerg
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 28.07.2009, 19:38

Re: Hat Scart "Vorrang" vor HDMI?

Beitragvon SmokeMaster » 07.11.2010, 20:41

kommt auf deinen fernseher an...
die haben oft eine funktion die scart automatisch einstellt. ich denke das kommt noch aus zeiten in denen fast jeder reciver über scart angeschlossen wurde um kunden eben jenes umschalten zu ersparen.
schau mal in der anleitung zu deinem fernseher ob da was dazu drinsteht.
alternativ könnte man auch das an scart hängende gerät mit ner funksteckdose vom strom nehmen. dann sendet dieses kein siganl.
-Geduld ist eine Tugend
SmokeMaster
Kabelexperte
 
Beiträge: 231
Registriert: 15.09.2010, 17:56

Re: Hat Scart "Vorrang" vor HDMI?

Beitragvon tonino85 » 07.11.2010, 22:05

SmokeMaster hat geschrieben:kommt auf deinen fernseher an...
die haben oft eine funktion die scart automatisch einstellt. ich denke das kommt noch aus zeiten in denen fast jeder reciver über scart angeschlossen wurde um kunden eben jenes umschalten zu ersparen.
schau mal in der anleitung zu deinem fernseher ob da was dazu drinsteht.
alternativ könnte man auch das an scart hängende gerät mit ner funksteckdose vom strom nehmen. dann sendet dieses kein siganl.


naja, eher bekommt der TV von dem Scart Gerät ein Signal das er umschalten soll und dies dann auch tut.
Bild
tonino85
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1229
Registriert: 22.12.2007, 19:57

Re: Hat Scart "Vorrang" vor HDMI?

Beitragvon ernstdo » 07.11.2010, 22:49

Warum schließt man einen Receiver denn "doppelt" an, also Scart und HDMI? :kratz:
HDMI ist bei der HD Box sowieso der bessere Weg und da braucht man Scart doch gar nicht .....
ernstdo
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2844
Registriert: 14.02.2010, 18:06
Wohnort: Dortmund

Re: Hat Scart "Vorrang" vor HDMI?

Beitragvon tonino85 » 07.11.2010, 23:42

ernstdo hat geschrieben:Warum schließt man einen Receiver denn "doppelt" an, also Scart und HDMI? :kratz:
HDMI ist bei der HD Box sowieso der bessere Weg und da braucht man Scart doch gar nicht .....


lesen hilft ;)

Nebenbei ist ein Festplatten-DVD-Rekorder über Scart mit dem Fernsehen verbunden
Bild
tonino85
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1229
Registriert: 22.12.2007, 19:57

Re: Hat Scart "Vorrang" vor HDMI?

Beitragvon Radiot » 07.11.2010, 23:57

Hi,
ich stell mir das Szenario jetzt mal so vor:
HD-Receiver mit TV über HDMI verbunden, gleichzeitig mit dem AV2 Eingang des DVD- Recorders, der mit seinem AV1 an den TV angeschlossen ist... Richtig?

Entweder du stellst den TV so ein das Scart keinen Vorrang erhält, oder aber knippst Pin 8 vom Scartkabel ab, wenn es das nicht war Pin 10 und 12 gleich hinterher...

Gruss.
Radio- Fernsehtechniker
Benutzeravatar
Radiot
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2254
Registriert: 21.11.2008, 20:45

Re: Hat Scart "Vorrang" vor HDMI?

Beitragvon SmokeMaster » 09.11.2010, 19:21

nochmal gut leserlich aufbereitet:

MartinBerg hat geschrieben:Hallo,

seit einigen Wochen haben wir die HD-Box. Ans Fensehen ist sie mit HDMI verbunden. Nebenbei ist ein Festplatten-DVD-Rekorder über Scart mit dem Fernsehen verbunden (hat kein HDMI). Jedes Mal beim Einschalten des TV meldet sich der Scart-Anschluß (seit dem Software-Update von letzter Woche nur mit Ton, aber ohne Bild). Zum besseren HDMI-Empfang müssen wir immer manuell das TV auf HDMI umstellen. Es scheint, daß Scart automatische Vorfahrt hätte!
Kann man das ändern?

Gruß
Martin Berg


und @ tonino: so meinte ich es doch :D
-Geduld ist eine Tugend
SmokeMaster
Kabelexperte
 
Beiträge: 231
Registriert: 15.09.2010, 17:56

Re: Hat Scart "Vorrang" vor HDMI?

Beitragvon Richard » 09.11.2010, 21:20

Hast Du denn die Möglichkeit Deinen Rekorder über den Komponentenanschluß (YUV) an den Fernseher anzuschließen ??
Weil der Scartanschluß ist ja doch nicht so das Wahre was die Qualität angeht....
3Play Premium 200 Allstars - Cisco ECP 3208 Modem / Technicolor 7200
FritzBox7390 - Cisco-SRW2016 managed 16P Switch

Bild
Richard
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 71
Registriert: 23.09.2010, 21:38

Re: Hat Scart "Vorrang" vor HDMI?

Beitragvon Juergen63 » 10.11.2010, 09:54

Der Scartanschluss ist für SD Aufnahmen völlig ausreichend, wenn er mit der HD Box verbunden ist. Bei SD Sendern sehe ich keinen qualitativen Unterschied zwischen DVD Festplatten Rocorder und UM HD Recorder.
Juergen63
Kabelneuling
 
Beiträge: 29
Registriert: 26.07.2010, 11:23
Wohnort: 50354 Hürth

Re: Hat Scart "Vorrang" vor HDMI?

Beitragvon std » 10.11.2010, 10:01

Hi

Bei SD Sendern sehe ich keinen qualitativen Unterschied zwischen DVD Festplatten Recorder und UM HD Recorder.


auf ner 37cm Röhre :D



Bei meinem Panasonic Recorder sah man (ich) selbst auf der alten, und guten, 82cm Philips-Röhre sogar bei bester Aufnahmestufe einen Unterschied. Nicht immer, aber je mehr Bewegung ins Spiel kam desto deutlicher wurde es
Auf dem 42" Plasma geht so ne Recorderaufnahme gar icht mehr
Da ist ja selbst Digital-TV in SD arg grenzwertig
Wenn man 5m weit weg sitzt nicht mehr. Sobald man den Sitzabstand aber halbwegs an das bevorzugt genutzte HD-Signal anpasst (bei 42" also max 2,5m) ist SD (auch digital empfangen) grenzwertig und Recorderaufnahmen kannst du vergessen
std
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1306
Registriert: 07.10.2007, 17:06

Nächste

Zurück zu HDTV bei Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste