- Anzeige -

CI(+) Modul von UM?

Hier geht es um die HDTV-Angebote im Kabelnetz von Unitymedia.

Re: CI(+) Modul von UM?

Beitragvon bubi09 » 06.09.2010, 11:29

DianaOwnz hat geschrieben:Das gilt aber momentan, bei Kabel Deutschlnd wird dir sky nicht auf deinem vorhandenem CI+ Modul mit smartcard freigeschaltet und die sky Karte funktioniert nicht im CI+ Modul !

So, Sky hat eingesehen, dass es nichts bringt den Kopf gegen die Wand zu schlagen :wand: .
Nachdem Deutschlands größter Kabelnetzbetreiber Kabel Deutschland (KDG) im Mai ein eigenes CI-Plus-CAM eingeführte, hatte Sky immer wieder sein Interesse an dem Zugangssystem bekundet, hielt sich aber mit konkreten Schritten bislang zurück. Daher konnten KDG-Kunden, die Sky-Kanäle über das KDG-Netz beziehen wollten, dafür auch nicht das CI-Plus-Modul des Kabelnetzproviders einsetzen. Auch dies soll sich in Zukunft ändern, allerdings liefen die Verhandlungen laut Sullivan derzeit noch. Nach dem aktuellen Stand bräuchten Kunden somit ein CI-Plus-CAM von KDG und eines von Sky, um die Kanäle beider Anbieter direkt am TV zu empfangen. Aus technischer Sicht wäre der Einsatz eines gemeinsamen Moduls kein Problem, zumal sowohl KDG als auch Sky bei CI-Plus auf NDS Videoguard als Verschlüsselungsmodul setzen.

Quelle: heise.de
Übrigens:
Der CEO bestätigte heise online auf Nachfrage, dass bei der Ausstrahlung der Sky-Kanäle wahrscheinlich das No-Copy-Flag gesetzt werde. Dieses Flag im TV-Datenstrom weist CI-Plus-zertifizierte Receiver an, Aufnahmen zu unterbinden.

Damit ist Sky für mich verbrannt. Ich zahle doch nicht so viele Euros an die, um dann nichtmal das Programm aufzeichnen zu dürfen. Frage mich aber warum das No-Copy-Flag kommen soll, wenn doch
[...]die Hollywood-Studios [...] dem CI-Plus-Modul laut Sullivan kritisch gegenüber stehen[...]
bubi09
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1828
Registriert: 18.02.2010, 11:54

Re: CI(+) Modul von UM?

Beitragvon DianaOwnz » 06.09.2010, 20:35

Mit einem NoCopy Flag kann sky sofort einen Insolvenzantrag stellen.da bin ich mir sicher.
Die Filmkunden werden kündigen und das Bundeliga Abo würde so teuer werden das es erst recht keiner mehr haben will.

Daher glaube ich auch nicht daran das sky flächendeckend auf CI+ setzt, wenn dann als Zusatzangebot und wer CI+ nimmt, ebenso wie HD+ dem ist eh nicht mehr zu helfen.

Je eher die ganzen CI+ Gängelungen aber scharf gemacht werden desto schneller spricht sich das unter der Bevölkerung rum und der spuk kann wieder beendet werden.

Leider sind solche Firmen ja lernresistent, ein Blick zu Musikindustrie und die wissen wie erfolgreich ihr " wir arbeiten gegen unsere Kunden " Konzept ist.
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!
Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 17:56

Re: CI(+) Modul von UM?

Beitragvon bubi09 » 06.09.2010, 20:46

Naja, Sky kann ja gerne CI+ anbieten (ich kenne die Nachteile von wegen kein Standard) aber Sky muss deshalb nicht auch die Gängelungen mit dem Modul einführen. Zumal Sullivan ja auch behauptet, in Hollywood würde man CI+ skeptisch gegenüber stehen. Dass kann ich nur überhaupt nicht glauben - die sollen so ein Modul bzw. die Restriktionen laut RTL und Co. gefordert haben. Sky könnte dann sogar allen zeigen, dass es auch anders geht, wenn auch die Gängelungen verzichtet würde. Bin mal sehr gespannt ob es so kommt. Vielleicht wird das No-Copy Flag auch nur bei Sky Select und Blue Movie Verwendung finden.
bubi09
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1828
Registriert: 18.02.2010, 11:54

Re: CI(+) Modul von UM?

Beitragvon Reverent001 » 06.09.2010, 21:16

DianaOwnz hat geschrieben:Mit einem NoCopy Flag kann sky sofort einen Insolvenzantrag stellen.da bin ich mir sicher.
Die Filmkunden werden kündigen und das Bundeliga Abo würde so teuer werden das es erst recht keiner mehr haben will.

Daher glaube ich auch nicht daran das sky flächendeckend auf CI+ setzt, wenn dann als Zusatzangebot und wer CI+ nimmt, ebenso wie HD+ dem ist eh nicht mehr zu helfen.

Je eher die ganzen CI+ Gängelungen aber scharf gemacht werden desto schneller spricht sich das unter der Bevölkerung rum und der spuk kann wieder beendet werden.

Leider sind solche Firmen ja lernresistent, ein Blick zu Musikindustrie und die wissen wie erfolgreich ihr " wir arbeiten gegen unsere Kunden " Konzept ist.


Eigentlich muss ich dir recht geben, aber leider glaube ich nicht daran, das es großartig was an der Kundenanzahl von Sky ändert. Denn es gibt genügend Leute die:

a) zu viel Geld haben, oder einfach nicht darauf achten
b) es garnicht interessiert, sondern einfach "nur" ihr Sportsendunge oder Filme gucken wollen
c) garkeine Ahnung davon haben, von dem was die sich da gerade bestellt oder gekauft haben
d) usw.

Ich glaube eher, dass sich dieser ganze CI+ Krams, sehr schnell in der nächsten Zeit verbreiten wird, was ich eigentlich nicht hoffe! :(
Erfahrungsbericht der HD-Box und eine Buglist können hier eingesehen werden:
viewtopic.php?f=70&t=11696&p=112303#p112303
Reverent001
Übergabepunkt
 
Beiträge: 349
Registriert: 02.01.2009, 15:04

Re: CI(+) Modul von UM?

Beitragvon oxygen » 06.09.2010, 21:46

Reverent001 hat geschrieben:b) es garnicht interessiert, sondern einfach "nur" ihr Sportsendunge oder Filme gucken wollen

Eben, ich denke gerade hier im Forum wird die Anzahl Leute die etwas aufnehmen wollen stark überschätzt. In meinem Freundeskreis bin ich der einzige der überhaupt einen Recorder hat, einen FullHD TV haben aber fast alle. Einige haben auch Sky, aber auch von denen hat keiner einen Recorder, die nutzen es nur für Bundesliga und wer nimmt die schon auf?

Telekom Entertain IP VDSL50 mit IPv6/IPv4-Dual-Stack Router: Netgear DGNB3800B
Früher: Unitymedia
oxygen
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1321
Registriert: 30.09.2009, 16:53

Re: CI(+) Modul von UM?

Beitragvon nightwatchdog » 06.09.2010, 22:38

Wenn man während der Spiele manchmal arbeiten muß ist man froh, wenn man das Spiel seines Vereins wenigstens dann schauen kann, wenn man wieder nach Hause kommt.

Sollte das irgendwann wider Erwarten wirklich nicht mehr gehen (was ich nicht glaube, denn das Unicam steht für den Fall der Fälle ja schon "Gewehr bei Fuß") so bleibt leider nur noch eine Kündigung des Abos. Denn warum Geld ausgeben, wenn man eh nicht schauen kann?
nightwatchdog
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 83
Registriert: 12.10.2008, 11:08
Wohnort: Frankfurt

Re: CI(+) Modul von UM?

Beitragvon Desperados-1984 » 07.09.2010, 11:26

versteh gar nicht was das No-Copy-Flag soll?! Im Moment kann ich die Filme mit dem Sky Receiver doch auch aufnehmen und alles machen was ich will, wieso dann beim CI+ Modul nicht mehr? Oder können die normalen Receiver mehr als die Sky Receiver?

Ich denke Sky sieht das CI+ Modul sowieso nur für Fernseher vor, wer aufnehmen will etc. soll halt deren Receiver nehmen.
Desperados-1984
Übergabepunkt
 
Beiträge: 415
Registriert: 06.07.2008, 17:51

Re: CI(+) Modul von UM?

Beitragvon mischobo » 07.09.2010, 12:05

... mit Sky PVRs kannst du zwar Sendungen aufzeichnen, aber du kannst sie nicht auf externe Medien exportieren. Sky Select-Angebote können mit Sky PVRs nicht aufgezeichnet werden.
Die neue Sky+ HD Box setzt da noch einen drauf. Damit können Sky-Programme erst aufgezeichnet werden, wenn die Smartcard mit der Sky+ HD-Box verheiratet wurde. Die Aufzeichnungen können auch nur solange genutzt werden, wie man ein entsprechendes Abo hat. Die Sky+ HD Box gibt's nur in der Satausfügung.
Für's Kabel kommt der Humax HD S3. Der Receiver hat einen NDS-Kartenleser, der die NDS-Smartcards von Sky (private Kabelnetze), Kabel Deutschland, Kabel BW und Telecolumbus nutzen kann. Der Receiver verfügt über eine eSATA-Schnittstelle. Aufzeichnungen darüber werden aber nur mit speziellen, in Deutschland noch nicht erhältlichen, "geeignet für Sky"-Festplatten möglich sein. Auch bei dieser Lösung werden Aufzeichnung nur solange nutzbar sein, wie man ein entsprechendes Abo hat. Die Aufnahme-Funktion der Sky-Kabelbox wird allerdings erst nach einem kommenden Software-Update verfügbar sein. Wie bei der Sky+ HD Box werden Aufnahmen wohl nur dann möglich sein, wenn die Smartcard mit der Sky-Kabelbox verheiratet wurde.

Da Unitymedia weiterhin auf Nagravision setzen wird, kann die Sky-Kabelbox nicht im Kabelnetz von Unitymedia genutzt werden. Daher halte ich es für wahrscheinlich, dass im Unitymedia-Kabelnetz über kurz oder lang Sky nur noch mit Unitymedia-Receiver empfangen werden kann ...
mischobo
Moderator
 
Beiträge: 2797
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn

Re: CI(+) Modul von UM?

Beitragvon DianaOwnz » 08.09.2010, 15:35

bubi09 hat geschrieben:Naja, Sky kann ja gerne CI+ anbieten (ich kenne die Nachteile von wegen kein Standard) aber Sky muss deshalb nicht auch die Gängelungen mit dem Modul einführen. Zumal Sullivan ja auch behauptet, in Hollywood würde man CI+ skeptisch gegenüber stehen. Dass kann ich nur überhaupt nicht glauben - die sollen so ein Modul bzw. die Restriktionen laut RTL und Co. gefordert haben. Sky könnte dann sogar allen zeigen, dass es auch anders geht, wenn auch die Gängelungen verzichtet würde. Bin mal sehr gespannt ob es so kommt. Vielleicht wird das No-Copy Flag auch nur bei Sky Select und Blue Movie Verwendung finden.

Das wäre unsnnig da man auf CI+ Module hihe Gebühren zahlen muß.
sky könnte ein NDS Modul einführen , warum sollten sie das teurere CI+ nehmen was bei immer mehr Menschen übel aufstößt ?

oxygen hat geschrieben:
Reverent001 hat geschrieben:b) es garnicht interessiert, sondern einfach "nur" ihr Sportsendunge oder Filme gucken wollen

Eben, ich denke gerade hier im Forum wird die Anzahl Leute die etwas aufnehmen wollen stark überschätzt. In meinem Freundeskreis bin ich der einzige der überhaupt einen Recorder hat, einen FullHD TV haben aber fast alle. Einige haben auch Sky, aber auch von denen hat keiner einen Recorder, die nutzen es nur für Bundesliga und wer nimmt die schon auf?



Und die haben und hatten auch nie einen Videorecorder ?

mischobo hat geschrieben:... mit Sky PVRs kannst du zwar Sendungen aufzeichnen, aber du kannst sie nicht auf externe Medien exportieren. Sky Select-Angebote können mit Sky PVRs nicht aufgezeichnet werden.
Die neue Sky+ HD Box setzt da noch einen drauf. Damit können Sky-Programme erst aufgezeichnet werden, wenn die Smartcard mit der Sky+ HD-Box verheiratet wurde. Die Aufzeichnungen können auch nur solange genutzt werden, wie man ein entsprechendes Abo hat. Die Sky+ HD Box gibt's nur in der Satausfügung.
Für's Kabel kommt der Humax HD S3. Der Receiver hat einen NDS-Kartenleser, der die NDS-Smartcards von Sky (private Kabelnetze), Kabel Deutschland, Kabel BW und Telecolumbus nutzen kann. Der Receiver verfügt über eine eSATA-Schnittstelle. Aufzeichnungen darüber werden aber nur mit speziellen, in Deutschland noch nicht erhältlichen, "geeignet für Sky"-Festplatten möglich sein. Auch bei dieser Lösung werden Aufzeichnung nur solange nutzbar sein, wie man ein entsprechendes Abo hat. Die Aufnahme-Funktion der Sky-Kabelbox wird allerdings erst nach einem kommenden Software-Update verfügbar sein. Wie bei der Sky+ HD Box werden Aufnahmen wohl nur dann möglich sein, wenn die Smartcard mit der Sky-Kabelbox verheiratet wurde.

Da Unitymedia weiterhin auf Nagravision setzen wird, kann die Sky-Kabelbox nicht im Kabelnetz von Unitymedia genutzt werden. Daher halte ich es für wahrscheinlich, dass im Unitymedia-Kabelnetz über kurz oder lang Sky nur noch mit Unitymedia-Receiver empfangen werden kann ...


Dann zählst du auch hoffentlich mal die ganzen Nachteile der HD Nox von UM auf wenn diese bekannt sind ;)
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!
Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 17:56

Re: CI(+) Modul von UM?

Beitragvon bubi09 » 13.09.2010, 19:30

Unitymedia Werden die neuen HD-Sender ab Oktober auch ohne HD-Box laufen? Ist wie bei anderen Anbietern auch eine CI+ Variante in Planung?
Derzeit findet eine Evaluierung von CI+ Modulen für den Einsatz in iD TV Sets statt. ^JF
An CI+ wird also gearbeitet. Das Cabelcom Modul scheint sich zu bewähren.
bubi09
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1828
Registriert: 18.02.2010, 11:54

VorherigeNächste

Zurück zu HDTV bei Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste