- Anzeige -

Potentielle Sender für das HD Paket im Oktober

Hier geht es um die HDTV-Angebote im Kabelnetz von Unitymedia.

Re: Potentielle Sender für das HD Paket im Oktober

Beitragvon DianaOwnz » 06.10.2010, 16:47

bubi09 hat geschrieben:
DianaOwnz hat geschrieben:Das geht ganz einfach, das wären für mich die Sender mit den höchsten TV Quoten denn da ist endeutig das Interesse der Zuschauer am größten.
Egal wie auch immer, die Situation im Kabel kann sich nur verbessern und wir alle würden davon profitieren.
Das Negative bei den Anbietern würde geringer werden und die positiven Dinge würden überwiegen.

Erstens ist die aktuelle Quotenmessung totaler Mist (gegen genauer Erfassungsmöglichkeiten/Rückkanal herrscht hier ja ein massiver Widerstand) und zweitens würden dann berechtigte Nischensender hinten runter fallen. Soll dann etwa die Zensurbehörde definieren, welche Sender relevant sind. Da könnte man vielleicht ein paar Wikipedia-Blockwärter anwerben für diesen Job.


Diese Nischensender fallen ja nicht weg, sie können ebenfalls genauso angeboten wie jetzt auch.
Eine Alternative als über die Quotenmessung fällt mir leider auch nicht ein , jedenfalls wenn es relativ gerecht zugehen soll.
Außerdem habe ich ja eine große Anzahl an Sendern vorgegeben, da wir der eine oder andere Nischensender eh von vorneherein dabei sein.
Wichtiger ist doch aber das erst einmal das Interesse der überwältigenden Mehrheit der Zuschauer berücksichtigt wird als das man 5 Leuten einen Sender anbetet oder bist du da anderer Ansicht.
Das wäre auch gut fürs Forum hier und bei Kabel Deutschland, die ganze Meckerei über fehlende sky Sender würde dann wohl wegfallen.
Für sky wäre es ebenfalls gut sein da man deutlich mehr Abos absetzen könnte.
Der Kabelanbieter profitiert letztendlich auch dadurch das sein Kundenschwund in Grenzen bleibt.
Internet und Telefon wird aud Dauer nicht reichen um profitabel zu arbeiten wenn man da viele Kunden an SATverliert.
Ich gaube auch das sich die Vermieter wegen der Mieterbeschwerden und SAT Nachfragen eher von den Kabelanbietern verabschieden werden.
Der Widerstand wächst ja täglich im Kabel.
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!
Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 17:56

Re: Potentielle Sender für das HD Paket im Oktober

Beitragvon bubi09 » 06.10.2010, 16:52

DianaOwnz hat geschrieben:Diese Nischensender fallen ja nicht weg, sie können ebenfalls genauso angeboten wie jetzt auch.
Eine Alternative als über die Quotenmessung fällt mir leider auch nicht ein , jedenfalls wenn es relativ gerecht zugehen soll.
Außerdem habe ich ja eine große Anzahl an Sendern vorgegeben, da wir der eine oder andere Nischensender eh von vorneherein dabei sein.
Wichtiger ist doch aber das erst einmal das Interesse der überwältigenden Mehrheit der Zuschauer berücksichtigt wird als das man 5 Leuten einen Sender anbetet oder bist du da anderer Ansicht.
Das wäre auch gut fürs Forum hier und bei Kabel Deutschland, die ganze Meckerei über fehlende sky Sender würde dann wohl wegfallen.
Für sky wäre es ebenfalls gut sein da man deutlich mehr Abos absetzen könnte.
Der Kabelanbieter profitiert letztendlich auch dadurch das sein Kundenschwund in Grenzen bleibt.
Internet und Telefon wird aud Dauer nicht reichen um profitabel zu arbeiten wenn man da viele Kunden an SATverliert.
Ich gaube auch das sich die Vermieter wegen der Mieterbeschwerden und SAT Nachfragen eher von den Kabelanbietern verabschieden werden.
Der Widerstand wächst ja täglich im Kabel.

Vielleicht verstehe ich dich nicht richtig, aber eines ist mir nicht ganz geheur. Wer soll die Sender zwingen, die Einspeisegebühren für alle Plattformen zu bezahlen? Das würde Sender, die nur auf einer Plattform senden wollen, weil sie sich nicht mehr leisten können, behindern. Oder sollen die Kabelnetzer alle möglichen Programme in ihr Netz lassen und auf den Kosten sitzen bleiben? Außerdem: wie sieht es mit dem Dilemma gleichzeitig Programmveranstalter und Plattformbetreiber aus? UM würde gezwungen Sky aufzunehmen. Aber was ist mit Skys Drittsendern? Sky verdient sich dann auch UMs Kosten eine goldene Nase? Oder würde auch das Plattformmonopol fallen, dass es nur noch einen Plattformbetreiber geben kann. Sky wäre dann nur noch Programmveranstalter.
bubi09
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1828
Registriert: 18.02.2010, 11:54

Re: Potentielle Sender für das HD Paket im Oktober

Beitragvon harry01 » 06.10.2010, 16:59

DianaOwnz hat geschrieben:Das geht ganz einfach, das wären für mich die Sender mit den höchsten TV Quoten denn da ist endeutig das Interesse der Zuschauer am größten.
Egal wie auch immer, die Situation im Kabel kann sich nur verbessern und wir alle würden davon profitieren.
Das Negative bei den Anbietern würde geringer werden und die positiven Dinge würden überwiegen.


Na wenn du jetzt aber mal nicht gegen deine hier hundertfach geäusserte Grundeinstellung verstößt. Bist du es nicht, der hier ständig gegen die totale Überwachung lamentiert und sich ausspioniert fühlt? Dann ist es ja vielleicht doch nicht so schlecht, wenn die Fernsehgewohnheiten der Zuschauer erfasst und ausgewertet werden um die höchsten Quoten zu ermitteln.
harry01
Kabelexperte
 
Beiträge: 241
Registriert: 20.12.2007, 13:33
Wohnort: SU

Re: Potentielle Sender für das HD Paket im Oktober

Beitragvon DianaOwnz » 06.10.2010, 21:52

bubi09 hat geschrieben:
DianaOwnz hat geschrieben:Diese Nischensender fallen ja nicht weg, sie können ebenfalls genauso angeboten wie jetzt auch.
Eine Alternative als über die Quotenmessung fällt mir leider auch nicht ein , jedenfalls wenn es relativ gerecht zugehen soll.
Außerdem habe ich ja eine große Anzahl an Sendern vorgegeben, da wir der eine oder andere Nischensender eh von vorneherein dabei sein.
Wichtiger ist doch aber das erst einmal das Interesse der überwältigenden Mehrheit der Zuschauer berücksichtigt wird als das man 5 Leuten einen Sender anbetet oder bist du da anderer Ansicht.
Das wäre auch gut fürs Forum hier und bei Kabel Deutschland, die ganze Meckerei über fehlende sky Sender würde dann wohl wegfallen.
Für sky wäre es ebenfalls gut sein da man deutlich mehr Abos absetzen könnte.
Der Kabelanbieter profitiert letztendlich auch dadurch das sein Kundenschwund in Grenzen bleibt.
Internet und Telefon wird aud Dauer nicht reichen um profitabel zu arbeiten wenn man da viele Kunden an SATverliert.
Ich gaube auch das sich die Vermieter wegen der Mieterbeschwerden und SAT Nachfragen eher von den Kabelanbietern verabschieden werden.
Der Widerstand wächst ja täglich im Kabel.

Vielleicht verstehe ich dich nicht richtig, aber eines ist mir nicht ganz geheur. Wer soll die Sender zwingen, die Einspeisegebühren für alle Plattformen zu bezahlen? Das würde Sender, die nur auf einer Plattform senden wollen, weil sie sich nicht mehr leisten können, behindern. Oder sollen die Kabelnetzer alle möglichen Programme in ihr Netz lassen und auf den Kosten sitzen bleiben? Außerdem: wie sieht es mit dem Dilemma gleichzeitig Programmveranstalter und Plattformbetreiber aus? UM würde gezwungen Sky aufzunehmen. Aber was ist mit Skys Drittsendern? Sky verdient sich dann auch UMs Kosten eine goldene Nase? Oder würde auch das Plattformmonopol fallen, dass es nur noch einen Plattformbetreiber geben kann. Sky wäre dann nur noch Programmveranstalter.



Einspeisegebühren werden ersatzlos gestrichen, die gibts woanders auch nicht und hier werden ja immer sehr gerne europäische Vergleiche herangezogen.

Das macht das ganze dann für kleinereAnbieter noch einfacher empfangbar zu sein. Sie können mit den Kabelanbietern Verträge über die Einspeisung aushandeln und werden an der Vermarktung durch den Kabelanbieter beteiligt der die Sender ja in seinen eigenen Digitalpaketen verkaufen will.

Die Kabeanbieter müssen selbstverständlich nur die Sender in ihr Netz lassen die festgelegt werden und der Sendepflicht unterliegen.
Die Kosten dafür tragen die Kabelanbieter, dafür erhalten sie schließlich Geld von ihren Kunden in Form der Kabelgebühr !
Wie machen das denn die Kabelanbieter im Ausland ?
Die müssen schließlich noch dafür bezahlen wenn sie Sender einspeisen wollen . Hier in Deutschland dreht sich die Erdkugel aber in die andere Richtung.
Pay TV bleibt natürlich Pay TV und es obliegt dem Kabelanbieter den Preis festzulegen, den Rest erledigt der Markt.
Pay TV Sender wie sky oder HD+ erhalten natürlich ihr Geld ohne Umwege vom Kabelanbieter.
Alle Sender die im analogen Kabel vorhanden sind müssen restriktionslos auch digital erhältlich sein , d.h. in erster Linie unverschlüselt.
Wenn das einem Sender nicht paßt muß er sich komplett von allen Kabelplattformen verabschieden !
Alle Sender die sich Free TV nennen dürfen zwar verschlüsseln aber müssen dann die Kosten dafür selber tragen.
Das gilt aber nur für die Sender die nicht in analog senden.
Eine gewisse Anzahl an analogen Sendern muß bestehen bleiben, aber mit einem festgelegten Abschalttermin , z.B. Ende 2012.
Danach werden die Frequenzen frei, zu 50 % für weitere Pflichtsender und zu 50 % für die Eigenvermarktung durch den Kabelanbieter.
Danach gilt, wer verschlüsseln will und den Status Free TV tragen will muß dem Kabelkunden bis zu 5-10 gratis Smartcards zur Verfügung stellen.
Damit sollte jeder Haushalt aureichend versorgt sein.

Da gibt es sicherlich noch das eie oder andere zu bedenken und ich bin kein Fachmann auf diesem Gebiet.
Ich denke aber das es sich für alle Kabelkunden so positiver entwickelt als bisher, dann gibt es nämlich noch in 50 jahren analogen TV Empfang im Kabel weil niemand Lust hat Pay TV Gebühren für die Privatsender in digital zu zahlen oder die Sender sonst ihre Reichweite einbüßen.
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!
Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 17:56

Re: Potentielle Sender für das HD Paket im Oktober

Beitragvon DianaOwnz » 06.10.2010, 21:56

harry01 hat geschrieben:
DianaOwnz hat geschrieben:Das geht ganz einfach, das wären für mich die Sender mit den höchsten TV Quoten denn da ist endeutig das Interesse der Zuschauer am größten.
Egal wie auch immer, die Situation im Kabel kann sich nur verbessern und wir alle würden davon profitieren.
Das Negative bei den Anbietern würde geringer werden und die positiven Dinge würden überwiegen.


Na wenn du jetzt aber mal nicht gegen deine hier hundertfach geäusserte Grundeinstellung verstößt. Bist du es nicht, der hier ständig gegen die totale Überwachung lamentiert und sich ausspioniert fühlt? Dann ist es ja vielleicht doch nicht so schlecht, wenn die Fernsehgewohnheiten der Zuschauer erfasst und ausgewertet werden um die höchsten Quoten zu ermitteln.



Hääää?

Die Quotenerfassung findet doch freiwillig statt oder habe ch da was verpaßt .
Soweit ich weiß stehen dafür in etlichen Haushalten Geräte die die Quotenerfassung durchführen.

Das zeigt nur das du meine Bedenken bezüglich der UM HD Box falsch gedeutet oder überhaupt nicht verstanden hast !

Wer sich erfassen lassen will darf das gerne tun, aber niemand sollte dazu gezwungen werden.
Manche machen sich auch einen Facebook Account, aber dazu gezwungen werden sollte niemand , oder sehe ich das falsch ?
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!
Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 17:56

Re: Potentielle Sender für das HD Paket im Oktober

Beitragvon bubi09 » 06.10.2010, 21:59

DianaOwnz hat geschrieben:Einspeisegebühren werden ersatzlos gestrichen, die gibts woanders auch nicht und hier werden ja immer sehr gerne europäische Vergleiche herangezogen.

Das macht das ganze dann für kleinereAnbieter noch einfacher empfangbar zu sein. Sie können mit den Kabelanbietern Verträge über die Einspeisung aushandeln und werden an der Vermarktung durch den Kabelanbieter beteiligt der die Sender ja in seinen eigenen Digitalpaketen verkaufen will.

Die Kabeanbieter müssen selbstverständlich nur die Sender in ihr Netz lassen die festgelegt werden und der Sendepflicht unterliegen.
Die Kosten dafür tragen die Kabelanbieter, dafür erhalten sie schließlich Geld von ihren Kunden in Form der Kabelgebühr !
Wie machen das denn die Kabelanbieter im Ausland ?
Die müssen schließlich noch dafür bezahlen wenn sie Sender einspeisen wollen . Hier in Deutschland dreht sich die Erdkugel aber in die andere Richtung.
Pay TV bleibt natürlich Pay TV und es obliegt dem Kabelanbieter den Preis festzulegen, den Rest erledigt der Markt.
Pay TV Sender wie sky oder HD+ erhalten natürlich ihr Geld ohne Umwege vom Kabelanbieter.
Alle Sender die im analogen Kabel vorhanden sind müssen restriktionslos auch digital erhältlich sein , d.h. in erster Linie unverschlüselt.
Wenn das einem Sender nicht paßt muß er sich komplett von allen Kabelplattformen verabschieden !
Alle Sender die sich Free TV nennen dürfen zwar verschlüsseln aber müssen dann die Kosten dafür selber tragen.
Das gilt aber nur für die Sender die nicht in analog senden.
Eine gewisse Anzahl an analogen Sendern muß bestehen bleiben, aber mit einem festgelegten Abschalttermin , z.B. Ende 2012.
Danach werden die Frequenzen frei, zu 50 % für weitere Pflichtsender und zu 50 % für die Eigenvermarktung durch den Kabelanbieter.
Danach gilt, wer verschlüsseln will und den Status Free TV tragen will muß dem Kabelkunden bis zu 5-10 gratis Smartcards zur Verfügung stellen.
Damit sollte jeder Haushalt aureichend versorgt sein.

Da gibt es sicherlich noch das eie oder andere zu bedenken und ich bin kein Fachmann auf diesem Gebiet.
Ich denke aber das es sich für alle Kabelkunden so positiver entwickelt als bisher, dann gibt es nämlich noch in 50 jahren analogen TV Empfang im Kabel weil niemand Lust hat Pay TV Gebühren für die Privatsender in digital zu zahlen oder die Sender sonst ihre Reichweite einbüßen.

Klingt für einen Kabelanbieter natürlich nicht sehr lohnend das Ganze. Aber wenn er - wie in den USA - künftig die Werbung, die aktuell noch die Sender selbst vermarkten übernimmt, könnte es doch ein gutes Geschäft mit Wettbewerb geben. Allerdings würden Aufnahme und Vorspulen dann von UM und den anderen Kabelnetzern gar nicht gerne gesehen. Im Moment läge der schwarze Peter ja bei RTL und Co.

Ich halte von dem Konzept trotzdem nichts. Eine Senkung der Kabelanschlussgebühren würde mir schon ausreichen. Und die Sender sollen bloß selbst bezahlen. Nischensender, die sich das nicht leisten können, müssen halt PayTV sein.
bubi09
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1828
Registriert: 18.02.2010, 11:54

Re: Potentielle Sender für das HD Paket im Oktober

Beitragvon harry01 » 06.10.2010, 22:29

@ DianaOwnz

Das siehst du sicherlich richtig, aber heutzutage ist es nun mal so, dass leider nichts mehr unbeobachtet geschieht. Die Technik machts halt möglich. Das ist beim einkaufen, telefonieren, beim Autofahren, am PC... halt überall so dass man gezählt oder registriert wird. Was machst du denn dagegen, wenn du z.B. eine Bank betrittst, oder am Automaten Geld abhebst? Du wirst gefilmt und fotografiert.

Die entscheidende Frage ist doch nur, was mit den gesammelten Daten von dir geschieht. Solange die Daten nicht in irgendeiner Weise missbräuchlich verwendet werden ist es doch egal oder?

Die Quotenerfassung beim TV ist dagegen doch der reinste Witz, da wird von 1000 Haushalten auf die Gesamtbevölkerung hochgerechnet. Wenn durch die Auswertung meiner und der anderen Fernsehzuschauer wirklich genauere Zahlen ermittelt werden könnten und dies zur Verbesserung des TV Angebotes beiträgt, dann habe ich nichts dagegen. Ich schaue nichts verbotenes und deshalb darf man auch gerne wissen, was und wann ich gerade was im TV schaue. Ich werde auch zu nichts gezwungen. Dich zwingt auch niemand die HD Box zu nehmen. Du könntest ja auch weiter in SD schauen, sind doch die gleichen Programme.
harry01
Kabelexperte
 
Beiträge: 241
Registriert: 20.12.2007, 13:33
Wohnort: SU

Re: Potentielle Sender für das HD Paket im Oktober

Beitragvon DianaOwnz » 06.10.2010, 22:34

Wie auch immer ist letztendlich egal , aber es ist totaler Mist das man im Kabel immer weiter benachteiligt wird.
TV über Kabel war mal führend in Deutschland aber seit der Privatisierung geht es damit rapide bergab was den TV Bereich anbetrifft.

Wenn die Kabelanbieter nicht so massig Zwangskunden hätten wären sie wohl schon von der Bildfläche verschwunden und viel wären auf SAT umgestiegen, wie im restlichen Europa auch.
Alle Kabelanbieter haben es nciht nötig sich nach den Wünschen der Kunden zu richten und das kann es ja wohl nicht sein wenn der Kunden nicht einmal die Möglichkeit hat sich seinen Anbieter selber auszusuchen und sei es das er auf SAT ausweicht .
Wäre diese Möglichkeit für alle vorhanden würde sich das Bild des TV Kabelanschlusses stark ändern dann dann stünde der Kabelanbieter im Konkurrenzkampf zu SAT und müßte da schon Leistung zeigen um seine Kunden zu behalten.

Bei der Privatisierung sind daher aus meiner Sicht gravierende Fehler gemacht worden die wir jetzt ausbaden müssen und dabei meine ich nicht nur die massiv gestiegenen Kabelgebühren die in den 5 Jahren wo ich jetzt hier wohne weit über 50 % gestiegen sind .


Dazu kämen dann noch massiv gestiegene Preise wenn ich komplett auf digitalen TV Empfang umsteigen würde, Preisanstieg wäre bei rund 4-500 % da ich 5-6 Smartcards benötigen würden ( 2x TV , 2x PVR, 1-2 x PC Empfang )
bekommen habe ich bei meinem 3 Play aber nur eine.
Auf ständige Kartenherumtragerei und Sucherei wo sie denn nun wieder steckt habe ich keine Lust und die UM Pay Pakete sind uninteressant wenn ich sie nur auf einer Smarcard freigeschaltet bekomme, aber das geht ja leider gar nicht anders.
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!
Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 17:56

Re: Potentielle Sender für das HD Paket im Oktober

Beitragvon DianaOwnz » 06.10.2010, 22:42

harry01 hat geschrieben:@ DianaOwnz

Das siehst du sicherlich richtig, aber heutzutage ist es nun mal so, dass leider nichts mehr unbeobachtet geschieht. Die Technik machts halt möglich. Das ist beim einkaufen, telefonieren, beim Autofahren, am PC... halt überall so dass man gezählt oder registriert wird. Was machst du denn dagegen, wenn du z.B. eine Bank betrittst, oder am Automaten Geld abhebst? Du wirst gefilmt und fotografiert.

Die entscheidende Frage ist doch nur, was mit den gesammelten Daten von dir geschieht. Solange die Daten nicht in irgendeiner Weise missbräuchlich verwendet werden ist es doch egal oder?

Die Quotenerfassung beim TV ist dagegen doch der reinste Witz, da wird von 1000 Haushalten auf die Gesamtbevölkerung hochgerechnet. Wenn durch die Auswertung meiner und der anderen Fernsehzuschauer wirklich genauere Zahlen ermittelt werden könnten und dies zur Verbesserung des TV Angebotes beiträgt, dann habe ich nichts dagegen. Ich schaue nichts verbotenes und deshalb darf man auch gerne wissen, was und wann ich gerade was im TV schaue. Ich werde auch zu nichts gezwungen. Dich zwingt auch niemand die HD Box zu nehmen. Du könntest ja auch weiter in SD schauen, sind doch die gleichen Programme.


Ich sagte doch schon du hast mein Posting bezüglich der HD Box falsch verstanden.
Solange das freiwillig geschieht ist das OK, ich will doch niemandem die UM HD Box verbieten !
Ich will aber die Möglichkeit haben von UM ebenfalls HD zu abonnieren, ohne die Box , geht das nicht verzichte ich halt oder finde mich mit der Regelung ab.
Bei der Box verzichte ich , zum Geldautomaten gehe ich trotzdem. Beim ahndy verzichte ich weitestgehend, ich habe nur PrePaid für Notfälle , ansonsten benötige ich keines zum Telefonieren, ich bin ohne Handy groß geworden ;)
Ebenfalls bin ich auch nur mit 3 ö.r. Sendern groß geworden und habe es überlebt , Privatfernsehen war eine gute Sache, mittlerweile finde ich es allerdings mehr nervend.
Leider hat sich durch die Privat TV Entwicklung das ö.r. Fernsehen sehr zum Nachteil entwickelt.
US Serien und Filme fehlen fast komplett , dafür wird man ebenfalls mit Werbung (Sportschau) und Sponsoring voll gemüllt.
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!
Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 17:56

Re: Potentielle Sender für das HD Paket im Oktober

Beitragvon harry01 » 06.10.2010, 23:06

OK, dann habe ich dich vielleicht falsch verstanden, Sorry.
Im großen und ganzen gebe ich dir auch Recht.

DianaOwnz hat geschrieben:Beim ahndy verzichte ich weitestgehend, ich habe nur PrePaid für Notfälle , ansonsten benötige ich keines zum Telefonieren, ich bin ohne Handy groß geworden
Ebenfalls bin ich auch nur mit 3 ö.r. Sendern groß geworden und habe es...


...trifft auch auf mich zu, TV sogar noch in Schwarz/Weiss! :smile:
harry01
Kabelexperte
 
Beiträge: 241
Registriert: 20.12.2007, 13:33
Wohnort: SU

VorherigeNächste

Zurück zu HDTV bei Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste

cron