- Anzeige -

CI(+) Modul von UM?

Hier geht es um die HDTV-Angebote im Kabelnetz von Unitymedia.

Re: CI(+) Modul von UM?

Beitragvon DianaOwnz » 15.09.2010, 15:48

bubi09 hat geschrieben:
Unitymedia Werden die neuen HD-Sender ab Oktober auch ohne HD-Box laufen? Ist wie bei anderen Anbietern auch eine CI+ Variante in Planung?
Derzeit findet eine Evaluierung von CI+ Modulen für den Einsatz in iD TV Sets statt. ^JF
An CI+ wird also gearbeitet. Das Cabelcom Modul scheint sich zu bewähren.



Fakt ist erst einmal das die Schweizer sich das nicht gefallen lassen und massiv protestiert haben.
Hier halten alle die Schnauze und kaufen weiter.


Ähnliche Proteste laufen in Großbritannien bzüglich DVB-t2 und dem CopyBit.
Hier halten alle die Schnauze und kaufen weiter.
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!
Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 17:56

Re: CI(+) Modul von UM?

Beitragvon bubi09 » 15.09.2010, 16:46

Mal sehen wie es in den Niederlanden angenommen wird.

UPC führt CI-Plus in den Niederlanden ein

UPC und UM gehören beide zu Liberty. Von Gängelungen ist in der Mitteilung aber nicht die Rede. Und so weit ich weiß werden in Holland auch keine Programme von ProSiebenSat.1 und der dt. RTL Group angeboten, die "geschützt" werden sollen.
bubi09
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1828
Registriert: 18.02.2010, 11:54

Re: CI(+) Modul von UM?

Beitragvon bubi09 » 17.09.2010, 10:41

Auch beim Kabelnetzbetreiber Nr 1 in Deutschland ist CI+ ein Thema und das scheint schon sehr fortgeschritten zu sein.

Infosat: Kabel BW führt neue Produktmarke „Mein TV“ ein – CI+-Modul in Vorbereitung

Digitalmagazin: Lässt sich das neue Angebot künftig auch mit einem CI+-Modul entschlüsseln?

Beberweil: Kabel BW ist bekannt dafür, den Digitalempfang für seine Kunden so einfach wie möglich machen. Dies haben wir in der Vergangenheit beispielsweise durch den unverschlüsselten digitalen Empfang der großen Privatsender unter Beweis gestellt. An der Einführung eines CI+-Moduls arbeiten wir gerade. Selbstverständlich werden dann auch unsere Pay-TV-Pakete mit dem entsprechenden Modul empfangbar sein. Allerdings werden Empfangsgeräte mit CI+ zukünftig nicht sämtliche Leistungsmerkmale abbilden können, die die Kabel BW-HD-Receiver oder -HD-Rekorder bieten. Auch interaktive Anwendungen wie Video on Demand, also der Abruf von Filmen über die Fernbedienung, ist mit CI+ nicht möglich. Kabel BW bietet heute mit dem HD-Receiver für zwei Euro im Monat einen sehr günstigen und komfortablen Einstieg in den HDTV-Empfang. Für fünf Euro im Monat kann darüber hinaus ein HD-Rekorder zur Aufnahme von Sendungen gebucht werden.
bubi09
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1828
Registriert: 18.02.2010, 11:54

Re: CI(+) Modul von UM?

Beitragvon bubi09 » 17.09.2010, 16:33

DianaOwnz hat geschrieben:Das wäre unsnnig da man auf CI+ Module hihe Gebühren zahlen muß.
sky könnte ein NDS Modul einführen , warum sollten sie das teurere CI+ nehmen was bei immer mehr Menschen übel aufstößt ?

Sorry dass ich das nochmal rauskrame. Damit man mit einem Modul/Receiver Sky und HD+ empfangen kann. Beiden Seiten führen Gespräche und "sind zuversichtlich". Naja, was das heißt kennen wir ja alle zu genüge.

http://www.digitalfernsehen.de/news_883648.html
bubi09
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1828
Registriert: 18.02.2010, 11:54

Re: CI(+) Modul von UM?

Beitragvon bubi09 » 24.09.2010, 19:40

Ab Mitte Oktober bis spätetens Anfang November soll es bei Tele Columbus ein CI+ Modul für einen einmaligen Kaufpreis von 79,90 EUR geben. Das besagen aktuell Insiderinformationen im Telecolumbus Form. Die Liste an Kabelnetzbetreibern, die kein Modul anbieten, wird immer kürzer und UM steht auch in dieser Liste.

Das CI+ Modul wird vermutlich nur auf NDS setzen, da mit Conax kein HD (vor allem der HD+ Sender) gestattet ist.

P.S.: Übrigens sind auch "weitere grosse veränderungen" für den Oktober bei TC geplant. Diese Änderungen beziehen sich wohl aber auf das Internetangebot.
bubi09
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1828
Registriert: 18.02.2010, 11:54


Re: CI(+) Modul von UM?

Beitragvon mischobo » 01.10.2010, 13:13

bubi09 hat geschrieben:Ab Mitte Oktober bis spätetens Anfang November soll es bei Tele Columbus ein CI+ Modul für einen einmaligen Kaufpreis von 79,90 EUR geben. Das besagen aktuell Insiderinformationen im Telecolumbus Form. Die Liste an Kabelnetzbetreibern, die kein Modul anbieten, wird immer kürzer und UM steht auch in dieser Liste.

Das CI+ Modul wird vermutlich nur auf NDS setzen, da mit Conax kein HD (vor allem der HD+ Sender) gestattet ist.

P.S.: Übrigens sind auch "weitere grosse veränderungen" für den Oktober bei TC geplant. Diese Änderungen beziehen sich wohl aber auf das Internetangebot.

... natürlich können die HD-Programme von RTL und ProSiebenSat auch in Conax verschlüsselt werden. Allerdings setzt das einen Receiver voraus, der Conax DRM Control unterstützt. Features von Conax DRM Control:
(..)
Conax Contego™ DRM Control provides operators with the ability to determine how the content can be consumed on various devices, controlling features such as:

* Downscaling of HD content
* Copy control (copy freely, copy once, copy never)
* Retention limit for time-shift
* Trick-play control, e.g. no fast-forward during commercials

Erste Receiver, die DRM Control unterstützen sind Technisat HD8-C und Technisat HD4-CX, jeweils mit aktueller Software.
Auch wird es CI+ Module von Conax geben -> http://www.digitalfernsehen.de/IBC-2010 ... 600.0.html . Ob es die auch bei Telecolumbus geben wird, sei mal dahingestellt ...
mischobo
Moderator
 
Beiträge: 2797
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn

Re: CI(+) Modul von UM?

Beitragvon bubi09 » 05.10.2010, 17:54

Das Kabelkiosk, über das auch die HD-Sender der großen Privaten empfangen werden kann, wird im November 2010 ein CI+ Modul auf den Markt bringen.

Quelle: DF: Kabelkiosk mit flexiblerem Angebot und CI-Plus
bubi09
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1828
Registriert: 18.02.2010, 11:54

Re: CI(+) Modul von UM?

Beitragvon DianaOwnz » 05.10.2010, 20:34

bubi09 hat geschrieben:Auch beim Kabelnetzbetreiber Nr 1 in Deutschland ist CI+ ein Thema und das scheint schon sehr fortgeschritten zu sein.

Infosat: Kabel BW führt neue Produktmarke „Mein TV“ ein – CI+-Modul in Vorbereitung

Digitalmagazin: Lässt sich das neue Angebot künftig auch mit einem CI+-Modul entschlüsseln?

Beberweil: Kabel BW ist bekannt dafür, den Digitalempfang für seine Kunden so einfach wie möglich machen. Dies haben wir in der Vergangenheit beispielsweise durch den unverschlüsselten digitalen Empfang der großen Privatsender unter Beweis gestellt. An der Einführung eines CI+-Moduls arbeiten wir gerade. Selbstverständlich werden dann auch unsere Pay-TV-Pakete mit dem entsprechenden Modul empfangbar sein. Allerdings werden Empfangsgeräte mit CI+ zukünftig nicht sämtliche Leistungsmerkmale abbilden können, die die Kabel BW-HD-Receiver oder -HD-Rekorder bieten. Auch interaktive Anwendungen wie Video on Demand, also der Abruf von Filmen über die Fernbedienung, ist mit CI+ nicht möglich. Kabel BW bietet heute mit dem HD-Receiver für zwei Euro im Monat einen sehr günstigen und komfortablen Einstieg in den HDTV-Empfang. Für fünf Euro im Monat kann darüber hinaus ein HD-Rekorder zur Aufnahme von Sendungen gebucht werden.



Ist doch klar, die verschlüsseln ja auch in NDS .
Die bisherigen Kabel CI+ Module benutzen wohl alle NDS .
Bei Kabel BW ist das aber nicht weiter schlimm solange die Free TV Sender auch Free TV sind, im Gegensatz zu UM und Kabel Deutschland.

Was soll mir der link zur DF News sagen ?

Das die zu den HD+ Unterstützern zählen ist wohl allen hinlänglich bekannt , ich verstehe aber jetzt den Zusammenhang nicht :confused:
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!
Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 17:56

Re: CI(+) Modul von UM?

Beitragvon bubi09 » 05.10.2010, 20:40

DianaOwnz hat geschrieben:Das die zu den HD+ Unterstützern zählen ist wohl allen hinlänglich bekannt , ich verstehe aber jetzt den Zusammenhang nicht :confused:

Mit UM hat das nichts zu tun. Aber die Liste an KNBs, die ein CI+ Modul anbieten wird länger. Nicht nur alle großen - bis auf UM - bieten schon eins an oder werden bald, auch die kleinen, die Kabelkiosk vermarkten werden bald ein CI+ Modul anbieten können. Auch kein Wunder. Zwangsboxen können die sich nicht leisten und die Privaten können sie ja auch bald anbieten.
bubi09
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1828
Registriert: 18.02.2010, 11:54

VorherigeNächste

Zurück zu HDTV bei Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste