- Anzeige -

Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Hier geht es um die HDTV-Angebote im Kabelnetz von Unitymedia.

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitragvon bubi09 » 05.11.2010, 14:38

Eribion hat geschrieben:Noch viel schlimmer wenn die Kapazitäten die Sky noch hat, gar nicht für HD ausgelegt sind, somit wird die Aussage noch mehr zur Kunden verars....!!!

Richtig, hier werden Falschinformationen verbreitet.
bubi09
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1828
Registriert: 18.02.2010, 11:54

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitragvon Eribion » 05.11.2010, 14:42

bubi09 hat geschrieben:
Eribion hat geschrieben:Noch viel schlimmer wenn die Kapazitäten die Sky noch hat, gar nicht für HD ausgelegt sind, somit wird die Aussage noch mehr zur Kunden verars....!!!

Richtig, hier werden Falschinformationen verbreitet.


Ist es da verwunderlich, das die Wut und der Hass gegen UM langsam ins unermesslich steigen??
Vorallem wo sich dann noch heraus stellt, das HD nur mit HD-Zwangsbox geht, zu mindestens bis das CI+ Modul kommt!!!
UM verwehrt Kunden, die sich frei Entscheiden wollen, welche Hardware und vorallem welche zusätzlich Anbieter Sie nutzen (Sky), jeglichen TV Mehrwert.
Also ich verstehe die Leute die her echt sauer sind, wozu ich mich auch mal zähle.
AVM Fritzbox 6360 - 85.04.86-18612, DECT-Basis 2.98
Anbindung: Unitymedia - Internet&Telefon&TV 132Mbit



*Wer im Glashaus sitzt, sollte im Keller bumsen*
Bild




Es gilt zu beachten, das die Beiträge kein persönlicher Angriff auf andere Autoren dieses Forum sind, sondern lediglich die persönlich Meinung und Ansicht des Autors!!!
Benutzeravatar
Eribion
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 578
Registriert: 27.04.2010, 09:47
Wohnort: Essen

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitragvon Ryback85 » 05.11.2010, 14:45

bubi09 hat geschrieben:
Ryback85 hat geschrieben:Ja ne ist klar das es da Probleme gibt. Es klappt bei anderen Sachen ja auch nicht ohne weitere Probs. Ganz ehrlich Bubi es ist nur ein Abgleich der DB einmal pro Tag und die Sache ist gelaufen.

Für einen Informatiker ne Sache von max 5 Minuten

Eigentlich wollte ich ja für ein wenig Optimismus sorgen, aber du hast ihn zerstört ;) . Hab auch nich wirklich dran geglaubt, dass Sky Kunden den Sender sehen werden können (in nächster Zeit).



Jetzt werde ich also als buhmann hingestellt weil ich dein geliebtes UM angreife? Es ist von UM eine frechheit das sie die SKY HD Sender nicht freigeben und SKY will seinen Kunden ja helfen nicht umsonst bieten sie eine umrüstung für UM Kunden auf Sat an.

Ach ja nur so nebenbei wennn Zwangsboxen kommen sollten dann werde ich mir einfach eine Linuxbox holen und dann ne SC benutzen. Dagegen können sie ja Gott sei dank nichts machen. Eine Box mit Rückkanal kommt mir nämlich nicht ins Haus

edit: Ich frage mich grade ob man nicht irgendwie schaffen kann das das Kabelnetz wie das Telefonnetz freigegeben werden muss für alle Anbieter ich meine beim Telefon hat es doch auch geklappt und bei Kabel müsste es doch auch gehen.
Ryback85
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 82
Registriert: 05.11.2010, 12:27

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitragvon Eribion » 05.11.2010, 14:47

Ryback85 hat geschrieben:
bubi09 hat geschrieben:
Ryback85 hat geschrieben:Ja ne ist klar das es da Probleme gibt. Es klappt bei anderen Sachen ja auch nicht ohne weitere Probs. Ganz ehrlich Bubi es ist nur ein Abgleich der DB einmal pro Tag und die Sache ist gelaufen.

Für einen Informatiker ne Sache von max 5 Minuten

Eigentlich wollte ich ja für ein wenig Optimismus sorgen, aber du hast ihn zerstört ;) . Hab auch nich wirklich dran geglaubt, dass Sky Kunden den Sender sehen werden können (in nächster Zeit).



Jetzt werde ich also als buhmann hingestellt weil ich dein geliebtes UM angreife? Es ist von UM eine frechheit das sie die SKY HD Sender nicht freigeben und SKY will seinen Kunden ja helfen nicht umsonst bieten sie eine umrüstung für UM Kunden auf Sat an.

Ach ja nur so nebenbei wennn Zwangsboxen kommen sollten dann werde ich mir einfach eine Linuxbox holen und dann ne SC benutzen. Dagegen können sie ja Gott sei dank nichts machen. Eine Box mit Rückkanal kommt mir nämlich nicht ins Haus

edit: Ich frage mich grade ob man nicht irgendwie schaffen kann das das Kabelnetz wie das Telefonnetz freigegeben werden muss für alle Anbieter ich meine beim Telefon hat es doch auch geklappt und bei Kabel müsste es doch auch gehen.



Dazu hat die Telekom schon Beschwerde eingereicht, ich glaube bei der BNA, aber sicher bin ich mir nur, das Sie Beschwerde eingereicht haben, allerdings nicht beim wo! Sorry.
AVM Fritzbox 6360 - 85.04.86-18612, DECT-Basis 2.98
Anbindung: Unitymedia - Internet&Telefon&TV 132Mbit



*Wer im Glashaus sitzt, sollte im Keller bumsen*
Bild




Es gilt zu beachten, das die Beiträge kein persönlicher Angriff auf andere Autoren dieses Forum sind, sondern lediglich die persönlich Meinung und Ansicht des Autors!!!
Benutzeravatar
Eribion
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 578
Registriert: 27.04.2010, 09:47
Wohnort: Essen

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitragvon Ryback85 » 05.11.2010, 14:49

Eribion hat geschrieben:Das hat die Telekom schon beschwerde eingereicht, ich glaube bei der BNA, aber sicher bin ich mir nur, das Sie Beschwerde eingereicht haben, allerdings nicht beim wo! Sorry.


Also ich würde mich da schon drüber freuen das erste was ich machen würde währe bei UM zu kündigen und zu Kabel Deutschland zu gehen oder einen anderen Anbieter. Leider geht es im Moment
Ryback85
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 82
Registriert: 05.11.2010, 12:27

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitragvon bubi09 » 05.11.2010, 14:51

Ryback85 hat geschrieben:Jetzt werde ich also als buhmann hingestellt weil ich dein geliebtes UM angreife?

Nein als "Buhmann" möchte ich niemanden hinstellen. Daher auch das ;) .
Ryback85 hat geschrieben:Es ist von UM eine frechheit das sie die SKY HD Sender nicht freigeben und SKY will seinen Kunden ja helfen nicht umsonst bieten sie eine umrüstung für UM Kunden auf Sat an.

Sky bietet den Umrüstservice an, damit möglichst viele Kunden per Sat angebunden sind und Sky eigentlich nur noch an einen Anbieter (SES Astra) Einspeisegebühren zahlen möchte. Die sind ja schon clever die Jungs in Unterföhring :D .
Ryback85 hat geschrieben:Also ich würde mich da schon drüber freuen das erste was ich machen würde währe bei UM zu kündigen und zu Kabel Deutschland zu gehen oder einen anderen Anbieter. Leider geht es im Moment

Na wenn du schon die Wahl hast wechsle doch nicht von der Pest zur Cholera. Geh doch zu Kabel BW oder NetCologne :D .
bubi09
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1828
Registriert: 18.02.2010, 11:54

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitragvon Eribion » 05.11.2010, 14:53

Dem großen T geht es vorallem um eines, Internet und Telefon. Denn UM nutzt zur Verteilung von Internet und Telefon das Glasfasernetz von großen T, aber umgekehrt, darf das große T nicht
auf das DocSys 3 Netz bzw. das Kabelnetz von UM oder anderen Kabelanbietern zu greifen, um größere Reichweiten zwecks Versorgung zu erzielen. Gerade mit Entertain im ländlichen Gebiet! ;)
Ich denke wenn die Internet/Telefon Burg fällt, fällt auch der Rest von ganz alleine.
AVM Fritzbox 6360 - 85.04.86-18612, DECT-Basis 2.98
Anbindung: Unitymedia - Internet&Telefon&TV 132Mbit



*Wer im Glashaus sitzt, sollte im Keller bumsen*
Bild




Es gilt zu beachten, das die Beiträge kein persönlicher Angriff auf andere Autoren dieses Forum sind, sondern lediglich die persönlich Meinung und Ansicht des Autors!!!
Benutzeravatar
Eribion
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 578
Registriert: 27.04.2010, 09:47
Wohnort: Essen

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitragvon Ryback85 » 05.11.2010, 14:55

bubi09 hat geschrieben:
Ryback85 hat geschrieben:Jetzt werde ich also als buhmann hingestellt weil ich dein geliebtes UM angreife?

Nein als "Buhmann" möchte ich niemanden hinstellen. Daher auch das ;) .
Ryback85 hat geschrieben:Es ist von UM eine frechheit das sie die SKY HD Sender nicht freigeben und SKY will seinen Kunden ja helfen nicht umsonst bieten sie eine umrüstung für UM Kunden auf Sat an.

Sky bietet den Umrüstservice an, damit möglichst viele Kunden per Sat angebunden sind und Sky eigentlich nur noch an einen Anbieter (SES Astra) Einspeisegebühren zahlen möchte. Die sind ja schon clever die Jungs in Unterföhring :D .
Ryback85 hat geschrieben:Also ich würde mich da schon drüber freuen das erste was ich machen würde währe bei UM zu kündigen und zu Kabel Deutschland zu gehen oder einen anderen Anbieter. Leider geht es im Moment

Na wenn du schon die Wahl hast wechsle doch nicht von der Pest zur Cholera. Geh doch zu Kabel BW oder NetCologne :D .


Als zu NC würde ich sofort wechseln aber ich wohne leider im Moment 200 KM zu weit weg (als Kölner schon der Horror hier in Hessen) und zu welchen Netzbetreiber ich dann wechseln würde, würde ich dann entscheiden wenn es soweit ist. Wird wahrscheinlich der mit dem besten Preisleistungsverhältnis sein und da ist UM sicher nicht in der Auswahl!

Eribion hat geschrieben:Dem großen T geht es vorallem um eines, Internet und Telefon. Denn UM nutzt zur Verteilung von Internet und Telefon das Glasfasernetz von großen T, aber umgekehrt, darf das große T nicht
auf das DocSys 3 Netz bzw. das Kabelnetz von UM oder anderen Kabelanbietern zu greifen, um größere Reichweiten zwecks Versorgung zu erzielen. Gerade mit Entertain im ländlichen Gebiet! ;)
Ich denke wenn die Internet/Telefon Burg fällt, fällt auch der Rest von ganz alleine.



Wodurch dann aber die Preise sicher fallen würden auf beiden Seiten. Ich meine das was das T für DSL 16k verlangt steht im keinen Verhältnis wenn man sich anschaut was sie für VDSL verlangen
Ryback85
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 82
Registriert: 05.11.2010, 12:27

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitragvon Eribion » 05.11.2010, 14:59

Von fallenden Preisen im Fall der Fälle gehe ich ganz stark aus, desweiteren könnten Sie dem Kunden auch das zusichern was er bestellt hat, wenn Sie das Kabelnetz nutzen dürften.
Aber BTT, ich schweife schon wieder ab. :D
AVM Fritzbox 6360 - 85.04.86-18612, DECT-Basis 2.98
Anbindung: Unitymedia - Internet&Telefon&TV 132Mbit



*Wer im Glashaus sitzt, sollte im Keller bumsen*
Bild




Es gilt zu beachten, das die Beiträge kein persönlicher Angriff auf andere Autoren dieses Forum sind, sondern lediglich die persönlich Meinung und Ansicht des Autors!!!
Benutzeravatar
Eribion
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 578
Registriert: 27.04.2010, 09:47
Wohnort: Essen

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitragvon Ryback85 » 05.11.2010, 15:01

Eribion hat geschrieben:Von fallenden Preisen im Fall der Fälle gehe ich ganz stark aus, desweiteren könnten Sie dem Kunden auch das zusichern was er bestellt hat, wenn Sie das Kabelnetz nutzen dürften.
Aber BTT, ich schweife schon wieder ab. :D


Stimmt den im eigentlichen Problem sind wir nicht weiter. Mal schauen was ich machen werden ich denke ich gebe UM noch bis Jan dann frage ich meinen Vermieter weil ich sowieso renovieren will.
Ryback85
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 82
Registriert: 05.11.2010, 12:27

VorherigeNächste

Zurück zu HDTV bei Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste