- Anzeige -

Bugs mit neuer HD-Receiver-Software

Hier geht es um die HDTV-Angebote im Kabelnetz von Unitymedia.

Re: Bugs mit neuer HD-Receiver-Software

Beitragvon StefanG » 02.11.2010, 13:33

Unserer Erfahrung nach reicht ein Grosszügiger Zeitpuffer hinten für so Sendungen wie "Wetten das?" plus eine gute Schneidefunktion, die jene UM HD Box ja nicht hat.

Mit anderen Worten, da ist ein EPG Info eher hinderlich und kann auch mal aktuell im Zeitüberzug nicht stimmen.

Andere Sender bzw. Sendungen die ein Computergesteuerten Programmablauf haben, brauchen meist keinen oder nur winzigen Zeitpuffer vorne und hinten.
StefanG
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 835
Registriert: 10.03.2008, 16:26

Re: Bugs mit neuer HD-Receiver-Software

Beitragvon huskie112 » 03.11.2010, 08:39

Habe da noch was festgestellt...

Im "Time-Shift-Modus" kann ich max. mit 4-facher Geschwindigkeit "vor- oder zurückspulen".
Bei 16- und 64-fach bleibt das Bild einfach stehen. :kratz:
huskie112
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 69
Registriert: 15.07.2010, 08:10
Wohnort: Brk. / MKK

Re: Bugs mit neuer HD-Receiver-Software

Beitragvon Eifelquelle » 03.11.2010, 08:53

So, nachdem mir mein Sohnemann heute Nacht irgendwie nicht wirklich Schlaf gönnt (entweder wurde ich selber wach, oder er hat Theater gemacht - der letzte Backenzahn), konnte ich jetzt auch schon etwas rumexperimentieren:

1. Die Doppelung von Sendungen bei EPG Programmierung konnte ich bisher nicht bestätigen. Habe jetzt die tägliche Soap meiner Frau programmiert (99 Wiederholungen täglich) sowie 7 Filme auf Sky und TNT Film und es traten keine Doppelungen auf. Ob die Serienprogrammierung klappt weiß ich allerdings erst morgen. Die Folgen ab morgen werden aber im EPG nicht markiert, was aber wohl normal ist, denn auch manuelle Timer werden im EPG nicht markiert. Die weiteren Folgen werden wohl nicht Sendungsmäßig erfasst sondern nur per Uhrzeit und es wird lediglich der Name übernommen!

2. Timeshift funktioniert wunderbar und das Spulen klappt zumindest bei mir in allen Geschwindigkeiten. :super:

3. Durch mehrfaches wildes Klicken ist die Kiste nicht mehr zum Absturz zu bewegen! :super:

4. Der EPG ist merklich träger geworden. :traurig: Positiv hingegen ist dass man jetzt per Optionstaste im EPG direkt zu einer bestimmten Uhrzeit und Tag springen kann. Führt doch merklich schneller zum Ziel!

5. Eine Testaufnahme von Stargate Atlantis auf SyFy HD (EPG Programmierung heute Nacht aus dem Deep Standby) klappte tadellos.

6. Der Rhytmus der Serienprogrammierung ist Grütze! Wer hat das programmiert? Hat der schonmal jemals Serien im TV verfolgt? Es fehlt eindeutig "Wochentags". Dafür gibt es Sa-So, was wohl total unnütz ist. Mir fällt nun wirklich keine einzige Serie ein die so ausgestrahlt wird. :wand:

An sonsten macht das Update einen sehr positiven Eindruck und die Bedienung selbst ist auf jeden Fall sehr einfach!

Warte jetzt auf die Umbuchung von Sky, aber bin mir recht sicher, dass ich da heute nochmal anrufen muss. Hatte da heute morgen die Schlagtablette vor dem Herrn dran und die hat das nur aufgenommen und wollte es "später" an die Kollegen die um 7 Uhr anfangen weitergeben. Immerhin konnte sie die neue HD-Box Karte im Sky System finden, was mir Mut macht! :smile:
Eifelquelle
Kabelexperte
 
Beiträge: 103
Registriert: 28.10.2010, 11:47

Re: Bugs mit neuer HD-Receiver-Software

Beitragvon burg400 » 04.11.2010, 17:49

Gestern hatte ich mit der neuen Software einen alten Fehler.

Das HDMI-Signal wird wohl nicht durchgeschaltet - Stecker ziehen geht somit weiter.

Der Fehler tritt auf, wenn ich den DVD-Recorder oder BD-Player abschalte.

TV geht automatisch zurück auf HDMI1 (HD-Box). Bild bleibt dunkel.
burg400
Kabelexperte
 
Beiträge: 107
Registriert: 26.10.2009, 09:38

Re: Bugs mit neuer HD-Receiver-Software

Beitragvon TIFROH » 06.11.2010, 14:52

NEUE BUGS:

1. Gravierende Verzögerung des Umschaltens von Sender zu Sender. Teilweise schaltet die Box erst nach 10 Sekunden weiter, dann führt sie alle "Klicks" der Fernbedienung schnell nacheinander durch.

Will man also Umschalten und denkt das Signal ist nicht angekommen kickt man mehrere Male. Ergebnis erst passiert garnichts und dann auf einmal führt die Box alle Befehle in schneller Reihenfolge nacheinander aus.

2. Keine MO-FR Programmierung

3. Nur einzelnes Löschen bei Serienprogrammierung

Da fragt man sich wirklich warum sich Unitymedia nicht bewährter Technik bedient. Der Samsung Recorder war von der Bedienung wirklich erstklassig. Und auch mein 5 Jahre alter Festplattenrecorder von Panasonic ist bedienungsfreundlicher. Manomann! Da gibt es immer noch einiges zu tun Unitymedia. Man sollte doch dem Hersteller der Box mal ordentlich Druck machen. Ich glaube jedoch dass das zeitlich nichts mehr wird. Warten wir also auf Abhilfe in 1 1/2 Jahren durch eine hoffentlich durchdachte und ausgereifte neue HD-Box. Vielleicht hat die EU aber bis dahin auch endlich die Zwangskoppelung der Anbieter an eigene Geräte verboten. Das wird auf jeden Fall irgendwann kommen.
Leider laufen die Mühlen der Bürokratie auf EU Ebene und die darauf folgende Umsetzung der Länder noch immer sehr sehr langsam. :streber:
TIFROH
Kabelneuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 04.05.2010, 18:36

Re: Bugs mit neuer HD-Receiver-Software

Beitragvon SpeedyD » 06.11.2010, 15:13

TIFROH hat geschrieben:NEUE BUGS:

1. Gravierende Verzögerung des Umschaltens von Sender zu Sender. Teilweise schaltet die Box erst nach 10 Sekunden weiter, dann führt sie alle "Klicks" der Fernbedienung schnell nacheinander durch.

Will man also Umschalten und denkt das Signal ist nicht angekommen kickt man mehrere Male. Ergebnis erst passiert garnichts und dann auf einmal führt die Box alle Befehle in schneller Reihenfolge nacheinander aus.

2. Keine MO-FR Programmierung

3. Nur einzelnes Löschen bei Serienprogrammierung

Punkt 1 ist bei mir genauso. Leider!
Punkt 2 und 3 sind keine Bugs, sondern schlichtweg fehlende Funktionen oder Features. Schön wären die natürlich schon, wenn es sie gäbe. Da gebe ich jedem Recht, der sie vermisst.
SpeedyD
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 526
Registriert: 20.05.2010, 16:28

Re: Bugs mit neuer HD-Receiver-Software

Beitragvon bernd2411 » 06.11.2010, 15:29

burg400 hat geschrieben:Gestern hatte ich mit der neuen Software einen alten Fehler.

Das HDMI-Signal wird wohl nicht durchgeschaltet - Stecker ziehen geht somit weiter.

Der Fehler tritt auf, wenn ich den DVD-Recorder oder BD-Player abschalte.

TV geht automatisch zurück auf HDMI1 (HD-Box). Bild bleibt dunkel.


Nutzt du einen HDMI Verteiler? Das Problem hatte ich auch, musste dann den Verteiler mit Netzteil ausstatten,dann klappte es. Mittlerweile hab ich sogar die Fernbedienung gefunden,somit könnte ich das auch per hand steuern .
bernd2411
Übergabepunkt
 
Beiträge: 307
Registriert: 26.10.2009, 22:44

Re: Bugs mit neuer HD-Receiver-Software

Beitragvon Don Draper » 06.11.2010, 20:27

SpeedyD hat geschrieben:
TIFROH hat geschrieben:NEUE BUGS:

1. Gravierende Verzögerung des Umschaltens von Sender zu Sender. Teilweise schaltet die Box erst nach 10 Sekunden weiter, dann führt sie alle "Klicks" der Fernbedienung schnell nacheinander durch.


Punkt 1 ist bei mir genauso. Leider!

Hm, einige hatten doch schon gepostet daß die Umschalt-Verzögerungen bei ihnen durch das Update behoben wurde.

Vielleicht hilft es ja wieder die Auflösung auf 720p zu stellen?

Ich hatte zu Anfang (vor dem Update) auch diesen Bug und seit ich die Auflösung auf 720 gestellt habe ist es in Ordnung.
Da unser TV sowieso nur HD-Ready kann habe ich die Einstellung so belassen.

Wie dem auch sei, das ist auf jeden Fall ein Bug der den Nutzungswert der Box erheblich mindert und somit ein Fall für eine Reklamation.
Benutzeravatar
Don Draper
Kabelexperte
 
Beiträge: 152
Registriert: 15.09.2010, 20:53

Re: Bugs mit neuer HD-Receiver-Software

Beitragvon Eifelquelle » 07.11.2010, 00:55

TIFROH hat geschrieben:NEUE BUGS:

1. Gravierende Verzögerung des Umschaltens von Sender zu Sender. Teilweise schaltet die Box erst nach 10 Sekunden weiter, dann führt sie alle "Klicks" der Fernbedienung schnell nacheinander durch.

Will man also Umschalten und denkt das Signal ist nicht angekommen kickt man mehrere Male. Ergebnis erst passiert garnichts und dann auf einmal führt die Box alle Befehle in schneller Reihenfolge nacheinander aus.

Kann ich hier schlicht nicht nachbauen. Träge Reaktionszeiten hat der Receiver bei mir nur in den ca. ersten 2-3 Minuten nach dem Deep Standby. In der Zeit rödelt die Festplatte auch ziemlich rum. Danach reagiert sie absolut perfekt.

Einstellung: 1080i - was anderes kommt bei Full HD Fernseher auch nicht in Frage.
Eifelquelle
Kabelexperte
 
Beiträge: 103
Registriert: 28.10.2010, 11:47

Re: Bugs mit neuer HD-Receiver-Software

Beitragvon Sensemann » 07.11.2010, 07:43

Eifelquelle hat geschrieben:
TIFROH hat geschrieben:NEUE BUGS:

1. Gravierende Verzögerung des Umschaltens von Sender zu Sender. Teilweise schaltet die Box erst nach 10 Sekunden weiter, dann führt sie alle "Klicks" der Fernbedienung schnell nacheinander durch.

Will man also Umschalten und denkt das Signal ist nicht angekommen kickt man mehrere Male. Ergebnis erst passiert garnichts und dann auf einmal führt die Box alle Befehle in schneller Reihenfolge nacheinander aus.

Kann ich hier schlicht nicht nachbauen. Träge Reaktionszeiten hat der Receiver bei mir nur in den ca. ersten 2-3 Minuten nach dem Deep Standby. In der Zeit rödelt die Festplatte auch ziemlich rum. Danach reagiert sie absolut perfekt.

Einstellung: 1080i - was anderes kommt bei Full HD Fernseher auch nicht in Frage.


Jop so ist es bei mir auch!
Sensemann
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 775
Registriert: 17.12.2008, 07:57
Wohnort: irgendwo

VorherigeNächste

Zurück zu HDTV bei Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste