- Anzeige -

Die Festplatte der HD-Box

Hier geht es um die HDTV-Angebote im Kabelnetz von Unitymedia.

Re: Die Festplatte der HD-Box

Beitragvon Ed-Hunter » 31.12.2011, 19:25

Das ist aber blöd. Das kann doch sonst jeder normale HDD Rekorder.
Ed-Hunter
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 22.12.2011, 08:25

Re: Die Festplatte der HD-Box

Beitragvon Toxic » 31.12.2011, 20:13

Ed-Hunter hat geschrieben:Das ist aber blöd. Das kann doch sonst jeder normale HDD Rekorder.


Jeder, der nicht für SKY oder UM zertifiziert ist....
BildBild
Toxic
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 544
Registriert: 03.06.2008, 14:41

Re: Die Festplatte der HD-Box

Beitragvon UM-Bigone » 14.01.2012, 21:53

Bei mir ist auch eine 430 Gigabyte Festplatte verbaut.
Somit ein nagelneues Gerät. :super:
Das warten hat sich gelohnt.
3 Play Premium 400/20 mit Telefon Komfort Option
Horizon HD Recorder DigitalTV ALLSTARS HD & CI+ Modul mit HD Option
Fritz!Box FB 6490 6.50
Telefon : DECT Fritzfon C5
Smartphone : Samsung Galaxy S7 Edge @ Fritz!Fon App
Tablet : Samsung Tab. 4.0 10.1 @ Fritz!Fon App
Bild
Benutzeravatar
UM-Bigone
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 694
Registriert: 02.05.2011, 14:13
Wohnort: Cologne

Re: Die Festplatte der HD-Box

Beitragvon kalle62 » 30.01.2012, 01:19

hallo
so ich habe alles gelesen,und ich werde mir auch die WD10ears 1tb holen.kostet aber noch um die 100 euro.ich hätte aber noch eine frage.die orginal platte kann man die später in einem popp star gehäuse weiter benutzen.da ich noch 3 sat receiver nutze,ich hab das mit einer orginalen icord festplatte auch gemacht.ich spiele sogar mit dem gedanken.ob ich mal die orginal festplatte des comag pvr 1/100 hd+ ci+ 1TB einfach umbaue .es ist auch eine hitachi verbaut.da ich den comag selte benutze würde auch eine 320gb platte ja langen.
ein antwort wäre nett
gruss kalle
kalle62
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4328
Registriert: 16.01.2011, 11:43

Re: Die Festplatte der HD-Box

Beitragvon kalle62 » 16.02.2012, 17:22

hallo
es ist vollbracht.hab heute die WD10ears 1tb für 98,98 euro eingebaut.nach dem einbau,erklärt sich von selbst und wieder an den strom anschliessen.die anzeige zeigt willkommen,aber kein bild vom scart oder hdmi.jetzt nur warten nichts machen.nach 2-3 minuten schalte sich der recorder aus und die uhrzeit kommt.
wieder einschalten und alles ist super und es ist fertig.die neue festplatte wird mit 899 gb angezeigt.und alles ist gut kein formatieren nichts.2hd sender aufgenommen,alles fehlerfrei mit vor und zurückspulen alles top.ich finde sogar das beim 64 vorspulen das bild besser läuft.
bin froh das ich es gemacht habe,und vielen dank an die pioniere die das vorab geteste haben. :super: :hammer:

gruss kalle.

ps werde jetzt mal die orginalplatte in ein pop star gehäuse einbauen.vielleicht läuft sie an meinem : mediaplayer oder sie wird von meinen sat receiver erkannt.
kalle62
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4328
Registriert: 16.01.2011, 11:43

Re: Die Festplatte der HD-Box

Beitragvon bernd2411 » 17.02.2012, 18:15

Ich fand damals auch, dass der Receiver damit geschmeidiger lief mit der Platte. Kann denn UM nun feststellen, dass man eine Fremdplatte eingebaut hat? Oder war das nur ein dummes Gerücht?
bernd2411
Übergabepunkt
 
Beiträge: 307
Registriert: 26.10.2009, 22:44

Re: Die Festplatte der HD-Box

Beitragvon kalle62 » 17.02.2012, 20:40

hallo
ich glaub das nicht.und dann hab ich sowieso den recorder ganz normal an meine antennen dose angeschlossen.mit stecker adapter.
wir wollen nur hoffen,das keine vor oder rückspulen sperre kommt.für die privaten hd sender.
ich meine sogar das er aus den deepstandy schneller hochfährt.ist aber vielleicht auch nur einbildung.es ist aufjedemfall eine feine sache.mit der alten platte geht garnichts.ein receicer hat sie formatier aber sonst geht nichts.auch nicht im poppstar gehäuse.
gruss kalle
kalle62
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4328
Registriert: 16.01.2011, 11:43

Re: Die Festplatte der HD-Box

Beitragvon bernd2411 » 18.02.2012, 14:08

Hm..

Hast du sie an Windows angeschlossen und dort formatiert und einen Laufwerksbuchstaben vergeben? Ich meine damals ging das ohne Probleme. Ansonsten Ubuntu Live CD versuchen.

Ich hab lange überlegt,wieder eine 1TB einzubauen,weil ich mit dem HD Recorder lieber aufnehmen als mit meiner Dreambox 800 HD,wo ich nur Probleme mit habe,vor allem 1 Programm sehen und eines aufnehmen, die Programmierung usw finde ich im Grunde viel genialer. Na mal sehen,eventuell nehm ich die HD Box doch wieder in Betrieb. Es sei denn, diese Sperre kommen.
bernd2411
Übergabepunkt
 
Beiträge: 307
Registriert: 26.10.2009, 22:44

Re: Die Festplatte der HD-Box

Beitragvon kalle62 » 18.02.2012, 14:54

hallo
ich hab sie in ein poppstar gehäuse gepacht.und an mein mediaplayer und an drei sat receiver angeschlossen.mein atevio 7500 hat sie nur formatiert sonst nichts.ich bin mit den pc nicht so fit.ist nicht schlimmt.hab 3 twin sat receiver alle mit 1tb platten.ich verpass schon nichts.es ist ja auch so,da man ja jetzt die hd sender aufnehmen kann da sind 320gb nicht viel.hab letzt harry poter in hd aufgenommen auf sky das waren 13 gb.
gruss kalle

ps meine orginal platte vom icord hd geht im poppstar gehäuse einwandfrei.
kalle62
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4328
Registriert: 16.01.2011, 11:43

Re: Die Festplatte der HD-Box

Beitragvon Ossenkopp » 18.02.2012, 21:12

Hallo,

ich hab jetzt viel im Forum gelesen aber was mir immer noch nicht klar ist:

1. Kann man die Festplatte in der HD Box wechseln in eine größere, wenn ja welche oder ist das egal?
2. Ich hab die alte 320GB mal an den PC angeschlossen aber er erkennt keine Daten, mit welcher Software kann man diese auslesen?
Mich nervt die 320GB weil sie ständig voll ist, da muss doch was machbar sein

Danke euch!
Ossenkopp
Kabelneuling
 
Beiträge: 19
Registriert: 18.02.2012, 20:52

VorherigeNächste

Zurück zu HDTV bei Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste