- Anzeige -

Die Festplatte der HD-Box

Hier geht es um die HDTV-Angebote im Kabelnetz von Unitymedia.

Re: Die Festplatte der HD-Box

Beitragvon Matrix110 » 30.10.2010, 20:36

SmokeMaster hat geschrieben:wobei ein solches limit auch aus anderen gründen recht sinnfrei wäre...

ich als hersteller würde sowas jedenfalls nicht machen weil:
a) es ist eh nicht "offiziell" (illegal hört sich immer so böse an) ne andere platte einzubauen.
b) ich als hersteller verbaue platten bestimmter größe nur aus einem grund: den kosten.
c) an die daten auf der platte kommt man eh nicht (oder: nicht so einfach) dran, ob jemand nun 1 gb filme oder 1tb filme speichern will kann mir also egal sein.

einzig und allein ein grund spricht für mich für ein limit: schlechte firmware...
früher war es doch so das irgend ein MS OS (weiß nimmer obs dos, windoof oder sonstwas war...) bestimmte plattengrößen nicht unterstützen konnte.
weiß nicht mehr genau woran es lag aber ich glaub es hatte was mit dem dataisystem zu tun.
ist mir mal aufgefalen als ich mit einem meiner ehemaligen rechner probleme hatte und ein altes bs auf ne andere partition der platte aufspielen wollte weil ich dort wusste wie ich das problem lösen konnte. aber das bs wollte nicht den ganzen speicher schlucken... ist lange her daher das gute alte halbwissen...


a) spielt keine Rolle
b) Die HD Box ist eine KUNDENSPEZIFISCHE BOX, da wird genau die Platte eingebaut die UM einbauen lassen möchte, selbst wenn 1TB Platten im Einkauf billiger sind... teilweise werden in solchen Geräten dann aber tatsächlich größere HDDs eingebaut, da Sie billiger sind und per Firmware auf XXX GB limitiert(teilweise auch direkt vom Platten Hersteller mit passendem Aufkleber)
c) Kein Argument, da mit sowas gerechnet wird

Das mit den bestimmten Plattengrößen hatte absolut NICHTS damit zu tun, dass die Firmware schlecht ist sondern damit, dass die heutigen Standards zum Adressieren von Festplatten teilweise aus Zeiten sind wo man von 1GB Festplatten nur geträumt hat und man selbst damals mit "utopisch" hohen Werten leider ziemlich weit vorbei lag, damals war auch noch jedes "Bit" bei solchen Adressierungen wichtig und man wollte das ganze nicht zu hoch ansetzen.

Siehe z.B. IPv4 32bit Adressraum mit 4Milliarden Adressen, die Erfinder hätten sich NIE träumen lassen das IPv4 Adressen knapp werden....in IPv6 haben sie glücklicherweise nicht auf 34bit erweitert, was für die nächsten Jahre gereicht hätte, sondern direkt ein wenig übertrieben auf 128bit was 340 Sextillionen entspricht und hoffentlich niemals knapp wird selbst wenn wir Universum weit routen :P

Meinst du die haben da so einen alten Schrott verbaut? Möglich wärs natürlich aber bis zum Beweis des Gegenteils
gehe ich von max. 2 TB aus. :cool:

Darum geht es doch gar nicht, es wird normalerweise EXTRA hardwareseitig limitiert, das ganze ist auch kein Problem sei es von der Hardware- oder der Softwareseite...ob es so ist wurde ja noch nicht geklärt bei der HD Box...
Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2345
Registriert: 20.12.2008, 16:18

Re: Die Festplatte der HD-Box

Beitragvon Udo-Andreas » 30.10.2010, 21:52

tywebb hat geschrieben:
Udo-Andreas hat geschrieben:
Klappt der Zugriff wie beim Gerät von Samsung wenigstens über Scart?


Zugriff per Scart auf Festplatte ??? Da wurde wohl was verwechselt.


Da wurde nichts verwechselt, sondern kann man wie beim Samsung seine Aufnahmen von der Festplatte über Scart z.B. auf einen DVD-Festplatten-Recorder überspielen oder wird diese Möglichkeit auch gesperrt.
Udo-Andreas
Übergabepunkt
 
Beiträge: 360
Registriert: 28.12.2008, 12:37
Wohnort: Duisburg-Beeck

Re: Die Festplatte der HD-Box

Beitragvon tywebb » 30.10.2010, 22:28

Udo-Andreas hat geschrieben:
tywebb hat geschrieben:
Udo-Andreas hat geschrieben:
Klappt der Zugriff wie beim Gerät von Samsung wenigstens über Scart?


Zugriff per Scart auf Festplatte ??? Da wurde wohl was verwechselt.


Da wurde nichts verwechselt, sondern kann man wie beim Samsung seine Aufnahmen von der Festplatte über Scart z.B. auf einen DVD-Festplatten-Recorder überspielen oder wird diese Möglichkeit auch gesperrt.


OK, so hatte ich das nicht verstanden bzw. würde ich nicht auf die Idee kommen diese Sachen analog zu wandeln und dann wieder digital aufzunehmen. Ich dachte an einen direkten Festplattenzugriff ohne jegliche Qualitätsminderung.
tywebb
Kabelexperte
 
Beiträge: 147
Registriert: 11.05.2009, 10:41

Re: Die Festplatte der HD-Box

Beitragvon bernd2411 » 30.10.2010, 23:06

So

Extra für euch habe ich noch einen Test gemacht,ich bitte drum, diese "unordnung" einfach zu übersehen,aber so war es am einfachsten,damit ihr seht, hey,der erzählt keinen Müll. Und vor allem sorry, wegen der nicht so tollen Bilderqualität.

Teil 1 :

Hd Box geöffnet, 320GB Platte abgeklemmt. Meine 1000 GB Platte aufgeschraubt in die Box gebaut. Die Box startet,das Bild mit der Meldung "ihr Box war vom Strom...." erscheint, im Display der Box ein "Willkommen". Die Box braucht diesmal etwas länger, vermutlich wegen der Formatierung (die 1000 GB waren übrigens frisch unter Windows 7 in NTFS formatiert worden vorher).

http://img146.imageshack.us/i/jd501114.jpg/
(geöffnet und angeschlossen. Bezeichnung der Festplatte : Western Digital WD10EARS (WD Caviarn Green) 1TB)

http://img576.imageshack.us/i/jd501116.jpg/
(angeschlossen mit Willkommen im Display)

http://img684.imageshack.us/i/jd501117.jpg/
(immer noch angeschlossen mit dem Vermerk "Starte MHP")

http://img543.imageshack.us/i/jd501119.jpg/
(angeschlossen und lüppt auf TNT Film HD (übrigens ein grausiger und für mich unheimlicher Film "die Mächte des Wahnsins" :D)

Fazit:

Die 1TB wird von der HD Box erkannt und auch formatiert. Dauert aber beim ersten mal (die formatierung) länger. Dann startet und läuft die Box wie gewohnt.

in Teil 2 ,den ich nun anfertige, lasse ich die Festplatte unter Ubuntu laufen um euch zu zeigen,wieviel GB nun wirklich erkannt bzw formatiert wurden. Dass dauert aber ein wenig,da ich nun erstmal alles wieder zusammenbauen muss :D
bernd2411
Übergabepunkt
 
Beiträge: 307
Registriert: 26.10.2009, 22:44

Re: Die Festplatte der HD-Box

Beitragvon bernd2411 » 30.10.2010, 23:33

Und hier Teil 2:

So wie ich das sehe, nimmt die HD Box maximal 500 GB. Jedenfalls wurden 500 GB formatiert,der rest nicht. Desweiteren wieder 2 Partitionen mit jeweils 1,1 GB. Den Inhalt seht ihr auf den restlichen Bilder.

Ich hoffe, ich konnte euch damit ein wenig helfen. Was noch alles möglich ist, steht im moment in den Sternen.....warten wirs mal ab. ;)

http://img97.imageshack.us/i/34219452.png/

http://img835.imageshack.us/i/79205607.png/

http://img163.imageshack.us/i/79247650.png/

http://img2.imageshack.us/i/53879059.png/

http://img822.imageshack.us/i/11334552.png/

http://img177.imageshack.us/i/51884036.png/

http://img255.imageshack.us/i/29615723.png/

http://img72.imageshack.us/i/777dz.png/

Edit:

Und hier noch unter Windows 7 ,die Festplatte kann mühelos wieder nach NTFS formatiert werden. Formatiert hat die Box bei mir 500 GB,genau die hälte also.

http://img408.imageshack.us/i/unbenanntbb.png/
bernd2411
Übergabepunkt
 
Beiträge: 307
Registriert: 26.10.2009, 22:44

Re: Die Festplatte der HD-Box

Beitragvon TheMadDJ » 30.10.2010, 23:53

Wozu eigentlich der ganze Aufwand eine größere Platte einzubauen :kratz:

Man kann doch immer noch nicht damit aufnehmen, oder habe ich da was verpasst?
Oder habe ich irgend einen anderen Vorteil, wenn ich mehr Speicher habe?
TheMadDJ
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 11.10.2010, 21:51

Re: Die Festplatte der HD-Box

Beitragvon bernd2411 » 30.10.2010, 23:57

Für einige sind 320 GB auf die dauer "nichts". Ich hab auch lieber eine Box, wo ich alle aufnahmen schön drauf habe. Im moment der Stand würde ich glatt die behauptung aufstellen: Bis 500 GB kann man im moment einbauen und diese auch zum aufnehmen nutzen. Jedenfalls meckert die Box nicht. Ob das nun unterbunden wird beim nächsten Update ,ist ne andere Frage.

Achja...320 Gb stimmt ja eigentlich nicht, geht ja noch was für Timeshit drauf.
bernd2411
Übergabepunkt
 
Beiträge: 307
Registriert: 26.10.2009, 22:44

Re: Die Festplatte der HD-Box

Beitragvon TheMadDJ » 31.10.2010, 00:01

Wie kann ich denn jetzt mit der Box aufnehmen ??? :kratz:
Mit meiner geht das nicht ich werde seit langen auf das nächste update verwiesen :zerstör:
Aber gibt es jetzt eine Möglichkeit diese Funktion jetzt schon zu nutzen ?
TheMadDJ
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 11.10.2010, 21:51

Re: Die Festplatte der HD-Box

Beitragvon bernd2411 » 31.10.2010, 00:02

In Hessen die Leute ,die haben das Update schon bekommen mit der Recorderfunktion. Wir in NRW müssen uns noch ein wenig gedulden, "vorrausssichtlich" 2 oder 3 November bekommen wir es.
bernd2411
Übergabepunkt
 
Beiträge: 307
Registriert: 26.10.2009, 22:44

Re: Die Festplatte der HD-Box

Beitragvon Janick » 31.10.2010, 00:10

Hauptsache es kommt mal was :)

Länger hätte ich auch nicht weiter Bezahlt für NICHTS...

Naja :D
Bild
Janick
Übergabepunkt
 
Beiträge: 306
Registriert: 12.08.2010, 17:35

VorherigeNächste

Zurück zu HDTV bei Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste