- Anzeige -

Potentielle Sender für das HD Paket im Oktober

Hier geht es um die HDTV-Angebote im Kabelnetz von Unitymedia.

Re: Potentielle Sender für das HD Paket im Oktober

Beitragvon John0 » 07.10.2010, 00:53

bubi09 hat geschrieben:Keine offizielle Bestätigung, dass die "." von Sky neue Sky HD Sender sind.
Dazu können wir leider keine Auskunft geben. Die Namen der neuen HD Sender finden Sie im Pressebereich unter http://cot.ag/bNy1q4


Du glaubst doch nicht ernsthaft die wären so dumm und würden es dir jetzt schon sagen,wenn es so wäre.
In erster Linie wollen die doch nur ihre Spartensender in HD verkaufen.
In der Hoffnung das sich genug Unwissende ködern lassen.
Die Katze würde nur aus dem Sack gelassen wenn es sich nicht mehr länger verheimlichen lassen könnte.
John0
Kabelexperte
 
Beiträge: 110
Registriert: 16.09.2010, 01:45

Re: Potentielle Sender für das HD Paket im Oktober

Beitragvon bw lippe » 07.10.2010, 10:00

Man müßte mal die Bildzeitung beauftragen, wann die Sky HD Sender im UM Netz eingespeist werden.

Die Bild hat ja immer gute Quellen.

Ob im November die HD Sender kommen, kann ich nicht glauben. Unitymedia möchte erst mal seine eigenen HD Pakete an den Mann bringen.
Wie schon gesagt, ich brauche nur die Sport Sender in HD.
Panasonic TX-L37 V20
Panasonic TX-32 LXD 700
Panasonic DMR-EH 585
Sky Buli, Sky Sport HD und HD+
bw lippe
Kabelexperte
 
Beiträge: 210
Registriert: 27.12.2008, 14:58
Wohnort: Marl

Re: Potentielle Sender für das HD Paket im Oktober

Beitragvon bubi09 » 07.10.2010, 10:10

harry01 hat geschrieben:@ DianaOwnz

Das siehst du sicherlich richtig, aber heutzutage ist es nun mal so, dass leider nichts mehr unbeobachtet geschieht. Die Technik machts halt möglich. Das ist beim einkaufen, telefonieren, beim Autofahren, am PC... halt überall so dass man gezählt oder registriert wird. Was machst du denn dagegen, wenn du z.B. eine Bank betrittst, oder am Automaten Geld abhebst? Du wirst gefilmt und fotografiert.

Die entscheidende Frage ist doch nur, was mit den gesammelten Daten von dir geschieht. Solange die Daten nicht in irgendeiner Weise missbräuchlich verwendet werden ist es doch egal oder?

Die Quotenerfassung beim TV ist dagegen doch der reinste Witz, da wird von 1000 Haushalten auf die Gesamtbevölkerung hochgerechnet. Wenn durch die Auswertung meiner und der anderen Fernsehzuschauer wirklich genauere Zahlen ermittelt werden könnten und dies zur Verbesserung des TV Angebotes beiträgt, dann habe ich nichts dagegen. Ich schaue nichts verbotenes und deshalb darf man auch gerne wissen, was und wann ich gerade was im TV schaue. Ich werde auch zu nichts gezwungen. Dich zwingt auch niemand die HD Box zu nehmen. Du könntest ja auch weiter in SD schauen, sind doch die gleichen Programme.

Ok, der Post war nicht an mich gerichtet, aber ich möchte mich trotzdem dazu äußern ;) .

Nur weil man überall überwacht und registriert wird muss man ja deswegen nicht resignieren und es sich gefallen lassen. Es gibt nur in den wenigsten Fällen eine vernünftige Begründung für eine Überwachung, die die Einschnitte in meine Privatsphäre mit einem positiven Nutzen für mich rechtfertigen. Und auch nur weil alles mögliche technisch möglich ist und ich es entweder nicht merke oder die späteren Folgen nicht unmittelbar fassen kann, ist das kein Freifahrtschein für etliche Erfassungen.

Wer sich freiwillig hergibt, um sich beim Einkaufen oder Fernsehschauen überwachen und auswerten lassen möchte. Bitte. Nur zu. Diese Leute, die das machen, versprechen sich ja auch einen unmittelbaren Nutzen davon (Rabatte, Bezahlung,...). Aber eine "och ist mir doch egal, ob mein Fernsehverhalten protokolliert wird oder nicht" ist doch schlichtweg entwürdigend. Ist zwar ein sehr überspitztes Beispiel, aber was machst du denn, wenn wir eine totalitäre Regierung haben, die per Quotenerfassung feststellen kann, welche Haushalte das kritische "Neues aus der Anstalt" geguckt haben? Ich habe von einer Zwangsüberwachung aller keinen direkten Nutzen und es kann mir sogar sehr zum Nachteil werden.

Daher möchte ich, dass aufgehört wird zu behaupten, die HD Box (oder auch viele andere TV-Geräte und Receiver mit Internetzugang) würden die Quoten erfassen und man könne gar nichts dagegen tun. Aktuell werden die Einschaltquoten immer noch von rund 1000 Musterhaushalten mit einer Speziellen Gfk-Box ermittelt. Dieses Gerät ist auch alles andere als komfortabel, da sich jeder im Zimmer befindliche Zuschauer zum Fernsehengucken anmelden muss. Dieses Verfahren erhöht die - immer noch unzureichende - Zuverlässigkeit des Systems natürlich ungemein. Und das wäre auch bei der Quotenerfassung per HD Box notwendig. Jeder Zuschauer müsste mit mindestens Geschlecht und Alter an der Box angemeldet sein. Bisher werden solche Daten noch nicht von der Box abgefragt und werden auch zukünftig nicht.

Es mag ja sein, dass UM und RTL auf diese lukrative Idee kommen, aber dann beleibt es eine rein freiwillige Entscheidung der HD Box Kunden. Ob sich aber so viele für diese Idee erwärmen könne, halte ich für fraglich. Man wird also am "bewährten" System festhalten. Auch die Aufnahmen eines PVRs gehen ja nicht in die Quotenmessung ein. Ist auch besser so. Sonst würden Sender wie ZDFinfo oder arte vermutlich in die Höhe springen. Bei deren unmenschlichen Sendezeiten wird sehr viel programmiert.

bw lippe hat geschrieben:Man müßte mal die Bildzeitung beauftragen, wann die Sky HD Sender im UM Netz eingespeist werden.

Die Bild hat ja immer gute Quellen.

Ob im November die HD Sender kommen, kann ich nicht glauben. Unitymedia möchte erst mal seine eigenen HD Pakete an den Mann bringen.
Wie schon gesagt, ich brauche nur die Sport Sender in HD.

War das jetzt ironisch gemeint? Wenn nein, tust du mir Leid.
bubi09
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1828
Registriert: 18.02.2010, 11:54

Re: Potentielle Sender für das HD Paket im Oktober

Beitragvon LucaToni » 07.10.2010, 10:44

bw lippe hat geschrieben:Man müßte mal die Bildzeitung beauftragen, wann die Sky HD Sender im UM Netz eingespeist werden.

Die Bild hat ja immer gute Quellen.

Ob im November die HD Sender kommen, kann ich nicht glauben. Unitymedia möchte erst mal seine eigenen HD Pakete an den Mann bringen.
Wie schon gesagt, ich brauche nur die Sport Sender in HD.


sicher ironisch gemeint aber vielleicht kann die Bildzeitung genug Druck aufbauen...
obwohl, worüber wollen die berichten? Wie schlecht UM in Sachen HDTV ist? Weiß doch jeder der sich mit dem Thema befasst
Benutzeravatar
LucaToni
Übergabepunkt
 
Beiträge: 387
Registriert: 02.02.2010, 13:39

Re: Potentielle Sender für das HD Paket im Oktober

Beitragvon bw lippe » 07.10.2010, 11:18

Natürlich ironisch gemeint.

Ich möchte doch nur wissen, wann und ob die Sky HD Sender im UM Netz erscheinen.
Sonst müßte ich mir echt mal gedanken über Sat machen.
Machbar wäre es, aber ich kann mir auch vorstellen, bei Unitymedia zu bleiben.
Panasonic TX-L37 V20
Panasonic TX-32 LXD 700
Panasonic DMR-EH 585
Sky Buli, Sky Sport HD und HD+
bw lippe
Kabelexperte
 
Beiträge: 210
Registriert: 27.12.2008, 14:58
Wohnort: Marl

Re: Potentielle Sender für das HD Paket im Oktober

Beitragvon RonnyHa » 07.10.2010, 11:44

@bubi09:

aber UM weiss doch trotzdem, wer für die Box angemeldet ist, bzw. wem der Anschluss gehört. Deshalb könnten sie mit diesen Kundendaten und dem Sehverhalten trotzdem ein Profil erstellen und nutzen.
Ob Sie es zur Quotenermittlung nehmen oder einfach nur eon Pofil von dir erstellen, um dir passende Angebote zu machen....letztlich merken wir davon, leider, nichts.

Zahlst du auch überall nur in bar? Mit Internetbestellungen oder EC-Karten Bezahlungen wird doch auch ein Profil über deine Daten erstellt, was du einkaufst, wie oft.
Ob und wie die Daten genutzt werden, wissen wir alle aber leider auch nicht, dagegen tun kannst du auch nichts...außer, nichts mehr zu kaufen.

Ich finde die Erfassung auch nicht immer richtig...aber wirklich effektiv dagegen tun kannst du nicht, leider.

Allgemein finde ich die ganze Sache mit Datenerfassung aber übertrieben. Wir Deutschen scheinen da etwas "gestört" zu sein. Erst letztens mit dem Google Street View. Viele Deutsche stellen sonst was für vVdeos und Bilder mit Daten von sich ins Internet, aber wenn dann deren Haus, oder Wohnung, in Google zu sehen ist, hört der Spaß auf. Das ist einfach nicht zu verstehen, zumindest nicht für mich. Ich weiss nicht, ob sich die Deutschen nur so anstellen oder was unser Problem ist.... Die ganze Technik ist ein großer Fortschritt und klar eröffnet das völlig neue Möglichkeiten, Daten zu erfassen. Wenn man das nicht will, muss man eben alte Technik nutzen, oder Beschwerde einreichen, aber ob das dann was hilft, ist die andere Frage.
Zuletzt geändert von RonnyHa am 07.10.2010, 11:50, insgesamt 1-mal geändert.
RonnyHa
Kabelexperte
 
Beiträge: 245
Registriert: 11.06.2008, 09:58

Re: Potentielle Sender für das HD Paket im Oktober

Beitragvon Telda » 07.10.2010, 11:49

RonnyHa hat geschrieben:@bubi09:

aber UM weiss doch trotzdem, wer für die Box angemeldet ist, bzw. wem der Anschluss gehört. Deshalb könnten sie mit diesen Kundendaten und dem Sehverhalten trotzdem ein Profil erstellen und nutzen.
Ob Sie es zur Quotenermittlung nehmen oder einfach nur eon Pofil von dir erstellen, um dir passende Angebote zu machen....letztlich merken wir davon, leider nichts.

Zahlst du auch überall nur in bar? Mit Internetbestellungen oder EC-Karten Bezahlungen wird doch auch ein Profil über deine Daten erstellt, was du einkaufst, wie oft.
Ob und wie die Daten genutzt werden, wissen wir alle aber leider auch nicht, dagegen tun kannst du auch nichts...außer, nichts mehr zu kaufen.

Ich finde die Erfassung auch nicht immer richtig...aber wirklich effektiv dagegen tun, kannst du nicht, leider.


Rechtlich wäre so ein Vorgehen gar nicht zulässig, es wird wahrscheinlich irgendwann einmal eine Auswertung geben, aber nur über begrenzte Anzahl STB und ohne Verknüpfung zum Kunden. Also zum Beispiel 100 zufällig ausgewählte STB und daraus Statistik. Für Kundendetaillierte Auswertungen müsste der Kunde auch informiert werden und dem ganzen dann auch zustimmen (siehe Mitschnitt Kundentelefonate bei Hotlines).
Telda
Kabelexperte
 
Beiträge: 242
Registriert: 02.06.2008, 17:05

Re: Potentielle Sender für das HD Paket im Oktober

Beitragvon RonnyHa » 07.10.2010, 11:54

Hallo,

da hast du Recht. Vieles müsste so sein, aber gemacht wird es trotzdem nicht. Oder wie erklärst du dir viele Skandale in der letzten Zeit, wo Telekom und Bahn auch Daten einfach erfasst hat, oder Mitarbeiter "beschnüffelt", obwohl sie es nicht dürften.
Daten aus dem Telefonbuch dürfen auch nicht weitergegeben werden und viele Firmen machen einen riesen Gewinn, mit dem Verkauf an Datensätzen.

Die Stasi hat mir früher auch nicht Bescheid gegeben, wann und wo sie mich bespitzeln und hat es wahrscheinlich trotzdem getan. (etwas überzogen, aber es ist nunmal so)

Ich habe ja auch keinen Beweis dafür, das UM etwas tut oder nicht. Ich wollte ja nur sagen, dass es derzeit ja auch schon möglich ist, die Daten zu erfassen und eben auch weiterzugeben.
RonnyHa
Kabelexperte
 
Beiträge: 245
Registriert: 11.06.2008, 09:58

Re: Potentielle Sender für das HD Paket im Oktober

Beitragvon bubi09 » 07.10.2010, 12:02

RonnyHa hat geschrieben:aber UM weiss doch trotzdem, wer für die Box angemeldet ist, bzw. wem der Anschluss gehört. Deshalb könnten sie mit diesen Kundendaten und dem Sehverhalten trotzdem ein Profil erstellen und nutzen.
Wie das? Bisher gehen meine eingeschalteten Sender noch nicht nach draußen. Wie soll also mein Sehverhalten gemessen werden?

RonnyHa hat geschrieben:Ob Sie es zur Quotenermittlung nehmen oder einfach nur eon Pofil von dir erstellen, um dir passende Angebote zu machen....letztlich merken wir davon, leider, nichts.

Ich glaube, wie toll UMs Messmethoden funktionieren erkennt man an den zahlreichen Flyern die ich immer wieder bekommen. Auch zu Produkten die ich längst habe :D .

RonnyHa hat geschrieben:Zahlst du auch überall nur in bar? Mit Internetbestellungen oder EC-Karten Bezahlungen wird doch auch ein Profil über deine Daten erstellt, was du einkaufst, wie oft.
Ob und wie die Daten genutzt werden, wissen wir alle aber leider auch nicht, dagegen tun kannst du auch nichts...außer, nichts mehr zu kaufen.

Nein, ich zahle auch mit Karten und kaufe im Internet. Das sehe ich auch nicht direkt als Problem an, so lange die Daten nur für ihren spezifischen Zweck genutzt werden.

RonnyHa hat geschrieben:Ich finde die Erfassung auch nicht immer richtig...aber wirklich effektiv dagegen tun kannst du nicht, leider.

Das gibts doch nicht! Man kann doch so etwas nicht einfach hinnehmen. Kein Rückgrat?

RonnyHa hat geschrieben:Allgemein finde ich die ganze Sache mit Datenerfassung aber übertrieben. Wir Deutschen scheinen da etwas "gestört" zu sein. Erst letztens mit dem Google Street View. Viele Deutsche stellen sonst was für vVdeos und Bilder mit Daten von sich ins Internet, aber wenn dann deren Haus, oder Wohnung, in Google zu sehen ist, hört der Spaß auf. Das ist einfach nicht zu verstehen, zumindest nicht für mich. Ich weiss nicht, ob sich die Deutschen nur so anstellen oder was unser Problem ist.... Die ganze Technik ist ein großer Fortschritt und klar eröffnet das völlig neue Möglichkeiten, Daten zu erfassen. Wenn man das nicht will, muss man eben alte Technik nutzen, oder Beschwerde einreichen, aber ob das dann was hilft, ist die andere Frage.
bubi09
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1828
Registriert: 18.02.2010, 11:54

Re: Potentielle Sender für das HD Paket im Oktober

Beitragvon StefanG » 07.10.2010, 12:16

acer2k hat geschrieben:Du kannst mit der HD Box genauso alle Sender aufnehmen wie mit dem Samsung PVR von denen.


DU bist also der Erste der das kann mit der UM HD Box?

Interessant.

Da der FW Update für den Rest der Welt von UM auf den Sanktnimmerleinstag geschoben wurde.

Bis dahin haben wir mit unsere PVR schon tonnenweise Sendungen aufgenommen/gesehen/gelöscht/archiviert. Auch HD Sendungen..
StefanG
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 835
Registriert: 10.03.2008, 16:26

VorherigeNächste

Zurück zu HDTV bei Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste