- Anzeige -

CI(+) Modul von UM?

Hier geht es um die HDTV-Angebote im Kabelnetz von Unitymedia.

Re: CI(+) Modul von UM?

Beitragvon bubi09 » 01.09.2010, 13:27

Meinte auch eher generell, dass auch beim Sat bald die Schlösser zu gehen und nur noch Bibel TV und Astro TV als kostenlos Sender übrig bleiben. Verschlüsselte Sender müssen ja nichtmal was kosten. HD+ könnte es auch für umsonst geben und wird es vielleicht auch bald. Die Restriktionen bleiben natürlich.
bubi09
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1828
Registriert: 18.02.2010, 11:54

Re: CI(+) Modul von UM?

Beitragvon starchild-2006 » 01.09.2010, 13:35

Warum erst Ende September UM mit Informationen über die neuen HD Pakete herauskommt ist mal wieder typisch, wieder mal das typische WARTEN.

Bei Kabel BW gehts doch auch mit der Kundeninformation :kratz:
Benutzeravatar
starchild-2006
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 698
Registriert: 03.07.2008, 14:20

Re: CI(+) Modul von UM?

Beitragvon bubi09 » 01.09.2010, 13:51

starchild-2006 hat geschrieben:Warum erst Ende September UM mit Informationen über die neuen HD Pakete herauskommt ist mal wieder typisch, wieder mal das typische WARTEN.

Vielleicht weil UM noch verhandelt :D ? Aber mal im Ernst. Weder KDG noch KabelBW oder UM haben sich bisher zum Thema HD in der Zukunft verbindlich geäußert. Es waren immer die Sender selbst, die Informationen gestreut haben. Und zwar um ihre Verhandlungsposition zu stärken. UM ist jetzt im Zugzwang sich mit Constantin Media über Sport1+ oder Sport1 HD zu einigen, weil klar ist, dass bei anderen Anbietern schon ein konkreter Start angekündigt ist. Spätestens Ende September wird es aber aussagekräftige Infos geben und zwar von allen Anbietern. Vorher passiert ja eh nichts.

Ich weiß natürlich, dass UM schon für Mai zur Anga Cable was wegen HD angekündigt hat, aber der Wurf war ja nun wirklich nicht gewaltig.
bubi09
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1828
Registriert: 18.02.2010, 11:54

Re: CI(+) Modul von UM?

Beitragvon Pioneer » 01.09.2010, 13:58

starchild-2006 hat geschrieben:Super welcher Hirni will denn soetwas nur noch Pay TV, mal vergessen das der größte Teil der Bevölkerung immer weniger verdient und bestimmt nicht für jeden Film bezahlen will :zerstör:


Ich hab das weder gewollt noch gefordert. Aber selbstverständlich zahlst Du auch jetzt schon für jeden Film und jede Sendung, im Zweifel, indem Du Werbung schaust, oder glaubst Du, die Sender strahlen ihr Programm aus Barmherzigkeit aus?

Das Modell Werbung liegt dabei im Sterben oder bringt zumindest lange nicht mehr die Erträge ein, die in den letzten Jahrzehnten möglich waren, und das Geld muss woanders herkommen. In Zukunft wird es neben GEZ-TV nur noch Pay-TV und Pay per View geben. Zumindest das ist so sicher, wie das Amen in der Kirche.

Wie ein eventuell übrig gebliebenes Free-TV aussehen wird, kannst Du Dir in einem USA Urlaub ansehen. EDIT: Falls Du nicht die Möglichkeit dazu hast: Werbung / Programm im Verhältnis 50:50, Niveau: Super-RTL, RTL2 und darunter. Aber in HD.
Pioneer
Kabelneuling
 
Beiträge: 20
Registriert: 10.03.2010, 11:15

Re: CI(+) Modul von UM?

Beitragvon Matrix110 » 01.09.2010, 15:55

Aha die USA haben schlechtes Free TV... komischerweise sind die meisten Top Serien und Shows aus dem US Free TV, auch werden große Sport Events(Olympiade/SuperBowl/NBA Playoffs etc.) fast alle im Free TV Übertragen...
Ok bei Football/Baseball/etc. sind die Werbeunterbrechungen schon extrem, aber das liegt mehr an den jeweiligen Sportverbänden, der das so extrem zulässt. Bei Fußball könnte man auch bei jedem Aus "Nach einem Spot gehts weiter" machen aber darauf lassen sich DFB etc. nicht ein...

Und das Niveau der US Sender hängt mit dem Niveau der Bevölkerung stark zusammen :zwinker: ist hier doch nicht wirklich anders auf den Privaten. Und würde der Axel Springer Verlag Pro7/sat1 kaufen dürfen hätten wir auch Fox News(würde dann "BILD News" genannt) auf einem Sender :brüll:

Ohne monatliche Kosten kann man kostenlos OTA(per ATSC) ABC NBC Fox CBS The CW in HD empfangen und noch viele andere(regional unterschiedlich), aber das sind mehr Spartenprogramme/News Channel etc.

Auch sind die Werbeunterbrechungen nicht schlimmer als in Deutschland zumindest zur Prime Time. (Der Rest ist meistens Local Programming und EXTREM unterschiedlich, in Las Vegas hat man komplett anderes Programm als in New York), aber da man hier das Free TV vor 20:15 auch komplett vergessen kann bis auf einige Perlen kann man recht gut vergleichen.
Zur Prime Time in den USA laufen Serien eine Stunde lang von z.B. 20:00-21:00, davon läuft die Serie um die 40-44Minuten der Rest ist Werbung bzw. recap um die Stunde voll zu bekommen.
Hier in D laufen Serien (auch DE Serien) einen Stunde lang von 20:15-21:15 und davon läuft die Serie oh wunder auch 40-44Minuten und der Rest ist Werbung...

Der Unterschied ist die USA haben praktisch GAR KEINE Spielfilme im Free TV(meistens nur zu Weihnachten und solchen Events als Ausnahme), diese gibt es sonst NUR im Pay TV.
Wenn man nicht nur die Großevents wie Superbowl/NBA Playoffs/NBL etc. sehen möchte benötigt man auch PayTV mit z.B. ESPN, auch soetwas wie die Sportschau gibt es in der Form nicht wirklich dort drüben(oder hat sich das mittlerweile geändert?), wobei die Sportschau ja schon durch unsere PayTV GEZ Gebühren bezahlt wird....

Mal davon abgesehen ist der PayTV Markt in den USA extrem potent, dort gibt es Sender die SUPER Eigenproduktionen haben, die man sonst nirgends anders sehen kann (HBO, Showtime, AMC z.B.) und für JEDE erdenkliche Sparte gibt es mindestens 2 versch. TV Sender insbesondere die Sportfreaks benötigen PayTV.


Das Free TV hier in Deutschland ist aufgrund der Spielfilme und der PayTV Serien aus den USA schon "besser" als in den USA aber sicher nicht super toll...man könnte eher sagen, dass das PayTV hier sich nicht lohnt im Gegensatz zu den USA, da hier alle Top Serien/Filme eh früher oder später im FreeTV laufen(je nach Quote vielleicht nur nen paar Folgen :zerstör: )
Sky hat z.B. an Serien/Filmen im Grunde nichts "exklusives", alles kommt früher oder später auch im Free TV(gibt paar Ausnahmen).... das einzige was Sky exklusiv hat ist Sport und Dokumentationen, wobei diese mittlerweile auch des öfteren auf Sendern wie DMAX/N24/NTV etc. kommen
Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2345
Registriert: 20.12.2008, 16:18

Re: CI(+) Modul von UM?

Beitragvon bubi09 » 03.09.2010, 15:03

An die Mecker-Becker:
Pay-TV-Sender Sky plant CI+-Modul
Der Pay-TV-Sender Sky plant die Einführung eines CI+-Moduls für die Entschlüsselung seines Programmangebots. „Da wird in naher Zukunft etwas passieren“, sagte Stephan Heimbecher, Head of Innovation and Standards bei Sky, am 3. September auf der IFA in Berlin. „Wir erkennen den Reiz des CI+-Moduls“, betonte er. Wann ein solches Modul konkret verfügbar sein könnte, blieb noch offen. „Es könnte demnächst eine Mitteilung geben", deutete der Sky-Vertreter lediglich an.

Quelle: Infosat
Von wegen Sky läuft nicht mit CI+.
bubi09
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1828
Registriert: 18.02.2010, 11:54

Re: CI(+) Modul von UM?

Beitragvon bubi09 » 03.09.2010, 15:47

Interessante Worte vom Bundeskartellamt: http://forum.digitalfernsehen.de/forum/ ... st420.html

"[...]dass noch in diesem Jahr eine kartellrechtskonforme und verbraucherfreundliche Lösung für die Ausgestaltung von Receivern gefunden wird.[...]"

Die Bundesnetzagentur hat übrigens seine Zuständigkeit für die Regulierung der Kabelnetze aufgegeben. http://www.digitalfernsehen.de/news/news_960428.html

P.S.: Noch eine Money Quote. Geht es da etwa um UM und Sky?
Ein weiteres laufendes Verfahren betrifft die Ausgestaltung von Einspeiseverträgen einschließlich Nebenabreden, die die Sendergruppen mit einem Kabelnetzbetreiber geschlossen haben. Leider kann ich Ihnen jedoch zu laufenden Verfahren keine weiteren Informationen - und auch keine Prognosen zur Dauer der Verfahren - geben.
bubi09
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1828
Registriert: 18.02.2010, 11:54

Re: CI(+) Modul von UM?

Beitragvon DianaOwnz » 03.09.2010, 17:37

Pioneer hat geschrieben:
starchild-2006 hat geschrieben:Super welcher Hirni will denn soetwas nur noch Pay TV, mal vergessen das der größte Teil der Bevölkerung immer weniger verdient und bestimmt nicht für jeden Film bezahlen will :zerstör:


Ich hab das weder gewollt noch gefordert. Aber selbstverständlich zahlst Du auch jetzt schon für jeden Film und jede Sendung, im Zweifel, indem Du Werbung schaust, oder glaubst Du, die Sender strahlen ihr Programm aus Barmherzigkeit aus?

Das Modell Werbung liegt dabei im Sterben oder bringt zumindest lange nicht mehr die Erträge ein, die in den letzten Jahrzehnten möglich waren, und das Geld muss woanders herkommen. In Zukunft wird es neben GEZ-TV nur noch Pay-TV und Pay per View geben. Zumindest das ist so sicher, wie das Amen in der Kirche.

Wie ein eventuell übrig gebliebenes Free-TV aussehen wird, kannst Du Dir in einem USA Urlaub ansehen. EDIT: Falls Du nicht die Möglichkeit dazu hast: Werbung / Programm im Verhältnis 50:50, Niveau: Super-RTL, RTL2 und darunter. Aber in HD.


Sind dir die Rekordgewinne von RTL entgangen ?
Da braucht man doch gar nciht in die Zukunft zu schauen , dein Modell läuft doch schon bei SAT auf der HD+ Plattform als Pay TV mit viel Werbung.
Die Privatsender machen den US Sendern doch alles nach, nur bei Aufnahmen und Werbung fordern sie drastischere Einschränkungen als es sie in den USA gibt und wollen dafür auch noch bezahlt werden.
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!
Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 17:56

Re: CI(+) Modul von UM?

Beitragvon DianaOwnz » 03.09.2010, 17:45

bubi09 hat geschrieben:An die Mecker-Becker:
Pay-TV-Sender Sky plant CI+-Modul
Der Pay-TV-Sender Sky plant die Einführung eines CI+-Moduls für die Entschlüsselung seines Programmangebots. „Da wird in naher Zukunft etwas passieren“, sagte Stephan Heimbecher, Head of Innovation and Standards bei Sky, am 3. September auf der IFA in Berlin. „Wir erkennen den Reiz des CI+-Moduls“, betonte er. Wann ein solches Modul konkret verfügbar sein könnte, blieb noch offen. „Es könnte demnächst eine Mitteilung geben", deutete der Sky-Vertreter lediglich an.

Quelle: Infosat
Von wegen Sky läuft nicht mit CI+.



Das gilt aber momentan, bei Kabel Deutschlnd wird dir sky nicht auf deinem vorhandenem CI+ Modul mit smartcard freigeschaltet und die sky Karte funktioniert nicht im CI+ Modul !
Selbstverständlich ist CI+ eine Verlockung für sky.
Die Möglichkeiten der Gängelung sind ja leicht umzusetzen, ebenso wie in den eigenen Receivern. Ich rechne fest mit einem sky CI+ Modul.
Interessant wird es wenn die ersten Gängelungen gestartet werden wie sich der Käufer des Moduls dann verhalten wird. sky braucht ja dringend Kunden und keine die kündigen.
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!
Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 17:56

Re: CI(+) Modul von UM?

Beitragvon nightwatchdog » 04.09.2010, 03:18

Matrix110 hat geschrieben:KDG ist blöd und inkonsequent, die haben es auch nicht anders verdient, dass jeder sich nen altes AC mit altderer Firmware besorgt...


KDG ist nicht blöd. Die können halt rechnen. Offensichtlich ist denen der mit Sicherheit erforderliche Smartcard-Tausch und der evtl. erforderliche Receivertausch halt zu teuer, nur um das Aufnehmen von SD-Sendern zu unterbinden.

Das ganze dreht sich lediglich um die zukünftige Einspeisung der privaten HD-Sender (RTL und Co.). SD ist für die Filmindustrie und somit auch für die Anbieter mittlerweile uninteressant.

Wenn zukünftig die privaten HD-Sender bei UM zu sehen sein werden, so wird deshalb entweder ein neuer Smartcard-Typ ausgegeben, welcher in einem AC halt nicht funktioniert oder aber der bisherige Smartcard-Typ wird einfach mit der HD-Box gepairt.

Bestandskunden mit CI (1)-Schnittstelle, welche auf die privaten HD-Sender keinen Wert legen, können in beiden Fällen mit dem AC unbegrenzt weiterschauen und auch aufnehmen.

Deshalb sollte man sich gut überlegen, ob man wirklich zusätzliches Geld ausgeben will, nur um Werbung in HD schlechter (hochskallierter) Qualität zu sehen und dafür die Gängelungen in Kauf nehmen will. :zerstör:

Wenn diesen Irrsinn nämlich nicht genug zahlende Kunden mitmachen, dann passiert das selbe, wie mit Entavio: Er verschwindet in der Versenkung! :super:
nightwatchdog
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 83
Registriert: 12.10.2008, 11:08
Wohnort: Frankfurt

VorherigeNächste

Zurück zu HDTV bei Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste