- Anzeige -

UM vs Sat

Hier geht es um die HDTV-Angebote im Kabelnetz von Unitymedia.

Re: UM vs Sat

Beitragvon disco68 » 27.09.2010, 12:52

memphis hat geschrieben:
disco68 hat geschrieben:
memphis hat geschrieben: .....


Dann wünsche ich Dir viel Glück mit Deiner Entscheidung und danke Dir für
Deine Objektivität in diesem Thread :super:

LG disco68


Gern geschehen. Ich darf aber hier doch weiter schreiben,- auch wenn ich nur noch 2-3 Wochen Betroffener bin, oder? :pcfreak:


ich denke, das geht ok :glück:
disco68
Kabelexperte
 
Beiträge: 231
Registriert: 11.05.2010, 09:40

Re: UM vs Sat

Beitragvon memphis » 27.09.2010, 13:07

[quote="disco68"
ich denke, das geht ok :glück:[/quote]

Hurra!!! :besoffen:
memphis
Kabelexperte
 
Beiträge: 144
Registriert: 01.06.2010, 15:04

Re: UM vs Sat

Beitragvon starchild-2006 » 27.09.2010, 17:46

Man braucht doch nur die Threads hier im Forum lesen die von HDTV bei UNITYMEDIA handeln und JEDEM sollte sofort klar sein, das Unitymedia der ALLERLETZTE WEG ist um an anständiges HDTV zu gelangen und vor allem ZEITNAH.

Z.B. Anixe HD gibt es schon seit Jahren auf SAT und bei Kabel BW bei Unitymedia wohl niemals!!!!

Die Privaten HD gibt es seit letztes Jahr auf Sat und seit Februar bei TC und bei Kabel Unitymedia warten die die es sehen möchten IMMER noch.

Die Sat Seher haben hier die FREIE WAHL und können wenn Sie wollen sofort die in HDTV sehen, aber die Kunden von Unitymedia haben erst garnicht die WAHL sondern müssen IMMER nur WARTEN!!!!!!!!!!!!!!!!! Dieses WARTEN ist echt zum Kotz.....

Aber NORMAL bei UNITYMEDIA siehe UPDATE der HD-BOX für PVR und wie lange man noch auf das Update warten muß damit die Fehler der Box beseitigt werden mag ich garnicht zu denken, obwohl die eigentlich SERVICE sind und SOFORT also ZEITNAH mit ERSCHEINEN DER FEHLER hätten kommen müssen, aber auch da lässt UM seine Kunden IM REGEN STEHEN und es heißt wie sollte es anders sein...................WARTEN..........toll UNITYMEDIA = WARTEN :wand:
Benutzeravatar
starchild-2006
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 698
Registriert: 03.07.2008, 14:20

Re: UM vs Sat

Beitragvon Porky1 » 27.09.2010, 18:01

opa38 hat geschrieben:
Porky1 hat geschrieben:ich meinte ja auch HD.Alles andere ist natürlich was anders.Da hat natürlich
Sat klar die Nase vorne.Das bestreite ich doch gar nicht.Sat war lange der Königsweg.
Kabel TV war ein Nebenprodukt eigentlich.Es kam halt jetzt richtig auf mit Internet
und Telefon.Dann jetzt noch IPTV.


1. IPTV ist doch völlig uninteressant.
2. Das ish/Unitymedia TV Angebot, war, ist, und wird auch weiterhin unter aller Kanone bleiben, so lange wie man vergebens versucht, sich als Programmanbieter zu positionieren. Es ist von vornerein schon zum Scheitern verurteilt.
Man braucht sich nur die ganze History letzten Jahre mal genauer anschauen und im Detail verfolgen... :brüll:
Ist doch kein Wunder, das Massen von Kunden abwandern. Oder??
Wer hier FreeTV zu PayTV macht, hat es nicht anders verdient. Da sind wir uns doch sicher einig. :smile:
An SAT im TV Bereich führt auch weiterhin kein Weg vorbei...., ob Qualität, Quantität oder Kosten..... :kafffee:
Internet bzw. Telefon usw. sind dagegen derzeit preislich sehr gut positioniert. Ob man hier langfristig zu Potte kommt, scheint eher fraglich, denn irgend wann ist auch der letzte der verbleibenden Kunden abgegrast... :kratz:
Zukunftsmäßig sieht es also eher düster aus....
Wer kann, sollte also angebotsmäßig ein paar Stufen höher klettern....


Biste da sicher?Warum bietet die Telekom die IPTV denn an?Und warum bieten sie sogar Fussball an?
Du selbst nutzt doch Internet per Kabel TV.Also so schlecht kann UM ja dieser hinsicht ja nicht sein.
Würdest du darauf verzichten heut zu Tage?Es stimmt das viele abwandern vom kabel,aber man ja bei UM
2 Play nehmen ohne TV.Das sollte man auch wissen.Telekom hat 1,5 Millionen Abos nit IPTV.Das in wenigen Jahren.
Sachau ma wie lange sky gebraucht um soviele Kunden zu haben.Und HD ist auch über Sat nicht umsonst.
Schau dir doch ma England an.
Porky1
Kabelexperte
 
Beiträge: 211
Registriert: 04.04.2008, 17:38

Re: UM vs Sat

Beitragvon Desperados-1984 » 27.09.2010, 18:24

ich sag mal: "Tschüss Unitymedia!!!!!"

morgen kommt meine Sat Schüssel und in ein paar Tagen meine neue Sky Smartcard!

Selbst wenn ich Unitymedia geschenkt bekommen würde ich würde immer lieber SAT nehmen denn alle neuen Sky Kanäle bekommt man bei SAT immer direkt und bei Kabel muss man immer warten, egal welcher Anbieter!
Desperados-1984
Übergabepunkt
 
Beiträge: 415
Registriert: 06.07.2008, 17:51

Re: UM vs Sat

Beitragvon starchild-2006 » 27.09.2010, 19:37

Richtig: KABELANBIETER = W A R T E N

Bei Sat bekommt man vieles schon jetzt und umsonst ohne extra Pakete: siehe Digital TV Sender und

z. B. einige Free HDTV Sender: Unitymedia Fehlanzeige

Die Privaten HD Sender seit bald einem Jahr und Unitymedia: W A R T E N

NEUE SKY HD Sender: Unitymedia ewig W A R T E N


Da fragt man sich doch ernsthaft, wie manche USER wenn Sie denn nicht mit UM verbandelt sind
ernsthaft Unitymedia immer so schön reden können? :kratz:
Benutzeravatar
starchild-2006
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 698
Registriert: 03.07.2008, 14:20

Re: UM vs Sat

Beitragvon std » 27.09.2010, 20:06

warum "UM schön reden"?

Ich denke das tut hier niemand ernsthaft

Aber das ist nunmal ein Forum zum Thema Unitymedia. Und hier sollte man denen helfen die nunmal auf Unitymedia angewisen sind weil sie keine schüssel anbringen können oder dürfen
Nicht jeder hat halt eine Wohnung mit freiem Blick auf die satelliten. Und selbst wenn hat der Vermieter auch noch ein Wörtchen mitzureden

Diese dauernde Lobpreisung des Sat-Empfangs ist da keine Hilfe. Ich selber würde auch eher heute als morgen wechseln wenn mir nicht 2 riesige Bäume im Weg stehen würden
std
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1306
Registriert: 07.10.2007, 17:06

Re: UM vs Sat

Beitragvon harry01 » 27.09.2010, 20:29

Ich bin weder mit UM verbandelt noch auf UM angewiesen. Wenn ich wollte, könnte ich mir so ne Schüssel aufs Dach schrauben. Will ich aber nicht, weil ...

1. es Sch....e aussieht
2. ich keine Lust habe, eine kpl. neue Verkabelung zu legen
3. ich nicht so viel Geld für "eigene" Receiver (für 3 TV) ausgeben möchte
4. ich kein TV Junkie bin
5. ich mit dem zufrieden bin, was ich habe (Basic-TV + HD Box).
6. ich brauche keine 7589 Programme. (oder wieviele sind es?)

Ich brauche hier auch nichts schön zu reden. Da kann das Sternenkind noch so oft schimpfen, ich bin zufrieden und ich kann auch warten.
harry01
Kabelexperte
 
Beiträge: 241
Registriert: 20.12.2007, 13:33
Wohnort: SU

Re: UM vs Sat

Beitragvon opa38 » 27.09.2010, 21:31

harry01 hat geschrieben:, ich bin zufrieden und ich kann auch warten.


Daran hatte ich 2006 auch noch ernsthaft geglaubt..... :brüll:
Sky+ 2TB incl. Anityme
Technisat Multytenne Twin
Ish 2play 32Mbit
Sky HD+3D incl. sämtlicher HD Sender
Benutzeravatar
opa38
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1368
Registriert: 18.04.2006, 21:36
Wohnort: Düsseldorf (in der längsten Theke der Welt)

Re: UM vs Sat

Beitragvon opa38 » 27.09.2010, 21:35

Desperados-1984 hat geschrieben:ich sag mal: "Tschüss Unitymedia!!!!!"

morgen kommt meine Sat Schüssel und in ein paar Tagen meine neue Sky Smartcard!

Selbst wenn ich Unitymedia geschenkt bekommen würde ich würde immer lieber SAT nehmen denn alle neuen Sky Kanäle bekommt man bei SAT immer direkt und bei Kabel muss man immer warten, egal welcher Anbieter!


Gratulation....ein wahrer Quantensprung in Sachen Lebensqualität beim TV-Empfang. :super:
Sky+ 2TB incl. Anityme
Technisat Multytenne Twin
Ish 2play 32Mbit
Sky HD+3D incl. sämtlicher HD Sender
Benutzeravatar
opa38
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1368
Registriert: 18.04.2006, 21:36
Wohnort: Düsseldorf (in der längsten Theke der Welt)

VorherigeNächste

Zurück zu HDTV bei Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste