- Anzeige -

Die Festplatte der HD-Box

Hier geht es um die HDTV-Angebote im Kabelnetz von Unitymedia.

Re: Die Festplatte der HD-Box

Beitragvon Leo1234 » 12.11.2010, 22:01

Danke für die info.
Aber
von SpeedyD » 12.11.2010, 20:44

Leo1234 hat geschrieben:Was ist denn eure meinung wenn ich eine 1TB-Platte einbauen solte dann besser mit 64 oder 32MB ?


Schau mal ein bisschen den Thread durch. Da findest du irgendwo die Technischen Details der Platte, die "bernd2411" verwendet. Ich glaube, die ist ganz in Odnung und würde ich auch verwenden.


Beitrag von bernd2411 » 12.11.2010, 20:47
Meien 1TB hat 64MB Cache. Die von Vorturner 500GB Platte ist für PVR ausgelegt.

@vorturner, bist du noch zufrieden?

Ich werd die Tage,wenn ich wieder mehr Zeit hab ne vernünftige Anleitung erstellen mit Bildern und nochmal alles zusammefassen. Dieser Thread ist ja komplett durcheinander geraten.


Hab ich alles super gelessen aber ich würde er die: WD10EVDS - "WD AV-GP" AV Hard Drives 1 TB, Up to 120 Hours HD Video nehmen aber die gibt es zu einem normalen Preis nur mit 32MB.
Daher meine Frage würden auch 32MB bei 1TB gehen?
Leo1234
Kabelneuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 03.11.2010, 20:03

Re: Die Festplatte der HD-Box

Beitragvon vorturner2 » 12.11.2010, 22:21

also meine 500er rennt noch ohne Probleme, der Lüfter regt mich trotzdem auf! Wenn man ihn anhält wird das Ding mir einfach zu heiß... :(
vorturner2
Übergabepunkt
 
Beiträge: 495
Registriert: 10.05.2010, 14:23

Re: Die Festplatte der HD-Box

Beitragvon Kruppy » 13.11.2010, 02:14

Creutero hat geschrieben:Was mich ein wenig wundert, dass hier fast jeder nur 3,5 Zoll Laufwerke einbaut. Sobald ich meine HD Box bekomme versuche ich diese hier einzubauen mithilfe eines 3,5 Zoll Einbaurahmens: http://www.wdc.com/de/products/products.asp?driveid=811

Ich denke, eine 2,5 Zoll Platte macht noch weniger "Lärm", bleibt kühl und verbraucht auch weniger Strom. Und so viel teurer ist die 500GB Variante auch nicht.

Oder gibt es doch schon jemand, der da Erfahrungswerte hat?



Verbau Lieber ne 3,5" da die 2,5" immer noch mehr Hitze entwickeln als neue 3,5" Platten, ist ein kleiner Erfahrungswert aus meinem PC, habe ne 2,5" 500GB drin und hab vom selben Herstelle die gleiche Platte nochmal in 3,5" und der Temperaturunterschied ist 8°C. Die Platten sind 6 Monate alt.


MfG

Kruppy
Bild
Bild
Kruppy
Kabelneuling
 
Beiträge: 41
Registriert: 03.11.2010, 01:58
Wohnort: Wuppertal

Re: Die Festplatte der HD-Box

Beitragvon Creutero » 13.11.2010, 10:09

Oh, damit hätte ich jetzt nicht gerechnet, dass 2,5" mehr Wärme produziert als 3,5".

Aber von der Laufruhe werden sie bestimmt einen großen Vorteil haben, gegenüber den 3,5" Laufwerken. Wie auch immer, ich muss mir das dann erst mal anschauen/anhören, wenn die Box dann endlich bei mir ist.

Aber Danke schon mal für die Info Kruppy!
Creutero
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 12.11.2010, 21:53

Re: Die Festplatte der HD-Box

Beitragvon Matrix110 » 15.11.2010, 16:29

Das ganze ist ja auch Unsinn. Eine 3,5" HDD erzeugt mehr abwärme als eine 2,5" HDD...
Selbst die Stromspar Modelle(WD Green, Samsung EcoGreen, Seagate Low Power) der 3,5" HDDs verbrauchen im IDLE mehr als so gut wie jede 2,5" HDDs im Betrieb...(die 1TB 2,5" HDDs brauchen allerdings etwas mehr Strom, soweit sie einen Platter mehr besitzen) und die verbrauchte Energie wird zu sehr ähnlichen Anteilen in Wärme umgewandelt(nämlich fast alles)

Wenn man allerdings eine "Performance" 2,5" HDD mit 7,2k upm mit einer 5400 upm 3,5" HDD vergleicht von unterschiedlichen Marken/Generationen ist klar was dabei herauskommt.
Auch spielt das Volumen der HDDs eine Rolle, da eine 3,5" HDD nunmal mehr als doppelt so groß ist und viel mehr Wärme an die Umgebung abgeben kann.
Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2345
Registriert: 20.12.2008, 16:18

Re: Die Festplatte der HD-Box

Beitragvon kostik » 16.11.2010, 22:45

Ich verfolge schon seit längerem mit großem Interesse die Diskussion hier im Forum. Vor allem würde ich es sehr begrüßen, wenn es möglich wäre die Aufnahmen von der HD Box auf den PC zu überspielen, um diese dann zu bearbeiten und auf DVD zu speichern.
So weit ich das richtig verstanden habe besteht zur Zeit die Möglichkeit eine andere Festplatte in die HD Box einzubauen, was wiederrum erlaubt auf die Festplatte zuzugreifen und die Daten auf den PC zu überspielen. Nur kann man zur Zeit noch nicht viel mit den Daten anfangen.
Ich habe deshalb ein wenig gegoogelt und habe das Programm PvrExplorer-Pro gefunden, mit dem es möglich ist tsp Dateien in TS Dateien umzuwandeln, vielleicht hilft es ja weiter um das Rätsel zu lösen. :zwinker:

Hier der Link zum Programm: http://www.softpedia.com/get/Multimedia ... -Pro.shtml
kostik
Kabelneuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 15.11.2010, 22:34

Re: Die Festplatte der HD-Box

Beitragvon onkel.joe » 16.11.2010, 22:56

Funktioniert mit der Beispieldatei von Bernd leider nicht. :nein:
3play 64.000 Komplett mit TelefonPLUS + Sky Welt, Film, Sport & Buli
FRITZ!Box Fon WLAN 6360 - FW-Version 85.04.89-19078
Unitymedia HD Box - Echo Star HDC-601 DER
Bild Bild
Benutzeravatar
onkel.joe
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 64
Registriert: 05.10.2010, 08:39
Wohnort: Rhein Kreis Neuss

Re: Die Festplatte der HD-Box

Beitragvon Leo1234 » 07.12.2010, 19:57

:super: :super: Umgebaut in 10min und sie geht super :super: :super:

Sie ist schneller und leiser und vor allem wird sie nicht soo Heiz.
Achso ich habe die "WD10EVDS" verbaut. (Bilder kommen noch)
Leo1234
Kabelneuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 03.11.2010, 20:03

Re: Die Festplatte der HD-Box

Beitragvon viceadmiral » 20.01.2011, 18:11

kostik hat geschrieben:Ich verfolge schon seit längerem mit großem Interesse die Diskussion hier im Forum. Vor allem würde ich es sehr begrüßen, wenn es möglich wäre die Aufnahmen von der HD Box auf den PC zu überspielen, um diese dann zu bearbeiten und auf DVD zu speichern.
So weit ich das richtig verstanden habe besteht zur Zeit die Möglichkeit eine andere Festplatte in die HD Box einzubauen, was wiederrum erlaubt auf die Festplatte zuzugreifen und die Daten auf den PC zu überspielen. Nur kann man zur Zeit noch nicht viel mit den Daten anfangen.
Ich habe deshalb ein wenig gegoogelt und habe das Programm PvrExplorer-Pro gefunden, mit dem es möglich ist tsp Dateien in TS Dateien umzuwandeln, vielleicht hilft es ja weiter um das Rätsel zu lösen. :zwinker:

Hier der Link zum Programm: http://www.softpedia.com/get/Multimedia ... -Pro.shtml


Das ist ein super Tip, da das Teil OpenSource ist. Dass es nicht auf Anhieb mit dem Beispiel Stream funzt, heißt ja nicht, dass es das nie tun wird.

Mir sieht die TSF-Datei so aus, als ob sie eine Art Index wäre. 8Bytes scheinen jeweils ein Zeit- oder Frame-Index zu sein, die folgenden 8 Bytes sind ziemlich sicher die Position innerhalb der TSP-Datei.

Könnte jemand, der Dateien auslesen kann, nochmal eine kurze, öffentlich rechtliche (also wahrscheinlich unverschlüsselte) Aufnahme eines SD-Kanals machen und uppen? Da der PvrExplorer mit HD-Streams laut Change-Log erst recht spät anfing, ist für HD im Source vielleicht sowieso noch nicht alles drin?!?
viceadmiral
Kabelneuling
 
Beiträge: 11
Registriert: 22.02.2008, 22:29

Re: Die Festplatte der HD-Box

Beitragvon Taxi Driver » 21.01.2011, 13:16

Eigentlich bin ich mit der internen HDD ganz zufrieden, aber da ich den Lüfter abgeklemmt habe bereitet es mir etwas sorge das da was überhitzen könnte. Haben die hier diskutierten ECO WD HDDs eine deutlich geringere Wärmeentwicklung als die verbaute Hitachi ?

Und vielleicht kann mir hier jemand eine flüsterleise und kühle HDD empfehlen. 500gb reicht absolut aus... mir würden sogar die jetzt verbauten 320gb reichen da ich wenig aufnehme.

Schönmal danke :-)
Taxi Driver
Übergabepunkt
 
Beiträge: 395
Registriert: 05.09.2010, 13:48

VorherigeNächste

Zurück zu HDTV bei Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste