- Anzeige -

Kartellbeschwerde wegen UM-HDBox

Hier geht es um die HDTV-Angebote im Kabelnetz von Unitymedia.

Kartellbeschwerde wegen UM-HDBox

Beitragvon OneOfNine » 18.10.2010, 19:07

Wer das HD Packet bestellen will, bekommt eine UM-Zwangsbox, egal ob man einen eigenen Receiver besitzt.
Wie schaut es aus, würde etwas bringen, das Kartellamt einzuschalten?

Mein Hauptargument wäre, das man nichtmal ein Receiver wählen kann, noch nichtmal eine CI/CI+ lösung.
Auch ein Humax PR-HD 1000c (Premiere/sky zertifiziert) wird nicht akzeptiert.
In meiner Wohnung kommt mir kein Receiver mit Rückkanal,wer weiss was da noch so übertragen wird.

Laut Unity darf HD nur auf der UM Box freigeschaltet werden, aus Lizenzrechtlichen Gründe natürlich.
Andere Receiver bleiben außen vor.

Greetz
Markus
--
Coolstream Neo C / Original Image 2.15 Beta / UM02 Karte
Benutzeravatar
OneOfNine
Kabelexperte
 
Beiträge: 142
Registriert: 20.01.2008, 19:54
Wohnort: Essen

Re: Kartellbeschwerde wegen UM-HDBox

Beitragvon opa38 » 18.10.2010, 19:11

OneOfNine hat geschrieben:.
In meiner Wohnung kommt mir kein Receiver mit Rückkanal,wer weiss was da noch so übertragen wird.

Greetz
Markus


Richtig, das ist auch jedem nur anzuraten, der ein bisserl sein Verstand einsetzt. :naughty:
Sky+ 2TB incl. Anityme
Technisat Multytenne Twin
Ish 2play 32Mbit
Sky HD+3D incl. sämtlicher HD Sender
Benutzeravatar
opa38
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1368
Registriert: 18.04.2006, 21:36
Wohnort: Düsseldorf (in der längsten Theke der Welt)

Re: Kartellbeschwerde wegen UM-HDBox

Beitragvon Matrix110 » 18.10.2010, 20:31

Bitte mal googeln was Kartell bedeutet.

Falls du die BNetzA meinst hat hier schon jemand das ganz probiert und wurde wie vorausgesehen direkt abgeschmettert: viewtopic.php?f=10&t=13297
Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2345
Registriert: 20.12.2008, 16:18

Re: Kartellbeschwerde wegen UM-HDBox

Beitragvon spike2109 » 18.10.2010, 22:17

Warum nicht direkt das Bundesverfassungsgericht einschalten? :hirnbump:

Wenn überhaupt, ist das ein Fall für den Verbraucherschutz. Aber selbst da wirst du keinen Erfolg haben.
spike2109
Übergabepunkt
 
Beiträge: 286
Registriert: 03.05.2010, 08:27
Wohnort: Rheinbach

Re: Kartellbeschwerde wegen UM-HDBox

Beitragvon OneOfNine » 18.10.2010, 22:24

Matrix110 hat geschrieben:Bitte mal googeln was Kartell bedeutet.

Falls du die BNetzA meinst hat hier schon jemand das ganz probiert und wurde wie vorausgesehen direkt abgeschmettert: viewtopic.php?f=10&t=13297



Falls du es noch nicht mitbekommen hast, geht das Kartellamt gegen Kabel Deutschland, Unitymedia, Sky... bereits vor, wegen
der Boxenpolitik. Diese Ermittlungen laufen immernoch.

http://www.digitalfernsehen.de/Ermittlu ... 586.0.html

Das Kartellamt hat auch die Aufgabe, Missbrauchs einer marktbeherrschenden Stellung zu verhindern und zu unterbinden.

Und nach meinem Auffassen, ist das ein Missbrauch einer marktbeherrschende Stellung.
--
Coolstream Neo C / Original Image 2.15 Beta / UM02 Karte
Benutzeravatar
OneOfNine
Kabelexperte
 
Beiträge: 142
Registriert: 20.01.2008, 19:54
Wohnort: Essen

Re: Kartellbeschwerde wegen UM-HDBox

Beitragvon Matrix110 » 19.10.2010, 04:36

Nach fast 2 Jahren hat sich ja schon super viel getan, scheint ja nen brandheißes Thema zu sein...
Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2345
Registriert: 20.12.2008, 16:18

Re: Kartellbeschwerde wegen UM-HDBox

Beitragvon Bat Bandy » 19.10.2010, 06:15

In meiner Wohnung kommt mir kein Receiver mit Rückkanal,wer weiss was da noch so übertragen wird.

Hallo,habe auch den HD Reciever kürzlich erworben,was meinst du damit?(Rückkanal)
Bin noch anfänger in dem Bereich

MfG
Bat Bandy
Kabelneuling
 
Beiträge: 9
Registriert: 16.10.2010, 14:36

Re: Kartellbeschwerde wegen UM-HDBox

Beitragvon Sensemann » 19.10.2010, 06:52

Ich bin auch kein Freund des Rückkanals. Aber mal ehrlich. Wenn ihr im Internet surft habt ihr auch stets nen Rückkanal. Ob das nun alles so ein riesen Unterschied ist :kratz:
Sensemann
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 775
Registriert: 17.12.2008, 07:57
Wohnort: irgendwo

Re: Kartellbeschwerde wegen UM-HDBox

Beitragvon bubi09 » 19.10.2010, 09:05

Sensemann hat geschrieben:Ich bin auch kein Freund des Rückkanals. Aber mal ehrlich. Wenn ihr im Internet surft habt ihr auch stets nen Rückkanal. Ob das nun alles so ein riesen Unterschied ist :kratz:

Eigentlich kein Unterschied (der Rückkanal soll ja auch zum Surfen gedacht sein). Aber wenn man da illegal und unwissentlich ausspioniert wird, kann ich den berechtigten Ärger schon verstehen. Ich gehe aber nicht davon aus, dass das UM einfach so macht. Es kann ja auch kein Kundenkartenbesitzer oder EC-Karten-Bezahler sagen, er hätte nicht gewusst dass seine Daten analysiert und gespeichert werden. Das steht schließlich auf dem Zettel, den man brav (ohne zu lesen) unterschreibt.
bubi09
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1828
Registriert: 18.02.2010, 11:54

Re: Kartellbeschwerde wegen UM-HDBox

Beitragvon Sensemann » 19.10.2010, 09:10

Dann kannste jeden Inet User auch ausspionieren. Ergo dürfen die Leute die sich beschweren von jetzt an auch nicht mehr surfen.
Sensemann
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 775
Registriert: 17.12.2008, 07:57
Wohnort: irgendwo

Nächste

Zurück zu HDTV bei Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste