- Anzeige -

Die Festplatte der HD-Box

Hier geht es um die HDTV-Angebote im Kabelnetz von Unitymedia.

Re: Die Festplatte der HD-Box

Beitragvon hallo30 » 04.12.2011, 14:08

Was kann ich denn machen damit das in Zukunft geht?
Sprich formatieren oder so
hallo30
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 02.12.2011, 21:32

Re: Die Festplatte der HD-Box

Beitragvon Toxic » 04.12.2011, 17:01

Du kannst die Daten nicht auslesen. Ob es in Zukunft irgendwann mal geht,
steht noch in den Sternen. Wenn Du Filme/Aufnahmen von einer Set-Top-Box
runterziehen willst, darfst Du keine Box von UM nehmen.

Dann mußt Du Dir einen gescheiten Receiver kaufen.
Aber die sind nicht ganz so günstig....

Dieser zum Beispiel ist nicht schlecht: Dreambox DM800C HD PVR ab ca 350€

Dazu ein AlphaCrypt Classic ca 99 (Da kommt die Karte von UM rein)
Und dann noch eine 2,5 Zoll Festplatte ca 60€ aufwärts....
BildBild
Toxic
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 544
Registriert: 03.06.2008, 14:41

Re: Die Festplatte der HD-Box

Beitragvon mege » 05.12.2011, 14:22

hallo30 hat geschrieben:Hallo Zusammen,
ich habe aus meinem echostar hdc-601der Receiver die Festplatte ( Seagate Pipeline HD .2 320GB) aus gebaut und kann die Daten nicht am PC abrufen woran könnte das liegen? Kann ich die Daten überhaupt abrufen?


Von den Loewe-Festplatten weiß ich, dass diese ein Linux-Dateisystem haben. Schau also erst einmal nach, was für ein Dateisystem vorliegt. Für Windows gibt's Progrämmchen, die dann auch solche Festplatten lesen können.
mege
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 523
Registriert: 18.11.2011, 18:10

Re: Die Festplatte der HD-Box

Beitragvon Toxic » 05.12.2011, 17:58

Es ist ein Linux-System, da hast du recht.
Aber er wird die Festplatte dennoch nicht auslesen können..

Die Festplatte ist geschützt. Das hat was mit der Lizenz zu tun.
Lizensierte Festplattenrecorder dürfen nicht ausgelesen werden können.
BildBild
Toxic
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 544
Registriert: 03.06.2008, 14:41

Re: Die Festplatte der HD-Box

Beitragvon mege » 06.12.2011, 01:25

Toxic hat geschrieben:Die Festplatte ist geschützt. Das hat was mit der Lizenz zu tun.
Lizensierte Festplattenrecorder dürfen nicht ausgelesen werden können.


Darf die Loewe-Festplatte (ist nur für den Gebrauch an TV-Geräten gedacht) sicher ebenfalls nicht. Möglich ist es dennoch. Daher würde ich nicht kategorisch ausschließen, dass es geht. Man muss es halt versuchen. Danach ist man schlauer, auf die eine oder andere Weise.
mege
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 523
Registriert: 18.11.2011, 18:10

Re: Die Festplatte der HD-Box

Beitragvon Ed-Hunter » 22.12.2011, 08:31

Hallo,

habe seit gestern meinen UM HD Rekorder. Es soll sich laut Handbuch und Homepage von UM, eine 320GB HDD im Rekorder befinden. Wenn ich auf Systemninformation gehe sehe ich aber eine GRösse von etwa 430 GB. Bauen die mittlerweile grössere HDD´s ein oder ist das ein Fehler?
Ed-Hunter
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 22.12.2011, 08:25

Re: Die Festplatte der HD-Box

Beitragvon ernstdo » 22.12.2011, 08:54

Das wäre neu aber eigentlich auch schön denn 320 GB abzüglich der rund 70 GB für Dauertimeshift ist doch ein bisschen wenig. (1 TB wäre noch besser)

Vielleicht hast Du aber auch ein Gerät bekommen das schon mal bei einem Kunden war der die Festplatte selbst ausgetauscht hat und es ist in der Abteilung in der die Recorder wieder aufbereitet werden nicht aufgefallen das eine größere Festplatte verbaut ist.

Das sind ja nicht alles neue Geräte die ausgegeben werden, auch nicht an Neukunden.
ernstdo
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2844
Registriert: 14.02.2010, 18:06
Wohnort: Dortmund

Re: Die Festplatte der HD-Box

Beitragvon spreewald » 26.12.2011, 08:50

Vorab noch allen ein Frohes Fest.......

Nein das ist kein Fehler,
UM hatte probleme mit der verbauten 300ter Platte,
seit kurzem ist eine neue verbaut, da die "alte" nicht mehr zu bekommen ist.
Ich habe meinen HD Reciver am 22.12. bekommen und er ist nagelneu mit einer verfügbahren HD größe von ebenfalls 430 GB
spreewald
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 26.12.2011, 08:42
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Die Festplatte der HD-Box

Beitragvon Ed-Hunter » 26.12.2011, 10:40

Dann bin ich aber beruhigt. Dann kann ich ja defenitiv davon ausgehen das ich ein nagelneues Gerät bekommen habe und keinen Rückläufer. Muss mich mit dem Teil erstmal vertraut machen da ich bisher nur einen Panasoni HDD Rekorder hatte. Im vergleich zum 'Pana ist der UM Rekorder ziemlich träge.

Kann man eigentlich die Aufnahmen vom UM Rekorder bearbeiten ( Kapitel setzten, schneiden, zusammenfügen usw. ) ?
Ed-Hunter
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 22.12.2011, 08:25

Re: Die Festplatte der HD-Box

Beitragvon ernstdo » 30.12.2011, 21:03

Nein
ernstdo
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2844
Registriert: 14.02.2010, 18:06
Wohnort: Dortmund

VorherigeNächste

Zurück zu HDTV bei Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste