- Anzeige -

Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Hier geht es um die HDTV-Angebote im Kabelnetz von Unitymedia.

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitragvon bubi09 » 29.10.2010, 14:32

fuchs2010 hat geschrieben:@bubi: du weisst doch immer alles.

Ne, ich weiss gar nichts :D .

fuchs2010 hat geschrieben:sag uns doch mal, wie wir an die sky hd`s kommen

mach mal einen vorschlag bitte

Sat-Schüssel oder Umziehen nach Baden Württemberg oder Köln (da gibts schonmal die meisten Sky HD Sender).

fuchs2010 hat geschrieben:p.s. bin auch bereit € 5 mtl an UM dafür zu zahlen

Ob dir UM für 5 EUR/Monat eine Schüssel aufbaut oder dir den Umzug finanziert weiss ich nicht :D .

Aber wenn ich noch kurz ernst werden soll: Es hilft alles nichts. Man kann nur Druck bei Sky und UM machen. Ich denke am Meisten wird man direkt bei Sky erreichen. Schließlich bezahlt man ja an dieses Unternehmen seine Gebühren für HD Sender. UM wird auch bei massiven Druck nicht nachgeben :kafffee: .
bubi09
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1828
Registriert: 18.02.2010, 11:54

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitragvon DianaOwnz » 29.10.2010, 19:40

michaausessen hat geschrieben:Soeben habe ich auch Herrn Wetter von Sky erreicht. Auch er sagte mir, dass es laufende Verhandlungen zwischen Sky und Unitymedia gäbe und man seinen Abonnenten gerne eine größere Auswahl an HD-Programmen auch im Kabel anbieten würde. Einen Vertragsabschluss oder Termin, zu dem das geschehen könnte, gibt es aber noch nicht. Auch hier also leider nichts Neues.

Immerhin habe ich mit meinem Anruf den Wunsch nach Sky HD im Unitymedia-Kabel bekundet und auf die Diskussionen in den einschlägigen Internetforen verwiesen. Ich denke, wir sollten die Geschäftsführungen von Unitymedia und Sky auch weiterhin mit E-Mails, Faxen und Briefen beschäftigen, um den Druck auf beide Seiten zu erhöhen und aufrecht zu erhalten. Weiterhin kann es nicht schaden, sich an Verbrauchersendungen wie "Markt" (WDR Fernsehen) oder "Wiso" (ZDF) zu wenden. Wenn sich die Vertreter beider Unternehmen vor laufender Kamera zu der Thematik äußern müssten, könnte das die Intensivität der Verhandlungen möglicherweise erhöhen.



Den Druck auf sky erhöht man am besten indem man sky kündigt und dies mit den fehenden HD Programm begründet.
Wenn das genug machen dauert es keine Woche und alle HD sender werden da sein.

mischobo hat geschrieben:
tonino85 hat geschrieben:bekam ich eben per twitter von @skyrelations @tonino85 Alle #Sky #HD Kanäle bei Unity - wer Kabelgebühr zahlt kann das mit Recht von Unity fordern.

@tonino85 Alle #Sky#HD Kanäle bei Unity - wer die entsprechenden Sky-Aboentgelte an Sky zahlt, kann das mit Recht von Sky fordern. :naughty:

Der Vertragspartner ist Sky und Sky hat dafür Sorge zu tragen, dass die Abonnenten die Inhalte zu sehen bekommen, für die die Abonnenten bezahlen ...



Ahso , wenn also UM 500.000.000 Euro Einseiseentgelt fordert dann hat sky die also zu zahlen oder wie ?
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!
Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 17:56

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitragvon DianaOwnz » 29.10.2010, 20:08

jenne1710 hat geschrieben:
snej72 hat geschrieben:Klar, der Monopolist in NRW schiebt sky den schwarzen Peter zu, macht Sinn...


wer genau ist Monopolist?

Könnte ich dann aber auch einen, sagen wir mal, Neuseeländischen PAY TV Sender verlangen? Ich zahle ja schliesslich dafür.......



Der EINZIGE Kabelanbieter der bei mir zu haben ist, nennt sich Unitymedia !

bubi09 hat geschrieben:
bw lippe hat geschrieben:Für mich ist Unitymedia der Schuldige, weil Sky mit den anderen Kabelanbieter überein gekommen ist.

Das ist doch kein Argument, um die "Schuld" bei UM zu suchen. Sky hat zwar UM ein Angebot in der Größenordnung, wie bei den anderen KNBs, unterbreitet, aber UM ist das eben zu wenig. Was sollte es also UM kümmern, wenn andere Anbieter ihre Kapazitäten "herschenken"? UM muss schließlich seinen eigenen Gewinn generieren.


Gewinn entsteht aber nicht indem man jahrelange die Sender nicht einspeist und eine Einigung erzielt und laufend deswegen weitere Kunden verliert ;)
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!
Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 17:56

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitragvon opa38 » 30.10.2010, 19:24

DianaOwnz hat geschrieben:Der Vertragspartner ist Sky und Sky hat dafür Sorge zu tragen, dass die Abonnenten die Inhalte zu sehen bekommen, für die die Abonnenten bezahlen ...



Das ist natürlich quatsch.
Sky läßt sich zu über 90% teritorial in ganz Deutschland empfangen.
Für Deine persönliche Wohnsituation und vertragliche Situation mit KNB usw. kann Sky natürlich nichts.... :traurig:
Sky+ 2TB incl. Anityme
Technisat Multytenne Twin
Ish 2play 32Mbit
Sky HD+3D incl. sämtlicher HD Sender
Benutzeravatar
opa38
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1368
Registriert: 18.04.2006, 21:36
Wohnort: Düsseldorf (in der längsten Theke der Welt)

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitragvon Regius » 30.10.2010, 19:36

opa38 hat geschrieben:
DianaOwnz hat geschrieben:Der Vertragspartner ist Sky und Sky hat dafür Sorge zu tragen, dass die Abonnenten die Inhalte zu sehen bekommen, für die die Abonnenten bezahlen ...



Das ist natürlich quatsch.
Sky läßt sich zu über 90% teritorial in ganz Deutschland empfangen.
Für Deine persönliche Wohnsituation und vertragliche Situation mit KNB usw. kann Sky natürlich nichts.... :traurig:


Dein Nick läßt darauf schließen das du schon älter und senil bist und manche zusammenhänge nicht mehr verstehst.

Fakt ist das Sky seinen Kunden die in Kabelnetzen sind ,wo nicht alles was SKY berechnet (HD Paket) ,eingespeist wird keine zu dem Empfangbaren Programmangebot passende Rabbatierung anbietet.Welches in meinen Augen ein Betrug am Verbraucher ist .
Bild

Bild
Benutzeravatar
Regius
Übergabepunkt
 
Beiträge: 270
Registriert: 04.05.2010, 16:39
Wohnort: Dortmund

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitragvon SmokeMaster » 30.10.2010, 19:53

ich seh es zwar auch so: ich zahle also liefert!
wenn ich was im netz bestell und bezahl aber der shop sagt: ey, wir liefern ein paket mit dhl das andere aber nur mit paketversand mayer-krause inernational ag welcher nur bis hinterkusemuckel ausfährt, hol dein paket da ab oder lass es denk ich mal wird das ärger geben...
ich weiß: ist ne andere situation und nicht vergleichbar, trotzdem seh ich es so und vergleich es nunmal so :D

aber: leute was glaubt ihr warum sky sky heist?
evtl. weil deren lieblings verbreitungsweg ihres signales sat ist, und von wo kommt ein sat signal? von oben...
mag sein das ich mich irre und es ist ein tragischer zufall das sky seinen kunden mehr über sat bietet als über kabel aber irgendwie mag ich diese theorie einfach :zwinker:
-Geduld ist eine Tugend
SmokeMaster
Kabelexperte
 
Beiträge: 231
Registriert: 15.09.2010, 17:56

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitragvon WladiSGE » 30.10.2010, 21:06

und wieso hieß Sky vorher Premiere nach deiner Theorie? :zwinker:
WladiSGE
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 59
Registriert: 20.02.2008, 19:26

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitragvon opa38 » 30.10.2010, 21:29

Regius hat geschrieben:
Fakt ist das Sky seinen Kunden die in Kabelnetzen sind ,wo nicht alles was SKY berechnet (HD Paket) ,eingespeist wird keine zu dem Empfangbaren Programmangebot passende Rabbatierung anbietet.Welches in meinen Augen ein Betrug am Verbraucher ist .


1. Den Begriff Betrug kannst Du Dir getrost sparen, denn davon verstehst Du anscheinend überhaupt nichts.
2. Einfach mal versuchen, den 2.Satz meines Posting richtig zu verstehen..... :kafffee:
Sky+ 2TB incl. Anityme
Technisat Multytenne Twin
Ish 2play 32Mbit
Sky HD+3D incl. sämtlicher HD Sender
Benutzeravatar
opa38
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1368
Registriert: 18.04.2006, 21:36
Wohnort: Düsseldorf (in der längsten Theke der Welt)

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitragvon chris2519 » 30.10.2010, 21:48

Regius hat geschrieben:
opa38 hat geschrieben:
DianaOwnz hat geschrieben:Der Vertragspartner ist Sky und Sky hat dafür Sorge zu tragen, dass die Abonnenten die Inhalte zu sehen bekommen, für die die Abonnenten bezahlen ...



Das ist natürlich quatsch.
Sky läßt sich zu über 90% teritorial in ganz Deutschland empfangen.
Für Deine persönliche Wohnsituation und vertragliche Situation mit KNB usw. kann Sky natürlich nichts.... :traurig:


Dein Nick läßt darauf schließen das du schon älter und senil bist und manche zusammenhänge nicht mehr verstehst.

Fakt ist das Sky seinen Kunden die in Kabelnetzen sind ,wo nicht alles was SKY berechnet (HD Paket) ,eingespeist wird keine zu dem Empfangbaren Programmangebot passende Rabbatierung anbietet.Welches in meinen Augen ein Betrug am Verbraucher ist .






Natürlich gewährt Sky UM Kunden einen Rabbat, bei der Sky Bestellung sagte ich Sky HD hätte ich gerne aber nicht für 10 Euro für ein HD Programm.
Habe dann Sky Film für ein Jahr gratis bekommen und Hd für 5 Euro
Zuletzt geändert von chris2519 am 30.10.2010, 21:57, insgesamt 1-mal geändert.
chris2519
Kabelneuling
 
Beiträge: 35
Registriert: 16.10.2010, 22:07

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitragvon chris2519 » 30.10.2010, 21:53

Habe heute nach meiner UM Kündigung Post von Um bekommen mit Angebot 3 Monate Gratis plus Gutschrift von 50 Euro.
Soll ich verhandeln? :confused:
Naja dauert bestimmt über 4 Jahre,also lieber nicht.Hahahahhah :glück:
chris2519
Kabelneuling
 
Beiträge: 35
Registriert: 16.10.2010, 22:07

VorherigeNächste

Zurück zu HDTV bei Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste