- Anzeige -

Die Festplatte der HD-Box

Hier geht es um die HDTV-Angebote im Kabelnetz von Unitymedia.

Re: Die Festplatte der HD-Box

Beitragvon bernd2411 » 30.10.2010, 19:19

Ja ich hätte Fotos machen sollen, ich werde das am späten Abend nachholen, sprich die Festplatte nochmal einbauen ,nochmal von der Box formatieren lassen und dann per Linux mounten. Dann mache ich Screenshots davon .
bernd2411
Übergabepunkt
 
Beiträge: 307
Registriert: 26.10.2009, 22:44

Re: Die Festplatte der HD-Box

Beitragvon Don Draper » 30.10.2010, 19:23

Mendorian hat geschrieben:und wenn da drin steht das maximal 320GB genutzt werden können, EGAL welche Platte dran hängt, ist's Essig mit mehr Speicherplatz.

Das ist richtig. Aber Versuch macht kluch. :zwinker:

Glaub ich aber nicht, daß die das da reingeschrieben haben. Wär ja umständlich wenn sie in einem halben Jahr oder so,
die gleiche Box mit mehr Platz für mehr Geld anbieten wollen und so eine Option werden sie sich nicht durch so eine
Einschränkung verkomplizieren.
Ich denke die maximale Größe ist abhängig davon, wieviel der verwendete Chipsatz in der Box zuläßt. Also bauartbedingt ist.
Benutzeravatar
Don Draper
Kabelexperte
 
Beiträge: 152
Registriert: 15.09.2010, 20:53

Re: Die Festplatte der HD-Box

Beitragvon Eifelquelle » 30.10.2010, 19:30

Klingt wirklich recht viel versprechend, was Bernd da schreibt.

Allerdings stört mich, dass diese Experimente bei den Leuten scheitern, die bereits das PVR Update haben. Bernd kommt ja aus NRW und hat noch die alte Software drauf. In diesem Zustand ist die HDD ja nicht schützenswert, da da eh noch nichts aufgezeichnet werden kann.

Wer sagt denn, dass die neue PVR Software diesen Tausch nicht mehr zu lässt?
Eifelquelle
Kabelexperte
 
Beiträge: 103
Registriert: 28.10.2010, 11:47

Re: Die Festplatte der HD-Box

Beitragvon SmokeMaster » 30.10.2010, 19:34

wobei ein solches limit auch aus anderen gründen recht sinnfrei wäre...

ich als hersteller würde sowas jedenfalls nicht machen weil:
a) es ist eh nicht "offiziell" (illegal hört sich immer so böse an) ne andere platte einzubauen.
b) ich als hersteller verbaue platten bestimmter größe nur aus einem grund: den kosten.
c) an die daten auf der platte kommt man eh nicht (oder: nicht so einfach) dran, ob jemand nun 1 gb filme oder 1tb filme speichern will kann mir also egal sein.

einzig und allein ein grund spricht für mich für ein limit: schlechte firmware...
früher war es doch so das irgend ein MS OS (weiß nimmer obs dos, windoof oder sonstwas war...) bestimmte plattengrößen nicht unterstützen konnte.
weiß nicht mehr genau woran es lag aber ich glaub es hatte was mit dem dataisystem zu tun.
ist mir mal aufgefalen als ich mit einem meiner ehemaligen rechner probleme hatte und ein altes bs auf ne andere partition der platte aufspielen wollte weil ich dort wusste wie ich das problem lösen konnte. aber das bs wollte nicht den ganzen speicher schlucken... ist lange her daher das gute alte halbwissen...
-Geduld ist eine Tugend
SmokeMaster
Kabelexperte
 
Beiträge: 231
Registriert: 15.09.2010, 17:56

Re: Die Festplatte der HD-Box

Beitragvon Don Draper » 30.10.2010, 19:35

Eifelquelle hat geschrieben:Allerdings stört mich, dass diese Experimente bei den Leuten scheitern, die bereits das PVR Update haben. Bernd kommt ja aus NRW und hat noch die alte Software drauf.

Daran habe ich auch gerade in dem Moment gedacht als Dein Posting auftauchte.
Aber es ist ja noch nicht raus ob es wirklich gescheitert ist oder nur an der Formatierung lag.
Benutzeravatar
Don Draper
Kabelexperte
 
Beiträge: 152
Registriert: 15.09.2010, 20:53

Re: Die Festplatte der HD-Box

Beitragvon bernd2411 » 30.10.2010, 19:36

naja, meine Idee wäre da:

3 Partitionen anlegen,wie die HD Box das macht. Die "alte" Software auf die Platte kopieren, die Platte in die Box einbauen. Wenns klappt, müsste die Box mit der alten Software starten. Dann könnte man ein Update machen lassen mit der neuen Platte.

Dummer Gedanke......
bernd2411
Übergabepunkt
 
Beiträge: 307
Registriert: 26.10.2009, 22:44

Re: Die Festplatte der HD-Box

Beitragvon SmokeMaster » 30.10.2010, 19:37

hu! dann sind am dienstag alle 1tb platten in nrw ausverkauft :brüll:
-Geduld ist eine Tugend
SmokeMaster
Kabelexperte
 
Beiträge: 231
Registriert: 15.09.2010, 17:56

Re: Die Festplatte der HD-Box

Beitragvon Don Draper » 30.10.2010, 19:45

@bernd, ja das könnte klappen.

Allerdings glaube ich eher nicht, daß die sich große Mühe geben nur um ein paar Verrückte, wie wir hier, daran zu hindern
ihre Box zu pimpen. Die Anzahl der Leute die das versuchen wird nicht mal im ganzzahligen Promillebereich liegen.
Dafür lohnt doch der Aufwand nicht.
Benutzeravatar
Don Draper
Kabelexperte
 
Beiträge: 152
Registriert: 15.09.2010, 20:53

Re: Die Festplatte der HD-Box

Beitragvon bernd2411 » 30.10.2010, 19:50

hu! dann sind am dienstag alle 1tb platten in nrw ausverkauft :brüll:


Nicht schlimm, dann können wir die Lagerbestände aus Hessen aufkaufen :D :D

@bernd, ja das könnte klappen.

Allerdings glaube ich eher nicht, daß die sich große Mühe geben nur um ein paar Verrückte, wie wir hier, daran zu hindern
ihre Box zu pimpen. Die Anzahl der Leute die das versuchen wird nicht mal im ganzzahligen Promillebereich liegen.
Dafür lohnt doch der Aufwand nicht.


Sehe ich genau so. Ich denke mal eher, dass dies Hardwareseitig nur bis 320GB geht. Kann mich aber auch täuschen.
bernd2411
Übergabepunkt
 
Beiträge: 307
Registriert: 26.10.2009, 22:44

Re: Die Festplatte der HD-Box

Beitragvon Don Draper » 30.10.2010, 20:15

bernd2411 hat geschrieben: Ich denke mal eher, dass dies Hardwareseitig nur bis 320GB geht.

Meinst du die haben da so einen alten Schrott verbaut? Möglich wärs natürlich aber bis zum Beweis des Gegenteils
gehe ich von max. 2 TB aus. :cool:
Benutzeravatar
Don Draper
Kabelexperte
 
Beiträge: 152
Registriert: 15.09.2010, 20:53

VorherigeNächste

Zurück zu HDTV bei Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste