- Anzeige -

Bildqualität der HDBox zu TV

Hier geht es um die HDTV-Angebote im Kabelnetz von Unitymedia.

Re: Bildqualität der HDBox zu TV

Beitragvon bubi09 » 23.09.2010, 09:45

Udo-Andreas hat geschrieben:seit Ende Nov. 2003, weil ich einfach auch die zusätzlichen digitalen Programme der ÖR, für die man schließlich an die GEZ bezahlt, sehen wollte.

Da du, wie du richtig schreibst, die Digitalen Programme der ÖR schon über die GEZ bezahlt hast, ist keine "digitaler Kabelanschluss" von UM nötig, um diese Sender zu sehen. Ein rein analoger Hausanschluss reicht dafür aus.
bubi09
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1828
Registriert: 18.02.2010, 11:54

Re: Bildqualität der HDBox zu TV

Beitragvon Räuber » 23.09.2010, 12:13

Hallo,

da ja wohl zu befürchten ist, dass neue HD-Sender im UM-Netz nur über die Zwangsbox empfangen werden können, habe ich mir die UM-HD-Box von einem Bekannten ausgeliehen und an mein TV (mit integriertem HD-Kabeltuner) angeschlossen (natürlich per HDMI-Kabel).

Ich habe dann die Bildqualität bei einer HD-Sendung (Fußball) verglichen und zwischen ZDF SD und ZDF HD mit meinem integrierten HD-Tuner sowie ZDF HD mit der UM-HD-Box umgeschaltet. Das eindeutige Ergebnis dieses "Vergleichstests" war, dass ZDF HD über die UM-Box die schlechteste Bildqualität geliefert hat, d.h. die Bildqualität der ZDF-SD-Sendung empfangen mit meinem integrierten Tuner war schon eindeutig besser und ZDF HD über den integrierten Tuner am besten.

Fairerweise muss ich jedoch erwähnen, dass das HD-Tuner-Modul in meinem TV 600 € AUFPREIS gekostet hat, aber Qualität hat nun einmal seinen Preis, was mir dieser Vergleichstest mal wieder eindeutig vor Augen geführt hat.

Somit ist für mich klar, dass für mich das zu erwartende Zusatz-HD-Angebot von UM nicht in Frage kommt, da ich z.B. die Privatsender in SD (RTL, SAT1 usw.) mit meinem integrierten Kabeltuner in besserer Bildqualität empfangen kann.

Es ist somit zu hoffen, dass zusätzliche HD-Sender auch mit einem Alphacrypt-Modul oder einem speziellen Modul von UM entschlüsselt werden können. Die Zwangsbox von UM ist jedenfalls Elektronikschrott.

Aber der Marketing-Abteilung wird es wohl gelingen, HD-Zusatzpakete, die nur mit der "Schrottbox" empfangen werden können, an den Mann zu bringen. Es gibt ja schließlich bereits jetzt genügend Dumme, die sich die HD-Box haben andrehen lassen, damit sie endlich den ganzen Tag lang Servus-TV in HD sehen können...

Gruß vom Räuber
Räuber
Kabelexperte
 
Beiträge: 111
Registriert: 29.12.2007, 00:33

Re: Bildqualität der HDBox zu TV

Beitragvon bubi09 » 23.09.2010, 13:11

Eine wirklichen Qualitätsunterschied sollte es zwischen billigen und sehr teuren Receivern/Tunern eigentlich nicht gebe. Vielleicht war bei der HD Box ja als Ausgangsauflösung 576i eingestellt. Oder aber auch 1080i. Bei ARD, ZDF und arte ist eigentlich eher 720p zu empfehlen, da die Sender auch in dieser Auflösung ausstrahlen und der Fernseher selbst ggf. auf 1080p umwandeln sollte.

Ich jedenfalls kann keinen Unterschied zwischen dem Bild meiner HD Box zu dem Bild des internen Tuners meines Fernseher feststellen.
bubi09
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1828
Registriert: 18.02.2010, 11:54

Vorherige

Zurück zu HDTV bei Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste