- Anzeige -

Tolle neue HD-Sender<Bildformat>

Hier geht es um die HDTV-Angebote im Kabelnetz von Unitymedia.

Re: Tolle neue HD-Sender<Bildformat>

Beitragvon bubi09 » 22.10.2010, 09:57

fuchs2010 hat geschrieben:leute bubi sagt, dass update kommt in der ersten novemberwoche - da wird alles gut.

Lüge! Richard B. Riddick hat das behauptet. Ich habe über Twitter nachgefragt und als Antwort bekommen, dass man das nicht bestätigen könne (oder wolle). Ich habe lediglich wiedergegeben, dass Technotrend gegenüber Digitalfernsehen bestätigt hat, dass das Update für den TT "Anfang November" im UM Netz ausgespielt wird. Dieses Update hat mit der HD Box aber nichts zu tun.
bubi09
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1828
Registriert: 18.02.2010, 11:54

Re: Tolle neue HD-Sender<Bildformat>

Beitragvon std » 22.10.2010, 11:43

Hi

hab nur die erste Seite gelesen und bemerkt das manche es nicht verstehen können. Die restl. 3 seiten habe ich mir erspart und versuche es einfach auch mal zu erklären

Wär ja auch zuviel verlangt von einem HD-Receiver ein HD-Bild strecken zu können, genau wie ein Vorschaubild zu erzeugen das bringt das Teil ja in SD schon an seine Grenzen wie es scheint


die HD-Box KANN es NICHT strecken da sie gar nicht weiß das da ein 4:3 Bild kommt
Sie erhält ein Signal "Hallo, da kommt 16:9"
as ein Teil dieses Bildes vom Sender mit schwarzen Balken gefüllt wurde weiß sie nicht

Bei SD bekommt sie bei demselben Film das Signal "Hallo, ich bin 4:3"
Ud da der Anwender eingestellt halt das er das in vermukstem Zoom mit fetten Darstellern sehen will macht sie das halt

Edit: bei HDTV gibt es ausschließlich 16:9. Schwarze Balken sind IMMER Bestandteil des Bildes.
Auf BD hast du dasselbe "Problem
Es gibt auch kein anamorphes Bildmaterial wie auf DVD. Wurden die Balken oben und unten bei DVD noch vom Player erzeugt sind sie bei BD Bestandteil des Bildes und liegen so mit auf der Scheibe
Vorteil war das man bei DVD die begrenzte Pixelanzahl komplett fürs Bild verwenden konnte. Der Player hat das Bild entzerrt und die Balken angefügt. Was auch beim Encoding Bitrate sparte (wenn auch nicht viel)
Bei BD geht ein großer Teil der Pixel für die Balken drauf


Edit2: hab jetzt doch den rest gelesen, inzwischen wurde es ja verstanden.
Zu dem "es gibt kein HDTV-Tuner fürs kabel. Wie soll ich das verstehen? Die Auflösung ist höher, ein SD-Tuner kanns nicht darstellen, also ist ein Tuner der das kann ein HD-Tuner
Es gibt vielleicht kein DVB-x2, wie bei DVB-S und somit wird nicht in h.264 codiert. Aber wer sagt denn das 720p/1080i in Mpeg2 kein HD ist?
std
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1306
Registriert: 07.10.2007, 17:06

Re: Tolle neue HD-Sender<Bildformat>

Beitragvon Matrix110 » 22.10.2010, 13:21

Edit2: hab jetzt doch den rest gelesen, inzwischen wurde es ja verstanden.
Zu dem "es gibt kein HDTV-Tuner fürs kabel. Wie soll ich das verstehen? Die Auflösung ist höher, ein SD-Tuner kanns nicht darstellen, also ist ein Tuner der das kann ein HD-Tuner
Es gibt vielleicht kein DVB-x2, wie bei DVB-S und somit wird nicht in h.264 codiert. Aber wer sagt denn das 720p/1080i in Mpeg2 kein HD ist?


JEDER DVB-C Tuner selbst aus den Anfangszeiten von DVB-C kann HD Programme problemlos EMPFANGEN, die Chips etc. NACH dem Tuner kommen können mit dem Signal jedoch nichts anfangen, da die Rechenleistung für die Auflösung fehlt oder mit h.264 nichts angefangen werden kann.

Wie gesagt kann man mit allen DVB-C PC Karten (mit Ausnahmen von Hardwaredecoding Karten und Karten die DVB-C nicht korrekt umgesetzt haben) HD Programme am TV empfangen, soweit die verwendete Software die Decodierung der h.264 stream beherrscht.
Da es den Tuner nicht juckt ob das ganze nun Pal Auflösung oder FullHD hat und ob es mpeg2 oder mpeg4 ist.
Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2345
Registriert: 20.12.2008, 16:18

Vorherige

Zurück zu HDTV bei Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste