- Anzeige -

Die Festplatte der HD-Box

Hier geht es um die HDTV-Angebote im Kabelnetz von Unitymedia.

Die Festplatte der HD-Box

Beitragvon Don Draper » 28.10.2010, 20:22

Ich vermute, daß wenn man eine neue (größere) Platte in die Box einbaut, sie automatisch vom Box-System
formatiert und partitioniert wird. Die Frage ist dann, bis zu welcher Größe akzeptiert die Box neue Festplatten?
Benutzeravatar
Don Draper
Kabelexperte
 
Beiträge: 152
Registriert: 15.09.2010, 20:53

Re: Die Festplatte der HD-Box

Beitragvon djmops » 28.10.2010, 20:24

aber was ist dann mit dem Betriebssystem der Box?
Gruß djmops

3play Premium 100 + Fritz Box 6360 Cable
HD Receiver
Philips 47PFL7606/K
Echostar HDC-601DER
Philips BDP 7300
BildBild
Benutzeravatar
djmops
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 695
Registriert: 12.04.2010, 23:59
Wohnort: Marl

Re: Die Festplatte der HD-Box

Beitragvon bernd2411 » 28.10.2010, 20:24

Also das selbe wie bei anderen PVR. Dort wird die Festplatte von Windows nicht erkannt. Man braucht also ein Programm als Schnittstelle ,damit die Festplatte erkannt wird. Gut, dann bin ich aber ehrlich gesagt schon optimistisch, dass sowas kommen wird. Andere Receiver bieten das ja auch. Eine größere Festplatte geht also und aufnehmen könnte man dadrauf auch? Weil einbauen ist ja klar :D :D aber würde sie auch erkannt werden?
bernd2411
Übergabepunkt
 
Beiträge: 307
Registriert: 26.10.2009, 22:44

Re: Die Festplatte der HD-Box

Beitragvon SpeedyD » 28.10.2010, 20:28

Nur, weil Windoof die Festplatte nicht erkennt, heißt es ja nicht, dass der Rechner sie nicht erkennt. Mal unter Linux probieren oder mit einem unabhängigen Partitionsmanager.
SpeedyD
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 526
Registriert: 20.05.2010, 16:28

Re: Die Festplatte der HD-Box

Beitragvon Don Draper » 28.10.2010, 20:30

djmops hat geschrieben:aber was ist dann mit dem Betriebssystem der Box?

Inwiefern?
Benutzeravatar
Don Draper
Kabelexperte
 
Beiträge: 152
Registriert: 15.09.2010, 20:53

Re: Die Festplatte der HD-Box

Beitragvon SpeedyD » 28.10.2010, 20:32

Don Draper hat geschrieben:
djmops hat geschrieben:aber was ist dann mit dem Betriebssystem der Box?

Inwiefern?

Na, wenn das BS wirklich auf der Platte installiert ist, kannst du keine leere PLatte einbauen und erwarten, dass die Box sie partitioniert und formatiert. Wie auch, ohne BS, welches ja auf der ausgebauten Platte schlummert.
SpeedyD
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 526
Registriert: 20.05.2010, 16:28

Re: Die Festplatte der HD-Box

Beitragvon bernd2411 » 28.10.2010, 20:34

Das wäre aber doch einfach zu testen? Festplatte abtrennen und Receiver anschalten? Wenn er dann normal läuft,dürfte das doch geklärt sein?

Was auch nicht schlecht wäre, eventuell den LAN Anschluss zu nutzen um mittels eines FTP Programms die Filme rüber zu kopieren. Alles wohl wunschträume-
bernd2411
Übergabepunkt
 
Beiträge: 307
Registriert: 26.10.2009, 22:44

Re: Die Festplatte der HD-Box

Beitragvon Santoo » 28.10.2010, 20:35

Ja dein PC erkennt die Platte kann sie aber nicht lesen, ja es giebt möglichkeiten sie auszulesen mit einen Programme. dazu gibt es ein haufen in internet. Blos finde das richtige.
:wand:
Santoo
Kabelneuling
 
Beiträge: 26
Registriert: 07.04.2008, 18:18

Re: Die Festplatte der HD-Box

Beitragvon Don Draper » 28.10.2010, 20:39

SpeedyD hat geschrieben:Na, wenn das BS wirklich auf der Platte installiert ist, kannst du keine leere PLatte einbauen und erwarten, dass die Box sie partitioniert und formatiert. Wie auch, ohne BS, welches ja auf der ausgebauten Platte schlummert.

Ach so, aber das glaube ich nicht. Denk mal an die Produktion der Box, es wäre doch viel einfacher und effektiver wenn sich die Box selber die Platte zurecht macht, als wenn die Platten irgendwie extern vorbereitet werden müssten.
Aber wie bernd schon schrieb, kann man ja leicht testen.
Benutzeravatar
Don Draper
Kabelexperte
 
Beiträge: 152
Registriert: 15.09.2010, 20:53

Re: Die Festplatte der HD-Box

Beitragvon SpeedyD » 28.10.2010, 20:40

Es wäre doch erstmal wichtig, zu wissen, was für Partitionen die Platte beherbergt. FAT oder NTFS scheint es ja schon mal nicht zu sein. Wir wollen ja auch erstmal nicht die Daten lesen sondern nur einen 1:1-Klon auf ner größeren Platte erstellen. Das ist meist einfacher, als die Daten zu lesen.
SpeedyD
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 526
Registriert: 20.05.2010, 16:28

Nächste

Zurück zu HDTV bei Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste