- Anzeige -

CI(+) Modul von UM?

Hier geht es um die HDTV-Angebote im Kabelnetz von Unitymedia.

Re: CI(+) Modul von UM?

Beitragvon bubi09 » 02.12.2010, 16:29

Smart bietet ein CI+ Modul für KDG für 80 EUR an.
Den Vertrieb übernimmt unter anderem der Anbieter Visiontec. Das Modul ist auch über die Fachmärkte EP: und Medimax erhältlich.
Die Schnittstelle sieht zahlreiche technische Restriktionen vor, darunter Aufzeichnungs- und Archivierungssperren. Auch USB-Buchsen können blindgeschaltet werden, um einen Export an PC oder Notebook bzw. Aufnahmen zu verhindern.

Quelle: Satundkabel.de: "CI+"-Modul für Kabel Deutschland - Smart SCAM-CG1 für 80 Euro
bubi09
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1828
Registriert: 18.02.2010, 11:54

Re: CI(+) Modul von UM?

Beitragvon bubi09 » 08.12.2010, 18:07

Dieses Jahr wird es wohl nichts mehr mit einem CI+ Modul und den HD+-Sendern bei UM. NatGeo hat das Modul ja auch für nächstes Jahr prognostiziert.
bubi09
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1828
Registriert: 18.02.2010, 11:54

Re: CI(+) Modul von UM?

Beitragvon DianaOwnz » 10.12.2010, 21:56

bubi09 hat geschrieben:
std hat geschrieben:mein Panaonic-TV ist auch ein geschlossenes System bei dem ich an keinelei Aufnahmen komme. Trotzdem dürfte ich mit CI+ Modul dann nicht aufnehmen

Das hat dann Panasonic verbockt. Keiner hat die "gezwungen" ein geschlossenes System zu bauen. Gibt ja schließlich reichlich Receiver und Fernseher bei denen man die Aufnahmen exportieren kann. Bei der UM HD Box ist dieser Export aber nicht möglich und selbst wenn man an die Aufnahmen kommt, sind diese verschlüsselt.
std hat geschrieben:Im Übrigen funktionierten Aufnahmen bisher mit CI auch. warum sollen da jetzt die Anforderungen von SKY an CI+ größer sein?

CI wurde nie offiziell unterstützt. Sky "denkt" also, dass kein Kunde eine CI Modul nutzt. Die Programmlieferanten wissen dass natürlich schon und erheben saftige Preiszuschläge für die Lizenzen. Unter dem Deckmäntelchen HD wollen bei Seiten (Sky, Programmlieferant) nochmal mehr Geld kassieren. Sky schlägt den Programmlieferanten ein Schnippchen und sagt, dass sie nun ein lückenlos geschlossenes System hätten und daher weniger für die Lizenzen bezahlen wollen. CI wird zur Not ausgesperrt.



CI auszusperren schafft an aber nur in TV Geräten und Receivern die nicht dem CI Standard entsprechen und einen CI+ Schacht haben , ansonsten wird es sehr teuer und nicht von langer Dauer sein.
Falls sie dann letztendlich doch damit erfolgreich seine sollten können sie direkt die Insolvenz beantragen denn die Doku und Filminteressierten werden wohl in zu größer Zahl kündigen als das der Laden da noch Erfolg haben könnte.

Für mich käme dann auch ein sky Abo überhaupt nicht mehr in frage wenn ich nicht aufnehmen und archivieren kann.
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!
Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 17:56

Re: CI(+) Modul von UM?

Beitragvon bubi09 » 10.12.2010, 22:06

DianaOwnz hat geschrieben:Für mich käme dann auch ein sky Abo überhaupt nicht mehr in frage wenn ich nicht aufnehmen und archivieren kann.

Schaffst du dann bald deinen Fernseher komplett ab, wenn du weder von Privaten noch Sky und den ÖR Archiviren kann (können soll)? Bleibt dir nur noch Astro TV und Bibel TV ;) .
bubi09
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1828
Registriert: 18.02.2010, 11:54

Re: CI(+) Modul von UM?

Beitragvon DianaOwnz » 11.12.2010, 00:15

bubi09 hat geschrieben:
DianaOwnz hat geschrieben:Für mich käme dann auch ein sky Abo überhaupt nicht mehr in frage wenn ich nicht aufnehmen und archivieren kann.

Schaffst du dann bald deinen Fernseher komplett ab, wenn du weder von Privaten noch Sky und den ÖR Archiviren kann (können soll)? Bleibt dir nur noch Astro TV und Bibel TV ;) .



Du hast bestimmt gelesen das momentan verkaufte Geräte die ö.r. Beschränkungen gar nicht umsetzen können ;)

Auf die Privaten kann ch notfalls verzichten, die schaue ich ja auch fast immer in analog weil ich keine 5 Euro monatlich für die bezahle.

Ich bin mit DREI ö.r. Sendern aufgewachsen, glaubst du da habe ich ein Problem wenn die Privaten nun wieder verschwinden, vor allem da es heute noch das Internet gibt um sich Informationen zu beschaffen ?

Abgesehen davon wird es immer ein Lösung geben ( Stichwort Dreambox u.v.a. )
Wenn ich sky habe brauche ich die Privaten eh nicht, daß kann ich mit Sicherheit sagen da ich schon einmal ein Premiere Abo hatte.
Für die Privaten würde ich nicht einen Cent zusätzlich bezahlen da ich auf ihr Programmangebot eigentlich komplett verzichten kann.
Ich muß keine Serie sofort sehen und kann kinderleicht warten bis die Blu-ray erscheint und da ich sehr gut englisch verstehe sehe ich die Serien und Filme meistens eh lange
bevor sie im deutschen "FreeTV" laufen.

Das sky sich technisch nicht mehr aufnehmen läßt kann ich mir zwar theoretisch vorstellen, praktisch allerdings weniger und außerdem glaube ich das der Laden dann eh pleite geht.

Bleiben also noch die ganzen ö.r. Sender und das sind weitaus mehr als in meiner Jugend ;)

Ich kann eh nicht verstehen warum so viele sich den vielen Müll bei den Privaten reinziehen, Tagsüber läuft da nur vorwiegend "Hartz IV TV" und sowas wie Superstars oder Talentshows ist weit unter dem Niveau was ich mir vorstelle.
Vermissen würde ich da nur einige Serien, aber wie schon gesagt habe ich die fast immer eh schon früher gesehen, jedenfalls die besseren Serien.
PS : iTunes ist ne feine Sache und hat sehr gute HD Qualität ;)
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!
Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 17:56

Re: CI(+) Modul von UM?

Beitragvon Joschi72 » 11.12.2010, 12:01

aber leider nur in 720p bis jetzt!
Benutzeravatar
Joschi72
Kabelneuling
 
Beiträge: 41
Registriert: 04.05.2010, 11:58

Re: CI(+) Modul von UM?

Beitragvon DianaOwnz » 11.12.2010, 12:58

Joschi72 hat geschrieben:aber leider nur in 720p bis jetzt!



Stimmt, der Vorteil aber ist das es richtiges 720p ist und nicht aus einer Interlaced Quelle stammt wie das Programm der ö.r. Sender ;)
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!
Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 17:56

Re: CI(+) Modul von UM?

Beitragvon bubi09 » 21.12.2010, 14:35

Die wegen ihrer zahlreichen Restriktionen bei der Aufzeichnung und Wiedergabe von TV-Sendungen umstrittene CI+ Schnittstelle wird auch in diesem Jahr nicht zum Standard erklärt.

Wie ein Vertretes des DVB-Konsortiums dem Branchendienst "Broadband TV News" am Dienstag sagte, gebe es zwar Gespräche mit CI+ Vertretern, diese befänden sich aber noch in einem sehr frühen Stadium. In die kommenden Spezifikationen 1.3 des Common Interface fließen die Einschränkungen nicht ein, allerdings könnte sich das in Zukunft ändern.[...]

Quelle: Satundkabel.de: Umstrittenes CI+ wird auch in diesem Jahr nicht standardisiert
bubi09
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1828
Registriert: 18.02.2010, 11:54

Re: CI(+) Modul von UM?

Beitragvon DianaOwnz » 22.12.2010, 19:23

bubi09 hat geschrieben:
Die wegen ihrer zahlreichen Restriktionen bei der Aufzeichnung und Wiedergabe von TV-Sendungen umstrittene CI+ Schnittstelle wird auch in diesem Jahr nicht zum Standard erklärt.

Wie ein Vertretes des DVB-Konsortiums dem Branchendienst "Broadband TV News" am Dienstag sagte, gebe es zwar Gespräche mit CI+ Vertretern, diese befänden sich aber noch in einem sehr frühen Stadium. In die kommenden Spezifikationen 1.3 des Common Interface fließen die Einschränkungen nicht ein, allerdings könnte sich das in Zukunft ändern.[...]

Quelle: Satundkabel.de: Umstrittenes CI+ wird auch in diesem Jahr nicht standardisiert



DAnke für dein Posting, so kann ich es mir sparen .

Noch Fragen von denen die hier immer behaupten das CI+ ein Standard ist ?

Es ist halt nicht so einfach einen für die Zuschauer schädlichen Gängelungsstandard zu installieren.
Es gibt halt auch z.B. PVR Hersteller im DVB-Konsortium die kein Interesse haben das ihre Geräte plötzlich unbrauchbar werden und ihnen die Geschäftsgrundlage entzogen wird die RTL ja so gerne erwähnt !


Schön bescheuert ist derjenige der sich ein Gerät mit Aufnahmefunktion und CI+ gekauft hat oder kaufen will.
Eventuell bringt da ein Klage wegen der versteckten Mängel im Gerät ja etwas, das gilt auch für ein u.U. bei UM erscheinendes CI+ Modul falls damit Aufnahmen in PVRs unterbunden werden denn da ist ja das Modul der Übeltäter ;)
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!
Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 17:56

Re: CI(+) Modul von UM?

Beitragvon bubi09 » 12.01.2011, 18:38

Telecolumbus bietet ab sofort ein CI+ Modul für Kunden an, die bereits einen "Kabelanschluss-Vertrag über mindestens 10 Programme mit" Tele Columbus abgeschlossen haben. Zunächst kostet das Modul, für das man schon eine bestehende Smartcard benötigt, 79,90 EUR. Bereits am 17. Januar soll der Preis aber um 49,90 EUR Einrichtungsgebühr und 9,90 EUR Versandkosten erhöht werden.

Quelle: Digitalfernsehen.de: Tele Columbus bietet CI-Plus-Modul an - Einführungsangebot
bubi09
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1828
Registriert: 18.02.2010, 11:54

VorherigeNächste

Zurück zu HDTV bei Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste